OptionFair Erfahrungen – Test Forex & Binäre Optionen Broker

OptionFair Erfahrungsbericht

Meine OptionFair Erfahrungen – Test & Bewertung Forex- & Binäre Optionen-Broker

Pro

  • EU-reguliert durch zypriotische Finanzmarktaufsicht CySEC
  • Forex & Binäre Optionen handelbar
  • 73 Assets (Währungspaare, Aktien, Indizes & Rohstoffe)
  • Kostenlose Ein- und (monatliche) Auszahlungen
  • Kein Mindestauszahlungsbetrag
  • Maximaler Forex-Hebel 1:100
  • Bis zu 89% Rendite (auf 60 Sekunden-Optionen)
  • Neukundenbonus zwischen 20-100% (Kontoart-abhängig)
  • Support per Live Chat, Email und telefonisch unter deutscher Festnetznummer

Contra

  • Webseite & rechtliche Dokumente wie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen überwiegend in englischer Sprache
  • Keine mobile Trading-Apps für WindowsPhone & BlackBerry
  • Ab 250 EUR Mindesteinlage (Banküberweisungen 500 EUR)
  • Ab 2. Auszahlung innerhalb von 31 Tagen 30 EUR Gebühren
  • Ab 25 EUR Mindesteinsatz je Trade
  • Hohe Forex-Spreads (4 Pips auf Majors (EUR/USD)
  • 40-facher (Binäre Optionen) bzw. 50-facher (Forex) Bonusumsatz erforderlich
  • Deutschsprachiger Support nur telefonisch
 
Jetzt zu Optionfair! 

OptionFair – Marke & Handelsplattform für Forex & Binäre Optionen

Das Unternehmen

OptonFair ist eine Marke und Handelsplattform für Forex und Binäre Optionen der B.O. TradeFinancials Ltd. mit Sitz in Limassol/Zypern, einem Tochterunternehmen der an der Börse London notierten TechFinancials Group.

Der Broker ist bereits seit 2010 am Markt und gehört damit zu den etablierten und erfahrenen Anbietern, der inzwischen neben dem Binäre Optionen-Handel sein Angebot um Forex-Trading erweitert hat.

Seriosität von OptionFair

EU-Regulierung und Einlagensicherung auf Zypern

B.O. TradeFinancials Ltd. wird durch die zypriotische Finanzmarktaufsicht CySEC (Cyprus Securities and Exchange Commission) reguliert und ist unter der Registrierungs-Nr. 295102 sowie der Lizenz-Nr. 216/13 als Finanzdienstleister registriert bzw. lizenziert.

Unternehmensregister der zypriotischen Finanzmarktaufsicht CySEC – B.O. Tradefinancials Ltd.

Unternehmensregister der zypriotischen Finanzmarktaufsicht CySEC – B.O. Tradefinancials Ltd.

Gemäß den geltenden EU-Regularien sind im Falle einer Zahlungsausfalls der kontoführenden bzw. Kundengelder-verwaltenden Bank die Kundengelder des Brokers über den zypriotischen Einlagensicherungsfonds ICF (Investors Compensation Fund) in Höhe von bis zu 20.000 EUR je Kunde gesichert. Kundengelder werden nach den gesetzlichen Regulierungsbestimmungen grundsätzlich getrennt vom Unternehmenskapital auf Bankkonten verwahrt, um in einem Insolvenzfall des Brokers nicht in die Insolvenzmasse und damit an die Gläubiger zu gelangen.

Über die deutsche BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) ist B.O. TradeFinancials über einen sogenannten Passport als grenzüberschreitender Dienstleister innerhalb der EU registriert.

Insoweit ist OptionFair als seriöser Broker einzustufen.

Ein allgemeiner Risikohinweis zum Handel mit Binären Optionen und Forex befindet sich auf der Webseite des Brokers.

Die Webseite von OptionFair

Die Webseite von OptionFair ist übersichtlich strukturiert und gut navigierbar. Wenige Informationen gibt es bisher zum Forex-Handelsangebot, hier werden nur einige allgemeine Angaben zum Forex-Handel gemacht.

Trotz langjähriger Markterfahrung hat OptionFair es bisher leider jedoch noch nicht geschafft, die Webseite vollständig ins Deutsche zu übersetzen. Auch die rechtlichen Dokumente sind weiterhin nur in englischer Sprache erhältlich.

Die deutschsprachige Webseite des zypriotischen Binäre Optionen-Brokers OptionFair

Die deutschsprachige Webseite des zypriotischen Binäre Optionen-Brokers OptionFair

Videoübersicht zur Handelskonto-Eröffnung bei OptionFair von Forexbroker.de

Eine kompakte Übersicht über die Depoteröffnung und Webseite von OptionFair finden Sie in folgendem Video von Forexbroker.de:

Demo-Konto erst nach Einzahlung für Live-Account erhältlich

Ein Demo-Konto ist erst nach vollständiger Live-Kontoeröffnung erhältlich, d.h. es muss zuerst die Einzahlung erfolgen, bevor risikofrei über die Demo-Version gehandelt werden kann. Das Demo-Konto ist mit einem virtuellem Guthaben von 500 EUR ausgestattet.

5 unterschiedliche Kontoarten mit verschiedenen Features ab 250 EUR Mindesteinzahlung

Trader können je nach gewünschter Investitionshöhe unter 5 unterschiedlichen Kontoarten ab einer Mindesteinzahlung von 250 EUR für das Standard-Konto wählen.

Trader können zwischen 5 unterschiedlichen Kontoarten wählen

Trader können zwischen 5 unterschiedlichen Kontoarten wählen

Einfache Anmeldung für ein Live-Konto – in wenigen Minuten traden

Die Live-Kontoeröffnung beginnt mit den Registrierungsangaben wie Name, Telefonnummer und Emailadresse. Nach Übermittlung wird der weitere Anmeldevorgang direkt in den gesicherten Kundenbereich auf die Einzahlungsseite weitergeleitet, so dass das Konto in wenigen Minuten eröffnet und (mit der schnellen Zahlungsmethode wie Kreditkarte oder e-wallet) für den Handel verfügbar ist.

Schnelle Registrierung für ein Live-Konto bei OptionFair

Schnelle Registrierung für ein Live-Konto bei OptionFair

 
Jetzt zu Optionfair! 

Einzahlungen bei OptionFair

Einzahlungen per Kreditkarte, Banküberweisung oder e-wallet

Einzahlungen können per Kreditkarte wie Visa oder Mastercard, Maestro, Banküberweisung oder über die Online-Zahlungsdienstleister Skrill, Neteller bzw. WebMoney erfolgen.

Überweisungen in EUR können auf Konten der deutschen Wirecard Bank AG oder der Postbank vorgenommen werden.

Mindesteinzahlung ab 250 EUR

Die Mindesteinzahlung auf das kleinste Handelskonto beträgt 250 EUR, für Einzahlungen per Banküberweisung jedoch 500 EUR.

Das Trading-Konto kann u.a. in den Währungen EUR, USD oder GBP geführt werden. Eine Währungsänderung ist nach Kontoeröffnung nicht mehr möglich.

Bei Einzahlung auf das Handelskonto muss der Trader wie bei allen Online-Brokern gemäß den geltenden Anti-Geldwäsche-Richtlinien auch der Handelskonto-Inhaber bei OptionFair sein.

Auszahlungen bei OptionFair

Kein Mindestauszahlungsbetrag

Auszahlungen sind bei OptionFair einmal monatlich kostenlos und unterliegen keinem Mindestbetrag. Wird eine weitere Auszahlung innerhalb von 31 Tagen gewünscht, wird eine Gebühr von 30 EUR fällig.

Transaktionen werden bis zu maximal einem Betrag in Höhe des Einzahlungsbetrages auf das Kreditkartenkonto, von der aus die Einzahlung erfolgte, vorgenommen. Darüber hinausgehende Beträge müssen per Überweisung auf ein anzugebendes, eigenes Bankkonto des Trading-Kontoinhabers erfolgen. Hier muss der zu überweisende Betrag mindestens 100 EUR betragen, anderenfalls wird die „ergänzende Überweisung“ dem Handelskonto wieder gutgeschrieben und kommt nicht zur Auszahlung.

Die interne Bearbeitungszeit für Auszahlungen, die nach elektronischem Auszahlungsantrag über das Handelskonto vorgenommen werden, gibt der Broker mit maximal 5 Arbeitstagen an, zuzüglich der Banklaufzeit.

Zahlungen über Dritte sind gemäß den Anti-Geldwäsche-Richtlinien bei den meisten Online-Brokern weder bei Ein- noch Auszahlungen möglich, so auch bei OptionFair.

Durschschnittliche Fortbildungsmöglichkeiten

Die Fortbildungsmöglichkeiten beschränken sich bei OptionFair auf Video-Tutorials und ein eBook, Webinare oder Seminare werden nicht angeboten. Je nach Kontoart sind auch die Video-Tutorials nur begrenzt verfügbar, für das Standard-Konto ist z.B. lediglich ein Zugriff auf insgesamt 17 Videos von 51 möglich.

Aktuelle Marktnachrichten werden über die webbasierte Handelsplattform zur Verfügung gestellt, sind jedoch ausschließlich in englischer Sprache. Desweiteren gibt es einen täglichen Newsletter und einen Wirtschafts-Kalender.

Asset Index mit 73 Basiswerten

Der Asset Index mit insgesamt 73 Basiswerten, bestehend aus Währungspaaren (21) , Aktien (29), Indizes (14) und Rohstoffen/Rohstoffpaaren (9) liegt im Durchschnitt der Binäre Optionen-Broker.

Binäre Optionen & Forex über ein Konto und die 2in1-Trading-Plattform handelbar

Die klassischen Put & Call-Optionen sind mit verschiedenen kurzfristigen Laufzeiten von 60 Sekunden, 2 Minuten und 5 Minuten und langfristigen Laufzeiten bis zu 1 Jahr handelbar. Auch Touch- und Grenze (Range)-Optionen gehören zum Handelsarten-Angebot des Brokers.

Der Mindesteinsatz je Binäre Optionen-Trade startet bei 25 EUR.

Erweitert hat OptionFair sein Angebot um den Forex-Handel. Mit einem Hebel von maximal 1:100 können 21 Währungspaare gehandelt werden. Der Spread auf Majors (EUR/USD) lag in unserem Test allerdings bei stolzen 4 Pips.

Webbasierte Handelplattform inkl. mobile Apps für iOS & Android

Über die hauseigene, webbasierte Handelsplattform können sowohl Binäre Optionen als auch Forex gehandelt werden. Die benutzerfreundliche Oberfläche ist auch für Einsteiger leicht verständlich, bietet allerdings für Fortgeschrittene wenige Tools.

Für den Handel über mobile Endgeräte stehen mobile Apps für iOS & Android zum Download bereit. Apps für WindowsPhone & BlackBerry werden bisher noch nicht angeboten.

Die Handelsplattform von OptionFair

Die Handelsplattform von OptionFair

Rendite bis zu 89% für kurzfristige Put & Call-Optionen

Mit einer maximal erzielbaren Rendite für Put & Call-Optionen von bis zu maximal 89% (60 Sekunden) liegt der Broker im oberen Bereich der Anbieter. Längere Laufzeiten erzielen bis zu 85%. In unserem Test ergaben sich Werte zwischen 72-75%. High Yield-Optionen wie Touch- oder High Yield-Grenze (Range)-Optionen liegen zwischen 200-350%.

Zwischen 20-100% Neukunden-Bonus

Neukunden erhalten abhängig von der gewählten Kontoart einen Bonus zwischen 20-100%. Für den Erhalt des Bonus ist ein 40-facher (Binäre Optionen) bzw. 50-facher (Forex) Bonusumsatz erforderlich. Trader sollten die vollständigen Bonusbedingungen im Dokument „Bonusregelungen“ kennen, bevor sie ein Bonusangebot annehmen.

Kundenorientierter Support per Live Chat, Email oder telefonisch

Der Support steht den Kunden während der Handelswoche im Live Chat, per Email und telefonisch über eine deutsche, gebührenpflichtige Festnetznummer sowie auch über die Firmenzentrale auf Zypern zur Verfügung.

OptionFair im Vergleich zu anderen Forex- & Binäre Optionen-Brokern

  • Die Muttergesellschaft B.O. TradeFinancials Ltd. mit Sitz auf Zypern wird durch die zypriotische Finanzmarktaufsicht CySEC gemäss den EU-weit gelten Regulierungsbestimmungen reguliert und gewährleistet die Sicherheit der Kundengelder über den staatlichen Einlagensicherungsfonds Investors Compensation Fund (ICF) bis zu einer Einlagenhöhe von maximal 20.000 EUR je Kunde. Kundengelder werden auf segregierten Bankkonten getrennt vom Unternehmenskapital des Brokers verwahrt.
  • Das Demo-Konto kann nur zusammen mit einem vollständig eröffneten Live-Account einschließlich erfolgter Einzahlung genutzt werden und ist mit einem virtuellen Guthaben von 500 EUR ausgestattet.
  • Die benutzerfreundliche, webbasierte Handelsplattform ermöglicht als 2in1-Version sowohl den Binäre Optionen- als auch Forex-Handel. Auf umfangreiche Analyse-Werkzeuge müssen Fortgeschrittene jedoch verzichten. Mobile Apps für iOS und Android können über die Webseite im Apple bzw. Google Store heruntergeladen werden. Für WindowsPhone & BlackBerry werden bisher noch keine Apps angeboten.
  • Die Mindesteinzahlung von 250 EUR (500 EUR bei Banküberweisung) und eine Mindesthandelssumme ab 25 EUR liegen im oberen Bereich der Anbieter. Auch die Forex-Spreads waren mit 4 Pips auf Majors (EUR/USD) während unseres Tests sogar sehr hoch. Der maximale Forex-Hebel beträgt 1:100.
  • Ein- und Auszahlungen sind gebührenfrei und kommen innerhalb von maximal 5 Arbeitstagen interner Bearbeitungszeit zur Auszahlung. Es besteht kein Mindestauszahlungsbetrag. Ab der 2. Auszahlung innerhalb von 31 Tagen wird jedoch eine Bearbeitungsgebühr von 30 EUR fällig.
  • Der für Binäre Optionen-Broker durchschnittliche Asset Index besteht aus 73 Basiswerten (Währungspaare, Aktien, Indizes & Rohstoffe). Die Handelsarten umfassen klassische Put & Call-Optionen mit kurz- und langfristigen Laufzeiten, Touch- und Grenze (Range)-Optionen. Der Forex-Handel ergänzt zwar inzwischen das Binäre Optionen-Angebot des Brokers, es sind aber nur 21 Währungspaare handelbar.
  • Während das Schulungsangebot vergleichsweise wenig Lernmöglichkeiten und beispielsweise für das Standard-Konto nur 17 von 51 Video-Tutorials sowie ein eBook bietet, sind die aktuellen Marktnachrichten (englischsprachig) über die Handelsplattform und per täglichem Newsletter eine gute Trading-Unterstützung. Gute Fortbildungsmöglichkeiten, verbunden mit einem kostenlosen, zeitlich unbegrenzten Demo-Konto finden Trader z.B. bei 365trading.
  • Der Neukunden-Bonus beträgt je nach Kontoart zwischen 20-50%. Bedingung für den Erhalt des Bonus ist ein 40-facher (Binäre Optionen) bzw. 50-facher (Forex) Bonusumsatz.

Fazit zu OptionFair

Positiv bewerten wir die EU-Regulierung über die zypriotische CySEC und die Einlagensicherung der Kundengelder über den Einlagensicherungsfonds Investors Compensation Fund (ICF) bis zu 20.000 EUR je Kunde. Gemäss den EU-weiten Regulierungs-Richtlinien werden Kundengelder auf segregierten Bankkonten getrennt vom Unternehmenskapital verwahrt.

Das Demo-Konto ist leider nur in Verbindung mit einem vollständig eingezahlten Live-Account nutzbar. Die Ausstattung mit einem virtuellen Guthaben in Höhe von 500 EUR ist aber weitaus realistischer als die häufig überproportionalen 100.000 EUR, die kaum jemand in Binäre Optionen investiert und eher zu überhöhtem Risikoverhalten führen, welches sich im Live-Handel nur schwer wieder abtrainieren lässt.

Mit 73 handelbaren Assets liegt der Broker im Durchschnitt und es sind Währungspaare, Aktien, Indizes und Rohstoffe handelbar. Die Handelsarten umfassen die klassischen Put & Call-Optionen in lang- und kurzfristigen Laufzeiten, Touch- und Grenze (Range)-Optionen, so dass auch Fortgeschrittene ein recht gutes, abwechslungsreiches Angebot vorfinden.

Die Angebotsergänzung um den Forex-Handel bedarf allerdings noch mehr ausführlichen Informationen auf der Webseite. Zu Spreads, Hebel etc. macht OptionFair selbst keine Angaben, so dass diese im Test selbst ermittelt wurden. Offensichtlich steckt diese Handelsart noch in den Kinderschuhen bei OptionFair.

Die angegebene Rendite zwischen 85-89% wurde im Test nicht erreicht und lag zwischen 72-75%. Für High Yield-Optionen wird der Renditewert mit 200-350% angegeben, der wiederum im Plattform-Test annähernd erreicht wurde.

Insgesamt konnte OptionFair in einigen Punkten durchaus überzeugen, wie z.B. mit der Angebots-Kombination Binäre Optionen-/Forex-Handel. Beide Finanzinstrumente sind jedoch für Einsteiger mit vergleichsweise hoher Mindesteinzahlung und hohem Mindesteinsatz je Trade bzw. hohen Forex-Spreads verbunden.

Für fortgeschrittene Binäre Optionen-Trader kann OptionFair ein durchaus passender Broker-Partner sein, wenn auf Demo-Konto, Fortbildung, deutschsprachiges Handelsumfeld/Support kein großer Wert gelegt wird.

Einsteiger sind bei Brokern mit umfangreichem Service für Anfänger besser aufgehoben. Forex-Trader haben eine große Auswahl in unseren Tests & Bewertungen der professionellen Forex- und CFD-Broker.

 
Jetzt zu Optionfair! 

Jetzt den richtigen Binäre Optionen-Broker finden, anmelden & traden

In unseren Erfahrungsberichten haben wir die Ergebnisse der Tests & Vergleiche der Binären Optionen-Broker ausführlich zusammengefasst. Über den jeweiligen Erfahrungsbericht können Sie sich direkt beim Broker anmelden und ein Demo- oder Live-Konto eröffnen.

Alle Informationen , die für die Auswahl des richtigen Brokers wichtig sind, finden Sie auch in unserem ausführlichen Artikel „Die 10 besten Binäre Optionen-Broker“.

Wie Sie den Handel mit Binären Optionen lernen, was Sie bei der Broker-Wahl beachten sollten und einen guten Anbieter ausmacht, erfahren Sie in unseren Beiträgen.

 

 

 

Es ist uns eine Ehre, heute unseren Erfahrungsbericht über Optionfair veröffentlichen zu können.

Optionfair wurde im Jahre 2010 gegründet und hat sich zügig zu einer der am meisten frequentierten Handelsplattformen entwickelt. Der Binäre Optionen Broker glänzt vor allem durch seine webbasierende Software, des mobile Tradings, sowie durch seinen Tradingsimulator, dessen vor allem Anfänger sich erfreuen.
Leider ist Optionfair noch nicht vollständig in die deutsche Sprache übersetzt wurden, jedoch sind die wichtigen Texte bereits übersetzt wurden und der restliche Teil, wie beispielsweise die häufig gestellten Fragen, werden in naher Zukunft folgen.

Anfänger werden sich des Weiteren sehr darüber freuen, dass Optionfair ein Spielgeldkonto anbietet, mit dem ersten Erfahrungen gesammelt und die Software getestet werden kann.
Jeder Händler kann beim Binäre Optionen handeln über Optionfair aus 77 Basiswerten wählen, die aus Aktien, Indizes, Rohstoffen und Währungspaaren bestehen. Hier findet jeder Trader einen passenden Wert, auf den er sich spezialisieren möchte.

 
Jetzt zu Optionfair! 

Der Binäre Optionen Broker Optionfair lockt mit soliden Renditen mit fairer Rückerstattung

Auf Optionfair können Renditen von bis zu 85% erreicht werden, was solide ist. Zusätzlich können Händler mit einer Rückerstattung von bis zu 15% der getätigten Investments rechnen, was überdurchschnittlich gut ist.
Als Neukunde winken attraktive Boni und Vergünstigungen.
Der Kundendienst ist in 13 Sprachen zu erreichen, darunter auch Deutsch und Englisch.
Wer dies lieber in Form des geschriebenen Wortes tut, sollte den Email oder Livechat Support wählen und wer lieber spricht, kann das Telefon verwenden.

Leider verlangt Optionfair eine Mindesteinlage von 200€ und verlangt eine Mindesthandelssumme von 25€.
Dafür werden Optionslaufzeiten von 60 Sekunden bis hin zum Ende der Woche angeboten.
Durch verschiedene Handelsarten sind die Optionen sehr Variationsreich und bieten eine große Auswahl für alle Händler.

Vor- und Nachteile von Optionfair auf einen Blick:
-Mindesteinlage von 200€
-Mindesthandelssumme von 25€
-Nicht vollständig ins Deutsche übersetzt
+Tolle Software
+Webclient
+77 verschiedene Basiswerte
+Sehr attraktive Boni
+kostenfreies Spielgeldkonto
+bis zu 85% Rendite
+Eine Absicherung von bis zu 15%
+viele Features und Handelsarten

Insgesamt ist Optionfair ein attraktiver Binäre Optionen Broker, welcher verdient ausgiebig getestet zu werden. Sein breites Angebot, seine guten Boni und die solide Rendite, in Kombination mit großzügigen Rückerstattungen machen Optionfair zu einem Anbieter der Spitzenklasse!

Was ist OptionFair?

–          OptionFair ist ein Broker für Binäre Optionen mit Sitz in Zypern. Das Unternehmen befindet sich im Besitz der B.O. Tradefinancials, welche von einer Gruppe erfahrener Finanzexperten geleitet wird.

Wie vertrauenswürdig ist OptionFair?

–          OptionFair gehört zu den größten Plattformen für den Handel mit Binären Optionen und dient einer stetig wachsenden Anzahl an Tradern. Das Unternehmen gilt als transparent, ehrlich und kundenorientiert. Zudem unterliegt es der strengen Regulierung der zypriotischen Aufsichtsbehörde CySEC.

Gibt es auf OptionFair eine deutsche Kundenbetreuung?

–          Die Website des Binären Optionen Brokers ist größtenteils ins Deutsche übersetzt wurden und auch der Kundensupport hat einige deutschsprachige Mitarbeiter. Diese können über E-Mail, Telefon und sogar Live Chat kontaktiert werden.

Zahlt OptionFair attraktive Renditen aus?

–          Viele Neulinge interessiert vor allem die ausgezahlte Rendite. Diese liegt bei OptionFairin mittleren Bereich und kann bis zu 85% annehmen. Besonders ist jedoch die besonders starke Absicherung. Wer sich mit einer Binären Option vergreift, kann bis zu 15% der investierten Summe zurückerstattet bekommen.

Ist OptionFair für Einsteiger geeignet?

–          Die hohe Absicherungsrate eignet sich hervorragend für Anfänger und schont deren Kapital im Falle eine Fehlentscheidung. Es wird zudem Bildungsmaterial auf der Website von OptionFair angeboten, welches sehr nützlich und auf lange Sicht besonders wertvoll ist.

Welche Basiswerte für Binäre Optionen gibt es auf OptionFair?

–          Auf OptionFair gibt es eine große Anzahl an verfügbaren Basiswerten. Wie üblich erstrecken sich diese von Aktien und Indizes bis zu Währungen und Rohsoffen.

Wie hoch ist die Mindesteinzahlungssumme auf OptionFair?

–          Wer ein Konto eröffnet und eine Einzahlung vornimmt, muss mindestens 200€ transferieren. Dies kann per Kreditkarte, Banküberweisung, CashU und Moneygram geschehen.

Bietet OptionFair ein Demokonto an?

–          Ja, wer sich seiner Sache noch nicht so sicher ist und lieber zunächst ohne Risiko handeln möchte, wird sich über das kostenfreie Demokonto freuen. Dieses ermöglicht den Handel mit Echtzeit-Kursen und ist völlig risikofrei.

Gewährt OptionFair einen Ersteinzahlungsbonus?

–          Ja, wer auf OptionFair handeln möchte, ein Konto registriert und seine erste Einzahlung vornimmt, qualifiziert sich für einen Bonus. Die Höhe dessen richtete sich nach der Summe der Einzahlung und kann über den Live Chat verhandelt werden.

Wie sind die allgemeinen OptionFair Erfahrungsberichte?

–          Im Internet werden auf verschiedenen Plattformen Erfahrungsberichte zu Binären Brokern veröffentlicht. Diese sind in der Regel sehr positiv und sprechen in den höchsten Tönen von OptionFair.

 
Jetzt zu Optionfair! 

 

OptionFair Erfahrungen – Test Forex & Binäre Optionen Broker was last modified: März 7th, 2016 by Michaela Kornell