ACM Gold Erfahrungen – FX & CFD Broker Vergleich

ACM Gold Erfahrungsbericht

Meine ACM Gold Erfahrungen – Test & Bewertung Forex- & CFD-Broker

Pro

  • Rund 100 Währungspaare, CFDs & Futures handelbar
  • Demo-Konto mit 50.000 USD virtuellem Startguthaben
  • Ab 250 EUR Mindesteinzahlung
  • WebTrader & MetaTrader 4-Handelssoftware inkl. mobile Apps für iOS & Android
  • Maximaler Hebel bis zu 1:500

Contra

  • Market Maker
  • Unternehmenssitz in Johannesburg/Südafrika, Regulierung durch südafrikanische FSB
  • Keine Einlagensicherung in Südafrika
  • Keine deutsche Webseite, sehr wenig Informationsgehalt & mangelnde Transparenz
  • Vergleichsweise hohe Spreads ab 2 Pips auf Majors (EUR/USD)
  • Nur englischsprachiger Support, Live Chat nicht erreichbar
  • Unklare Bonuspolitik in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen
 
Jetzt zu Acmgold! 

ACM Gold – Handelsplattform für Forex-, CFD- und Binäre Optionen-Handel

Das Unternehmen

ACM (Abkürzung für Accentuate Capital Markets) Gold ist eine Marke und Handelsplattform für Forex und CFDs der ACM Gold and Forex Trading (Pty) Ltd. mit Sitz in Johannesburg/Südafrika.

Der in 2004 gegründete Broker zählt in Südafrika zu den größten und bekanntesten Anbietern für Forex- und CFD-Handel. Das Unternehmen unterhält neben dem Hauptsitz in Johannesburg weitere physische Büros in Botswana, Nigeria, Pakistan, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Tansania, Kenia, Malaysia, Indien, Mazedonien und Kroatien sowie eine Lizenz für seine Geschäftstätigkeiten in Mauritius. Nach eigenen Angaben betreut ACM Gold rund 30.000 Kunden.

Nicht zu verwechseln ist ACM Gold mit dem ehemaligen Forex-Broker ACM Advanced Currency Markets S.A. mit seinerzeitigem Sitz in Genf/Schweiz, der in 2010 von der Swissquote Bank übernommen wurde und zuvor mit zahlreichen Betrugsvorwürfen bezüglich seiner Geschäftspraxis konfrontiert war.

Seriosität von ACM Gold

Regulierung durch südafrikanische Finanzmarktaufsicht FSB – keine Einlagensicherung in Südafrika

ACM Gold and Forex Trading (Pty) Ltd. wird durch die staatliche südafrikanische Finanzmarktaufsicht FSB (Financial Services Board) reguliert.

Unternehmensregister der südafrikanischen Finanzmarktaufsicht FSB – ACM Gold and Forex Trading (Pty) Ltd.

Unternehmensregister der südafrikanischen Finanzmarktaufsicht FSB – ACM Gold and Forex Trading (Pty) Ltd.

Eine Einlagensicherung, die im Falle einer Zahlungsunfähigkeit der lokalen Banken eine Entschädigungsleistung bezüglich Kundeneinlagen bis zu einem festgelegten Maximalbetrag je Kunde erbringen soll, existiert in Südafrika nicht. Während alle restlichen G20-Staaten einschließlich China inzwischen die gesetzliche Einlagensicherung eingeführt haben, sind Südafrika und Saudi-Arabien bisher weiterhin davon ausgenommen.

Insofern ist ACM Gold bezüglich einer vorhandenen Regulierung durch eine staatliche Finanzmarktaufsicht als seriöses Unternehmen einzustufen, eine Einlagensicherung der Kundengelder besteht jedoch nicht. Dieser Hinweis erfolgt auch insbesondere im Zusammenhang mit den derzeitigen akuten wirtschaftlichen Problemen in Südafrika, dem Währungsverfall des Südafrikanischen Rand und dem jüngsten Einbruch der Banken-Börsenwerte.

Ein allgemeiner Risikohinweis zum Handel mit Hebelprodukten befindet sich unten auf der Webseite des Brokers.

Wenige Inhalte auf der Webseite

Die englische Webseite von ACM Gold gehört leider zu den am schlechtesten strukturierten in unseren Tests & Bewertungen. Es sind nur wenige Inhalte vorhanden, auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind äußerst knapp gehalten und unvollständig. Erst nach Eröffnung eines Live-Kontos, ist eine vollständige Version der Allgemeinen Geschäftsbedingungen einsehbar. Insgesamt ist die Webseite nur schwer navigierbar.

Nach Registrierung sind wenig mehr inhaltliche Angaben verfügbar, es fehlen Kontoarten, Handelskosten, Spreads, Asset Index usw. Die FAQ-Themen bestehen aus ausschweifenden Antworten, die keine ausreichenden Informationen liefern. Es fehlt vor allem an Transparenz. Zu sämtlichen Themen wird auf eine Kontaktaufnahmen per Email oder telefonisch verwiesen, beispielsweise auch bezüglich des Auszahlungsprocedere.

Die englischssprachige Webseite des südafrikanischen Brokers ACM Gold

Die englischssprachige Webseite des südafrikanischen Brokers ACM Gold

Videoübersicht zur Depoteröffnung bei ACM Gold von Forexbroker.de

Eine kompakte Übersicht zur Kontoeröffnung und Webseite von ACM Gold finden Sie in folgendem Video von Forexbroker.de:

Demo-Konto mit 50.000 USD virtuellem Startguthaben

Nach sehr einfacher Registrierung stehen sowohl ein Live-Konto als auch parallel ein Demo-Konto zur Verfügung. Besonders Anfänger profitieren mit einer Demo-Version von der Möglichkeit, risikofrei zu handeln und die MetaTrader 4-Handelssoftware kennenzulernen.

Für die Registrierung sind lediglich Angaben wie Name, Emailadresse, Telefonnummer und selbst gewähltes Passwort erforderlich. Anschließend kann sowohl das Demo-Konto genutzt werden, aber auch die direkte Einzahlung auf das Live-Konto im gesicherten Kundenbereich erfolgen.

Die Registrierung für Demo- und Live-Konto ist bei ACM Gold besonders einfach gehalten

Die Registrierung für Demo- und Live-Konto ist bei ACM Gold besonders einfach gehalten

4 unterschiedliche ACM Gold-Kontoarten

Trader können bei ACM Gold aus 4 unterschiedlichen Kontoarten wählen, die sich aufgrund der Mindesteinlage unterschieden. Nähere Angaben zu Features oder Besonderheiten je Kontoart macht der Broker allerdings auch hier nicht.

Micro-Konto – Mindesteinlage: 250 EUR

Mini-Konto – Mindesteinlage: 1.000 EUR

Standard-Konto – Mindesteinlage: 5.000 EUR

VIP-Konto – Mindesteinlage: 10.000 EUR

Für alle Kontoarten gilt eine Mindest-Nenngröße von 1 Mikrolot, d.h. 0,01 Standardlot., und ein maximaler Hebel von 1:500.

Die Live-Kontoeröffnung erfolgt im gesicherten Kundenbereich mit den Login-Daten. Auch hier ist nur die Wiederholung der Emailadresse und ein neues Passwort für den Kontozugang einzugeben.

 
Jetzt zu Acmgold! 

Einzahlungsmöglichkeiten bei ACM Gold

Einzahlungsmethoden über Kreditkarte, Banküberweisung, Skrill oder Neteller

Einzahlungen sind per Kreditkarte wie Visa oder Mastercard, Banküberweisung oder den Online-Bezahldiensten Skrill oder Neteller möglich. In unserem Test bestand aber lediglich die Option, eine Banküberweisung in EUR auf ein Konto der französischen Bank Societé Générale Cyprus in Larnaca auf Zypern vorzunehmen.

Für Einzahlungen werden keine Gebühren seitens ACM Gold erhoben.

Handelskonto ab 250 EUR Mindesteinzahlung

Die Mindesteinlage beträgt 250 EUR für das Micro-Konto.

Das Konto kann für Kunden aus Deutschland offensichtlich nur in EUR geführt werden.

Bei Einzahlung auf das Konto gleich mit welcher Zahlungsmethode muss der Trader wie bei allen Online-Brokern gemäß den geltenden Anti-Geldwäsche-Richtlinien auch der Kontoinhaber bei ACM Gold sein.

Auszahlungen bei ACM Gold

Nähere Informationen nur telefonisch oder per Email

Nähere Informationen zu Auszahlungen sind nur telefonisch oder per Email zu erfragen. Angaben über Gebühren sind weder auf der Webseite noch in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen angegeben.

Banküberweisungen werden nur auf ein eigenes Bankkonto des Handelskonto-Inhabers oder auf die eigene Kreditkarte, mit der auch die Einzahlung vorgenommen wurde, transferiert. Zahlungen über Dritte sind gemäß den Anti-Geldwäsche-Richtlinien bei fast allen Online-Brokern weder bei Ein- noch Auszahlungen möglich, abgesehen von einigen wenigen Ausnahmen, die wir in unseren jeweiligen Erfahrungsberichten ausdrücklich erwähnen.

Auch ACM Gold verlangt zur Identitätsfeststellung die im Online-Trading übliche Reisepass- oder Personalausweis-Kopie sowie einen Anschriftennachweis. Die Übersendung wird jedoch nicht bei der Kontoeröffnung während des Anmeldeprozesses erforderlich, sondern offenbar erst vor der ersten Auszahlung über das Handelskonto.

Liegen Identitäts- und Anschriftennachweis bereits vollständig vor, ist keine nochmalige Übersendung zusammen mit der Auszahlungsanforderung über den gesicherten Kundenbereich Gold Lounge nötig. Die interne Bearbeitungszeit von Auszahlungen wird mit bis zu 48 Stunden (Montag-Freitag) angegeben.

Schwerpunkt Forex & Gold im Basiswerte-Katalog

Insgesamt knapp 100 Währungspaare können bei ACM Gold gehandelt werden. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf dem Rohstoffhandel mit Gold. Ein Basiswerte-Katalog steht auf der Webseite nicht zur Verfügung. Hier macht der Broker lediglich die Angabe, dass dieser „lang“ sei und zählt die Asset-Klassen auf.

Handelbar sind neben Forex auch Rohstoffe, Metalle, Energien sowie internationale und südafrikanische Aktien-CFDs sowie Futures.

Vergleichsweise hohe Spreads

Auch Informationen zu den aktuellen Handelskosten fehlen auf der Webseite. Offenbar liegt der Spread bei 2 Pips auf Majors (EUR/USD).

Der maximale Hebel für alle Kontoarten beträgt 1:500.

Keine Fortbildungsmöglichkeiten und aktuellen Marktnachrichten

Fortbildungsmöglichkeiten wie schriftliche Leitfäden, Webinare, Seminare oder Video-Tutorials gibt es bei dem Anbieter keine. Für Live-Kontoinhaber, die eine Einzahlung vorgenommen haben, steht lediglich eine Einführung in die Handelssoftware zur Verfügung, die auch telefonisch über den Kundenservice vorgenommen werden kann.

Auch aktuelle Marktnachrichten gehören nicht zum Angebot von ACM Gold.

Bewährte MetaTrader 4-Handelssoftware inkl. mobilen Apps für iOS und Android

Auch ACM Gold nutzt die MetaTrader4 Trading-Plattform, die zahlreiche Anwendungen und Funktionen bietet, wie z.B. Indikatoren für die Chartanalyse und eine individuell anzupassende Benutzeroberfläche. Vielen fortgeschrittenen Trader ist die professionelle und weit verbreitete Handelssoftware bereits von anderen Brokern bekannt. Für den flexiblen Handel von unterwegs stehen für mobile Endgeräte wie iPhone und Android die passenden Apps zum Download bereit.

Zusätzlich steht der webbasierte WebTrader zur Verfügung, für den kein Download erforderlich ist.

Nur englischssprachiger Support – Live Chat im Test nicht erreichbar

Der englischsprachige Support von ACM Gold kann sowohl über den Live Chat, per Email und telefonisch über eine südafrikanische Festnetznummer kontaktiert werden. Für Kunden in Europa stehen keine alternativen Kundenservice-Nummern zur Verfügung. Ein 24/7 Kundenservice rund um die Uhr betreut jedoch nur Live-Kontoinhaber, die auch eine Einzahlung auf das Handelskonto vorgenommen haben.

Ein Gesprächspartner im Live Chat war in unserem Test allerdings zu keiner Tageszeit erreichbar. Während der Online-Zeiten erfolgte keine Antwort auf Anfragen und auch offline hinterlassene Nachrichten wurden leider nicht beantwortet.

ACM Gold im Vergleich zu anderen Forex- und CFD -Brokern

  • Durch die südafrikanische FSB regulierter Broker mit Sitz in Johannesburg/Südafrika. In Südafrika besteht keine gesetzliche Grundlage für eine Einlagensicherung von Kundengeldern, die auf Konten lokaler Banken verwaltet werden. EU- und FCA-regulierte Broker werden weitaus sorgfältiger kontrolliert und machen in den allermeisten Fällen auch Angaben zur Einlagensicherung. Seriöse Broker mit Sitz innerhalb der EU oder Großbritannien sind z.B. CMC Markets, IG, die deutsche Consorsbank, GKFX, XM Broker oder Direktbroker-FX.
  • Die englischsprachige Webseite enthält nur äußerst spärliche Informationen wie kaum eine andere getestete Broker-Internetpräsenz. Die vollständigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen können erst bei erfolgter Live-Kontoanmeldung eingesehen werden, auf der Webseite ist lediglich ein Auszug vorhanden.
  • Einzahlungen sind gebührenfrei, bei Angaben zu Auszahlungen hält sich der Broker bedeckt und verweist auf eine Kontaktaufnahme per Email oder telefonisch. Gebührenfreie Ein- und Auszahlungen nehmen z.B. die deutschen Anbieter Varengold Bank FX und Consorsbank vor, die auch automatisch die Abgeltungssteuer an die deutsche Finanzbehörde für in Deutschland Steuerpflichtige abführen.
  • Positiv geht das Demo-Konto mit einem virtuellem Startguthaben von 50.000 USD in die Bewertung ein.
  • Für die kleinste Kontoart Micro ist eine Mindesteinlage von 250 EUR erforderlich.
  • Spreads auf Majors beginnen offenbar bei 2 Pips auf Majors (EUR/USD). Der maximale Hebel beträgt für alle Kontoarten 1:500.
  • Schulungsmöglichkeiten stehen nur Live-Kontoinhabern zur Verfügung, die aktiv traden, allerdings es sich hierbei lediglich um eine Einführung in den Handel über die Handelsplattform . Das ist besonders für Einsteiger, die zunächst risikofrei über das Demo-Konto handeln möchten und auch sollten, problematisch, da offenbar keine weiteren Fortbildungsangebote vorhanden sind. Professionelle Fortbildung bieten Smart Markets und CMC Markets mit täglichen Webinaren, IG, JFD Brokers, ETX Capital oder GKFX.
  • Der auch deutschsprachige 24/7 Support ist per Live Chat, Email oder telefonisch erreichbar, nach einem deutschen Ansprechpartner muss aber aktiv nachgefragt werden, im Live Chat sind die Support-Mitarbeiter häufig nicht deutschsprachig oder es ist gerade niemand verfügbar. Besonders serviceorientiert geben sich hier die Broker, die als außerhalb Deutschlands ansässige Unternehmen einen Kundenservice über deutsche Niederlassungen anbieten. Dies sind z.B. XTB, CMC Markets, Sensus Capital, XM Broker und GKFX.
  • Lediglich in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden sich Angaben zum Bonus. Ob dieser tatsächlich aktiv angeboten wird, ist auf der Webseite nicht ersichtlich.

Fazit zu ACM Gold

ACM Gold ist vorwiegend in Südafrika und einigen afrikanischen Staaten aktiv. Die Regulierung erfolgt durch die südafrikanische Finanzmarktaufsicht FSB (Financial Services Board). Im August 2015 wurde dem Broker vorübergehend die Lizenz entzogen, da eine Prüfung durch die FSB bezüglich der Einhaltung von Regulierungs-Richtlinien erfolgte. Währenddessen konnten Bestandskunden zwar weiterhin über die Plattform handeln, Neukunden war eine Kontoeröffnung allerdings nicht möglich. Was der genaue Gegenstand der Ermittlungen durch die Regulierungsbehörde war, wurde nicht veröffentlicht.

Eine Einlagensicherung gibt es in Südafrika nicht. Gerät die Kundengelder-verwaltende Bank in eine Zahlungsunfähigkeit, besteht keine Möglichkeit einer Entschädigungsleistung über die Einlagen. Mit welchen Banken ACM Gold in Südafrika zusammenarbeitet bzw. bei welchen Banken sich die Bankkonten befinden, ist nicht bekannt. Aufgrund der gegenwärtigen finanzwirtschaftlichen Lage in Südafrika und der vorgenannten fehlenden Angaben, raten wir deshalb von Einzahlungen ab. Einzahlungen per Banküberweisung in EUR erfolgen zwar auf ein Konto der renommierten, französischen Bank Societé Générale auf Zypern, wo die Einlagen jedoch anschließend verwaltet werden, ist unklar.

Mit dem Demo-Konto können Trader risikofreie Trades platzieren, neue Handelsstrategien und die MetaTrader 4-Tradingplattform testen. Die Demo-Version ist mit einem virtuellen Startguthaben von 50.000 USD ausgestattet und mit der einfachen Registrierung kann sowohl das Demo-Konto als auch das Live-Konto mit geringem Aufwand eröffnet werden.

Die Handelssoftware MetaTrader4 bietet ein gewohnt professionelles Handelsumfeld. Mit mobilen Apps für iOS und Android kann auch von unterwegs über mobile Endgeräte gehandelt werden und ein jederzeitiger Kontozugriff erfolgen. Daneben steht auch ein WebTrader zur Verfügung, für den im Gegensatz zu der MetaTrader 4-Plattform kein Download nötig ist.

Auch Angaben zu aktuellen Handelskosten macht ACM Gold keine. Der Spread ab 2 Pips auf Majors (EUR/USD) ist im Vergleich zu anderen Brokern recht hoch und liegt insgesamt im mittleren Bereich. Bei einem Hebel von 1:500 sind für Fortgeschrittene hohe Gewinne bei entsprechend hohem Handelsrisiko möglich. Für Anfänger eignet sich der Hebel nicht.

ACM Gold fehlt es eindeutig an Transparenz. Viele wichtige Informationen sind einfach nicht verfügbar, auch nicht im gesicherten Kundenbereich Gold Lounge nach Demo- und Live-Kontoeröffnung. Die vollständigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen können erst nach Registrierung und Anmeldung für ein Live-Konto eingesehen werden. Leider war der Live Chat im Test zu keiner Tageszeit zu erreichen, Anfragen wurden vom Kundenservice nicht beantwortet. Damit überwiegen im ACM Gold-Test die negativen Kritiken zu den entscheidenden Bewertungskriterien.

 
Jetzt zu Acmgold! 

Jetzt den passenden Broker finden, anmelden & traden

Wir empfehlen Ihnen EU- bzw. FCA-regulierte Broker mit professionellem, umfangreichen Service- und Leistungsangebot und komfortablem Trading-Umfeld. Günstige Handelskosten, kundenfreundlicher Support und gute Fortbildungsangebote machen viele Anbieter auch für Anfänger und Einsteiger besonders attraktiv.

In unseren Erfahrungsberichten finden Sie alle wichtigen Informationen & Testergebnisse zu den jeweiligen Anbietern und können sich direkt über unsere Webseite dort anmelden.

ACM Gold Erfahrungen – FX & CFD Broker Vergleich was last modified: Januar 28th, 2016 by AngelaZ