ActivTrades Erfahrungen – Forex & CFD Broker Vergleich

ActivTrades Erfahrungsbericht

Meine ActivTrades Erfahrungen – Test & Bewertung FX- und CFD-Broker

Pro

  • FCA-reguliert
  • Erfahrener FX- und CFD-Broker mit Hauptsitz in London/Großbritannien & deutschem Support-Desk in Frankfurt am Main
  • FX- und CFD-Handel auf Indizes & Anleihen, Aktien, Metalle und Rohstoffe
  • Deutschsprachige, informative Webseite
  • Kostenloses Demo-Konto wahlweise für MetaTrader 4+5 mit bis zu 200.000 EUR „Spielgeld“
  • Keine Mindesteinzahlung/keine Nachschusspflicht
  • Einzahlungen mit Ausnahme von Kreditkarten gebührenfrei
  • Kostenlose Auszahlungen
  • Über 400 Finanzinstrumente, davon rund 50 Währungspaare
  • ActivTrader & MetaTrader 4+5 Handelssoftware inkl. Apps für iOS & Android
  • Günstige Handelskosten, Spreads auf FX Majors ab 0,8 Pips (EUR/USD)
  • Maximaler Hebel bis zu 1:400 (Margin 0,25%), Mini- und Micro-Lots handelbar, ab 0 EUR Mindestkommission auf europäische Aktien-CFDs
  • Zahlreiche Fortbildungsmöglichkeiten wie Webinare, Seminare, Einzeltraining & Videos
  • Auch deutschsprachiger 24/5 Support per Live Chat, Email und telefonisch
  • Zeitlich befristete Bonusaktionen (Willkommensbonus) & Freundschaftswerbung
  • ActivTrades Prepaid-Mastercard erhältlich

Contra

  • Market Maker
  • Demo-Konto nur 30 Tage nutzbar
  • 1,5% Gebühren auf Kreditkarteneinzahlungen
  • Aktuelle Marktdaten nur unter Einlösung von Bonuspunkten oder gegen monatliche Gebühr
  • Geringere Hebel nur bei hohen Trading-Kontoguthaben ab 25.000 EUR
 
Jetzt bei activtrades anmelden!und Bonus kassieren!

 

ActivTrades – Handelsplattform für FX- und CFD-Handel

Das Unternehmen

ActivTrades ist eine Marke und Handelsplattform der britischen ActivTrades plc mit Hauptsitz in London/Großbritannien. Gegründet wurde das Unternehmen 2001 als Forex-Broker in der Schweiz, bevor es in 2005 die Sitzverlegung nach London vornahm. Neben dem operativen Hauptsitz in Großbritannien sind Programmierung und technische Entwicklung nach Sofia/Bulgarien ausgelagert.

In Europa ist ActivTrade vor allem in Deutschland und Italien aktiv und unterhält in beiden Ländern auch eigene Service-Desks. Inzwischen expandierte der Broker auch in die außereuropäischen Märkte Südamerika, China, Russland und Indien sowie im Mittleren Osten.

Der erfahrene Broker bietet ein vielseitiges Handelsangebot, bestehend aus Währungen und CFDs auf Indizes & Anleihen, Aktien, Metalle und Rohstoffe.

Seriosität von ActivTrades

FCA-Regulierung und Einlagensicherungsfonds

ActivTrades wird durch die britische Finanzmarktaufsicht FCA (Financial Conduct Authority) reguliert und ist dort unter der Nr. 434413 als Finanzdienstleister registriert.

Auszug aus dem Unternehmensregister der britischen Finanzmarktaufsicht FCA – ActivTrades plc

Auszug aus dem Unternehmensregister der britischen Finanzmarktaufsicht FCA – ActivTrades plc

Im Rahmen der gesetzlichen Regularien im Falle einer Zahlungsausfalls der kontoführenden bzw. Kundengelder-verwaltenden Bank sind Kundengelder über den britischen Einlagensicherungsfonds gesichert. Der Maximalbetrag der Einlagensicherung beträgt maximal 50.000 GBP je Kunde; über eine kostenlose Zusatz-Versicherung kann die Einlagensicherung auf bis zu 1 Mio. GBP für Kunden mit hohen Investitionen bis zu dieser Größenordnung erhöht werden. Kundengelder müssen gemäß den gesetzlichen Regulierungsbestimmungen grundsätzlich getrennt vom Unternehmenskapital auf Bankkonten verwahrt werden.

Bei der deutschen BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) ist ActivTrades als grenzüberschreitender Dienstleister registriert.

Insoweit ist ActivTrades als seriöses Unternehmen einzustufen.

Ein allgemeiner Risikohinweis zum FX- und CFD-Handel befindet sich unten auf der Webseite des Brokers.

Die Webseite von ActivTrades

Ausführliche Informationen zu Unternehmen und Handel finden sich auf der deutschsprachigen, übersichtlich gestalteten Webseite von ActivTrades. Auch alle rechtlichen Dokumente wie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Formulare für die Kontoeröffnung und Vereinbarungen sind durchgehend in die deutsche Sprache übersetzt.

Die deutsche Webseite von ActivTrades

Kostenloses Demo-Konto mit bis zu 200.000 EUR virtuellem Guthaben

Das kostenlose Demo-Konto kann unabhängig von einem Live-Konto genutzt und mit bis zu 200.000 EUR virtuellem Guthaben aufgefüllt werden. Leider läuft die Demo-Version, die sowohl für MetaTrader 4 als auch 5 erhältlich ist, allerdings nach 30 Tagen ab. Leider macht der Broker keine Angaben, ob die Demo-Version die realen Handelsbedingungen, d.h. in Echtzeitkursen oder nicht, wiedergibt.

Für die Eröffnung des Demo-Kontos sind Name, Emailadresse, Stadt, Land und Telefonnummer sowie die Auswahl der gewünschten Handelssoftware, Währung, Einzahlungsbetrag und Hebel notwendig.

Anmeldeformular für ein Demo-Konto bei ActivTrades

Einfache Live-Kontoeröffnung – ein Kontotyp für alle privaten Trader

Unterschiedliche Kontoarten wie bei einigen anderen Brokern, die sich durch die Höhe der Mindesteinzahlung unterscheiden und je nach Kontotyp verschiedene Features bieten, sind bei ActivTrades nicht erhältlich, d.h. eine Kontoart für Alle. Die Handelsbedingungen unterscheiden sich lediglich aufgrund der genutzten Plattform MetaTrader 4 oder 5. Nur für institutionelle Investoren gelten unterschiedliche Bedingungen.

Die Handelsmöglichkeiten sind abhängig von der gewählten Plattform

Für die Live-Kontoeröffnung sind nur wenige Anmeldeschritte erforderlich, die neben den persönlichen Angaben auch den eigenen finanziellen Hintergrund beinhalten, der u.a. auch beim Handel mit Wertpapieren gemäß den Bestimmungen des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) angegeben werden muss.

Die Live Account-Anmeldung erfolgt in nur wenigen Schritten

Nach Übersendung aller vollständig ausgefüllten Formulare zur Kontoeröffnung und Dokumente zur Identitätsfeststellung in Form von Reisepass- oder Personalausweis-Kopie wird das Konto nach Prüfung aller Angaben durch den Broker innerhalb von 24 Stunden freigeschaltet und der Trading-Kontoinhaber erhält seine Zugangsdaten per Email.

Nach Freischaltung kann die Einzahlung erfolgen.

 
Jetzt bei activtrades anmelden!und Bonus kassieren!

Einzahlungen bei ActivTrades

Einzahlungen über Kreditkarte, per Banküberweisung, Sofortüberweisung sowie Skrill & Neteller

Einzahlungen sind sowohl per Kreditkarte wie Visa oder Mastercard, Banküberweisung, online per Sofortüberweisung als auch über die Online-Zahlungsdienstleister Skrill oder Neteller möglich. Für Einzahlungen per Kreditkarte wird eine Gebühr auf den Einzahlungsbetrag in Höhe von 1,5% erhoben.

Überweisungen und Zahlungen über das Internet per Skrill oder Sofortüberweisung sind kostenlos, es können jedoch Bankgebühren der eigenen, kontoführenden Bank bei einer Banküberweisung anfallen, die vom Kontoinhaber zu tragen sind, sofern eine Auslandsüberweisung vorgenommen wird.

Kundenfreundliche Zahlungsarten, Gebühren und Bearbeitungszeiten

Für Folgeeinzahlungen können Trading-Kontoinhaber auch die ActivTrades Prepaid-Mastercard beantragen.

Keine Mindesteinzahlung

Auf eine Mindesteinzahlung verzichtet ActivTrades.

Das Konto kann u.a. in den Währungen EUR, USD, GBP oder CHF geführt werden. Eine Änderung der Kontowährung ist nach Kontoeröffnung wie üblich nicht mehr möglich.

Bei Einzahlung auf das Konto gleich mit welcher Zahlungsmethode muss der Trader wie bei allen Online-Brokern gemäß den geltenden Anti-Geldwäsche-Richtlinien auch der Inhaber des Handelskontos bei ActivTrades sein. Ein- und Auszahlungen von bzw. an Dritte sind nicht möglich. Eine Ausnahme bilden Zahlungen von einem gemeinsamen Konto, z.B. von Ehepartnern.

Auszahlungen bei ActivTrades

Kostenlose Auszahlungen auf Bank- oder Kreditkartenkonten & Skrill/Neteller

Auszahlungen sind größtenteils gebührenfrei, werden nach Online-Anforderung über das Trading-Konto ausgeführt und können auf ein Bankkonto des Traders oder auf das zuvor für die Einzahlung genutzte Kreditkartenkonto erfolgen.

Gebührenübersicht für Auszahlungen bei ActivTrades

Bei Banküberweisungen kann möglicherweise wie bei den Einzahlungen oben bereits erwähnt, eine Bankgebühr fällig werden, die an die ausführende Bank zu entrichten ist und automatisch vom Auszahlungsbetrag abgezogen wird. Dies betrifft jedoch nur Konten, die außerhalb des SEPA-Raums im Ausland geführt werden, Überweisungen auf deutsche Bankkonten sind kostenlos.

Sehr gutes Schulungsprogramm für Anfänger und Fortgeschrittene mit deutschsprachigen Webinaren, Seminaren & Einzeltraining

Mit sehr guten Schulungsmöglichkeiten wendet sich der Anbieter sowohl an Einsteiger als auch Fortgeschrittene. Neben Webinaren und Seminaren können Trader auch Videos und Einzeltraining für die Weiterbildung nutzen. Die von ActivTrades durchgeführten Roadshows dienen wie bei allen Brokern vor allem dem Marketing, so dass wir diese nicht bewerten.

Alle Fortbildungsmöglichkeiten stehen in deutscher Sprache zur Verfügung, auch Webinare und Seminare.

Aktuelle Marktdaten sind bei ActivTrades nur gegen Einlösung von Bonuspunkten oder gegen eine monatliche Gebühr erhältlich.

Handelsarten und Asset-Index von ActivTrades

ActivTrades bietet sowohl Forex-Handel mit einem Asset Index von rund 50 Währungspaaren als auch CFDs auf Indizes und Anleihen (30) und 15 Rohstoffe und Edelmetalle an. Mehrere Hundert Aktien-CFDs an derzeit 6 internationalen Börsenplätzen ergänzen das Angebot.

CFDs auf Kassa-Indizes ergänzen neben CFDs auf Index-Futures ebenfalls – und das zu einem geringen Spread. Damit haben Trader die Möglichkeit, einen CFD durchgängig ohne Verfall zu handeln. Im Gegenzug entstehen tägliche Haltekosten.

ActivTrader & MetaTrader 4+5 Handelssoftware inkl. mobile Apps für iOS und Android

Mit der MetaTrader-Handelssoftware in den Versionen 4 + 5 haben Trader die Wahl zwischen zwei professionellen Trading-Plattformen, zuäs. In einigen Ausstattungsmerkmalen unterscheiden sich die Plattformen, Hedging ist beispielsweise bei MetaTrader 5 nicht möglich. Weitere Unterschiede und Nutzungsmerkmale beziehen sich ansonsten nur auf die Funktionen, wobei beide mit zahlreichen Handelswerkzeugen ausgestattet sind, so dass Fortgeschrittene und Profis ein komfortables Handelsumfeld vorfinden.

Mobile Apps stehen als Download allen Tradern, die iOS oder Android nutzen, kostenlos über die Webseite zur Verfügung. Für den ActivTrader gilt dies jedoch nur für Apple-Nutzer.

ActivTrades Mobile Trading

Handelskosten bei ActivTrades

Der Zielspread im FX-Handel beginnt bei 0,8 Pips auf Majors (EUR/USD). Bei einem Hebel von 1:400 beträgt die Margin 0,25%.

Spreads für den Forex-Handel bei ActivTrades

Spreads für den Forex-Handel bei ActivTrades

Der Handel mit Indizes- und Anleihen-CFDs erfolgt ebenfalls auf Basis von variablen Spreads und ist kommissionsfrei.

Handelskosten für Indizes & Anleihen

Handelskosten für Indizes & Anleihen

Auch Rohstoffe handeln Trader kommissionsfrei ab einem durchschnittlichen Spread von 0,003 (HOIl).

Spreads und Punktwerte auf Rohstoff-CFDs

Spreads und Punktwerte auf Rohstoff-CFDs

Auf Aktien-CFDs fällt eine Kommission abhängig vom Börsenplatz des betreffenden Basiswertes an, auf europäische Aktienwerte fällt keine Mindest-Provision an, an den US-Börsen mindestens 1 EUR.

Deutschsprachiges, 24/5 Supportangebot während der Handelswoche

Während der Handelswoche ist der kundenfreundliche Support rund um die Uhr zu erreichen. Über das deutsche Service-Desk in Frankfurt am Main können Kunden den deutschsprachigen Service in Anspruch nehmen, dies sowohl telefonisch oder per Email. Über die Webseite des Brokers steht auch ein Live-Chat zur Verfügung.

ActivTrades im Vergleich zu anderen FX- und CFD-Brokern

  • FCA-regulierter Broker, der dem britischen Einlagensicherungsfonds angeschlossen ist und eine sichere Verwahrung von Kundengeldern sowie die Einhaltung der gesetzlichen Regularien der Finanzmarktaufsicht gewährleistet. Der Maximalbetrag der Einlagensicherung beträgt maximal 50.000 GBP je Kunde. Über eine kostenlose Zusatz-Versicherung auf bis zu 1 Mio. GBP für Kunden mit hohen Investitionen bis zu dieser Größenordnung erhöht werden.
  • Das kostenlose Demo-Konto kann mit bis zu 200.000 EUR „Spielgeld“ ausgestattet werden, ist unabhängig von einem Live-Konto, aber nur 30 Tage lang nutzbar. Zeitlich unbegrenzte Demo-Konten sind auch später ein sinnvolles Tool, diese gehören z.B. u.a. bei XM Broker, JFD Brokers, FxPro oder Admiral Markets zum Service-Angebot.
  • Für Ein- und Auszahlungen stehen vielseitige Zahlungsmethoden zur Verfügung. Auf eine Mindesteinzahlung verzichtet der Broker. Banküberweisungen sind bei ActivTrades kostenlos, bei Einzahlungen per Kreditkarte wird aber eine Gebühr von 1,5% des Einzahlungsbetrages fällig.
  • Bezüglich der Handelskosten liegt der Anbieter im günstigen Bereich der FX- und CFD-Broker. Kommissionen werden nur für Aktien-CFDs berechnet, orientieren sich am jeweiligen Börsenplatz bei einer Mindestprovision von 0 EUR für europäische Aktien.
  • Mit rund 50 Währungspaaren, 30 Indizes und Anleihen, 15 Rohstoffen und einigen Hundert Aktien-CFDs ist der Asset Index vielseitig und hält auch für Fortgeschrittene und Profis viele Handelsmöglichkeiten bereit. Mehrere Tausend Märkte sind bei CMC Markets und IG handelbar.
  • Das umfangreiche Bildungsangebot ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Weitere Anbieter mit herausragenden Schulungsmöglichkeiten sind CMC Markets, IG und GKFX.
  • Besonders positiv fiel der kundenorientierte, auch deutschsprachige Support über ein deutsches Service-Desk in Frankfurt auf. Weitere Anbieter mit deutschem Büro sind auch CMC Markets, IG und Direktbroker-FX.
  • Ein Willkommensbonus ist aktionsbedingt und innerhalb von befristeten Laufzeiten erhältlich. Hier sollten Interessierte sich unter der Rubrik ActivTrades Rewards-Programm über aktuelle Angebote informieren. Freundschaftswerbungen sind ebenfalls möglich. Außerdem bietet ActivTrades eine Prepaid-Mastercard für Trading-Kontoinhaber an.

Fazit zu meinen ActivTrades Erfahrungen

Als FCA-regulierter und dem britischen Einlagensicherungsfonds angeschlossener Broker erfüllt ActivTrades die Voraussetzungen für eine Einschätzung als seriöser, vertrauenswürdiger Anbieter.

Bei ActivTrades handelt es sich um einen Market Maker, d.h. Kurse werden seitens des Brokers gestellt und entsprechen nicht den Börsen- oder Referenzkursen. Dies dürfte wahrscheinlich einigen Fortgeschrittenen und Profis missfallen, die STP-/ECN-Broker mit direktem Marktzugang bevorzugen. Für Anfänger und Einsteiger spielt dies in der Regel weitaus weniger eine Rolle. Vor allem die Tatsache, dass bei Market Makern wie ActivTrade kein Minus-Saldo auf dem Trading-Konto entstehen kann und auf Nachschusspflichten verzichtet wird, macht sie zu den anfängergeeigneteren Brokern, bei denen der Derivatehandel mit einem diesbezüglich reduzierten Handelsrisiko möglich ist. Somit ist das maximale Handelsrisiko auf einen Totalverlust begrenzt und geht nicht darüber hinaus.

Auf keinen Fall sollte hier aber der maximale Hebel von 1:400 ausgenutzt werden, der für Einsteiger zu einem unkalkulierbaren Risiko werden kann. Dies ist jedoch genau der Punkt bei ActivTrades, da geringere Hebel nur mit hohem Kontokapital über 25.000 EUR gehandelt werden können. Derart hohe Hebel eignen sich für Anfänger keinesfalls.

Positiv fielen bei ActivTrade vor allem das kostenlose Demo-Konto, wahlweise für MetaTrader 4 oder 5 (jedoch nur mit einer Laufzeit von 30 Tagen), eine professionelle Handelssoftware sowie das gute Bildungsangebot mit regelmäßig abgehaltenen Webinaren sowie Seminaren und der kundenfreundliche Support auf.

Durch Verzicht auf eine Mindesteinlage bleibt es dem Trader überlassen, wie hoch die Kapitalisierung seines Trading-Kontos tatsächlich ausfällt. Wir empfehlen für adäquates, „störungsfreies“ Handeln Beträge ab 500 EUR.

Für Einzahlungen stehen verschiedene Zahlungsmethoden zur Verfügung, allerdings fällt für die ansonsten von den meisten Brokern bevorzugten Kreditkarteneinzahlungen eine Gebühr von 1,5% auf den Einzahlungsbetrag an. Alle anderen Zahlungsarten sind weitestgehend kostenlos. Auszahlungen werden gebührenfrei vorgenommen, auch auf Bankkonten, die in Deutschland geführt werden bzw. sich im EUR-Zahlungsraum befinden. Die angegebenen kurzen, internen Bearbeitungszeiten am gleichen Arbeitstag heben sich positiv von vielen anderen Anbietern ab, die mindestens 3 Tage interne Bearbeitung für sich in Anspruch nehmen.

Insgesamt macht ActivTrades einen guten Eindruck. FCA-Regulierung und britischer Einlagensicherungsfonds bieten Kunden die erforderliche Sicherheit. Die MetaTrader-Handelssoftware 4+5 mit zahlreichen Funktionen, ein vergleichsweise umfangreicher Basiswerte-Katalog und günstigen Handelskosten ermöglichen komfortables Trading auf professionellem Niveau.

In erster Linie wendet sich ActivTrades an fortgeschrittene Händler und institutionelle Kunden. Einsteiger sollten sich an Brokern orientieren, bei denen sie mit geringen Hebeln traden können, um das bei Forex und CFDs grundsätzlich schon hohe Handelsrisiko überschaubarer zu halten. Optimalerweise haben diese dann auch zeitlich unbegrenzte Demo-Konten, die für Anfänger eine wichtige Möglichkeit zum risikofreien Handeln darstellen.

 
Jetzt bei activtrades anmelden!und Bonus kassieren!

 

ActivTrades Erfahrungen – Forex & CFD Broker Vergleich was last modified: Januar 11th, 2018 by AngelaZ