Binäre Optionen auf Indizes handeln

shutterstock_293409779

Binäre Optionen auf Indizes handeln – Wie der erfolgreiche Einstieg gelingt

Binäre Optionen auf Indizes sind auch für Neueinsteiger geeignet, denn Indizes sind leichter verständlich als beispielsweise die anspruchsvollen Rohstoffe, die ein umfangreiches Marktwissen zu den einzelnen und sehr speziellen Basiswerten erfordern wie es auch bei Aktien der Fall ist, für die sich Trader auf das einzelne Aktienunternehmen konzentrieren und es analysieren müssen. In Indizes ist eine Anzahl von Aktienwerten bei ähnlicher Größenordnung der Unternehmen zu einem Aktienkorb zusammengefasst. Dieser Querschnitt der Aktiengesellschaften gleicher Kategorie nach Börsenkapitalisierung ist ein Indikator für das Wirtschaftsklima und wird auch als Börsenbarometer bezeichnet.

Was über den Handel mit Binären Optionen auf Indizes wissen müssen und wie Sie erfolgreich einsteigen, lesen Sie in unserem nachfolgenden Beitrag.

Was sind Indizes und worin besteht der Unterschied zu Aktien?

Börsennotierte Unternehmen, deren Aktien an der Börse gehandelt werden, sind je nach Börsenkapitalisierung (Börsenwert) von unterschiedlicher Größe und werden deshalb in deshalb in verschiedene Kategorien eingeteilt:

  • Large Caps (Standardwerte bzw. Große Aktiengesellschaften)

  • Mid Caps (Mittelgroße Aktiengesellschaften)

  • Small Caps (Kleine Aktiengesellschaften)

  • Micro Caps (Kleinste Aktiengesellschaften)

Die Aktien aller notierten Aktiengesellschaften können einzeln an der Börse gehandelt, d.h. ge- und verkauft werden.

In einem Index wiederum sind Aktiengesellschaften der gleichen Kategorie zusammengefasst. Vergleichbar mit einem Aktienkorb mit den führenden Unternehmen. In Deutschland befinden sich die Standardwerte im DAX (früher auch DAX30 genannt), d.h. die 30 größten deutschen Aktiengesellschaften nach Börsenkapitalisierung (auch als Large Caps oder Blue Chips, nach dem höchsten Wert beim Roulette, den blauen Jetons, bezeichnet), im MDAX die Mid Caps und im SDAX die Small Caps.

Einen Index für Micro Caps gibt es nicht, weil der Handelsumsatz dieser Werte sehr gering ist. Institutionelle Investoren können hierin nicht investieren, da die Höhe ihrer Investitionen weit größer sein muss. Würden in ein Micro Cap nur wenige 1.000 EUR investiert, steigt der Aktienkurs unrealistisch hoch und stürzt bei einem Verkauf dramatisch ab, und das bei nur einem Investor Die meisten Anleger handeln Large und Mid Caps. Small Caps werden dagegen über Fonds und ETFs gehandelt.

Die wichtigsten internationalen Indizes

Die wichtigsten internationalen Indizes

Während Aktien im Aktienhandel an der Börse als Vermögensgegenstand in Einzelwerten erworben werden, erwirbt man bei Indizes an der Börse nur einen sehr geringen Anteil an den enthaltenen Aktienunternehmen bzw. deren Aktien, dafür aber „von jedem Etwas“.

Börsenbarometer für das deutsche Wirtschaftsklima – der Deutsche Aktien Index (DAX)

Ein Index gilt als Börsenbarometer. Der deutsche DAX (Deutscher Aktien-Index) als eigener Basiswert zeigt die Entwicklung des deutschen Aktienmarktes an und damit auch die Wirtschaftsentwicklung. Steigende Aktien stehen für ein positiven Wirtschaftsklima. Grundlage für den DAX sind die 30 enthaltenen, deutschen Aktiengesellschaften und ihr jeweiliger aktueller Börsenkurs in unterschiedlicher Gewichtung. Am DAX lässt sich also erkennen, ob der deutsche Aktienmarkt sich nach oben oder unten bewegt, ohne die einzelnen Aktienwerte aufrufen zu müssen.

Verschieden gewichtet werden die im DAX enthaltenen Aktien deshalb, weil der Börsenwert der Unternehmen unterschiedlich hoch ist. Die größten Unternehmen wie die Deutsche Bank haben demzufolge eine größere Gewichtung an 100% als kleinere Unternehmen wie z.B. Bayer. Der Gewichtung der jeweiligen Unternehmen in Indizes liegt eine komplizierte Berechnung zugrunde.

 
Jetzt zu Iqoption 

Was sind die Vorteile von Binären Optionen auf Indizes im Gegensatz zum Börsenhandel?

Weitaus geringere Investitionen als beim Handel von Indizes an der Börse sind bei Binären Optionen auf Indizes nötig. Die leicht verständlichen Binären Optionen stellen keinen Vermögenswert dar, den es zu beobachten gilt, ob er möglicherweise an Wert verliert und man ihn wieder verkaufen sollte. Auch fallen keine Handelskosten wie beim Börsenhandel für Provisionen, Kommissionen und Börsengebühren an und der Handel erfolgt OTC (over the counter) unabhängig von den Handelszeiten der Börsen. Das ermöglicht flexibles Trading fast rund um die Uhr.

Börse NYC

Das Eröffnen eine klassischen Put & Call-Option besteht aus lediglich 3 Auswahlschritten über die Trading-Plattform. Im ersten Schritt wählen Sie einen Basiswert und die gewünschte Laufzeit der Option aus, im zweiten Schritt, ob die Kursentwicklung Ihrer Meinung nach über- oder unterhalb des angegebenen Wertes zum Ablauf der Option liegen wird, und letztendlich geben Sie den gewünschten Investitionsbetrag (Einsatz) ein, den Sie auf diese Option setzen möchten.

Vorhersagen über Auf- und Abwärtstrends sind bei Indizes um Einiges einfacher als bei einzelnen Aktien. Der Kursverlauf unterliegt einer Reihe von äußeren Einflüssen, die auch von Einsteigern leichter nachvollzogen werden können und das Handelsrisiko ist geringer, weil es sich um ein ganzes Paket unterschiedlicher Aktienwerte handelt, so dass einzelne Kursschwankungen von Basiswerten untereinander zum Teil ausgeglichen werden können, aufgrund von unterschiedlichen Gewichtungen der Unternehmen aber natürlich nicht 1:1.

Wo sind Binäre Optionen auf Indizes handelbar?

Zwar kann man theoretisch Binäre auf alle Basiswerte (Assets) handeln, für die ein Marktpreis existiert, Binäre Optionen-Broker beschränken sich jedoch auf maximal 4 Asset-Klassen, nämlich Währungspaare, Aktien, Indizes und Rohstoffe. Der Umfang des Asset Index (Basiswerte-Katalog) variiert je nach Broker, im Durchschnitt sind zwischen 60-80 Basiswerte enthalten, darüber zwischen 100-200 und in einigen Fällen auch über 200.

Auch hat nicht jeder Broker alle 4 Asset-Klassen im Programm. Währungspaare sind bei jedem Broker vorhanden, bei Aktien, Indizes und Rohstoffen ist dies aber unterschiedlich. Je mehr Assets im Basiswerte-Katalog insgesamt enthalten sind, desto höher auch die Anzahl der Aktien, Indizes und Rohstoffe. Es lohnt sich also, sich an den Anbietern zu orientieren, die über ein überdurchschnittliches Basiswerte-Angebot verfügen, wie z.B. BDSwiss, OptionTrade oder TopOption.

Welche Indizes sind empfehlenswert für Binäre Optionen?

Unter den Indizes befinden sich in der Regel die wichtigsten weltweit, wie z.B. der deutsche DAX oder der amerikanische Dow Jones. Einige Broker haben auch einige exotische Indizes gelistet, z.B. Indien. Hier ist aber zu beachten, dass sehr spezielle und gute Kenntnisse über die Wirtschaft des betreffenden Landes nötig sind und die Aktiengesellschaften in den Indizes sagen den meisten Tradern leider nichts bis wenig. Wählen Sie deshalb Indizes aus, deren Märkte sie verstehen und deren aktuelle Marktnachrichten für Sie jederzeit erhältlich sind.

Profit & Loss

Fazit zu Binäre Optionen auf Indizes handeln

Aktiengesellschaften, die an der Börse notiert sind, sind je nach Börsenkapitalisierung (Börsenwert) von unterschiedlicher Größe und werden in unterschiedliche Kategorien, nämlich Large Caps, Mid Caps, Small Caps und Micro Caps unterteilt. Auch innerhalb der Einteilung befinden sich verschieden große Unternehmen, so z.B. die Deutsche Bank oder die Deutsche Telekom als Schwergewichte, und kleinere wie beispielsweise Bayer.

In einem Index sind Aktiengesellschaften der gleichen Kategorie zusammengefasst, vergleichbar mit einem Aktienkorb. In Deutschland sind die größten deutschen Unternehmen, die Large Caps oder auch Standardwerte, im DAX enthalten, d.h. die 30 größten deutschen Aktiengesellschaften nach Börsenkapitalisierung. Weitere Indizes sind der MDAX mit den Mid Caps und der SDAX mit den Small Caps. In einem Index werden die großen Unternehmen schwerer gewichtet als die kleineren.

Der DAX gilt als deutsches Börsenbarometer für den Aktienmarkt und zeigt an, ob sich dieser nach oben oder unten entwickelt. Ein hoher DAX gilt aus Indikator für ein gutes wirtschaftliches Klima. Dabei sollte man allerdings nicht vergessen, dass diese Aussagen weder mathematisch genau sind noch ob die 30 größten Unternehmen tatsächlich eine repräsentative Auswahl darstellen können.

Wie Binäre Optionen auf Aktien haben auch Indizes den Vorteil, dass nicht wie beim Handel an der Börse der Vermögenswert eines Wertpapiers oder ein Anteil daran erworben wird, sondern lediglich eine Kurseinschätzung über Auf- oder Abwärtstrend zum Ablaufzeitpunkt der Option mit diesem Basiswert erfolgt. Damit ist sowohl das mögliche Verlustrisiko als auch die Rendite im Gewinnfall vorab bekannt, was das Handelsrisiko auf den Cent kalkulierbar macht. Auch spielt es im Binäre Optionen-Handel keine Rolle, ob der Kurs steigt oder fällt, hier kommt es nur auf die richtige Markteinschätzung an. War diese Einschätzung bei Laufzeitende richtig, erhält der Trader seinen Einsatz zurück, zusammen mit der zuvor genau definierten Rendite.

Put & Call-Optionen können bei jedem Binäre Optionen-Broker über ein Handelskonto gehandelt werden. Die erzielbare Rendite beträgt in den meisten Fällen zwischen 70-80%, bei einigen Anbietern sogar bis zu etwa 90%. Bei einem Einsatz von 10 EUR beträgt die sofortige Verbuchung auf das Handelskonto nach Ablauf also 17-18 EUR bzw. 19 EUR bei einer gewonnenen Option.

Der Angebotsumfang der Basiswerte fällt bei den Brokern häufig unterschiedlich aus, dies ist auch bei Indizes der Fall. Bei Standard-Brokern sind nur wenige internationale Indizes handelbar. Je umfangreicher der Basiswerte Katalog, desto größer die Chance, auch mehr Indizes traden zu können.

Beachten Sie aber, dass Indizes eine sehr unterschiedliche Anzahl von Aktienwerten beinhalten. Sind es beim DAX nur 30, können es in einem anderen Index auch 300 sein. Dies wird dann problematisch, wenn sie die Unternehmen mit der größten Gewichtung analysieren wollen und feststellen, dass die Anzahl viel zu hoch ist.

Binäre Optionen auf Indizes empfehlen sich auch für Neueinsteiger. Sie sind leichter verständlich als Einzelwerte, bei der der Trader sich intensiv mit den Einzelwerten beschäftigen muss. Indizes enthalten einen Querschnitt der Industrie und einzelne Analysen der enthaltenen Aktienwerte sind nicht erforderlich. Weitaus interessanter sind die Einflüsse von Zinsen, Währungen und Konjunktur auf die Indizes. Diese Informationen können einfach in den täglichen Nachrichten abgerufen werden.

Für die ersten Schritte mit dem Basiswert Index bietet sich natürlich vor allem der deutsche DAX an. Zudem beinhaltet er 30 Aktiengesellschaften, liegt also noch im überschaubaren Rahmen und Anfänger sollten sich die Unternehmen auch einmal einzeln über die technische Chartanalyse ansehen. Nicht empfehlenswert sind, sofern im Asset Index vorhanden, die exotischen Indizes aus Ländern wie Indien oder auch anderen Schwellenländern. Lokale Unternehmen sind Tradern kaum bekannt und Volkswirtschaft und Marktumfeld schwer verständlich, wobei auch weit weniger Informationen über die einschlägigen Finanzportale erhältlich sind.

Unabhängig davon, mit welchem Basiswert sie in den Binäre Optionen-Handel einsteigen oder ob sie neue Asset-Klassen handeln möchten, sollten Sie bei der Auswahl des Brokers auch ein Demo-Konto berücksichtigen, über welches Sie risikofrei und unter realen Bedingungen traden können. Achten Sie jedoch darauf, dass über das Demo-Konto auch die von Ihnen gewünschten Basiswerte und nicht nur eine eingeschränkte Auswahl handelbar ist. Einige Broker haben die Demo-Werte stark begrenzt, z.T. sind dort nur einige Währungspaare und zwei oder drei Aktien enthalten. Idealerweise ist das Demo-Konto identisch mit den Handelsbedingungen der Live-Plattform und natürlich zeitlich unbegrenzt nutzbar. Wählen Sie nach Möglichkeit keinen Anbieter, der Ihnen die Demo-Version nur für 14 Tage zur Verfügung stellt, vor allem dann nicht, wenn Sie noch keinerlei Trading-Erfahrung gesammelt haben und den Handel erst erlernen möchten.

Besonders Anfänger sollten auf hohe Mindesteinsätze wie den meist üblichen 25 Euro verzichten und den Live-Handel mit kleinen Beträgen starten. Hier kommt es nicht auf die Höhe des Gewinns an, sondern um kleine Erfolge, wobei auch Verluste wesentlich leichter zu verschmerzen sind. Ausführliche Informationen hierzu haben wir in unserem Artikel Binäre Optionen – Broker für Anfänger für Sie zusammengefasst.

Empfehlenswerte Binäre Optionen-Broker wie BDSwiss mit rund 170 Assets, 24option, 365trading oder IQ Option bieten ein sehr gutes Service- & Leistungsangebot. Weitere Anbieter mit einer Vielzahl von Assets sind z.B. OptionTime, OptionWeb (jeweils 180) oder Capital Option mit 140 Basiswerten.

Jetzt den richtigen Binäre Optionen-Broker finden, anmelden & traden

In unseren unabhängigen Erfahrungsberichten haben wir die Ergebnisse der Tests & Vergleiche der Binären Optionen-Broker ausführlich zusammengefasst. Über den jeweiligen Erfahrungsbericht können Sie sich direkt beim Broker anmelden und ein Demo- oder Live-Konto eröffnen.

Alle Informationen , die für die Auswahl des richtigen Brokers wichtig sind, finden Sie auch in unserem ausführlichen Artikel „Die 10 besten Binäre Optionen-Broker“.

Wie Sie den Handel mit Binären Optionen lernen, welche Tipps Sie bei der Broker-Wahl beachten sollten und was einen guten Anbieter ausmacht, erfahren Sie in unseren zahlreichen Beiträgen.

 
Jetzt zu Iqoption 
Binäre Optionen auf Indizes handeln was last modified: April 24th, 2016 by AngelaZ