Binary Pilot Erfahrungen – Die nächste Binäre Optionen Abzocke?

Binary Pilot Erfahrungsbericht

Binäre Optionen liegen aktuell voll im Trend und es wird sehr viel Geld investiert. Auf Grund der niedrigen Zinsen der Banken schauen sich immer mehr private Anleger nach gewinnbringenden Alternativen um und stoßen auf Angebote der Finanzwelt. Da die Nachfrage stetig steigt, wächst auch das Angebot und immer mehr Broker, Programmierer und Websites möchten ein Stück des Kuchens abhaben.

Was kostet ein gutes Binäre Optionen Programm?

Oft werden horrende Preise für Tools verlangt, die angeblich dem Händler fantastische Gewinne bescheren sollen, aber wie so häufig stecken Betrüger hinter dem Angebot, die die Gutgläubigkeit und die Verzweifelte Situation der Menschen ausnutzen. Vor kurzem bin in auf den Binary Pilot gestoßen und vom ersten Eindruck her reiht er sich nahtlos in die Reihe der Abzocken ein. Ein magisches Programm, welches das Geld im Schlaf vervielfacht. Wir alle kennen doch die leeren Versprechungen. Als ich bei der Durchsicht des Verkaufsvideos aber darauf wartete, dass eine Kaufaufforderung folgt, wartete ich vergeblich. Der Binary Pilot ist eine automatische Handelssoftware für Binäre Optionen, die webbasiert arbeitet – somit muss man hier nichts installieren.

Erfahrungen mit dem Binary-Pilot – der Praxis-Test zeigt: Keine Abzocke

Binary-Trading-Software-Binary-Pilot

Die Entwickler des Programmes bieten jedem an, ihr Werk für insgesamt 75 Tage völlig kostenfrei zu testen. So kann man ausprobieren ob der Binary Pilot wirklich funktioniert, oder ob es sich um ein Hirngespinst handelt. Anschließend werden leider saftige Preise fällig.

Es ist jedoch sehr erfreulich, dass man das Handelsprogramm für Binäre Optionen erst in der Praxis testen kann, denn sollte es funktionieren, kann man die Erlöse verwenden, um die monatlichen Kosten zu decken und so weiterhin Geld zu verdienen. 75 Tage ist auch ein sehr großzügiger Zeitraum, der viele Experimente und Tests erlaubt, sodass sich jeder eine fundierte Meinung bilden kann.

Zusammenarbeit mit EZTrader (seit 2008)

Meine Nachforschungen haben ergeben, dass der Binary Pilot mit dem bekannten Broker EZTrader, welcher schon seit 2008 am Markt ist! Es handelt sich bei dem Broker EZTrader um einen der bekanntesten und ältesten Binäre Optionen Broker. Binary Pilot hat sich mit diesem Broker einen perfekten Partner ausgesucht, und auch EZTrader wird sich den Partner Binary Pilot genau angesehen haben.

Um die Software nutzen zu können ist eine Einzahlung von 200,-€ bei EZTrader erforderlich, was direkt über Binary Pilot machen kann. Nach dem Start von Binary Pilot werden automatisch Signale ermittelt und Trades eröffnet, welche dann noch vom Nutzer bestätigt werden müssen.

Fazit: Binary Pilot ist trotz Hype-Aufmachung eine gute Lösung für den halbautomatischen Handel mit Binären Optionen

In der Software von Binary Pilot wurden rund 13 Indikatoren eingebunden, welche die Handelssignale suchen, analysieren und bei Gewinnchancen einen Trade starten. Bei Binary Pilot kommen zwar weniger Signale, dadurch werden auch weniger Trades gestartet, dafür sind die Signale erfolgreicher und bei meinem Versuch habe ich eine 73% Erfolgsquote erreicht, was ziemlich beeindruckend ist!

Wer sich für binäre Optionen interessiert sollte einen Blick auf den Binary Pilot werfen, der ein interessantes und effektives Konzept verfolgt. Da das Programm nicht vollständig automatisiert ist kann der Anleger  jeden Handel von Hand autorisieren, während man vor dem PC sitzt. Das bietet eine gewisse Sicherheit und ordnet jegliche Aktivität der Kontrolle des Anlegers unter.

 
Jetzt zu Binary Pilotund halbautomatisiert handeln!
Binary Pilot Erfahrungen – Die nächste Binäre Optionen Abzocke? was last modified: August 3rd, 2016 by Michaela Kornell