Brokerport Erfahrungen – Test & Bewertung Wertpapier-Broker

Brokerport Erfahrungsbericht

Meine Brokerport Erfahrungen – Test & Bewertung Wertpapier-Broker

Pro

  • Brokerage & Online Banking aus einer Hand
  • Deutscher Anbieter mit großen deutschen Bankpartnern
  • Regulierung durch deutsche BaFin & Einlagensicherung
  • Kostenlose Depot- & Kontoführung bei deutscher biw Bank für Investments und Wertpapiere AG
  • Zusätzlich Währungskonten erhältlich
  • Internationale Wertpapiere & CFDs handelbar
  • Übersichtliche, informative Webseite
  • Kostenloses, zeitlich unbegrenztes Demo-Konto erhältlich
  • Börslicher & außerbörslicher Handel (In- & Ausland)
  • Keine Mindesteinlage
  • Transparente Konditionen & Preismodelle
  • Automatische Abführung der Abgeltungssteuer auf Kapitalerträge
  • Deutscher Support im Chat, telefonisch oder per Email während der Handelswoche

Contra

  • Ein Jahr Mindestlaufzeit der Pauschal-Handelspakete (In- & Auslandspaket)
  • Individuelle Trader zahlen unterschiedliche Preismodell
  • Einzahlungen nur per Banküberweisung, keine Kreditkartenakzeptanz
  • Keine Schulungsangebote & Marktinformationen
  • Keine kostenlosen Realtime-Kurse

Brokerport – Handelsplattform für Wertpapier- & CFD-Handel und mobiles Online-Banking

Das Unternehmen

Brokerport ist eine Marke und Online-Handelsplattform für Wertpapier- & CFD-Handel der Brokerport Finance GmbH, welche parallel zum Brokerage auch einen Online Banking-Bereich anbietet, der Konten, Geldanlagen, Kredite und individuelle Beratungsdienstleistungen der deutschen Muttergesellschaft biw Bank AG beinhaltet. Zuvor firmierte der Anbieter unter dem Namen benk.

Das Online-Banking- & Brokerportal ist seit 2014 am Markt und entstand seinerzeit aus einer Kooperation der biw Bank sowie ihrer Tochtergesellschaft ViTrade AG. Insbesondere das innovative Preismodell setzt in der deutschen Broker-Branche neue Maßstäbe und ermöglicht Trader den kostengünstigen Handel an den weltweiten Börsen, aber auch außerbörslich. Kunden können durch das Handelsangebot und den Bereich Online-Banking praktisch alle ihre Handels- und Geldgeschäfte über nur ein Portal per Smartphone, Tablet & Co. abwickeln.

Seriosität von Brokerport

EU-Regulierung durch deutsche BaFin & doppelte Einlagensicherung

Die biw Bank für Investments und Wertpapiere AG wird durch die deutsche Finanzmarktaufsichtsbehödre BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) reguliert und ist dort unter der ID-Nr.  119766 als Finanzdienstleister (Einlagenkreditinstitut) registriert.

Auszug aus dem Unternehmensregister der deutschen BaFin – biw Bank für Investments und Wertpapiere AG

Im Rahmen Einlagensicherung im Falle eines Zahlungsausfalls der kontoführenden bzw. Kundengelder-verwaltenden Bank sind Kundengelder über zum einen gesetzlich bis zu 100.000 EUR je Kunde abgesichert und zum anderen besteht eine freiwillige Einlagensicherung von aktuell 3,5 Mio. EUR je Kunde. Somit sind Einlagen durch ein doppeltes Einlagesicherungssystem gesichert.

Kundengelder werden gemäß den gesetzlichen Regulierungsbestimmungen grundsätzlich getrennt vom Unternehmenskapital auf segregierten Bankkonten verwahrt. Die Einlagensicherung gilt jedoch nur für Einlagen als Spar- oder Geldanlagen und bezieht sich nicht auf Wertpapier-Depots der Trader.

Bei Brokerport erfolgt die Konto- und Depotführung bei der biw Bank für Investments und Wertpapiere AG. Die Regulierung erfolgt nach den EU-weit geltenden MiFID-Richtlinien. Die Regulierungs-Bestimmungen regeln u.a., dass Kundengelder nur getrennt vom Unternehmenskapital auf Bankkonten verwahrt werden dürfen. Damit wird sichergestellt, dass im Insolvenzfall des Brokers kein Zugriff auf Kundeneinlagen für Gläubiger besteht. Bei Wertpapieren wie beispielsweise Aktien oder Fondsanteile handelt es sich jedoch um Sondervermögen, welches lediglich im Depot verwahrt wird. Ein Zugriff durch die Depotbank ist ausgeschlossen, nur der Wertpapier-Inhaber kann auf seine Vermögenswerte zugreifen.

Insoweit sind sowohl Brokerport als auch die biw Bank als seriöse Unternehmen einzustufen.

Ein allgemeiner Risikohinweis zum Handel befindet sich auf der Webseite des Brokers.

Die Webseite von Brokerport

Die Webseite von Brokerport ist sehr übersichtlich strukturiert, informativ und enthält alle Informationen zum Unternehmen, Handel und Handelsarten, Preismodellen und Serviceleistungen. Hilfreich ist auch die Suchfunktion und die Online-Verfügbarkeit aller rechtlichen Dokumente.

Die Webseite des deutschen Broker- & Online Banking-Portals Brokerport

Kostenloses, zeitlich unbegrenztes Demo-Konto

Trader können bei Brokerport ein kostenloses, zeitlich unbegrenztes Demo-Konto nutzen, um sich mit der Handelsoberfläche und den Funktionen sowie dem gesicherten Konto-Bereich vertraut zu machen. Hierfür sind lediglich die personenbezogenen Daten für die Registrierung notwendig, auch wenn noch kein Echtgeld-Depot eröffnet wurde.

Online-Depoteröffnung bei Brokerport

Die Depoteröffnung erfolgt online durch Ausfüllen und Übermittlung der Kontoeröffnungs-Formulare, die anschließend ausgedruckt und original unterschrieben und per Post übersandt werden müssen. Die Legitimierung kann nur über ein PostIdent-Verfahren bei einer örtlichen Postfiliale vorgenommen werden.

Nach Eingang und Prüfung erhalten Kunden ein Schreiben, zusammen mit der iTAN-Card und die Einzahlung auf das Handelskonto kann vorgenommen werden. Mit einem weiteren Schreiben werden auch die Login-Daten und ein Telefonpasswort übersandt. Das Handelskonto ist nun für den Handel freigeschaltet.

Wie bei allen anderen Brokern, bei denen ein Handelskonto in Deutschland eröffnet wird, ist die schriftliche Kontoeröffnung und Legitimierung zwar vergleichsweise umständlich, unterliegt bezüglich des Dokumentenversands und der original unterzeichneten Depoteröffnungsunterlagen jedoch den Vorschriften des deutschen Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG).

Einzahlungen bei Brokerport

Einzahlungen nur per Banküberweisung möglich

Einzahlungen können nur per Banküberweisung vorgenommen werden, Kreditkarten-Zahlungen werden nicht akzeptiert. Die Einzahlung erfolgt zunächst auf das Sammelkonto der biw Bank für Investitionen und Wertpapiere AG und anschließend auf das Handelskonto.

Keine Mindesteinlage erforderlich

Brokerport verzichtet auf eine Mindesteinlage. Kunden können die Höhe ihrer Einlage selbst bestimmen, wobei natürlich ausreichend Kapital in Höhe der erforderlichen Margin im CFD-Handel auf dem Handelskonto vorhanden sein muss. Die Mindest-Margin je Standard-Lot beträgt 1.000 EUR, die indirekt also durchaus als Mindesteinlage zu sehen sind.

Das Handelskonto wird in EUR geführt. Zusätzlich stehen Währungskonten zur Verfügung.

Bei Einzahlung auf das Konto muss der Trader wie bei Online-Brokern üblich gemäß den geltenden Anti-Geldwäsche-Richtlinien auch der Depotinhaber bei Brokerport. Ein- und Auszahlungen von bzw. an Dritte/n können nicht ausgeführt werden.

Auszahlungen bei Brokerport

Kostenlose Auszahlungen auf das Referenzkonto

Gebührenfreie Auszahlungen werden über den gesicherten Kundenbereich elektronisch vom Handelskonto unter Verwendung der iTANS ausgeführt und können nur auf ein eigenes Bankkonto des Handelskonto-Inhabers vorgenommen werden, welches bei der Handelskonto-Eröffnung als Referenzkonto angegeben wird.

Keine Schulungsmöglichkeiten

Bezüglich der Fortbildung & Schulungsmöglichkeiten erweist sich der Anbieter als weniger fortschrittlich im Gegensatz zu einigen Mitbewerbern. Hier ist lediglich das Demo-Konto vorteilhaft. Webinare oder Online-Schulungen, aber auch schriftliche Leitfäden oder ausführliche Marktinformationen werden nicht angeboten.

Umfangreiches Handelsangebot an deutschen & internationalen Börsen sowie außerbörslicher Handel

Umfangreich präsentiert sich hingegen das Handelsangebot. Wertpapiere wie Aktien, aber auch CFDs sowie Währungen (Forex) können an allein 19 internationalen und nationalen Handelsplätzen gehandelt werden. Dies sind alle deutschen Börsen und die amerikanischen Börsen NYSE, NYSE (ARCA), NASDAQ, AMEX sowie der die Börsen in Toronto, Amsterdam, Paris, Brüssel und Lissabon. Der außerbörsliche Handel erfolgt über die derzeit 24 Handelspartner.

Das Handels-Depot von Brokerport

  • Kostenlose Depot- und Kontoführung, wenn halbjährlich mindestens eine Transaktion durchgeführt wird
  • Preis pro Order: Bei Partnerinstituten bis zu 250 Orders bei einem Mindestvolumen von 1.500 Stück pro Trade kostenfrei
  • Börsenhandel: alle deutschen Börsen, inklusive XETRA und Tradegate
  • Außerbörslicher Handel: 24 Partner
  • Software: kostenlose „TRADER“-Software
  • Service: Hotline, E-Mail,Chat, Kontaktformular
  • Limitorder, Ändern & Streichen von Trades: kostenlos
  • Ändern oder Streichen von Trades: kostenlos
  • Zusätzliche Finanzprodukte: Konten, Geldanlagen, Kredite, individuelle Vorsorge- und Finanzierungsberatung durch biw Bank
  • Bankpartner: BNP Paribas, citi, Commerzbank, Deutsche Bank
  • Keine kostenlosen Realtime-Kurse

TRADER-Handelsplattform & komfortable Extra-Leistungen

Mit der TRADER-Handelssoftware von Brokerport erhalten Kunden vielseitige Funktionen und eine individuell konfigurierbare Handelsumgebung. Dazu sind drei verschiedene Apps wählbar, die Kunden kostenlos herunterladen können. Brokerport macht insbesondere den Handel und die Depotverwaltung durch die umfangreichen Apps für mobile Endgeräte besonders komfortabel und hat damit insbesondere vielen Direktbank-Wettbewerbern bezüglich der Anwendung mobiler Applikationen technisch Einiges voraus.

Auch werden diverse Tools angeboten, um Daten zu sichern und elektronische komfortabel alles im gesicherten Bereich zur Verfügung zu haben. Hierzu gehört der sogenannte benkSAFE, in welchem wichtige, persönliche Dokumente digital gespeichert werden können, ein elektronischer Safe also. Die gespeicherten Dokumente werden auf dem Server im Rechenzentrum der biw Bank gesichert und sind nach den insbesondere in Deutschland hohen Sicherheitsstandards vor Zugriff durch Dritte geschützt.

Zusätzlich gibt es benkMail, ein E-Mail-Konto mit ebenfalls hohen Sicherheitsstandards, über welches Mails gesendet und empfangen werden können. Darüber hinaus ist auch benkCAL – einen Kalender zum schnellen und einfachen Speichern von persönlichen Terminen nutzbar. Alle drei Tools sind automatische generierte Bestandteile des Brokerport-Depots.

Günstige Konditionen als Paketmodell für In- & Auslandshandel

 Für Viel-Trader bieten sich insbesondere die Paketmodelle zu Pauschalpreisen von monatlich 24,99 EUR (Inlandspaket) bzw. 45,99 EUR (Auslandspaket) an.

Das Inlandspaket gibt es bereits für 24,99 EUR monatlich

Bis 20 monatliche Trades an der NYSE sind im Auslandspaket für 45,99 EUR inbegriffen

Der Nachteil der Abo-Preispakete: Sie haben eine Mindestlaufzeit von einem Jahr. Informieren Sie sich über die weiteren genauen Bedingungen bezüglich der unterschiedlichen Handelsmöglichkeiten an den verschiedenen Handelsplätzen in den Bedingungen zu den Preispaketen.

Wer weniger handelt, kann selbstverständlich auch die Standard-Ordergebühren nutzen. Im Inland sind dies 6,49 EUR zzgl. Fremdkosten.

Im Ausland handeln Trader zu den nachfolgenden Preisen im Standard-Tarif je Order:

USA 9,99 € Flat inkl. Fremdkosten
Kanada 15,99 € Flat inkl. Fremdkosten
F, GB, NL, P 24,99 € Flat inkl. Fremdkosten
Italien 19,99 € Flat inkl. Fremdkosten
Österreich 19,99 € 0,04 % Fremdkosten (min. 1,80 €, max. 90 €) pro Teilausführung
Schweiz 19,99 € 0,004 % (SWX Europe) bzw. 0,01 % (SWX) Fremdkosten (1 CHF + min. 0,50 CHF, max. 55 CHF) pro Teilausführung

Support per Live Chat, Email oder über die telefonische Hotline

Während der Handelswoche von Montag -Freitag steht der Brokerport seinen Kunden über eine deutsche Festnetznummer zum Ortstarif zur Verfügung, hier kann auch der praktische Rückrufservice ausgewählt werden. Neben einem Chat bietet das Brokerportal natürlich auch die schriftliche Kontaktaufnahme per Email an. Am Wochenende ist der Kundenservice nicht erreichbar, was gegebenenfalls für Kunden, die außerbörslich handeln, von Nachteil ist.

Brokerport im Vergleich zu anderen Wertpapier- & CFD-Brokern

  • EU-Regulierung durch deutsche Finanzmarktaufsicht BaFin und gesetzlicher Einlagensicherung in Höhe von maximal 100.000 EUR je Kunde und freiwilliger Einlagensicherung von bis zu 3,5 Mio. EUR je Kunde. Die Konto- und Depotführung wird über die biw Bank für Investitionen und Wertpapiere AG abgewickelt.
  • Über das kostenlose, zeitlich unbegrenzte Demo-Konto können Trader risikofrei und ohne finanzielle Investitionen zu realen Bedingungen handeln. Ein Echtgeld-Konto muss dafür vorher nicht eröffnet werden, selbstverständlich ist die Demo-Version aber auch parallel zum Echtgeld-Depot verfügbar.
  • Zwar verzichtet der Anbieter auf eine Mindesteinlage für CFD-Handelskonten, die kleinste handelbare Einheit ist jedoch ein Standard-Lot (100.000 EUR), wofür eine Mindest-Margin von 1% (1.000 EUR) hinterlegt werden muss. Ebenfalls keine Mindesteinlage ist u.a. bei XTB und IG erforderlich und die Höhe der Investition auf das Depot kann frei gewählt werden.
  • Realtime-Kurse sind kostenpflichtig, Depot- und Kontoführung kostenlos.
  • Inlandspakete können bereits zum Preis von monatlich 24,99 EUR gebucht werden, haben allerdings eine Mindestlaufzeit von einem Jahr. Der Preis für ein Auslandspaket im Abo kostet 45,99 EUR. Für Gelegenheitstrader lohnen sich diese Preismodelle damit nicht. Alternativ können sie auf die Standard-Tarife oder Prepaid-Orderpreise ausweichen.
  • Die Handelsplattform TRADER bietet zahlreiche Tools und eine übersichtliche, aber professionelle Handelsumgebung. Die mobilen Apps verfügen im Vergleich zur Konkurrenz für Nutzer mobiler Endgeräte weit mehr und zeigen, dass das Brokerportal sich stark auf die einfache Anwendbarkeit und Ausstattung der Apps konzentriert.
  • Während der Handelswoche stehen die kompetenten Servicemitarbeiter des Anbieters im Live Chat, per Email und telefonisch Kunden und Interessenten zur Verfügung. Am Wochenende ist der Kundenservice nicht persönlich zu erreichen. Eine Rückrufbitte kann jederzeit hinterlassen werden und wird am nächsten Arbeitstag bearbeitet.

Fazit zu Brokerport

Brokerport setzt gleich auf zwei Schwerpunkte, um seinen Kunden alle Dienstleistungen zum Handel und Depot, aber gleichzeitig auch Bankgeschäfte wie Online-Konten, Geldanlage, Kredite und individuelle Beratungsleistungen aus einer Hand zu bieten. Einerseits können Trader börslich und außerbörslich an In- und Auslandsbörse zu attraktiven Preismodellen handeln, zum anderen aber das komfortabel ausgebaute Online Banking Bereich der Bankdienstleistungen der nordrhein-westfälischen biw Bank über mobile Endgeräte nutzen.

Kundengelder der Trader werden auf Konten der biw Bank für Investitionen und Wertpapiere AG getrennt vom Unternehmenskapital verwahrt, die dem deutschen Einlagensicherungsfonds angeschlossen ist. Die maximale Entschädigungsleistung der gesetzlichen Einlagensicherung beträgt 100.000 EUR je Kunde bei (unwahrscheinlicher) Zahlungsunfähigkeit der Bank. Die Depot- und Kontoführung erfolgt ebenfalls bei der biw Bank.

Insgesamt macht Brokerport trotz fehlender Schulungsmöglichkeiten und ein paar kleineren Kritikpunkten einen guten,  professionellen Eindruck und verfügt neben günstigen Konditionen über ein vielseitiges Handelsangebot sowie komfortables Online-Banking beim Partner biw Bank.

Für Gelegenheits-Trader eignet sich das Brokerportal jedoch weniger, da die Handelskonditionen außerhalb der beiden Paketmodelle für In- und Ausland vergleichbar mit anderen Direktbanken sind bzw. leicht darüber liegen. Realtime-Kurse sind zudem kostenpflichtig, was die Konditionen für wenige Order im Monat oder im Quartal noch erhöht. Empfehlenswert ist Brokerport deshalb für Daytrader bzw. erfahrene Trader mit vergleichsweise hohem Kapitaleinsatz.

Jetzt den richtigen Broker finden, anmelden & traden

In unseren Erfahrungsberichten haben wir unsere unabhängigen Test- und Bewertungsergebnisse der Wertpapier-,  Forex-, CFD- und Binäre Optionen-Broker zusammengefasst. Dort finden Sie zahlreiche EU- und FCA-regulierte Broker, die neben ihrer Seriosität mit einem guten Service- und Leistungsangebot und günstigen Handelskosten überzeugen.

In den jeweiligen Bewertungen erfahren Sie unsere ausführlichen Testergebnisse, ob der Anbieter die Voraussetzungen für eine seriöse Einschätzung der Arbeitsweise erfüllt und wir ihn aufgrund seines Gesamtangebotes empfehlen. Sie können sich direkt über unsere Webseite beim Broker Ihrer Wahl anmelden und profitieren von objektiven Bewertungen im Anbieter-Vergleich.

Darüber hinaus erhalten Sie ausführliche Informationen zum Forex-, CFD- und Binäre Optionen-Handel in unseren Beiträgen und viele andere interessante Themen rund um’s Online-Trading.

Brokerport Erfahrungen – Test & Bewertung Wertpapier-Broker was last modified: November 19th, 2017 by AngelaZ