eToro – Erfahrungen Test & Bewertung Social Trading

eToro Erfahrungsbericht

 

Meine eToro Erfahrungen – Test & Bewertung Social Trading & Devisen-/CFD-Handel

Pro

  • EU-reguliert und lizenziert
  • Deutsche Webseite
  • Devisen- und CFD-Handel
  • Social Trading
  • 132 Basiswerte
  • Kostenloses, zeitlich unbegrenztes Demo-Konto
  • Mindesteinzahlung 200 EUR (500 EUR bei Banküberweisungen)
  • Nur 20 EUR Mindestauszahlungsbetrag
  • Gute Bildungssektion
  • Einzahlungsbonus bei Freundschaftswerbung (zeitlich begrenzt)
  • Mobiler Handel per App über IOS und Android

Contra

  • Webseite recht unstrukturiert, tatsächliches Angebot unklar
  • Hohe Hebel (1:400), für Einsteiger absolut ungeeignet
  • Vergleichsweise hohe Spreads (EUR/USD min. 3 Pips, EUR/GBP 4 Pips etc.)
  • Auszahlungen gestaffelt nach Auszahlungsbeträgen gebührenpflichtig (5-25 EUR je Auszahlung)
  • Nur knapp ausreichender Support
 
Jetzt zu eToround Einzahlungsbonus von 100$ kassieren!

eToro- Handelsplattform für Social Trading

Das Unternehmen

eToro, gegründet 2007, ist eine Marke und Social Trading-Handelsplattform für die europäischen Aktivitäten der eToro (Europe) Ltd. eToro (Europe) Ltd. mit Sitz in Limassol/Zypern unterhält weitere eToro-Handelsplattformen für Trader im Raum Asia-Pacific und den USA, die von regulierten, lokalen Finanzdienstleistern betrieben werden.

eToro bietet sowohl Devisenhandel, CFD-Handel von Aktien, Indizes und Rohstoffen als auch Social Trading an. Ursprünglich begann eToro mit dem Devisenhandel (Forex), ein weiterer Schwerpunkt ist das Social Trading, welches eToro umfangreich ausgebaut hat.

Seriosität von eToro

EU-reguliert

eToro (Europe) Ltd. ist über die staatliche, zypriotische Finanzdienstleistungaufsicht CySec (Cyprus Securities Exchange Commission) EU-reguliert, übt ihre Geschäftstätigkeiten entsprechend den europäischen Richtlinien für Finanzinstrumente (MiFID) aus und verfügt über eine volle Brokerlizenz.

Insofern ist eToro diesbezüglich als seriös einzustufen.

Ein Risikohinweis zum Handel mit Hebelprodukten befindet sich auf der Eingangswebseite.

Die Webseite von eToro

eToro bietet eine durchgehend deutschsprachige Webseite, die bezüglich einer klaren Struktur und Darstellung des Angebots etwas zu wünschen übrig lässt. Die Webseite bedarf einer gründlichen Überarbeitung, um deutlich zu machen, was eToro anbietet, eine klare Gliederung in Devisen-/CFD-Handel und Social Trading würde hier durchaus helfen.

Inhalte der FAQ-Seiten sind in höchst unprofessionellem, gebrochenem Deutsch geschrieben und deshalb sprachlich sowie inhaltlich teilweise völlig unverständlich.

eToro Webseite

Depoteröffnung und Trading-Plattform im Video-Überblick von Forexbroker.de

Kontoeröffnung und Trading-Optionen im schnellen Überblick bietet Forexbroker.de mit dem folgenden Video:

Zeitlich unbegrenztes Demo-Konto bei eToro

Nach Registrierung steht dem Trader sowohl das Demo-Konto als natürlich auch sein Live Account zur Verfügung Das Demo-Konto eignet sich aber zunächst vor allem zum risikofreien Test der Plattform und ist für den Anfänger ein gutes Lerntool, bevor er mit dem Live Trading startet. Bei eToro ist die Nutzung des Demo-Kontos nicht zeitlich begrenzt, man kann also auch zwischendurch beispielsweise neu erlernte Strategien testen etc.

Einfache Registrierung

Für die Registrierung sind lediglich der gewünschte Benutzername, die Emailadresse und ein selbstgewähltes Passwort sowie die Zustimmung zu den AGB, Datenschutzrichtlinie und den Risikohinweisen nötig. Nach Absenden der Registrierungsdaten erfolgt eine automatisch generierte Bestätigungsemail.

Mit der Registrierung wird automatisch ein Profil im Open Book erstellt, in dem die ausgewählten Social Trading-Profis verwaltet werden können. Da sich diese Seite unmittelbar nach der Registrierung öffnet, ist mangels Erläuterung zunächst nicht klar, was es mit diesem Feed überhaupt auf sich hat.

Webseit Mein Feed

Der eigene Handel von Devisen und CFDs erfolgt über die Anmeldung beim WebTrader mit den gleichen Zugangsdaten. Durch die webbasierte Trading-Plattform sind keine Downloads erforderlich.

 
Jetzt zu eToround Einzahlungsbonus von 100$ kassieren!

 

 

Neues eToro Premium-Konto

Neben dem Standardkonto bietet eToro seit Kurzem auch ein Premium-Konto mit zahlreichen Benefits wie beispielsweise einer persönlichen Kreditkarte, Direktzugang zum Trading Room, persönlichem Kundenbetreuer etc. unter besonderen Guthaben- bzw. Kapital-Bedingungen an. Bestandskunden können bei Erfüllung der Guthaben-Bedingungen ein Upgrade von ihrem Standardkonto zur Premium-Mitgliedschaft erhalten.

Webseite Premium-Konto

Einzahlungsarten bei eToro

Einzahlungen über Kreditkarte, Banküberweisung oder einfach über das Internet

Einzahlungen können über die unten aufgeführten Zahlungsmethoden erfolgen. Auch eine Zahlung über PayPal ist möglich. Außer bei Banküberweisungen (500 EUR) beträgt die Mindesteinzahlung 200 EUR.

Einzahlungsgrenzen in EUR für die einzelnen Zahlungsmethoden
Zahlungsmethode Minimum Maximum*
Kreditkarte 200 5,000
Wire Transfer 500 Keine
PayPal 200 5,000
Neteller 200 10,000
1-Pay 200 10,000
MoneyBookers 200 5,000
WebMoney 200 50,000
GiroPay 200 Keine

Die jeweilige Vorgehensweise bei den möglichen Zahlungsmethoden ist auf der Webseite ausführlich in einzelnen Schritten unter Einzahlungen erläutert.

Das Konto kann in den Währungen EUR, USD, GBP, AUD, JPY oder CAD geführt werden. Die Kontowährung ist später nicht mehr änderbar. Ausgangswährung ist USD, bei Änderung der Währung wird der Umrechnungsbetrag in USD hinter der Betragsangabe angezeigt. Auch im Live Account wird der Guthabenbetrag in USD angezeigt.

Achtung: Bei Eingabe der der Zahlungsdaten ist bei allen Zahlungsmethoden (also nicht nur bei Überweisungen) ein Betrag von 500 voreingestellt, der manuell geändert werden kann.

Der Broker verlangt zur Identitätsfeststellung die üblichen Reisepass- oder Personalausweiskopien sowie weitere Nachweise wie z.B. Versorgerrechnung (z.B. Stromrechnung), Bankkontoauszug, Kreditkartenabrechnung o.ä. als Adressennachweis.

Bei Einzahlung auf das Konto muss der Kreditkarten-, Bankkonto-Inhaber wie üblich aus Gründen der Anti-Geldwäsche-Richtlinien auch der Kontoinhaber bei eToro sein. Eine Einzahlung über Dritte ist wie auch bei den Auszahlungen nicht möglich.

Auszahlungen bei eToro

Auszahlungen auf Kreditkarten oder per Banküberweisung bzw. Debitkonten

Auszahlungen sind bereits ab 20 EUR möglich. Gestaffelt nach Auszahlungsbeträgen sind diese jedoch gebührenpflichtig. Lesen Sie hier unseren ausführlichen Artikel zum Thema Auszahlungen bei eToro.

Die interne Bearbeitungszeit der Auszahlungen beträgt etwa 3 Arbeitstage, zuzüglich Banklaufzeit bis der Betrag auf dem eigenen Konto gutgeschrieben ist.

eToro nimmt wie alle Online-Broker Auszahlungen nur bis zu maximal einem Betrag in Höhe des Einzahlungsbetrages auf die Kreditkarte, von der die Einzahlung erfolgte, vor. Darüber hinausgehende Beträge müssen per Überweisung auf ein anzugebendes, eigenes Bankkonto des Traders und Kontoinhabers erfolgen. Auch dies geschieht aus Gründen der Anti-Geldwäsche-Richtlinien.

Bei den Auszahlungsmodalitäten erfolgt die übliche Anforderung von Dokumenten zur Identitätsfeststellung. Hierfür sind wieder eine Reisepasskopie sowie weitere Identitätsnachweise in Form von Bankauszügen oder Kreditkartenabrechnungen erforderlich sowie eine Kopie der Kreditkarte, wenn auf diese die Auszahlung erfolgen soll. Die Unterlagen sind nur einmalig zu senden, für Folgeauszahlungen sind diese im System beim Online-Broker hinterlegt. Im Rahmen der KYC (Know your customer)-Richtlinien werden die Unterlagen regelmässig aktualisiert, so dass der Trader z.B. einen aktuelleren Bankauszug übersenden muss.

Hohe Hebel von 1:400

Mit derart hohen Hebeln von 1:400 ist eToro für Anfänger im CFD- und Devisenhandel definitiv nicht geeignet. Für erfahrene Trader können diese natürlich durchaus attraktiv sein. Zu beachten sind auf jeden Fall die Risikohinweise für den CFD- und Devisenhandel.

Bildungssektion von eToro

Gute Bildungssektion

Die Bildungssektion ist recht umfangreich und bietet gute Inhalte, um das Trading zu erlernen. Neben der obligatorischen Einführung in die Handelsplattform werden e-Kurse und Live Webinare (Anmeldung erforderlich) angeboten, allerdings sind die Live Webinare nicht allzu zahlreich. Alle Bildungsmaterialien und auch Live Webinare sind in deutscher Sprache verfügbar.

 

Asset-Index von eToro

Der Asset Index besteht aus insgesamt 132 Handelswerten, davon 20 Währungspaare, 10 Indizes, 3 Rohstoffpaare und 99 Aktien.

Dafür, dass eToro zu Beginn seinerzeit als Forex-Broker startete, sind 20 Währungspaare nicht sehr viel. Der Aktien-Index besteht fast ausschließlich aus US-Werten. Insgesamt dürften die 132 Basiswerte durchaus ausreichend sein, zumal dies eine deutliche Erweiterung des früheren Angebots ist, andere Devisen- und CFD-Broker bieten jedoch weitaus mehr.

Social Trading bei eToro

Neben dem Devisen- und CFD-Handel von Hebelprodukten (Aktien, Währungen, Indizes und Rohstoffe)  kann der Trader über den eToro Copytrader die Trades der angemeldeten Profis kopieren und an deren Wertentwicklung teilhaben.

Such- und Sortierfunktionen sind allerdings nicht so umfangreich wie beispielsweise bei Wikifolio, eine Eingrenzung wird dort durch zahlreiche verschiedene Such- und Filterkriterien schneller und präziser erreicht, so dass eine Auswahl damit wesentlich leichter fällt.

Webseite Profil Trader

eToro hat sich zwar vor allem im Social Trading etabliert, ist jedoch eine der wenigen Ausnahmen unter den Handelsplattformen, die ihre Profi-Trader hierfür nicht bezahlt. Möglicherweise leidet hierunter also eventuell die Qualität der Profis, die z.B. über eine Publikation ihrer Portfolios bei Wikifolio als Social Media-Plattform für Social Trading diesbezüglich weitaus bessere Bedingungen wie die Einnahme von Performance-Gebühren vorfinden, jedoch ist eToro kein Partnerbroker von Wikifolio. Andere Devisen- und CFD-Broker zahlen ihren Profi-Tradern eine erfolgsabhängige Vergütung.

Einzahlungsbonus bei eToro

Der Broker bietet aktuell einen Einzahlungsbonus von 100 USD an, dies gilt jedoch nur für Freundschaftswerbungen. Der Geworbene erhält ebenfalls einen Bonus von 100 USD. Das Angebot ist zeitlich begrenzt.

Weitere Bonussysteme gibt es nicht, somit auch keine komplizierten Bedingungen und vielfache Mindestumsätze vor tatsächlicher Bonusgutschrift.

Nur knapp ausreichender Support

Der Support ist per Live Chat, Email und über eine telefonische, deutsche Hotline erreichbar. Allerdings steht der Support einschließlich des Live Chats nur von Montag-Freitag von 10-15 Uhr zur Verfügung. Für Trader, die z.B. während ihres Urlaubs im Ausland mobil über die App handeln wollen und gegebenenfalls Support-Bedarf haben, eine ungünstige, eingeschränkte Verfügbarkeit.

Im Live Chat Test wurden detailliertere Fragen mit einer Standardantwort im Copy & Paste-Verfahren beantwortet, was letztendlich an der Frage vorbeiging. Erst auf dreimalige Nachfrage und als offenbar kein Textblock mehr passte, wurde eine personalisierte Antwort verfasst. Dies lässt den Schluss zu, dass wirklich dringende und inhaltlich anspruchsvollere Fragen besser mit der nur eingeschränkt erreichbaren telefonischen Hotline geklärt werden sollten.

Der Support von eToro ist enttäuschend knapp ausreichend.

Webseite Support

Mobiler Handel für IOS und Android bei eToro

Der mobile Handel bei ist auch über Android und IOS möglich. Die Apps können über die Webseite heruntergeladen werden.

eToro im Vergleich zu anderen Anbietern von CFD- und Devisenhandel

eToro im Vergleich mit Plus500, Ayondo, Sensus Capital Markets u.a.

  • Sowohl eToro als auch Plus500 nutzen die WebTrader-Plattform und können deshalb nur bedingt Instrumente zur Chartanalyse anbieten, wobei eToro im Vergleich mit Plus500 eine weitaus größere Auswahl bietet.
  • Sowohl eToro als auch Plus500 punkten mit einem kostenlosen, zeitlich unbegrenzten Demo-Konto.
  • eToro staffelt 5-25 EUR Gebühren je nach Höhe des Auszahlungsbetrages, Sensus Capital Markets verlangt eine Auszahlungsgebühr von 15 EUR auf jede Auszahlung, während bei Plus500 Auszahlungen grundsätzlich beliebig häufig und kostenlos vorgenommen werden.
  • Plus500 und Ayondo starten die Mindesteinzahlung mit 100 EUR, es folgen eToro mit 200 EUR und Sensus Capital im weiten Abstand mit 1.000 EUR.
  • Es sind im Vergleich nur begrenzte 132 Basiswerte verfügbar. Sensus Capital Markets kann ebenfalls nur 145 Werte anbieten, während Sensus Capital Markets 1.200 gelistet hat und Plus500 über 2.000 Handelswerte zur Verfügung stellt.
  • Hohe Hebel im CFD- und Devisenhandel stellen ein für Anfänger und Einsteiger möglicherweise völlig unüberschaubares Risiko dar. In Frage kommt der Broker für Einsteiger deshalb allenfalls als Social Trading-Anbieter.

Fazit zum eToro Test

Als EU-regulierter und lizenzierter Anbieter für Devisen- und CFD-Handel sowie Social Trading hat sich eToro einen bekannten Namen als seriöser Online-Broker gemacht.

Verbesserungswürdig ist auf jeden Fall das Support-Angebot . Andere CFD-Broker können mit weitaus kundenfreundlicherem Service aufwarten und stehen in einem weitaus größeren Zeitfenster zur Verfügung.

Auszahlungsgebühren und vergleichsweise hohe Spreads machen eToro nicht unbedingt zum preislich günstigsten Anbieter. Dafür können Auszahlungen zwar bereits ab einem Betrag von 20 EUR erfolgen, die Nachfrage nach Auszahlungen von derart niedrigen Beträgen dürfte aber ohnehin nur gering sein.

Die hohen Hebel bei eToro sind allenfalls für erfahrene Trader und Profis attraktiv, für Anfänger sind sie denkbar ungeeignet. Kursänderungen, gleich ob steigend oder fallend, wirken sich beim Devisen- und CFD-Handel Handel auf Margin stärker aus, die Hebelwirkung bezieht sich sowohl auf Gewinne als auch Verluste. Einsteiger und Anfänger sollten deshalb wenn, dann zunächst mit sehr niedrigen Hebeln traden und auch erst nach langer Nutzung und Übungsphase anhand eines Demo-Kontos. Lesen Sie hierzu auch unsere Artikel über Devisenhandel für Anfänger und CFD-Handel.

Die Bildungssektion bietet inhaltlich ein gutes Angebot und ist für Devisen- und CFD-Broker außergewöhnlich umfangreich. Ergänzt durch das kostenlose und zeitlich unbegrenzte Demo-Konto können bei eToro auf vielfältige Weise risikolos z.B. neue Handelsstrategien getestet werden.

Positiv fällt auch bei dem Anbieter auf, dass keine Bonusaktionen mit möglicherweise unakzeptablen Bedingungen angeboten werden.

Wer vor allem am Social Trading interessiert ist, hat bei eToro die Möglichkeit, sich im sogenannten Open Book, welches nach Registrierung als Profil angelegt ist, seine Profi-Trader, denen er folgen will, zu verwalten. Das Open Book ist vergleichbar mit einem internen Social Media-Account, hierin ist z.B. auch die Kommunikation mit anderen Tradern möglich. Allerdings sind die Open Book-Inhalte öffentlich und für jeden registrierten eToro-Nutzer einsehbar.

eToro hinterlässt insgesamt einen recht guten, professionellen Eindruck mit einigen verbesserungswürdigen Punkten, auch wenn die Webseite dem interessierten Trader auf den ersten Blick nicht eindeutig zu vermitteln vermag, was eToro eigentlich genau alles anbietet. Es fehlt eine klare Struktur, dass es sich sowohl um Devisen- und CFD-Handel als auch Social Trading handelt. Das Marketing zielt vor allem auf Social Trading ab, ist aber nur ein Teil dessen, was eToro außerdem im Programm hat.

 
Jetzt zu eToround Einzahlungsbonus von 100$ kassieren!
General Risk Warning:

The financial products offered by the company carry a high level of risk and can result in the loss of all your funds. You should never invest money that you cannot afford to lose.

Dieses Finanzprodukt ist risikoreich und Sie können Ihre Investitionssumme komplett verlieren!

eToro – Erfahrungen Test & Bewertung Social Trading was last modified: Dezember 26th, 2017 by AngelaZ