FXCM Erfahrungen – Test Forex- & CFD Broker

FXCM Erfahrungsbericht

Meine FXCM Erfahrungen – Test & Bewertung FX- und CFD-Broker

Pro                         

  • Regulierung durch britische FCA reguliert & Einlagensicherung
  • Erfahrener Broker seit 1999
  • Forex- & CFDs auf Indizes, Rohstoffe, Bonds (Anleihen) sowie ETFs handelbar
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Wahlweise Market Maker (Mini-Konto) oder STP-Ausführung (Standard-Konto)
  • Gebührenfreie Ein- & Auszahlungen
  • Günstige, enge Spreads von durchschnittlich 0,3 Pips auf Majors (EUR/USD)
  • Monatliche Trading-Wettbewerbe mit attraktiven Geldprämien
  • WebTrader & MetaTrader 4-Handelsplattform inkl. Mobile Apps
  • Deutschsprachiger Support per E-Mail, Live Chat & telefonisch über Berliner Büro

Contra

  • Hohe Mindesteinzahlung ab 5.000 EUR (Standard-Konto) für STP-Orderausführung
  • Kommissionen fällig (STP-Konto)
  • Berechnung von Slippage bzw. Teil-Slippage
  • Insgesamt nur 39 Assets (18 Währungspaare, 21 CFDs)
  • Keine Aktien-CFDs handelbar
  • Keine mobilen Apps für WindowsPhone & BlackBerry
  • Kein Bonusprogramm für Neukunden

FXCM – Handelsplattform für FX- und CFD-Handel

Das Unternehmen

FXCM ist eine Marke und Handelsplattform für Forex- und CFD-Handel der Forex Capital Markets Limited mit Unternehmenssitz in London/Großbritannien.

Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in New York/USA. Bis zum 23. September 2016 war das US-Unternehmen an der New Yorker Börse (NYSE) notiert. Aufgrund des niedrigen Börsenkurses von teilweise unter 1 USD erfüllte FXCM die Standards der NYSE nicht mehr und wird inzwischen an der NASDAQ gehandelt. Mittlerweile hat sich der Kurs wieder etwas erholt und notiert bei über 9 USD (Stand Oktober 2016), das angestrebte Kurzsziel liegt bei 25 USD.

Der Forex- und CFD-Broker ist seit dem Jahr 1999 am Markt und unterhält u.a. auch ein deutsches Büro in Berlin. Die europäischen Marktaktivitäten werden über FXCM in London abgewickelt. Nach eigenen Angaben betreut FXCM rund 200.000 Kunden weltweit.

Seriosität von FXCM

FCA-Regulierung & Einlagensicherung

Forex Capital Markets Limited wird durch die staatliche, britische Finanzmarktaufsichtsbehörde FCA (Financial Conduct Authority) reguliert und ist unter der Nr. 217689 registriert bzw. als Finanzdienstleister lizenziert.

Unternehmensdatenbank-Auszug der britischen Finanzdienstleistungsaufsicht FCA – Forex Capital Markets Limited

Unternehmensdatenbank-Auszug der britischen Finanzdienstleistungsaufsicht FCA – Forex Capital Markets Limited

Kundengelder werden gemäß den gesetzlichen Regulierungsbestimmungen grundsätzlich getrennt vom Unternehmenskapital auf segregierten Bankkonten verwahrt. Es besteht eine gesetzliche Einlagensicherung in Höhe von 50.000 GBP je Kunde.

Bei der deutschen BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) ist Forex Capital Markets Limited als grenzüberschreitender Dienstleister registriert.

Insofern ist FXCM ist als seriöses Unternehmen einzustufen.

Ein allgemeiner Risikohinweis zum Handel mit Forex und CFDs befindet sich unten auf der Webseite des Brokers.

Die Webseite von FXCM

Die Webseite des Brokers ist u.a. auch in deutscher Sprache verfügbar und enthält in übersichtlicher Struktur alle wichtigen Informationen zu Handel, Service- und Leistungsangebot.

Die deutschsprachige Webseite des Londoner Forex- & CFD-Brokers FXCM

Die deutschsprachige Webseite des Londoner Forex- & CFD-Brokers FXCM

Auch die rechtlichen Dokumente wie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) stehen in einer deutschen Version zur Verfügung. Trotz des erheblichen Umfangs von über 150 Seiten sollten Kunden die AGB gelesen und inhaltlich verstanden haben.

Kostenloses Demo-Konto in 2 Konto-Varianten mit unbegrenzter Nutzungsdauer

Das kostenlose Demo-Konto von FXCM kann unabhängig von einem Live-Account eröffnet werden. Einsteiger und Fortgeschrittene handeln über die Demo-Version risikofrei und ohne Kapitaleinsatz. Handelsplattform und -umfeld lassen sich so komfortabel testen und Trading-Konditionen vergleichen. Die Nutzungsdauer ist unbegrenzt.

Wahlweise kann die Demo-Variante für ein Mini-Konto mit einem virtuellen Guthaben von 2.000 EUR, in welchem die Gesamtkosten bereits im Spread enthalten sind, oder ein reguläres Konto mit virtuellem Startguthaben von 50.000 EUR eröffnet werden. Für die letztere Demo-Kontoversion wird zu dem Spread die fällige Kommission hinzugerechnet.

Für die Eröffnung des Demo-Kontos sind die üblichen Angaben wie Name, E-Mailadresse, Stad, Land, Telefonnummer und Kontoart erforderlich.

Anmeldeformular für das kostenlose Demo-Konto bei FXCM

Anmeldeformular für das kostenlose Demo-Konto bei FXCM

Mini- und Standard-Einzelkonto in Market Maker bzw. STP-Orderausführung

Wahlweise kann ein Mini-Konto ab einer Mindesteinlage von 50 EUR (bis 20.000 EUR Kontostand, darüber wird die Kontoart automatisch in ein Standard-Konto geändert) in Market Maker-Orderausführung oder ein STP Standard-Einzelkonto eröffnet werden. Die Mindesteinlage für das STP-Konto, für welches Kommissionen berechnet werden, beträgt 5.000 EUR.

Beide Kontoarten im übersichtlichen Vergleich:

Mini- & Standard-Einzelkonto bei FXCM

Mini- & Standard-Einzelkonto bei FXCM

Darüber hinaus bietet der Broker ein Aktive Trader-Konto ab einer Mindesteinlage von 50 Mio. EUR für institutionelle Kunden an.

Einfache Kontoanmeldung in nur wenigen Minuten

Die Anmeldung für ein Echtgeld-Konto ist in wenigen Minuten erledigt und wird vollständig online vorgenommen. Abgefragt werden die üblichen Angaben zur Person und Kontaktdaten sowie Handelserfahrung, Einkommensverhältnisse und Beschäftigungsverhältnis sowie die gewünschte Trading-Plattform.

Das Anmeldeformular für ein Live-Konto bei FXCM

Das Anmeldeformular für ein Live-Konto bei FXCM

Beide Kontoarten können zuvor über das kostenlose Demo-Konto unverbindlich und unabhängig von einem Live-Konto getestet werden.

Für die Legitimation sind die übliche Kopie von Reisepass oder Personalausweis und ein Anschriftennachweis in Form einer Versorger-Rechnung wie Wasser, Strom oder Gas nötig. Die Kopien können per Datei-Upload an FXCM übermittelt werden. Anschließend erfolgt die Einzahlung des Handelskapitals auf das neu erstellte Trading-Konto.

Einzahlungen bei FXCM

Gebührenfreie Einzahlungen per Kreditkarte oder Banküberweisung auf deutsche Bankkonten

Einzahlungen können mittels Kreditkarte Visa oder Mastercard oder per Banküberweisung vorgenommen werden. Einzahlungen per Banküberweisung in EUR erfolgen auf ein Konto der Bank of America oder der Barclays Bank, und zwar auf deutsche Konten bei der jeweiligen Niederlassung in Frankfurt am Main.

Für die Einzahlung berechnet der Broker keine Gebühren.

50 bzw. 5.000 EUR Mindesteinzahlung – je nach Kontoart

Das Echtgeld-Konto kann u.a. in den Währungen EUR, USD, CHF oder GBP geführt werden. Eine Änderung der Kontowährung ist nach Kontoeröffnung wie üblich nicht mehr möglich.

Für das Market Maker Mini-Konto beträgt die Mindesteinzahlung 50 EUR, für das STP Standard-Einzelkonto 5.000 EUR.

Bei Einzahlung auf das Konto gleich mit welcher Zahlungsmethode muss der Trader wie bei allen Online-Brokern gemäß den geltenden Anti-Geldwäsche-Richtlinien auch der Handelskonto-Inhaber bei FXCM sein. Ein- und Auszahlungen von bzw. an Dritte/n werden nicht akzeptiert bzw. ausgeführt.

Auszahlungen bei FXCM

Kostenlose Auszahlungen

Auch Auszahlungen sind gebührenfrei. Banküberweisungen in EUR innerhalb des SEPA (Single Euro Payment Area)-Zahlungsraums werden kostenfrei ausgeführt. Für Zahlungen in EUR auf Konten außerhalb des Zahlungsraums wird eine Gebühr von 15 bzw. 30 EUR fällig. Für deutsche Kunden in aller Regel kein Thema, da sie über ein deutsches Konto verfügen.

Gute Fortbildungsmöglichkeiten für Einsteiger & Fortgeschrittene

Die Fortbildungsmöglichkeiten bei FXCM eignen sich sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene. Neben Webinaren und Seminaren, Video-Tutorials stehen eine Reihe von schriftlichen Leitfäden in guter inhaltlicher Qualität zur Verfügung.

Das Schulungsangebot richtet sich sowohl an Einsteiger als auch fortgeschrittene Trader

Das Schulungsangebot richtet sich sowohl an Einsteiger als auch fortgeschrittene Trader

Forex & CFDs zu vergleichsweise günstigen Konditionen in STP-Orderausführung handeln

Der Broker bietet einen vergleichsweise sehr kleinen Asset Index von insgesamt 39 Basiswerten, hiervon 18 Währungspaare und 21 CFDs auf Indizes und Rohstoffe, an. Aktien-CFDs sind nicht handelbar.

Der Spread auf Majors (EUR/USD) beginnt in der Market Maker-Ausführung bei 1,3 Pips, was über dem durchschnittlichen 1 Pip liegt. Günstig im Vergleich zu Wettbewerbern sind die Konditionen für ein STP-Konto. Der Spread liegt hier bei etwa 0,3 Pips auf EUR/USD, allerdings werden zuzügliche Kommissionen fällig, je nach gehandeltem Volumen. Die Konditionen sind günstig, aber nicht konkurrenzlos günstig.

Der Forex-Hebel beträgt je nach Kontoart 1:200 (Mini-Konto) bzw. 1:100 (STP-Konto). CFDs werden mit einem Hebel von 1:200 gehandelt.

WebTrader & bewährte MetaTrader 4-Handelsplattform inkl. mobilen Apps für iOS & Android

Der Broker nutzt neben einer webbasierten Handelsplattform ebenfalls die bewährte MetaTrader 4-Handelssoftware. Mobile Apps können für iOS und Android heruntergeladen werden, sie erlauben den vollen Kontozugriff und den flexiblen Handel von unterwegs über mobile Endgeräte wie Smartphone und Tablet.

WindowsPhone und BlackBerry-Nutzer müssen auch bei FXCM auf die passenden Apps allerdings bisher verzichten.

Deutschsprachiger Support per E-Mail, Live Chat & telefonisch

Der deutschsprachige Kundenservice steht telefonisch und per E-Mail zu den üblichen Bürozeiten während der Handelswoche zur Verfügung und wird über das Berliner Büro des Brokers abgewickelt. Ein Live Chat für die direkte Ansprache bei Fragen und Problemen ist ebenfalls vorhanden.

FXCM im Vergleich zu anderen FX- und CFD-Brokern

  • Durch die britische Finanzmarktaufsicht FCA regulierter Broker, der eine sichere Verwahrung von Kundengeldern sowie die Einhaltung der gesetzlichen Regularien nach Maßgabe der europäischen MiFID-Richtlinien sowie eine Einlagensicherung der Kundengelder von maximal 50.000 GBP je Kunde gewährleistet.
  • Deutschsprachige Webseite mit vielen Informationen zu Handel, Konditionen und Service- & Leistungspaket wie Schulungsangebote, Marktnachrichten, Programmierung automatischer Strategien usw.
  • Rechtliche Dokumente wie Allgemeine Geschäftsbedingungen vollständig in deutscher Sprache erhältlich.
  • Die Mindesteinlage beträgt 50 EUR für das Market Maker Mini-Konto und 5.000 EUR für das STP Standard-Konto. Ein- und Auszahlungen sind gebührenfrei und über Kreditkarte oder per Banküberweisung auf ein deutsches Bankkonto bei der Bank of America oder der Barclays Bank in Frankfurt am Main möglich.
  • Nur sehr kleines Handelsangebot von insgesamt 18 Währungspaaren und 21 CFDs. CFDs beschränken sich auf Indizes und Rohstoffe, Aktien-CFDs auf Einzelaktien sind nicht handelbar. Weitaus umfangreichere Basiswerte-Kataloge bieten beispielsweise die Branchenführer CMC Markets und IG.
  • Spreads im Forex-Handel ab 0,3 Pips auf Majors (EUR/USD) in STP-Orderausführung, Margin 1%. Market Maker-Konto (Mini-Konto) ab 1,3 Pips bei einer Margin von 0,25%. Hebel je nach Kontoart 1:200 (Market Maker-Konto) bzw. 1:100 (STP-Konto).
  • Der Handel erfolgt über den WebTrader oder die MetaTrader 4-Handelsplattform. Mobile Apps für iOS & Android-Endgeräte sind über den jeweiligen Store zum Download erhältlich. Apps für WindowsPhone oder BlackBerry werden bisher nicht angeboten.
  • Das Fortbildungsangebot für Anfänger und Fortgeschrittene enthält Webinare, Seminare, gut aufbereitete Video-Tutorials und schriftliche Leitfäden. Wer sein Trading-Wissen auf eine solide Ausgangsbasis stellen möchte, dem bietet der Online-Schulungsanbieter Shaw Academy ein solides Basiswissen zum Thema Online-Trading durch einen Kurs in 6 Lektionen über mehrere Wochen. Die Live-Webinare werden von professionellen Tradern mit Ausbildungshintergrund durchgeführt und beinhalten auch Q&A Sessions mit den Kursteilnehmern. Empfehlenswert ist auch der 3-tägige Praxisworkshop als Präsenzseminar vor Ort in Hamburg von heavy-trader.com.
  • Fortgeschrittene Trader können an monatlichen Trading-Wettbewerben teilnehmen und attraktive Geldprämien gewinnen.
  • Ein Bonus-System für Neukunden bietet der Broker nicht an.
  • Deutschsprachiger Kundenservice über das Berliner Büro per E-Mail, telefonisch und im Live Chat zu den üblichen Bürozeiten während der Handelswoche von Montag-Freitag.

Fazit zu FXCM

Als durch die britische FCA-regulierter Online-Broker mit zuverlässiger Einlagensicherung bietet FXCM ein sicheres und komfortables Handelsumfeld. Kundengelder werden bei EU-regulierten Brokern grundsätzlich auf segregierten Bankkonten getrennt vom Unternehmenskapital verwahrt. Die Einlagensicherung beträgt 50.000 GBP je Kunde. Einzahlungen in EUR erfolgen auf ein deutsches Bankkonto der englischen Barclays Bank bzw. der Bank of America bei der jeweiligen Niederlassung in Frankfurt am Main.

Der Hauptsitz von FXCM befindet sich in New York/USA, wo das Unternehmen an der NASDAQ börsennotiert ist. Die europäischen Unternehmensaktivitäten werden über die Londoner Forex Capital Markets Limited abgewickelt.

Die deutschsprachige Webseite des Brokers ist gut strukturiert und enthält alle wichtigen Informationen zum Unternehmen, Handel, Konditionen, Schulungsmöglichkeiten und sonstigen Serviceleistungen. Auch die rechtlichen Dokumente wie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen stehen in deutscher Sprache zur Verfügung. Sie könnten allerdings durchaus kürzer sein, mit über 150 Seiten sind die AGB überaus umfangreich und werden wahrscheinlich von den wenigsten Kunden vor Eröffnung eines Kundenkontos vollständig gelesen.

Handelskonten können sowohl als Market Maker- (Mini-Konto) als auch STP-Konto (Standard-Einzelkonto) geführt werden. Die Mindesteinzahlung beträgt 50 bzw. 5.000 EUR. Ein- und Auszahlungen über das Live-Konto sind gebührenfrei und erfolgen per Kreditkarte oder Banküberweisung. Weitere Zahlungsmethoden über E-Wallets bestehen bei FXCM nicht.

Auch für das kostenlose Demo-Konto besteht die Auswahlmöglichkeit der Marktausführung, so dass die Unterschiede der beiden Kontoarten risikofrei und ohne Echtgeld-Investition getestet werden können.  Die Demo-Version ist zeitlich unbegrenzt nutzbar. Das Market Maker Demo-Konto verfügt über ein virtuelles Startguthaben in Höhe von 2.000 EUR, die STP Demo-Version über 50.000 EUR.

Bezüglich der Handelskonditionen liegt FXCM im günstigen Bereich der STP/ECN-Broker, berechnet jedoch auch die üblichen Kommissionen und eine Slippage. Der Spread für Market Maker-Konten liegt mit 1,3 Pips auf Majors über dem Durchschnitt.

Insgesamt präsentiert sich FXCM als erfahrener, professioneller Forex- und CFD-Broker mit zuverlässiger Regulierung und Einlagensicherung sowie deutschsprachigem Kundenservice.

Positiv fallen auch das kostenlose Demo-Konto, wahlweise als Market Maker- oder STP-Ausführung, und die guten Fortbildungsmöglichkeiten, aktuelle Marktnachrichten, die Individualisierung der Trading-Plattform durch automatische Strategie-Programmierung und viele andere Leistungen, die den Handel technisch vereinfachen, auf.

Wer die Non-Dealing-Desk Orderausführung bevorzugt und direkt zu den Kursen der Marktteilnehmer handeln will, muss jedoch eine Mindesteinlage von 5.000 EUR leisten. Marker Maker-Kunden wiederum handeln zu recht hohen Spreads ab 1,3 Pips anstatt des sonst üblichen 1 Pip der meisten Wettbewerber. Zudem ist der Asset Index mit 39 Basiswerten recht klein und dürfte für Fortgeschrittene nur bedingt attraktiv sein.

In erster Linie dürfte sich der ansonsten positiv zu bewertende Broker für Einsteiger recht gut eignen, da die Market Maker-Orderausführung weniger im Vordergrund steht und vielseitige Fortbildungsmöglichkeiten in guter inhaltlicher Qualität angeboten werden.

Jetzt den richtigen Broker finden, anmelden & traden

In unseren Erfahrungsberichten haben wir unsere unabhängigen Test- und Bewertungsergebnisse der Forex-, CFD- und Binäre Optionen-Broker zusammengefasst. Dort finden Sie zahlreiche EU- und FCA-regulierte Broker, die neben ihrer Seriosität mit einem guten Service- und Leistungsangebot und günstigen Handelskosten überzeugen.

In den jeweiligen Bewertungen erfahren Sie unsere ausführlichen Testergebnisse, ob der Anbieter die Voraussetzungen für eine seriöse Einschätzung der Arbeitsweise erfüllt und wir ihn aufgrund seines Gesamtangebotes empfehlen. Sie können sich direkt über unsere Webseite beim Broker Ihrer Wahl anmelden und profitieren von objektiven Bewertungen im Anbieter-Vergleich.

Darüber hinaus erhalten Sie ausführliche Informationen zum Forex-, CFD- und Binäre Optionen-Handel in unseren Beiträgen und viele andere interessante Themen rund um’s Online-Trading.

FXCM Erfahrungen – Test Forex- & CFD Broker was last modified: Oktober 6th, 2016 by AngelaZ