ING-DiBa Erfahrungen – Test & Bewertung Wertpapier-Broker

ING-DiBa Erfahrungsbericht

Meine ING-DiBa Erfahrungen – Test & Bewertung Wertpapier-Broker

Pro

  • Regulierung durch deutsche BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht)
  • Gesetzliche & freiwillige Einlagensicherung
  • Deutsche Direktbank der niederländischen ING Groep
  • Gut strukturierte, informative Webseite
  • Provisorische Demo-Anwendung für Wertpapier-Kauf
  • Gebührenfreie Depot- & Kontoführung
  • Legitimation online per WebID möglich
  • Gebührenfreie Ein- und Auszahlungen über das interne Verrechnungskonto vom/auf das eigene Referenzkonto
  • Börslicher & außerbörslicher Handel von Aktien, Fonds, ETFs, Anleihen, Zertifikaten (z.T. auch als Sparplan ab 50 EUR/Monat), zusätzlich auch Derivate wie CFDs & Forex
  • Ordergebühren im mittleren Bereich, z.B. ab 9,90 EUR je Order zzgl. 0,25% vom Ordervolumen für deutsche Wertpapiere und im Direkthandel
  • Benutzerfreundlicher Online Wertpapier-Bereich über den Browser inkl. mobiler Apps für iOS & Android
  • Analysen, Marktnachrichten & Produktinformationen
  • Kundensupport telefonisch, per E-Mail oder Online-Kontaktformular
  • Zeitliche befristete Aktionen & Angebote für Trader
  • Automatische Abführung der Abgeltungssteuer in Deutschland

Contra

  • Postversand der Original-Kontoeröffnungsunterlagen an ING-DiBa notwendig
  • Kein Demo-Depot & Fortbildungsmöglichkeiten
  • Kein Live Chat vorhanden

ING-DiBa – Direktbank & Handelsplattform für Wertpapier-Handel

Das Unternehmen

Ursprünglich wurde die ING-DiBa (DiBa für Direktbank) in 1965 als Bank für Sparanlagen und Vermögensbildung AG (BSV) in Frankfurt am Main gegründet, wo sie noch heute ihren Sitz hat. Das Unternehmen ist seit 2003 eine 100%ige Tochtergesellschaft der niederländischen ING Groep.

Neben dem klassischen Angebot einer Vollbank bietet die ING-DiBa, die Kunden vor allem für ihr Tagesgeldkonto bekannt sein dürfte, auch Brokerage-Leistungen mit einem umfangreichen Wertpapier-Angebot. Das gesamte Angebot erstreckt sich über Girokonten, Sparanlagen, Rahmenkredite, Immobilienfinanzierungen, Kreditkarten usw.

Das Unternehmen beschäftigt nach eigenen Angaben in Deutschland über 3.700 Mitarbeiter und gehört nach Bilanzsumme zu den größten Banken in Deutschland.

Seriosität der ING-DiBa

Deutsche BaFin-Regulierung & Einlagensicherung

Die ING-DiBa AG wird durch die deutsche Finanzmarktaufsicht BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) reguliert und ist dort unter der ID-Nr. 100088 als CRR-Kreditinstitut registriert.

Auszug aus der Unternehmensdatenbank der deutschen BaFin – ING-DiBa AG

Im Rahmen der gesetzlichen Regularien im Falle einer Zahlungsunfähigkeit der Bank sind Kundengelder-über den deutschen Einlagensicherungsfonds in Höhe von bis zu 100.000 EUR je Kunde gesichert.

Daneben besteht eine freiwillige Einlagensicherung über den Bundesverband deutscher Banken e.V., so dass ein doppeltes Sicherungssystem besteht.

Die Einlagensicherung gilt jedoch nur für Spar- und Festgeldanlagen. Wertpapiere gelten als Sondervermögen und sind von der Einlagensicherung ausgeschlossen. Sie werden lediglich verwahrt und es besteht kein Zugriff auf die Vermögenswerte durch die verwahrende Bank, über somit die nur der Inhaber (Kunde) verfügen kann.

Insoweit ist die ING-DiBa als seriöser Anbieter einzustufen.

Ein allgemeiner Risikohinweis zum Handel mit Wertpapieren und Fonds befindet sich auf der Webseite.

 

Jetzt zu Ing Diba

und online handeln!

Die Webseite der ING-DiBa

Die Webseite der ING-DiBa wirkt sehr aufgeräumt und frisch. Informationen zum Angebot sind transparent und ausführlich dargestellt. Die Seite ist gut navigierbar und der Wertpapier-Bereich auch für Einsteiger gut verständlich.

Die Webseite der ING-DiBa

Videoübersicht zur Depoteröffnung bei der ING-Diba von Forexbroker.de

Eine kompakte Übersicht über die Depoteröffnung bei der ING-DiBa finden Sie im folgenden Video von Forexbroker.de:

 

Kein Demo-Depot erhältlich

Ein vollständiges Demo-Depot ist nicht erhältlich. Über eine Demo-Anwendung und entsprechenden Schritt-für-Schritt-Erläuterungen können Interessenten jedoch einen Wertpapier-Kauf simulieren, der allerdings mangels der realen Auswahloptionen nicht den tatsächlichen Bedingungen im Live-Handel entspricht.

Aktienkauf in der Demo-Anwendung

Schnelle Online Depot-Eröffnung mit einfacher WebID-Legitimation

Über das Online-Formular ist die Depot-Eröffnung schnell erledigt. Nach Eingabe der persönlichen Angaben erfolgt eine Zusammenfassung der gemachten, vollständigen Angaben und diese kann ausgedruckt und im Original unterschrieben werden.

Die Legitimation ebenfalls online per WebID erfolgen, d.h. per Video-Schaltung vom PC, Smartphone oder Tablet. Sie ist mit einer Webcam problemlos durch Vorlage von Reisepass oder Personalausweis in unterschiedlichen Kamerapositionen möglich. Ist eine Webcam nicht vorhanden, kann alternativ auch das PostIdent-Verfahren in einer Postfiliale gegen Vorlage von Reisepass oder Personalausweis genutzt werden.

Auszug aus dem Online-Formular für die Depoteröffnung bei der ING-DiBa

Für die Depot-Freigabe ist es notwendig, die ausgefüllten und ausgedruckten Dokumente im Original unterschrieben per Post an die ING-DiBa zu senden.

Einzahlungen bei der ING-DiBa

Einzahlungen einfach über das interne Verrechnungskonto

Einzahlungen erfolgen auf das interne Verrechnungskonto, welches zusammen mit dem Depot automatisch erstellt wird.

Keine Mindesteinlage notwendig

Eine Mindesteinlage ist nicht notwendig. Das Depot wird in EUR geführt. Die Depotführung und die Führung des internen Verrechnungskontos sind kostenlos.

Bei Einzahlung auf das Konto muss der Trader wie bei allen Online-Brokern gemäß den geltenden Anti-Geldwäsche-Richtlinien auch der Depotinhaber bei der ING-DiBa sein. Ein- und Auszahlungen von bzw. an Dritte sind nicht möglich.

Die Handelsfreigabe erfolgt nach Zahlungseingang und Gutschrift der Einlage.

Auszahlungen bei der ING-DiBa

Gebührenfreie Auszahlungen über das Verrechnungskonto

Auszahlungen können elektronisch vom Verrechnungskonto auf das eigene Girokonto (Referenzkonto) transferiert werden.

Automatisch wird die Abgeltungssteuer auf Kapitalerträge an die deutsche Steuerbehörde abgeführt.

Keine Fortbildungsmöglichkeiten für Einsteiger & Fortgeschrittene

Die ING-DiBa verzichtet zwar auf jegliche Fortbildungsmöglichkeiten wie Webinare, schriftliche Leitfäden zum Handel der angebotenen Produkte oder Online-Schulungen, bietet aber täglich zahlreiche Tipps, Analysen, Marktnachrichten und Informationen .

Gutes Handelsangebot inkl. Derivate

Handelbar sind Aktien, Anleihen, ETFs, Zertifikate und Fonds an allen deutschen sowie zahlreichen internationalen Handelsplätzen. Außerdem Derivate wie Optionsscheine, Knock-out- und Turbo-Zertifikate an allen deutschen Handelsplätzen und auch über Gettex. Nicht handelbar sind CFDs und Forex.

Aus über 200 Fonds, Aktien, Aktien-Zertifikate und ETFs können Kunden auch Sparpläne mit einer monatlichen Mindesteinzahlung ab 50 EUR auswählen.

Ordergebühren ab 9,90 EUR zzgl. 0,25% vom Ordervolumen für inländische Wertpapiere

Zwar liegen die Konditionen für den Wertpapier-Handel im mittleren Bereich, können durch besondere Aktionen auch einmal in den günstigen rutschen. Für inländische Wertpapiere und im Direkthandel wird eine Ordergebühr ab 9,90 EUR zzgl. 0,25% des Ordervolumens berechnet, bei Aktionen beträgt diese aber auch schon einmal nur 4,95 EUR.

Transaktionskosten für Wertpapiere bei der ING-DiBa

Achten Sie deshalb auf Angebote, z.B. bei Hebelprodukten, die z.T. auch gebührenfrei gehandelt werden können.

Keine spezielle Handelssoftware – Trading über den Browser oder mobile Apps

Der Handel erfolgt nicht über eine gesonderte Handelsplattform, sondern über die Webseite aus dem Depot. Mobile Apps für iOS und Android ergänzen das Angebot. Wie der Handel funktioniert, können Interessenten über die o.g. Demo-Anwendung testen. Sicher sind aber echte Trading-Plattformen komfortabler und bieten entsprechende Tools. Über diese verfügen ING-DiBa-Kunden nicht.

Gut erreichbarer Kundenservice

Der Kundenservice der ING-DiBa für den Wertpapierbereich steht von Montag-Sonntag täglich von 7:30-22 Uhr unter einer Frankfurter Festnetznummer zur Verfügung.  Per E-Mail Kontaktformular können Interessenten auch schriftlich Kontakt aufnehmen. Ein Live Chat ist leider nicht vorhanden.

ING-DiBa im Vergleich zu anderen Wertpapier-Brokern

  • Deutsche Direktbank und Wertpapier-Broker mit Sitz in Frankfurt am Main
  • 100%ige Tochtergesellschaft der niederländischen ING Groep
  • Regulierung der ING-DiBa AG durch die deutsche BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht)
  • Umfangreiche Einlagensicherung – Gesetzliche Einlagensicherung bis zu max. 100.000 EUR je Kunde und freiwillige Einlagensicherung über den Bundesverband deutscher Banken e.V.
  • Gutes Wertpapier-Angebot von Aktien, Fonds, Anleihen, ETFs, Zertifikate im börslichen & außerbörslichen Handel, auch als Sparplan ab 50 EUR/Monat; Hebelprodukte: Optionsscheine, Knock-out-und Turbo-Zertifikate, keine CFDs & Forex
  • Versand der Kontoeröffnungsunterlagen per Post, die Legitimation online per WebID oder alternativ in einer Postfiliale als PostIdent-Verfahren
  • Es ist kein Demo-Konto erhältlich, nur eine Demo-Anwendung zum Ablauf eines Wertpapier-Kaufs ist vorhanden. Leider spiegelt es nicht die realen Bedingungen bei der Auswahl wieder und arbeitet zu sehr mit Muster-Funktionen.
  • Handel über den Webtrader aus dem Browser direkt aus dem Depot, mobile Apps sind für iOS & Android erhältlich
  • Kostenlose Depotführung und Verrechnungskonto
  • Gebührenfreie Ein- & Auszahlungen, keine Mindesteinlage
  • Transparente Gebührenstruktur, ab 9,90 EUR pro Order zzgl. 0,25% vom Ordervolumen für inländische Wertpapiere & im Direkthandel
  • Häufige Aktionen & Sonderangebote
  • Keine Schulungsmöglichkeiten wie Webinare etc., Kunden sind auf Fortbildungsangebote Dritter angewiesen
  • Aktuelle Marktnachrichten, Tipps & Analysen
  • Kundenservice telefonisch unter einer Frankfurter Festnetznummer von Montag-Sonntag von 7:30-22 Uhr oder per E-Mail über das Online-Kontaktformular. Ein Live Chat ist bisher nicht vorhanden.
 

Jetzt zu Ing Diba

und online handeln!

Fazit zur ING-DiBa

Die bereits in 1965 gegründete Vorgängerbank der heutigen ING-DiBa  wurde in erster Linie für Privatkunden und deren Bedürfnis nach einer zuverlässigen Bank für ihre Sparanlagen, insbesondere vermögenswirksame Leistungen, etabliert. Auch heute noch zählt die mittlerweile 100%ige Tochtergesellschaft der niederländischen ING Groep zu den beliebtesten Banken für Privatkunden, die inzwischen längst ohne Filialsystem auskommt und sich als Direktbank einen Namen gemacht hat. Zu den Leistungen gehören klassischen Bankdienstleistungen wie Girokonten, Kreditkarten, Finanzierungen, Spar- & Festgeldanlagen sowie ein Wertpapier-Bereich für Privatanleger.

Die Regulierung durch die deutsche BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) gewährleistet höchstmögliche regulatorische Sicherheit. Ein doppeltes Sicherungssystem bei der Einlagensicherung sichert Kundengelder ebenfalls bestmöglich ab. Es besteht neben der gesetzlichen Einlagensicherung über den Betrag von maximal 100.000 EUR je Kunde eine freiwillige Einlagensicherung über den Bundesverband deutscher Banken e.V.

Gemäß den Regulierungsbestimmungen werden Kundengelder auf Bankkonten grundsätzlich getrennt vom Unternehmenskapital verwahrt, so dass im Insolvenzfall eines Brokers oder einer Bank kein Zugriff auf Kundengelder durch Gläubiger erfolgen kann. Bei Wertpapieren handelt es sich um Sondervermögen, welches nicht der Einlagensicherung unterliegt wie z.B. Spar- oder Festgeldkonten, und es ist ausgeschlossen, dass das verwahrende Institut auf die Vermögenswerte der Kunden zugreifen kann.

Nach den Vorschriften des deutschen Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) ist es auch bei ING-DiBa erforderlich, die original unterzeichneten Dokumente für die Kontoeröffnung per Post an den in Deutschland ansässigen Broker, in diesem Fall an die ING-DiBa in Frankfurt am Main, zu senden.

Die Legitimation erfolgt durch ein einfaches WebID-Verfahren per Video-Schaltung über den mit einer Webcam ausgestatteten PC oder über Smartphone bzw. Tablet. Hierfür ist der Original-Reisepass oder -Personalausweis erforderlich, das Verfahren selbst dauert nur wenige Minuten. Alternativ kann die Identifikation auch mittels dem klassischen PostIdent-Verfahren in einer Postfiliale vorgenommen werden.

Die Depot- und Kontoführung des Verrechnungskontos sind kostenlos. Ein- & Auszahlungen erfolgen über das interne Verrechnungskonto gebührenfrei auf das eigene Referenzkonto (Girokonto). Zusätzlich können selbstverständlich auch weitere Bankprodukte des Anbieters wie Girokonto, Kreditkarten u.a. genutzt werden. Auch ein Depotwechsel zur Übertragung auf das ING-DiBa Wertpapierdepot ist kostenlos und problemlos möglich.

Eine Mindesteinlage auf das Depot ist nicht erforderlich. Investoren können die Höhe ihrer Kapitaleinlage frei wählen. Neben dem Kauf von Wertpapieren & Fonds ist auch die Geldanlage als Sparplan auf über 200 ausgewählte, sparplanfähige Fonds, Aktien, Aktien-Zertifikate und ETFs ab einer Einzahlungssumme von 50 EUR monatlich möglich.

Die Abführung der Abgeltungssteuer auf Kapitalerträge erfolgt automatisch vom Verrechnungskonto des in Deutschland steuerpflichtigen Wertpapier-Inhabers. Lesen Sie hierzu auch unseren ausführlichen Artikel zum Thema Steuern auf Kapitalerträge.

Handelbar sind Aktien, Anleihen, Fonds, Zertifikate und ETFs an allen deutschen Handelsplätzen und den bekanntesten ausländischen Börsen sowie im Direkthandel. Darüber hinaus beinhaltet das Angebot Derivate wie Optionsscheine, Knock-out- und Turbo-Zertifikate, jedoch keine CFDs oder Forex.

Der Handel erfolgt direkt aus dem Depot, d.h. es gibt keinen Zugang zu einer speziellen Trading-Plattformsoftware. Mobile Apps für iOS und Android sind per Download erhältlich und ermöglichen den Handel und den Zugriff auf das Depot jederzeit auch von unterwegs über mobile Endgeräte.

Ein vollwertiges Demo-Konto oder Schulungsmöglichkeiten sind nicht vorhanden. Marktnachrichten, Analysen, zahlreiche Tipps und auch ausführlichere Leitfäden z.B. zu unterschiedlichen Handelsstrategien sind jedoch kostenlos jederzeit verfügbar. Als vollwertige Fortbildungsmöglichkeiten, die in der Regel Webinare, Online-Schulungen oder Video-Tutorials beinhalten, kann man diese Inhalte aber natürlich nicht bezeichnen.

Die Transaktionskosten liegen zwar mit einer Ordergebühr von mindestens 9,90 EUR zzgl. 0,25% vom Ordervolumen im mittleren Feld der direkten Wettbewerber, allerdings punktet die ING-DiBa mit häufigen Rabattaktionen und zeitlich befristeten Angeboten im Wertpapier-Bereich. Deshalb lohnt es sich, sich aktuelle Angebote anzusehen, z.B. gebührenfreien Handel mit Hebelprodukten über Gettex.

Die ING-DiBa präsentiert sich professionell, transparent und aufgeräumt. Kostenlose Depot- und Kontoführung, ein abwechslungsreiches Handelsangebot und mittlere bis günstige Konditionen gehören zu den zahlreichen Vorteilen der erfahrenen Direktbank. Ausbaufähig sind ein vollwertiges Demo- und Musterdepot, Schulungsmöglichkeiten für Einsteiger & Fortgeschrittene, insbesondere auch im Hinblick auf die risikoreichen Hebelprodukte, und eine übersichtlichere elektronische Handelsumgebung.

Wir empfehlen die ING-DiBa allen Privatanlegern, die Wert auf die Sicherheit einer deutschen Bank, überschaubare und transparente Kosten und ein breites Handelsangebot legen.

Jetzt den richtigen Broker finden, anmelden & traden

In unseren Erfahrungsberichten haben wir unsere unabhängigen Test- und Bewertungsergebnisse der Forex-, CFD- und Binäre Optionen-Broker zusammengefasst. Dort finden Sie zahlreiche EU- und FCA-regulierte Broker, die neben ihrer Seriosität mit einem guten Service- und Leistungsangebot und günstigen Handelskosten überzeugen.

In den jeweiligen Bewertungen erfahren Sie unsere ausführlichen Testergebnisse, ob der Anbieter die Voraussetzungen für eine seriöse Einschätzung der Arbeitsweise erfüllt und wir ihn aufgrund seines Gesamtangebotes empfehlen. Sie können sich direkt über unsere Webseite beim Broker Ihrer Wahl anmelden und profitieren von objektiven Bewertungen im Anbieter-Vergleich.

Darüber hinaus erhalten Sie ausführliche Informationen zum Forex-, CFD- und Binäre Optionen-Handel in unseren Beiträgen und viele andere interessante Themen rund um’s Online-Trading.

ING-DiBa Erfahrungen – Test & Bewertung Wertpapier-Broker was last modified: April 26th, 2017 by AngelaZ