Insider John Erfahrungen – Binäre Optionen Broker

Insider John Erfahrungsbericht

Insider John Logo

Meine Insider John Erfahrungen – Test & Bewertung Binäre Optionen

Automatisierte Trading-Software und ihre Vor- und Nachteile

Nahezu im Wochentakt gibt es neue Trading Software auf dem Markt, die noch höhere Profite und die besten Gewinnchancen verspricht. Wir testen und bewerten diese Angebote für Sie und sagen Ihnen auch, wo die „schwarzen Schafe“ lauern, die Ihnen lediglich Geld kosten und keines einbringen.

Eine Trading Roboter Software bietet zunächst einmal den Vorteil, dass der Trader die Parameter seiner Gewinnstrategie einstellen kann. Die Software arbeitet nach dem „Wenn – dann“-Prinzip. Das erfordert Vorkenntnisse im Handeln Binärer Optionen und die Software arbeitet selbständig auf Basis dieser Vorgaben. Vor allem kostenlos erhältliche Trading Roboter Software verspricht die ultimative Programmierung, mit der so gut wie ausschliesslich Gewinne erzählt werden, der Trader müsse nichts weiter tun, als sich anzumelden. Diese Programme arbeiten nach dem Zufallsprinzip und „zufällig“ ist dann auch der gesamte Einsatz in kürzester Zeit verloren.

Auch im professionellen Börsenhandel löst Trading-Software den Trader mehr und mehr ab, wenn es z.B. im Hochgeschwindigkeitshandel um Reaktionen auf Markt- und Kursbewegungen im Millisekundenbereich geht. Diese extrem schnellen Reaktionen sind für einen Menschen nicht realisierbar, natürlich schon gar nicht beim Handel vieler offener Positionen. Geschwindigkeit und Anzahl der durchführbaren Handelsentscheidungen in einem bestimmten Zeitraum gehen also eindeutig zugunsten der Software.

Ein weiterer Vorteil ist die nicht erforderliche physische Anwesenheit des Traders, sofern er eine Roboter-Software für seinen Binäre Optionen-Handel nutzt. Der Handel erfolgt automatisch und der Trader kann seinen Computer bzw. die Handelsplattform sich selbst überlassen. Auf jeden Fall sollte aber anfangs eine Kontrolle erfolgen, wie die Performance tatsächlich aussieht, um gegebenenfalls eingreifen, Änderungen der Einstellungen vornehmen oder die aktive Trading-Software notfalls stoppen zu können.

Durch das Aussetzen von emotionalen Handelsentscheidungen durch den Trader kann eine automatische Trading-Software das Risiko vermindern, wenn der Trader ansonsten die falschen Entscheidungen aus „dem Bauch heraus“ trifft. Trotzdem ist aber auch eine Software generell keine Garantie für 100% Gewinn.

Nachteilig kann diese automatische Handelsfunktion allerdings für diejenigen sein, die gerne die Kontrolle behalten, schliesslich geht es um das eigene finanzielle Investment und nicht jeder Trader möchte sich überraschen lassen, ob er „über Nacht“ Gewinne oder Verluste erzielt hat. Wer also grundsätzlich einer Roboter- oder Signalgeber-Software nicht traut, sollte die Handelsentscheidungen bei seinem Binäre Optionen-Broker selbst vornehmen. Dies gilt auch für Anfänger, die sich mit dem Handel noch nicht so gut auskennen und möglicherweise die falschen Parameter bei der Roboter-Software verwenden.

In unseren Tests und Bewertungen achten wir auch besonders auf die unseriösen oder zumindest fragwürdigen Anbieter und sprechen uns konsequent gegen eine Empfehlung aus, wenn eine negative Bewertung zustande kommt. Etwa 90% der angebotenen Trading Roboter und Signalgeber Software erzielt keine Erfolge und einige führen auch direkt in den Totalverlust. Den frustrierten Tradern in den Internetforen, die durch die falschen Handelsentscheidungen zahlreiche Verluste erlitten und viel Geld verloren haben, ist also nicht damit geholfen, sich die nächstbeste, kostenlose Trading-Software herunterzuladen.

Insider John- Halb-automatisierte Trading-Software für Binäre Optionen

Insider John Trading-Software

Insider John wird vor allem über Online-Promotionaktionen durch „John Callaghan“ vermarktet. Es handelt sich bei Insider John nicht um einen Trading Roboter-Software, sondern um eine halb-automatische Signalgeber-Software, auch bekannt unter BinaryApp 810.

Seriosität von Insider John

Laut den Nutzungsbedingungen wird die Webseite offenbar von Grossbritannien aus betrieben. Weitere Angaben finden sich leider nicht, weder zur Person John Callaghan noch zum Vertrieb von Insider John oder damit verbundenen Unternehmen. Weitere Recherchen haben ergeben, dass Insider John offenbar zumindest anfangs von Binary Get in Kalifornien/USA vertrieben wurde. Seinerzeit kostete die Probeversion noch 125 USD für 25 Tage, der Preis für die Vollversion mit 4.999 USD hat sich seither nicht geändert.

Die Webseite von Insider John

Die-Webseite von Insider John beinhaltet hauptsächlich ein Promotion-Video. In diesem Video geht es vorwiegend um eine „Preisverleihung“ für die beste Trading-Software bei der Bank de Binary und die Erfolgsstory von John Callaghan im Stil von vom Tellerwäscher zum Millionär. Alles in allem wirkt die Darstellung bei der Banc De Binary etwas zu handgestrickt und nicht sonderlich professionell.

Da es keine Auszeichnungen für die beste Trading Software gibt, weder bei der Banc De Binary noch bei anderen Binäre Optionen-Brokern und auch nicht von unabhängigen Institutionen, ist die gesamte Story vor allem wohl deshalb aufgesetzt worden, um die Zusammenarbeit mit der bekannten Banc De Binary zu betonen und die Seriosität von John Callaghan zu unterstreichen. Ob John Callaghan eine real existierende Person ist, bleibt auch bei Insider John offen. Letztendlich geht es aber um das Produkt und nicht um das oft unglaubwürdige Marketingkonzept.

Insgesamt sind die meisten Webseiten von Trading-Software sehr sparsam gestaltet, häufig existiert nicht einmal ein Logo und sie sind wenig vertrauenerweckend. Bei Insider John sind zumindest einige rechtliche Dokumente vorhanden, auch wenn es zu der Software an sich weder technische noch sonstige Informationen gibt. Es bleiben z.B. Fragen offen, ob Insider John nur bei bestimmten Brokern für Binäre Optionen überhaupt genutzt werden kann, ob bei einer Lizenz pro Person die Verwendung für mehrere Konten möglich ist usw.

Keine Demo-Version von Insider John verfügbar

Auch von Insider John ist keine Demo-Version auf der Webseite verfügbar, es sind lediglich die üblichen Aufzählungen von Tradern mit einem durchschnittlichen Gewinn von weit über 1.000 USD pro Tag auf der Webseite aufgeführt, deren reale Existenz natürlich nicht überprüfbar ist. Auch bei anderen Anbietern von Trading-Software wird diese Art der Darstellung eingesetzt und hilft wenig weiter, wenn man mehr über die Funktionsweise und erzielbare Ergebnisse wissen möchte. Besser wäre zumindest ein Video über einige Trades bei einem seriösen Binäre Optionen-Broker.

Insider John Trader

Die Software von Insider John kann 2 Monate lang über einen Binäre Optionen-Broker getestet oder für 4.999 USD gekauft werden. Der Online-Broker muss aus der Liste auf der Webseite ausgewählt werden, es ist also ein neues Konto bei einem Broker nötig, die Software kann nicht bei einem bestehenden Broker hinzugefügt werden und der Download ist ohnehin erst nach Einzahlung beim Online-Broker möglich. Es wird also erst danach ein Link per Email versandt.

Insider John Trial

 

Probeversion von Insider John

Nach Eingabe von Name und Emailadresse wird der Trader zunächst auf eine weitere Webseite von Insider John geleitet, um sich bei einem Binäre Optionen-Broker anzumelden und einen Trading-Account zu erstellen. Überraschenderweise steht die Banc de Binary hier aber nicht zur Auswahl, sondern lediglich Ivory Option und OneTwo Trade. Nach Auswahl und Eingabe von Name, Telefonnummer, Emailadresse und persönlichem Passwort erfolgt die Weiterleitung zum gewählten Online-Broker für die Einzahlung auf das Trading-Konto.

Zwischenzeitlich folgt eine lange Marketing-Email von Insider John, die sich aber in Banalitäten verliert und keine weiterführenden Informationen enthält.

Es wird ansonsten auf der Webseite von Insider John mehrfach betont, die freie Software-Version für die Dauer von 2 Monaten sei absolut identisch mit der Kauf-Version.

Jetzt anmelden

Ein- und Auszahlungen bei Ivory Trade und OneTwo Trade

Die Mindesteinzahlung für einen Account bei dem Binäre Optionen-Broker Ivory Trade beträgt 500 EUR, die Mindestauszahlung 100 EUR. Bei OneTwo Trade sind 200 EUR für die Mindesteinzahlung fällig, eine Auszahlung erfolgt ab 200 EUR, allerdings ist bei OneTwo Trade für ausnahmslos jede Auszahlung eine Gebühr von 50 EUR zu zahlen.

Insider John Software

Nach Einzahlung wird eine automatische Email für den Download der Insider John Software und den Zugangsdaten generiert. Für mögliche Probleme bei der Installation steht ein Support per Email zur Verfügung, nach Angaben von Insider John rund um die Uhr.

Fazit zu Insider John

Durch den hohen Bekanntheitsgrad von Banc de Binary erweckt Insider John zunächst einen seriöseren Eindruck als viele andere Anbieter von Trading Software. Der Account kann aber dann nur bei Ivory Option oder OneTwoTrade eröffnet werden, Banc de Binary ist in der Auswahl nicht oder nicht mehr vorgesehen. Ivory Option verlangt einen Mindesteinzahlungsbetrag von 500 EUR, OneTwo Trade 200 EUR.

Mit 4.999 USD ist der Preis für die Signalgeber-Software sehr hoch. Marketingwirksam verspricht John Callaghan auf der Webseite exklusive Events wie z.B. Hawaiireisen als Gruppenevent für seine „Mitglieder“, die die Software gekauft haben. Es stellt sich allerdings die Frage, wie die Hawaiireise bereits im Oktober 2013 stattgefunden haben kann, wenn die Software erst seit 2014 auf dem Markt ist.

Insider John Hawaii

Ein Schwerpunkt der Vermarktung liegt natürlich insbesondere auf dem Stichwort Reichtum. In vielen von Insider John initiierten „Erfahrungsberichten“ auch häufig aus Entwicklungsländern, was natürlich wenig glaubwürdig erscheint und mehr als übertrieben wirkt, wenn sich ein junger Inder aus der indischen Provinz eine Trading-Software für 5.000 USD gekauft haben soll.

Die Frage nach dem tatsächlichen Nutzen bzw. höherer Gewinnchancen bei längerfristigem Trading ist auch bei Insider John nicht erwiesen. Lässt man die offensichtlich nicht unabhängig und objektiv verfassten Erfahrungsberichte aussen vor, die Insider John als wahre Wunderwaffe gegen Armut promoten, sind releativ viele Erfahrungen professioneller Trader von Binären Optionen bezüglich der erzielten Gewinne mittelmässig bis negativ, während Andere von kleineren Profiten im dreistelligen Bereich berichten. Inwieweit auch dies einem Zufallsprinzip entspricht, lässt sich grundsätzlich schwer sagen. Auch ohne den Einsatz von Signalgeber-Software sind Gewinne in 70% der Fälle möglich, Insider John produziert auch Verluste.

Letztendlich ist ein eigener Test bei allen Software-Angeboten vor einem Kauf unerlässlich, vor allem aber bei den hochpreisigen Produkten, wie hier zum Preis von rund 5.000 USD, um herauszufinden, ob einem die Software überhaupt nützt und zum Trader passt. Werden die Signale vom Trader dann doch nicht genutzt und er verlässt sich auf seine eigene Handelsentscheidung, war der Kauf eine Fehlinvestition.

Für den eigenen Test ist die Investition des Mindesteinzahlungsbetrages bei einem Binäre Optionen-Broker erforderlich, die Insider John in der Anwendung unterstützt, es entstehen also auch vorab Kosten, lediglich die Software-Version ist für den Test 2 Monate lang kostenlos. Ohne einen funktionierenden Binäre Optionen-Account mit entsprechendem Guthaben ist ein eigener Test leider nicht möglich und wäre auch nicht aussagekräftig, vor einer Investition von 5.000 USD ist dieser unbedingt zu empfehlen.

Jetzt anmelden

Insider John Erfahrungen – Binäre Optionen Broker was last modified: August 10th, 2015 by AngelaZ