IronFX Erfahrungen – FX- & CFD-Broker

IronFX Erfahrungsbericht

Meine IronFX Erfahrungen – Test & Bewertung FX- und CFD-Broker

Pro

  • Regulierung durch zypriotische CySEC
  • (Teilweise) deutschsprachige Webseite
  • Kostenloses, zeitlich unbegrenztes Demo-Konto
  • Verschiedene, plattformabhängige Handelskonten zu verschiedenen Handelskonditionen & fixen oder variablen Spreads (ab 0 Pips)
  • Konto in STP/ECN-Marktausführung erhältlich
  • Bis zu 200 Instrumente handelbar (Devisen, Spot-Metalle, Aktien & Futures)
  • Insgesamt 15 Trading-Plattformen verfügbar, je nach Konto-/Plattform-Auswahl, inkl. mobilen Apps
  • Maximaler Hebel bis zu 1:500
  • Recht gute, auch deutschsprachige Fortbildungsmöglichkeiten inkl. Webinare, Video-Tutorials und eBook & aktuelle Marktnachrichten inkl. Analystenkommentare
  • 24/7 Support über Live Chat, Email und Telefon-Hotline unter deutscher Festnetznummer in Frankfurt/Main
  • Bonusaktionen, Trading-Wettbewerbe & Freundschaftswerbung

Contra

  • Market Maker, je nach Konto bzw. Plattform
  • Aktuell abgeschlossene Ermittlungen der Aufsichtsbehörde gegen IronFX mit abschließender, vergleichsweise hoher Strafzahlung
  • Rechtliche Dokumente wie Allgemeine Geschäftsbedingungen nur in Englisch verfügbar
  • 500 EUR Mindesteinzahlung
  • Gebührenpflichtige Auszahlungen
  • Nur US- und UK-Aktien-CFDs handelbar
  • Unübersichtliche Spread-Struktur
  • Unregelmäßige Webinare und Seminare
 
Jetzt bei IronFX anmelden!und online traden!

IronFX – Handelsplattform für FX- und CFD-Handel

Das Unternehmen

IronFX ist eine Marke und Handelsplattform für FX- und CFD-Handel der IronFX Global Limited mit Sitz in Limassol/Zypern. Das Unternehmen unterhält zahlreiche, weltweite Niederlassungen.

Weltweite Niederlassungen der IronFX Global Limited mit Hauptsitz auf Zypern

Weltweite Niederlassungen der IronFX Global Limited mit Hauptsitz auf Zypern

Seriosität von IronFX

Regulierung durch zypriotische CySEC und Einlagensicherung

IronFX Global Limited wird durch die staatliche Finanzmarktaufsicht CySEC (Cyprus Securities and Exchange Commission) auf Zypern nach den gesetzlichen EU–Richtlinien reguliert, ist dort unter der Lizenz-Nr. 260651 als Finanzdienstleister zugelassen und unter der Nr. 125/10 registriert.

Unternehmensregistereintrag von IronFX bei der zypriotischen Aufsichtsbehörde CySEC

Unternehmensregistereintrag von IronFX bei der zypriotischen Aufsichtsbehörde CySEC

Die Kundengelder-verwalteten Banken sind dem Einlagensicherungsfonds ICF (Investors Compensation Fund) auf Zypern angeschlossen, d.h. Kundengelder sind bis zu einem Betrag von 20.000 EUR (Zypern) bei einer Zahlungsunfähigkeit der kontoführenden Bank gesichert und werden im Rahmen der gesetzlichen Regulierungsbestimmungen getrennt von Unternehmenskapital des Brokers verwahrt.

Ermittlungen gegen IronFX durch CySEC in 2015

Insoweit ist IronFX bezüglich der vorhandenen Regulierung zwar als seriöses Unternehmen einzustufen, im Sommer 2015 wurden seitens der CySEC allerdings Ermittlungen gegen den Broker aufgenommen, da zahlreiche Auszahlungsanfragen von Kunden offenbar monatelang ignoriert wurden. Russische Kunden erhielten nach Schließung der dortigen Niederlassung ebenfalls keinerlei Nachricht mehr bezüglich Guthaben und Auszahlung. Die Finanzmarktaufsicht hat als Konsequenz im November 2015 eine für zypriotische Verhältnisse vergleichsweise empfindliche Strafe in Höhe von 335.000 EUR festgesetzt.

Öffentliche Bekanntmachung des CySEC-Gremiums über die Festsetzung einer Strafzahlung von 335.000 EUR

Öffentliche Bekanntmachung des CySEC-Gremiums über die Festsetzung einer Strafzahlung von 335.000 EUR

Grundsätzlich ist die CySEC wie auch alle anderen Regulierungsbehörden in der Lage, Sanktionen über den betreffenden Broker nach Prüfung und bei nachgewiesenem Fehlverhalten bzw. Nichteinhaltung der Regularien zu verhängen, d.h. u.a. Strafzahlungen bis zu Entzug der Regulierung bzw. Lizenz. Die Aufsichtsbehörde kann aber keine operativen Handlungen wie Auszahlungen von Kundenguthaben an Trading-Kontoinhaber fordern, d.h. Kunden, die gegenüber Brokern Forderungen haben, sind in jedem Fall auf den juristischen Weg mit Hilfe eines Rechtsanwalts angewiesen. Dieser führt nicht über die Aufsichtsbehörde.

Ein Risikohinweis zum FX- und CFD-Handel befindet sich unten auf der Webseite des Brokers.

Die Webseite von IronFX

Die deutschsprachige Webseite von IronFX ist ausführlich und informativ, könnte aber inhaltlich mehr auf den Punkt kommen.

Einige Seiteninhalte sind nur teilweise in die deutsche Sprache übersetzt, die rechtlichen Dokumente wie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind ausschließlich in Englisch verfügbar.

Die deutsche Webseite von IronFX

Die deutsche Webseite von IronFX

Videoübersicht zur Depoteröffnung bei IronFX von Forexbroker.de

Eine kompakte Übersicht über die Depoteröffnung und Webseite von IronFX finden Sie in folgendem Video von Forexbroker.de:

Kostenloses, zeitlich unbegrenztes Demo-Konto mit bis zu 5 Mio. EUR virtuellem Guthaben

Über das kostenlose und zeitlich unbegrenzte Demo-Konto können Anfänger das Trading auf Basis simulierter Trades unter echten Bedingungen ohne Kapitaleinsatz erlernen. Auch Fortgeschrittene nutzen die jeweilige Trading-Plattform und deren Tools, wie z.B. Indikatoren und neue Strategien ohne finanzielles Risiko zu testen. Das von einem Live-Konto unabhängige IronFX-Demo-Konto zeitlich unbegrenzt nutzbar und kann mit einem virtuellen Guthaben von bis zu 5 Mio. EUR ausgestattet werden. Auch der gewünschte Hebel ist wählbar.

Für die Eröffnung des kostenlosen Demo-Kontos sind die persönlichen Angaben wie Name, Telefonnummer Email, Land, Kontowährung, Hebel und das gewünschte virtuelle Guthaben

Anmeldung für Demo-Konto mit wählbarem, virtuellen Guthaben bis zu 5 Mio. EUR

Anmeldung für Demo-Konto mit wählbarem, virtuellen Guthaben bis zu 5 Mio. EUR

3 verschiedene Kontoarten mit festen und variablen Spreads ab 0 Pips

Je nach gewünschter Handelsplattform, Marktausführung und fixen oder variablen Spreads, stehen drei Basis-Kontoarten Mikro, Premium und VIP zur Auswahl. Für das Mikro-Konto ist eine Mindesteinzahlung von 500 EUR erforderlich, das Premium-Konto startet mit 2.500 EUR. VIP-Konten sind ab mindestens 20.000 USD (kein EUR-Konto verfügbar) Ersteinzahlungssumme erhältlich.

Vergleich der 3 erhältlichen Kontoarten bei IronFX für fixe Spreads in Echtzeit

Vergleich der 3 erhältlichen Kontoarten bei IronFX für fixe Spreads in Echtzeit

Anmeldung für ein Live-Konto bei IronFX

Auch für das Live-Konto sind zunächst Angaben wie Name, Email, Land und Telefonnummer nötig.

Anmeldung für ein Live-Konto bei IronFX

Anmeldung für ein Live-Konto bei IronFX

Der 2. Schritt der Anmeldung enthält die Kontoinformationen und Kontoart, Anschrift sowie persönliche Einkommensverhältnisse.

Für die Legitimation sind die üblichen Reisepass- oder Personalausweiskopien erforderlich. Auch der Anschriftennachweis kann per Kopie einer Versorgerrechnung (Gas, Wasser oder Strom) per Download übermittelt werden.

Anschließend kann die kostenlose Einzahlung auf das Trading-Konto mittels verschiedener Zahlungsmethoden erfolgen.

 
Jetzt bei IronFX anmelden!und online traden!

Einzahlungen bei IronFX

Kostenlose Einzahlungen per Kreditkarte, Banküberweisung oder über Online-Zahlungsdienstleister

Einzahlungen sind per Kreditkarte wie Visa oder Mastercard, Banküberweisung oder über Online-Zahlungsdienstleister wie Skrill und Neteller oder WebMoney möglich.

Die Zahlungsmethoden bei Ein- und Auszahlungen inkl. jeweiliger Gebühren

Die Zahlungsmethoden bei Ein- und Auszahlungen inkl. jeweiliger Gebühren

Gebühren für Einzahlungen werden nicht berechnet, für Banküberweisungen kann allerdings eine Bankgebühr für Auslandsüberweisungen anfallen. Die kostengünstigste Zahlungsmöglichkeit auch in Bezug auf spätere Auszahlungen ist die Kreditkarte. Hier steht der Betrag auf dem Handelskonto auch bereits nach wenigen Minuten zur Verfügung, so dass keine Wartezeiten nötig sind.

500 EUR Mindesteinzahlung

Die Mindesteinlage bei IronFX beträgt 500 EUR für das Mikro-Konto.

Das Konto kann u.a. in den Währungen EUR, USD oder GBP geführt werden. Eine Änderung der Kontowährung ist nach Kontoeröffnung üblicherweise nicht mehr möglich.

Bei Einzahlung auf das Konto gleich mit welcher Zahlungsmethode muss der Trader wie bei allen Online-Brokern gemäß den geltenden Anti-Geldwäsche-Richtlinien auch der Kontoinhaber bei IronFX sein. Ein- und Auszahlungen von bzw. an Dritte sind nicht möglich.

Auszahlungen bei IronFX

Gebührenpflichtige Auszahlungen

Auszahlungen sind können auf alle Zahlungsmöglichkeiten erfolgen, die bereits für die Einzahlung genutzt wurden. Es fallen hierfür die oben unter Einzahlungen aufgeführten Transaktionsgebühren je nach genutzter Zahlungsmethode an.

Recht gute, auch deutschsprachige Fortbildungsmöglichkeiten

Neben Webinaren und Seminaren auch in deutscher Sprache bietet IronFX Video-Tutorials, ein eBook sowie aktuelle Marktnachrichten, auch in Form von Analystenkommentaren. Webinare werden allerdings bisher nur sehr unregelmäßig angeboten.

Asset Index von IronFX

Neben Devisen, dem Schwerpunkt des Brokers, können insgesamt rund 200 Assets gehandelt werden (Aktien CFDs (allerdings nur US- und UK-Aktien), Spot-Metalle und Futures.

15 Trading-Plattformen je nach Kontoart und Marktausführung inkl. mobile Apps

IronFX bietet je nach nachdem, welche Kontoart und Marktausführung gewählt wird, insgesamt 15 Trading-Plattformen. Basis sind hierfür sind:

  • MetaTrader 4 & 5
  • PMAM (Personal Multi-Account Management) für die Verwaltung mehrere MT4-Konten
  • Webbasierter IronFX WebTrader 4 ohne Download
  • AutoTrade (Copy Trading)
  • Social Trader
  • BB Trader (Blackberry Trader)

Zusätzlich sind mobile Apps für flexiblen Handel und Kontozugriff von unterwegs für iOS und Android erhältlich.

Handelskosten bei IronFX

Feste Spreads für das Mikro-Konto beginnen ab 2,2 Pips auf Majors (EUR/USD). Abhängig von der Wahl des Kontos in Kombination mit der Trading-Plattform als STP-/ECN-Marktausführung beginnen diese ab 0,0 Pips auf Majors.

Der maximale Hebel beträgt bis zu 1:500.

Umfangreiche Bonusangebote und Aktionen

IronFX richtet zahlreiche Trading-Wettbewerbe aus und bietet aktuell einen Doppel-Bonus von 100% Sharing in Kombination mit einem Power-Bonus. Auch Freundschafts-Werbungen hat der Broker im Programm. Wichtig sind aber auch hier die jeweiligen Bonusbedingungen, die an einen Mindest-Handelsumsatz gebunden sind.

Aktuelles Bonusangebot bis Ende 2015

Aktuelles Bonusangebot bis Ende 2015

Kundenfreundlicher Support rund um die Uhr

Der Support von IronFX ist rund um die Uhr verfügbar. Neben einem Live Chat können Kunden auch Email und die telefonische Hotline in Frankfurt am Main zur Kontaktaufnahme nutzen.

In unserem Live Chat-Test schnitt der Anbieter gut ab, Anfragen wurden kompetent, freundlich und ausführlich beantwortet, hier jedoch nur in englischer Sprache.

IronFX im Vergleich zu anderen FX- und CFD-Brokern

  • CySEC-regulierter Broker, Kundengelder sind durch zypriotischen Einlagensicherungsfonds ICF bei Zahlungsunfähigkeit der kontoführenden Banken gesichert. Aktuell negative verlaufene Ermittlungen und Strafzahlungsfestsetzung gegen den Broker wegen zahlreicher nicht ausgeführter Auszahlungen von Kundengeldern vermitteln einen negativen Eindruck, der unsere Bewertung entsprechend beeinflusst.
  • Das kostenlose und zeitlich unbegrenzte Demo-Konto kann unabhängig von einem Live-Konto eröffnet werden. Kontowährung, Hebel und Höhe des virtuellen Guthabens bis zu maximal 5 Mio. EUR sind wählbar.
  • Die Handelskosten bewegen sich zwischen günstig und recht hoch, je nach Wahl des Kontotyps mit fixen oder variablen Spreads und Marktausführung. Fixe Spreads beginnen für das Mikro-Konto mit einer Mindesteinzahlung von 500 EUR bei 2,2 Pips auf Majors (EUR/USD) und liegen damit im oberen mittleren Bereich der Anbieter. Weitaus günstigere Spreads im Forex-Handel bietet z.B. FxPro.
  • Der hohe Hebel von bis zu 1:500 ist nicht anfängergeeignet. Fortgeschrittene und Profis profitieren vor allem vom STP-/ECN-Konto.
  • IronFX legt seinen Schwerpunkt klar auf den Forex-Handel und bietet auch exotische Währungen in seinem Asset Index. Aktien-CFDs sind nur auf US- und UK-Aktien handelbar. CMC Markets liegt mit 340 Währungspaaren und über 10.000 CFDs weit darüber, agiert jedoch ausschließlich als Market Maker, ebenso wie IG mit über 6.000 Märkten. Allerdings sind hier Gebührenstrukturen natürlich auch weitaus klarer und unkomplizierter. Die beiden marktführenden Broker CMC Markets und IG eignen sich nicht nur für Einsteiger, sondern auch für Fortgeschrittene, die Wert auf ein höchst professionelles Trading-Umfeld und exzellenten Kundenervice legen.
  • Das Schulungsangebot von IronFX ist zwar sowohl für Anfänger als Fortgeschrittene geeignet und von recht guter Qualität, allerdings sind Webinare bisher nur äußerst selten geplant und gehören keineswegs zum täglichen Standard wie bei CMC Markets.
  • Der Support gehört bei IronFX zu den positiven Serviceangeboten. Er ist sowohl über eine deutsche Festnetznummer in Frankfurt am Main als auch per Live Chat und per Email rund um die Uhr erreichbar.
  • Umfangreiche Bonusaktionen und Wettbewerbe eignen sich in erster Linie ebenfalls für Fortgeschrittene und Profis mit hohem Handelsvolumen und entsprechend hohen Einzahlungssummen.

Fazit zu IronFX

Als EU-regulierter Broker durch die zypriotische Finanzmarktaufsicht CySEC und Anschluss an den Einlagensicherungsfonds ICF (Investors Compensation Fund) seitens der Kundengelder-verwaltenden Banken kann IronFX zwar ein seriös kontrolliertes Umfeld vorweisen, hat sich aber durch die Ermittlungsergebnisse der CySEC im November 2015 und einer für zypriotische Verhältnisse vergleichsweise hohen Strafzahlung in die hintere Reihe katapultiert. Die Verweigerung und Nichtbearbeitung von Auszahlungen ohne Angabe von Gründen, zumal in dem vermuteten hohen Ausmaß, wie es hier offenbar bei der zypriotischen IronFX-Gesellschaft betrieben wurde, schadet der Bewertung deshalb erheblich. Die britische FCA (Financial Conduct Authority) hat hingegen öffentlich verlauten lassen, dass der britische und dort regulierte Ableger von IronFX ausdrücklich keinerlei damit Probleme habe.

Die konto-/plattformabhängige Marktausführung STP/ENC-Broker dürfte neben einem hohen Hebel von bis zu 1:500 auch für Fortgeschrittene und Profis interessant sein. Für Einsteiger eignet sich dieser hohe Hebel aber keinesfalls. Der auf FX-Handel spezialisierte Anbieter wendet sich vor allem an Fortgeschrittene und institutionelle Kunden.

Zwar haben wir zwar bei IronFX die Mindesteinzahlung von 500 EUR als Contra-Punkt angegeben, allerdings empfehlen wir grundsätzlich im FX- und CFD-Handel privaten Anlegern ein Mindest-Handelsguthaben in dieser Höhe, da mit niedrigeren Beträgen kein adäquates Trading auf Margin möglich ist.

Positiv bewerten wir das kostenlose und zeitlich unbegrenzte Demo-Konto sowie den kundenorientierten 24/4 Support dieses Brokers auch in deutscher Sprache über eine telefonische Hotline in Frankfurt am Main. Ebenfalls als gut gehen das Angebot zu Fortbildungsmöglichkeiten inkl. auch deutschsprachiger Webinare und die aktuellen Marktnachrichten in die Bewertung ein. Webinare gehören allerdings nicht zum regelmäßigen Angebot von IronFX.

Insgesamt ist IronFX ein Broker mit Forex-Schwerpunkt und durchaus interessantem Angebot. Die unübersichtliche Struktur infolge der Kombinationsmöglichkeiten von Konto, Marktausführung und fixen, gleitenden und variablen Spreads sowie die allzu zahlreichen Trading-Plattformen mit unterschiedlichen Möglichkeiten wirken allerdings zu unübersichtlich.

Über dem Gesamtangebot des Anbieters schwebt zudem das höchst imageschädigende, inzwischen im November 2015 abgeschlossene Ermittlungsverfahren der zypriotischen Finanzaufsicht, welches ausgerechnet nicht ausgeführte Auszahlungen von Kundengeldern in nicht erheblichem Umfang zum Gegenstand hatte. Dies schädigt nicht nur den Broker selbst, sondern auch den Ruf der zuständigen Aufsichtsbehörde, da der Eindruck entsteht, dass auch regulierte Broker nicht ausreichend genug auf die Einhaltung der Regularien geprüft werden.

 
Jetzt bei IronFX anmelden!und online traden!

Jetzt den richtigen Broker finden und traden

In unseren objektiven Erfahrungsberichten haben wir alle Ergebnisse unserer Tests & Bewertungen der Broker zusammengefasst. Wir bewerten neben Seriosität, Kosten, Bedingungen und Service auch die handelbaren Märkte, Art und Umfang des Asset Index und die verfügbaren Handelsarten der Broker, so dass Trader einen vollständigen Angebotsüberblick des jeweiligen Anbieters haben. Entspricht der Anbieter den Basis-Kriterien z.B. wegen fehlender Regulierung nicht, setzen wir ihn nicht auf die Empfehlungsliste. Auch unseriöse Inhalte in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder offizielle negative Nachrichten über den Broker wie z.B. Veröffentlichungen der Regulierungsbehörde verhindern eine insgesamt positive Bewertung.

Vergleichen Sie deshalb unsere jeweiligen Erfahrungsberichte zu den TOP-Brokern 2015 für den Binäre Optionen-, Forex- und CFD-Handel und melden sich dort direkt beim Anbieter Ihrer Wahl an.

 

IronFX Erfahrungen – FX- & CFD-Broker was last modified: Januar 28th, 2016 by AngelaZ