JustForex Erfahrungen – Test Forex- & CFD-Broker

JustForex Erfahrungsbericht

Meine JustForex Erfahrungen – Test & Bewertung FX- und CFD-Broker

Pro

  • Bis zu 89 Währungspaare & 3 Metalle handelbar (kontoabhängig)
  • Kostenloses Demo-Konto mit frei wählbarem, virtuellem Guthaben
  • 4 unterschiedliche Kontoarten ohne Mindesteinzahlung wählbar
  • Handelskonten mit direkter Marktausführung
  • Gebührenfreie Einzahlungen
  • Variable Spreads ab 0 Pips (kontoabhängig)
  • Sehr hoher, maximaler Forex-Hebel bis zu 1:2000
  • Gute Schulungsmöglichkeiten inkl. Webinare für Anfänger & Fortgeschrittene
  • MetaTrader 4-Handelsplattform inkl. mobilen Apps für iOS & Android
  • Kostenlose, zusätzliche Analyse-Software erhältlich
  • 24/5 Support per Live Chat, E-Mail & telefonisch
  • JustForex Prepaid-MasterCard
  • 100% Einzahlungsbonus, wechselnde Bonus-Angebote & Promotions

Contra

  • Keine EU-Regulierung & nachgewiesene Einlagensicherung
  • Unternehmenshauptsitz in Belize (Offshore-Destination)
  • Keine deutsche Webseite
  • Handelskonto nur in USD erhältlich (Kursverluste möglich)
  • Einzahlungen per Banküberweisung 100 USD Mindesteinlage
  • Gebührenpflichtige Auszahlungen
  • Nur 2 Liquiditäts-Partner im ECN-Handel
  • Schulungsmöglichkeiten nur in englischer Sprache
  • Kein deutschsprachiger Kundenservice, überwiegend nur zu Bürozeiten

JustForex – Marke & Handelsplattform für Forex-Handel

Das Unternehmen

JustForex ist eine Marke und Handelsplattform für den Derivate-Handel mit Währungen (Forex-Handel) der IPCTrade Inc. mit Unternehmenssitz in der mittelamerikanischen Offshore-Destination Belize.

IPCTrade wurde in 2016 in Belize gegründet und verfügt seit Juni 2016 über eine dort ausgestellte Lizenz der Finanzmarktaufsicht IFSC (International Financial Services Commission) für den Handel mit Finanz-Derivaten.

Es handelt sich also um einen noch sehr jungen Forex-Broker, über den bisher nur wenige Trader-Erfahrungen vorliegen.

Seriosität von JustForex

Keine EU-Regulierung & nachweisbare Einlagensicherung

JustForex wird durch die noch recht neue IFSC in Belize reguliert. Zwar sind auch dort entsprechende Richtlinien für die Regulierung von Finanzdienstleistern vorhanden, dass Kundengelder getrennt vom Unternehmenskapital auf segregierten Bankkonten verwahrt werden müssen, ob eine Einlagensicherung besteht, ist aber der Aufsichtsbehörde vergleichsweise gleichgültig. Die Überprüfungen der IFSC sind deshalb in keiner Weise vergleichbar mit europäischen Aufsichtsbehörden.

Wo die Kundengelder auf welchen Bankkonten verwahrt werden und ob hierfür eine Einlagensicherung besteht, ist bei Offshore-Brokern in der Regel nicht bekannt und in vielen Fällen auch einfach nicht nachweisbar. Im Fall einer Zahlungsunfähigkeit dürfte es darum für europäische Kunden in jedem Fall extrem schwierig sein, an ihr Geld in Belize oder anderen Steueroasen zu kommen bzw. im Ernstfall entschädigt zu werden.

Im Gegensatz zu den Bestimmungen in Belize müssen gemäß den EU-weiten Regulierungsbestimmungen Kundengelder getrennt vom Unternehmenskapital des Brokers auf Bankkonten bei Instituten innerhalb der EU verwahrt werden. Hier gilt die für das jeweilige Land gesetzliche Einlagensicherung in individuell unterschiedlicher Höhe. Je nach Bankinstitut kann die Einlagensicherung auch höher als die gesetzliche sein, wenn eine freiwillige Mitgliedschaft in einem Einlagensicherungsfonds besteht. Trader mit sehr hohen Einlagen können sich über die Höhe der Einlagensicherung bei der betreffenden Bank informieren, die diese Information in der Regel auf ihrer Webseite zur Verfügung stellt.

Insoweit ist JustForex mangels EU-Regulierung und Einlagensicherung nicht als seriöser Broker einzustufen.

Ein allgemeiner Risikohinweis zum Forex-Handel befindet sich unten auf der Webseite des Brokers.

 
Jetzt zu Justforexund online traden!

Die Webseite von JustForex

Die englischsprachige Webseite von JustForex ist übersichtlich und strukturiert aufgebaut.  Es sind alle wichtigen Informationen zu Handel, Konditionen und Leistungs- und Serviceangebot enthalten. Es fehlen jedoch auch bei JustForex transparente Angaben zum Unternehmen und der Geschäftsführung.

Die englischsprachige Webseite des Forex-Brokers JustForex

Die englischsprachige Webseite des Forex-Brokers JustForex

Kostenloses Demo-Konto mit frei wählbarem, virtuellen Startguthaben

Das kostenlose Demo-Konto ist unabhängig von einem Live-Konto und steht auch Nichtkunden zeitlich unbegrenzt zur Verfügung. Die Höhe des virtuellen Startguthabens kann individuell ausgewählt werden. Ist dieses aufgebraucht, kann man einfach ein neues Demo-Konto eröffnen. Der Hebel (Leverage) ist wählbar zwischen 1:1, 1:2 und 1:3.

Für die Anmeldung sind die Angaben zu Name und E-Mailadresse, Land, Telefonnummer und die Kontoart, Höhe des Startguthabens sowie der gewünschte Hebel notwendig.

justforex-demo-konto-anmeldung

4 unterschiedliche Kontoarten ohne Mindesteinzahlung wählbar

Bei JustForex können Trader zwischen 4 unterschiedlichen Kontoarten wählen, für die keine Mindesteinzahlung wie sonst bei Brokern üblich besteht. Im Einzelnen sind dies das Classic, NDD (No dealing desk), ECN und ein Bitcoin-Konto.

Die Kontotypen unterscheiden sich ausschließlich bezüglich der Handelsbedingungen und -konditionen, wie z.B. der erforderlichen Margin per Order, den Spreads und dem maximalen Hebel, und der Marktausführung.

Für die 4 unterschiedlichen Kontoarten ist keine Mindesteinzahlung erforderlich

Für die 4 unterschiedlichen Kontoarten ist keine Mindesteinzahlung erforderlich

Einfache Live-Kontoanmeldung

Für die Live-Kontoeröffnung ist zunächst ebenfalls eine kurze Registrierung mit Name, E-Mailadresse und Telefonnummer notwendig. Automatisch wird ein Passwort generiert, mit welchem die weiteren Anmeldeformalitäten erledigt werden. Hierfür werden die üblichen persönlichen Angaben und Kontodetails wie Kontoart und Hebel benötigt.

Zur Legitimierung für ein Live-Konto werden die im Online-Trading übliche Reisepass- bzw. Personalausweis-Kopie sowie ein Adressnachweis in Form einer Versorger-Rechnung (Strom-, Gas- oder Wasserrechnung) per Upload als Dateien an den Broker übermittelt.

Nach abgeschlossener Anmeldung erfolgt die Einzahlung des Handelskapitals auf das Konto.

Einzahlungen bei JustForex

Gebührenfreie Einzahlungen per Kreditkarte, Banküberweisung oder e-Wallet

Für die Einzahlung stehen die Zahlungsarten Kreditkarte (Visa- und MasterCard), Banküberweisung oder die Online-Zahlungsdienstleister Skrill, Neteller, Webmoney oder Bitcoin zur Verfügung.

Einzahlungen sind kostenlos. Es können aber bei Banküberweisungen gegebenenfalls Auslandsüberweisungsgebühren bei der ausführenden Bank anfallen. Diese werden dem Auftraggeber belastet und vom Einzahlungsbetrag automatisch abgezogen, so dass sich die Kontogutschrift entsprechend um diesen Betrag verringert.

Mindesteinzahlung nur für Banküberweisungen

Für alle 4 Kontoarten ist keine Mindesteinzahlung erforderlich. Trader können die Höhe ihres Handelskapitals frei wählen. Ausnahme sind Zahlungen per Banküberweisung. Hier beträgt die Mindesteinzahlung 100 USD.

Das Handelskonto kann nur in USD geführt werden, andere Kontowährungen sind nicht möglich. Es deshalb zu Kursverlusten bei der Umrechnung von/in EUR kommen.

Bei Einzahlungen auf das Trading-Konto gleich mit welcher Zahlungsmethode muss der Trader, wie bei Online-Brokern gemäß den geltenden Anti-Geldwäsche-Richtlinien die Regel, auch der Trading-Kontoinhaber bei JustForex sein. Zahlungen über Dritte werden nicht akzeptiert.

Prepaid-MasterCard für JustForex Handelskonto-Inhaber

Wer ein Live-Konto bei JustForex eröffnet, kann auch eine Prepaid-MasterCard beantragen und damit Kosten sparen und diese natürlich auch anderweitig einsetzen, z.B. für Bargeldabhebungen an weltweiten Geldautomaten. Zu beachten sind unbedingt die Nutzungsbedingungen der Prepaid-Kreditkarte, die unter den „Detailed Information“ auf der Webseite zu finden sind. Der Kartenantrag wird direkt an den Herausgeber der Karte @paypemts gestellt.

JustForex Prepaid-Kreditkarte für Handelskonto-Inhaber

JustForex Prepaid-Kreditkarte für Handelskonto-Inhaber

Auszahlungen bei JustForex

Gebührenpflichtige Auszahlungen je nach Zahlungsmethode

Für nahezu alle Auszahlungsmethoden werden Gebühren und unterschiedliche Mindestauszahlungsbeträge je nach Zahlungsmethode fällig. Diese finden Sie in der nachfolgenden Übersicht:

Auszahlungen sind bei JustForex kostenpflichtig

Auszahlungen sind bei JustForex kostenpflichtig

Banküberweisungen werden mit einer Gebühr von 50 USD belastet, die Mindestauszahlung beträgt 100 USD. Zusätzlich können seitens der ausführenden Bank auch hier noch zusätzliche Auslandsüberweisungsgebühren anfallen, die dem Zahlungsempfänger belastet werden.

Übersteigt der Auszahlungsbetrag den vorangegangenen Einzahlungsbetrag, der per Kreditkarte oder e-Wallet eingezahlt wurde, wird der darüber hinaus gehende Differenzbetrag nur auf ein Bankkonto des Handelskonto-Inhabers per Banküberweisung vorgenommen.

Zahlungen über Dritte sind gemäß den Anti-Geldwäsche-Richtlinien bei den meisten Online-Brokern weder bei Ein- noch Auszahlungen möglich, d.h. das Bankkonto, auf welches die Überweisung transferiert wird, muss auf den Handelskonto-Inhaber lauten.

Gute Schulungsmöglichkeiten für Anfänger & Fortgeschrittene

Eine gute Auswahl bietet der Forex-Broker bei den Schulungsmöglichkeiten. Neben Video-Tutorials und schriftlichen Leitfäden finden nahezu täglich Webinare statt, an denen Trader kostenlos teilnehmen können und sich einfach über die Anmeldeseite dafür registrieren können. Alle Fortbildungsinhalte sind nur in englischer Sprache verfügbar und gute englische Sprachkenntnisse somit Voraussetzung.

Tägliche Webinare zu allen Themen rund um den Forex-Handel

Tägliche Webinare zu allen Themen rund um den Forex-Handel

Asset Index mit maximal 89 Währungspaaren & 3 Metallen

Der Asset Index von JustForex beinhaltet je nach Kontoart maximal 89 Währungspaare und 3 Metalle.

 
Jetzt zu Justforexund online traden!

Variable Spreads bereits ab 0 Pips

Je nach gewählter Kontoart beginnt der Handel über ECN- und Bitcoin-Konto bereits ab einem Spread von 0 Pips, Classic-Konto ab 2 Pips und NDD-Konto ab 0,8 Pips auf Majors (EUR/USD). Auch die Höhe der Margin ist kontoabhängig. Einzelheiten hierzu im o.g. Kontovergleich.

Classic- und NDD-Konto sind kommissionsfrei. ECN-Kontoinhaber zahlen eine Kommission von 2,50 USD je gehandeltem Lot, Kunden mit Bitcoin-Konto 0,15% des Handelsvolumens.

Der Forex-Hebel beträgt bis zu maximal 1:2000 und ist ebenfalls abhängig von der gewählten Kontoart.

Kostenkalkulationen bieten sich risikofrei zunächst über das Demo-Konto an. Es kann jede Kontoart auch als Demo-Version eingerichtet werden.

WebTrader & MetaTrader 4 Handelssoftware inkl. mobilen Apps für iOS und Android

Der Handel erfolgt über die bekannte MetaTrader 4-Handelssoftware, für die ein Download erforderlich ist. Außerdem steht ein WebTrader zur Verfügung, der sich vor allem für Einsteiger in den Handel eignet. Mobile Apps für iOS und Android können über den jeweiligen Apple bzw. Google Store heruntergeladen werden.

Kostenlose, zusätzliche Analyse-Software für Fortgeschrittene

Wer das volle Software-Potential für technische Chartanalysen nutzen möchte, sollte sich den kostenlosen Trading Indicator für den MetaTrader 4 über die Webseite von JustForex herunterladen.

Kostenlose Analyse-Software für fortgeschrittene Trader – TC.Technicalanalysis

Kostenlose Analyse-Software für fortgeschrittene Trader – TC.Technicalanalysis

Double Benefit Bonus – 100% Bonus auf Einzahlungen für Classic- & NDD-Kunden

100% Bonus erhalten derzeit (Stand Dezember 2016) Classic- und NDD-Kunden auf ihre Einzahlung. Es gelten die Bonusbedingungen. Der Bonus ist nach Erfüllung der Umsatzvoraussetzungen auszahlungsfähig. Boni & Benefits werden stehen für einen begrenzten Zeitraum zur Verfügung, die aktuellen Angebote gibt es auf der Webseite unter der Rubrik „Bonus & Promotions“.

JustForex-Bonus bei der Einzahlung selbst auswählen

JustForex-Bonus bei der Einzahlung selbst auswählen

Englischsprachiger 24/5 Kundenservice per E-Mail, im Live Chat & telefonisch

Der englischsprachige 24/5 Kundenservice steht im Live Chat, per E-Mail oder telefonisch unter einer Festnetznummer in Lettland zur Verfügung, jedoch überwiegend zu den üblichen Bürozeiten. Deutschsprachige Mitarbeiter im Kundenservice sind leider nicht vorhanden.

Der englischsprachige Kundenservice ist überwiegend nur zu den üblichen Bürozeiten erreichbar

Der englischsprachige Kundenservice ist überwiegend nur zu den üblichen Bürozeiten erreichbar

JustForex im Vergleich zu anderen FX- und CFD-Brokern

  • JustForex hat seinen Unternehmenssitz in der mittelamerikanischen Offshore-Destination Belize und unterliegt damit keiner EU-Regulierung nach den EU-weit geltenden MIFID-Richtlinien. Eine Einlagensicherung ist deshalb ebenfalls nicht nachweisbar. Zwar wird der Broker durch die IFSC in Belize reguliert, die Aufsichtsbehörde für Finandienstleister ist jedoch noch neu und wenig erfahren mit der Broker-Regulierung. Als Trader sollten Sie generell einen EU-regulierten Broker bevorzugen, der Kundengelder auf Konten von Banken zuverlässig getrennt von seinem Unternehmenskapital verwahrt, welche einem Einlagensicherungsfonds innerhalb der EU oder Großbritannien angehören, wie z.B. auch CMC Markets, IG, XM Broker, FxPro oder JFD Brokers.
  • Englischsprachige Webseite mit gutem Informationsgehalte, aber fehlenden Angaben zum Unternehmen und der Geschäftsführung. Keine deutschsprachigen Dokumente wie z.B. die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) oder Bonusbedingungen erhältlich.
  • Kostenloses, von einem Live-Konto unabhängiges Demo-Konto mit frei wählbarem, virtuellen Startguthaben für jede Kontoart und mit variablem Hebel. Nach Verbrauch des „Spielgeldes“ kann einfach ein neues Demo-Konto eröffnet werden.
  • Keine Mindesteinzahlung für alle 4 Kontoarten mit direkter Marktausführung, die sich in den jeweiligen Handelsbedingungen und -konditionen unterscheiden. Das Handelskonto kann nur in USD geführt werden. Es sind deshalb auch gegebenenfalls Kursverluste bei der Umrechnung von/in EUR bei Ein- und Auszahlungen möglich.
  • JustForex Prepaid-MasterCard für Handelskonto-Inhaber erhältlich.
  • Je nach Kontoart bis zu 89 Währungspaare & 3 Metalle handelbar, keine CFDs.
  • Einzahlungen sind gebührenfrei, abgesehen von Banküberweisungen, für welche Auslandsüberweisungsgebühren anfallen können (100 USD Mindesteinzahlung). Auszahlungsgebühren auf alle Zahlungsmethoden.
  • Gute Fortbildungsmöglichkeiten inkl. tägliche Webinare für Anfänger & Fortgeschrittene. Wer sein Trading-Wissen auf eine solide Ausgangsbasis stellen möchte, dem bietet der Online-Schulungsanbieter Shaw Academy ein solides Basiswissen zum Thema Online-Trading durch einen Kurs in 6 Lektionen über mehrere Wochen. Die Live-Webinare werden von professionellen Tradern mit Ausbildungshintergrund durchgeführt und beinhalten auch Q&A Sessions mit den Kursteilnehmern. Empfehlenswert ist auch der 3-tägige Praxisworkshop als Präsenzseminar vor Ort in Hamburg von heavy-trader.com.
  • Handelskosten ab einem variablen Spread auf Majors (EUR/USD) ab 0 Pips, abhängig von der Kontoart. Der maximale Hebel beträgt 1:2000.
  • Handel über den WebTrader bzw. über die bekannte MetaTrader 4-Handelssoftware. Für Nutzer mobiler Endgeräte stehen kostenlose mobile Apps der MetaTrader-Plattform für iOS und Android zur Verfügung. Kostenlose, zusätzliche Analyse-Software für MetaTrader 4 erhältlich.
  • 24/5 Support in ausschließlicher englischer Sprache im Live Chat, per E-Mail oder telefonisch über eine lettische Festnetznummer.
  • Wechselnde Bonusangebote & Promotions, 100% Einzahlungsbonus.

Fazit zu JustForex

Der Unternehmenssitz in Belize und eine als bisher wenig zuverlässig geltende Regulierung durch die dortige IFSC (International Financial Services Commission) mit bisher sehr wenig Erfahrung in der Regulierung von Online-Brokern gehören zu den relevantesten Minuspunkten im Test von JustForex. Eine Einlagensicherung von Brokern in Offshore-Destinationen ist häufig nicht nachweisbar, so auch in diesem Fall.

Zu den Vorteilen des Forex-Broker gehören die 4 verschiedenen Kontoarten mit direkter Marktausführung ohne Mindesteinzahlung und zu unterschiedlichen Handelsbedingungen und vergleichsweise günstigen Konditionen, ein kostenloses, risikofreies Demo-Konto mit frei wählbarem, virtuellen Startguthaben für alle Kontoarten, gute Schulungsmöglichkeiten mit täglichen Webinaren und die zusätzliche, kostenlose Analyse-Software für die technische Chartanalyse für den MetaTrader 4.

Zusammenfassend präsentiert sich JustForex als interessanter neuer Forex-Broker mit einigem Service- & Leistungspotential, der sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene durchaus Vorteile gegenüber Wettbewerbern bietet. Mit einer EU-Regulierung und entsprechender Einlagensicherung wäre JustForex sicher eine Empfehlung gewesen. Es könnte sich lohnen, diesen Broker in den Anbieter-Pool aufzunehmen, deren Entwicklung man beobachten sollte. Sollte für JustForex in Zukunft eine EU-Regulierung angestrebt und eine Lizenz erteilt werden, werden wir Test & Bewertung entsprechend updaten.

 
Jetzt zu Justforexund online traden!

Jetzt den richtigen Broker finden, anmelden & traden

In unseren Erfahrungsberichten haben wir unsere unabhängigen Test- und Bewertungsergebnisse der Forex-, CFD- und Binäre Optionen-Broker zusammengefasst. Dort finden Sie zahlreiche EU- und FCA-regulierte Broker, die neben ihrer Seriosität mit einem guten Service- und Leistungsangebot und günstigen Handelskosten überzeugen.

In den jeweiligen Bewertungen erfahren Sie unsere ausführlichen Testergebnisse, ob der Anbieter die Voraussetzungen für eine seriöse Einschätzung der Arbeitsweise erfüllt und wir ihn aufgrund seines Gesamtangebotes empfehlen. Sie können sich direkt über unsere Webseite beim Broker Ihrer Wahl anmelden und profitieren von objektiven Bewertungen im Anbieter-Vergleich.

Darüber hinaus erhalten Sie ausführliche Informationen zum Forex-, CFD- und Binäre Optionen-Handel in unseren Beiträgen und viele andere interessante Themen rund um’s Online-Trading.

JustForex Erfahrungen – Test Forex- & CFD-Broker was last modified: Dezember 5th, 2016 by AngelaZ