OKB Options (Ikko Trader) Erfahrungen – Binäre Optionen Broker

Erfahrungsbericht

Meine OKB Options (Ikko Trader) Erfahrungen – Test & Bewertung Binäre Optionen-Broker

Pro

  • Kostenloses Demo-Konto mit 50.000 EUR virtuellem Guthaben
  • 200 EUR Mindesteinzahlung
  • Webbasierte SpotOption Trading-Plattform
  • Mobile Trading für iOS und Android

Contra

  • Nicht regulierter Broker, keine Zulassung als Finanzdienstleister
  • Unseriöse Unternehmenshistorie
  • Zahlreiche negative Mitteilungen europäischer Finanzaufsichtsbehörden
  • Sehr unprofessionell übersetzte deutsche Webseite
  • Insgesamt nur 37 Assets handelbar
  • Sehr schlechte Bildungssektion
  • Weit unterdurchschnittlicher Support für deutsche Kunden in Frankreich (französischsprachig) per Email und unter französischer Festnetznummer, kein Live-Chat

OKB Options (Ikko Trader) – Handelsplattform für Binäre Optionen

Das Unternehmen

OKB Options (vormals Ikko Trader) ist eine Marke und Handelsplattform für Binäre Optionen der ChargeXP Investments Limited mit Sitz in Nicosia/Zypern. Zuvor war Ikko Trader als Marke der IP Investments Service am Markt. Offenbar weiß OKB Options allerdings wohl selbst nicht genau, unter welcher Firmierung die Marke nun geführt wird, auf der Webseite werden sowohl OKB Options, Ikko Trader als auch OptionBit (?) verwendet. Angaben zum Unternehmen selbst werden nicht gemacht, die Informationen haben wir in unserem Test ausschließlich aus Mitteilungen von staatlichen Finanzaufsichtsbehörden bezogen.

Seriosität von OKB Options (Ikko Trader)

Keine Regulierung

OKB Options (Ikko Trader) ist nicht reguliert. Angaben im Internet über eine FCA-Regulierung in Grossbritannien oder eine Regulierung durch die zypriotische CySEC entsprechen nicht den Tatsachen. Die belgische Regulierungsbehörde FSMA gab bereits in 2013 eine Warnung vor Geschäftsbeziehungen mit insgesamt 4 Brokern der IP International Service heraus, dies betraf deren Marken und Handelsplattformen Ikko Trader, Banq of Broker, trader369 und AJ Browder Capital.

Inzwischen hat Ikko Trader seine Firmierung offenbar in OKB Options geändert, um aus der Misere herauszukommen; der Broker ist nun unter der Markeninhaberin ChargeXP Investemts Limited tätig. Allerdings ist das auch den europäischen Regulierungsbehörden aufgefallen, die den Broker deshalb auch unter OKB Options bzw. ChargeXP auf die Blacklist gesetzt haben, aktuell u.a. auch die französische Finanzaufsicht AMF.

OKB Options (Ikko Trader) nimmt auf seiner Webseite bezüglich der Regulierung Stellung wie folgt:

„Ikko Trader ist noch nicht geregelt; es wird jedoch hart arbeiten und in Richtung reguliert tut ihr Bestes. Es wurde bereits ein Antrag auf Genehmigung eingereicht, um sowohl CySEC und CFTC (Commodity Futures Trading Commission).“

Eine Genehmigung bzw. Regulierung durch die zypriotische CySEC dürfte jedoch schwierig werden, da ChargeXP Investments Limited bereits Anfang 2014 eine Strafzahlung infolge falscher Angaben gegenüber der Aufsichtsbehörde zu leisten hatte. Eine öffentliche Bekanntmachung hierzu befindet sich auf der Webseite der CySEC (leider nur in griechischer Sprache). Reguliert ist ChargeXP nicht, auch wenn OKB Options (Ikko Trader) das Logo der CySEC verbunden mit seinem eigenen Logo auf der Webseite verwendet, was natürlich eindeutig eine CySEC-Regulierung suggerieren soll, die es nicht gibt, und was wir als ausgesprochen dreist empfinden.

Insofern ist OKB Options (Ikko Trader) nicht als seriöses Unternehmen einzustufen.

Ein allgemeiner Risikohinweis zum Handel mit Binären Optionen befindet sich unten auf der Webseite, leider in kaum verständlicher deutscher Sprache.

Die Webseite von OKB Options (Ikko Trader)

Die deutschsprachige Webseite von OKB Options (Ikko Trader) ist extrem unprofessionell übersetzt. Wir haben leider kaum einen vollständigen Satz gefunden, der grammatikalisch auch nur annähernd richtig ist. Für einen Broker ein denkbar schlechter Start in einen Bewertungstest, da die vorhandenen Informationen überwiegend auch kaum verständlich sind.

Die deutsche Webseite von OKB Options (Ikko Trader)

Die deutsche Webseite von OKB Options (Ikko Trader)

Kostenloses Demo-Konto mit 50.000 EUR virtuellem Guthaben („Spielgeld“)

Nach einfacher Registrierung steht dem Trader ein kostenloses Demo-Konto zur Verfügung, aufgeladen mit 50.000 EUR virtuellem Guthaben. Mit Hilfe des Demo-Kontos können Trading-Plattform und verfügbare Funktionen sowie Strategien angewendet und erlernt werden.

Bemerkenswert auch die ebenfalls unakzeptable deutsche Übersetzung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die kaum rechtlich verwertbaren Inhalt aufweist. Vorsichtshalber sind dort auch keine Kontaktdaten oder ein Gerichtsstand angegeben.

Das Anmeldeformular für ein Demo- und Live-Konto bei OKB Options (Ikko Trader)

Das Anmeldeformular für ein Demo- und Live-Konto bei OKB Options (Ikko Trader)

Fehlgeschlagene Live-Konto-Anmeldung bei OKB Options (Ikko Trader)

Für die Eröffnung eines Live-Konto öffnet sich das gleiche Anmeldeformular wie für die Demo-Kontoregistrierung. Nach Eingabe der erforderlichen Daten erhielten wir die Fehlermeldung, dass der Server www.allding.com, über den offenbar die Anmeldung erfolgt, nicht gefunden werden und somit also kein Konto eröffnet werden konnte. An dieser Stelle mussten wir zwangsläufig den Test des Anmeldeprozesses abbrechen.

BEIM BROKER ANMELDEN

Einzahlungsmöglichkeiten bei OKB Options (Ikko Trader)

Einzahlungen per Kreditkarte, Banküberweisung oder über das Internet

Einzahlungen sind über Kreditkarten wie z.B. Visa, Mastercard, per Banküberweisung, über das Internet per Sofortüberweisung oder diverse E-Money-Zahlungsdienstleister PayPal möglich.

OKB Options (Ikko Trader) verlangt zur Identitätsfeststellung die bei Online-Brokern üblichen Reisepass- bzw. Personalausweis-Kopien sowie einen Adressnachweis in Form einer Versorger-Rechnung (Strom-, Gas- oder Wasserrechnung) bzw. bei Kreditkarteneinzahlung auch die Kopie der Kreditkarte bzw. eine Kopie des Bankkontoauszugs bei Banküberweisungen.

Mindesteinzahlung ab 200 EUR

Die Mindesteinzahlung bei OKB Options (Ikko Trader) beträgt 200 EUR.

Das Trading-Konto kann in den Währungen EUR, USD oder GPB geführt werden. Eine Währungsänderung ist nach Kontoeröffnung wie üblich nicht mehr möglich.

Bei Einzahlung auf das Konto gleich mit welcher Zahlungsmethode muss der Trader wie bei allen Online-Brokern gemäß den geltenden Anti-Geldwäsche-Richtlinien auch der Trading-Kontoinhaber bei OKB Options (Ikko Trader) sein.

Auszahlungen bei OKB Options (Ikko Trader)

Auszahlungen ab 100 EUR

Auszahlungen erfolgen ab 100 EUR. Auf Kreditkartenkonten sind diese gebührenfrei, für Banküberweisungen fallen jedoch 25 EUR Gebühren an.

Zahlungen über Dritte sind gemäß den Anti-Geldwäsche-Richtlinien bei allen Online-Brokern weder bei Ein- noch Auszahlungen möglich. Auch bei OKB Options (Ikko Trader) erfolgen Auszahlungen nur in Höhe der vorherigen Einzahlung auf die genutzte Kreditkarte. Darüber hinausgehende Auszahlungsbeträge müssen auf ein Bankkonto des Trading-Kontoinhabers gezahlt werden

Die interne Bearbeitungszeit bei Auszahlungen gibt der Broker mit  3-5 Arbeitstagen an, hinzu kommt die Banklaufzeit bis der Betrag auf dem eigenen Konto gutgeschrieben ist, so dass es etwas 7-10 Arbeitstage dauern kann, bis die Auszahlung auf dem vorgesehenen Konto gutgeschrieben ist.

Ungenügende Bildungssektion

Die Bildungssektion von OKB Options (Ikko Trader) bewerten wir sowohl vom Umfang als auch inhaltlich mit absolut ungenügend. Die Übersetzung ist so schlecht, dass man auf diese Rubrik auch ganz hätte verzichten können. Auch das eBook ist erst nach Einrichtung eines Kontos/Einzahlung erhältlich und hoffentlich nicht vom Broker selbst übersetzt.

Asset Index von OKB Options (Ikko Trader)

Einen Asset Index, wie wir ihn in der Regel von Brokern als Auflistung kennen, konnte OKB Options (Ikko Trader) nicht vorweisen, lediglich einen Text mit Angaben über 20 Aktienwerte, 13 Währungspaare und 4 Rohstoffe. Somit sind offenbar nicht mehr als 37 handelbare Assets vorhanden.

Handelsoptionen bei OKB Options (Ikko Trader)

  • Put & Call
  • 60 Sekunden
  • One Touch
  • Option Builder
Option Builder-Optionen

Option Builder-Optionen werden inzwischen von einigen Online-Brokern, die SpotOption als Trading-Plattform nutzen, angeboten. Diese Handelsoption ermöglicht es dem Trader, eine individuelle Option selbst aus Optionsart, Laufzeit und festgelegten Grenzen von Touch- oder Range-Optionen zusammenzustellen. Er kann Grenzen und Ablaufzeiten vorgeben, die in den vorgegebenen Optionen des Brokers nicht vorgesehen sind. Je nach Art des Option Builder, können bei Put & Call-Optionen selbst bestimmte Ablaufzeiten eingegeben werden oder bei Touch- und Range-Optionen die Touch-Punkte bzw. Range-Grenzen. Der Option Builder ermöglicht für den Trader möglicherweise vorteilhaftere Konstruktionen der Trades, da er bei Touch-Optionen z.B. die Berührungspunkte sehr eng setzen kann oder bei Range-Optionen sehr weite Grenzen ziehen kann.

In Relation reduziert sich für den Trader vorteilhafteren Konstruktionen zwar der mögliche Gewinn, bietet aber auch höhere Gewinnchancen.

Benutzerfreundliche, webbasierte SpotOption Trading-Plattform

Die SpotOption Trading-Plattform dürfte vielen erfahrenen Tradern bereits von anderen Brokern bekannt sein. Wer zuvor bereits über die umfangreicheren Trading-Plattformen mit einer Reihe von Tools wie beispielsweise MetaTrader 4 gehandelt hat, wird jedoch nicht die Funktionen vorfinden, die er möglicherweise bereits gewohnt ist. Besonders Anfänger und Einsteiger finden sich durch die Bedienungsfreundlichkeit und Übersichtlichkeit sehr gut auf dieser Plattform zurecht.

Rendite bis zu 75%

Bei der Rendite zwischen 65 und 75% ist der Broker zwar ehrlich, aber Schlusslicht unter den Binäre Optionen-Brokern. Entgegen den eigenen Angaben ist dies kein gutes Ergebnis und Touch-Optionen sind kein Ausgleich für die Angaben zu Put & Call-Optionen.

Bonussystem

Wie bei allen Bonusangeboten der Online-Broker sollte die Bonusannahme gut überlegt und der Trader sicher sein, dass er den Umsatz auch wirklich erreichen kann.

Mangelhafter Support

Der OKB Options (Ikko Trader)-Support ist nur unter einer französischer Festnetznummer telefonisch sowie per Email angegeben, ein deutschsprachiger Support ist nicht vorhanden. Ein Live Chat existiert trotz gegenteiliger Angaben auf der Webseite ebenfalls nicht, trotzdem die Verfügbarkeit des Kundensupports einschließlich einem Live-Chat mit 24/7 angegeben ist.

Mobiler Handel für IOS und Android

Für den mobilen Handel stehen die entsprechenden Apps für IOS und Android zur Verfügung. Download der Apps über die Webseite des Online-Brokers.

OKB Options (Ikko Trader) im Vergleich zu anderen Binäre Optionen-Brokern

OKB Options (Ikko Trader) im Vergleich zu Stockpair, ETX Capital, OX Markets, CTOption, 24Winner, Binary.com, Interactive Option, PWR Trade, Titan Trade, Magnum Options, Redwood Options, Optionsclick, IQ Option, BinaryTilt, Finpari, Optionrally, 10Trade, Boss Capital u.a.

  • Die unprofessionelle Webseite in extrem schlechter Übersetzung und Grammatik hat unseren Test ungemein erschwert. Kaum ein Satz ist verständlich oder hat inhaltliche Substanz. Gerade im Finanzdienstleistungsbereich wirkt das befremdlich.
  • Eine unseriöse Unternehmenshistorie und zahlreiche öffentliche Bekanntmachungen der europäischen Aufsichtsbehörden, die den Broker und dessen Muttergesellschaft auf die schwarze Liste gesetzt haben, trugen neben der nicht vorhandenen Regulierung trotz Sitz auf Zypern ebenfalls zu einer negativen Bewertung bei.
  • Neben der nicht legalen Verwendung des Logos der staatlichen Aufsichtsbehörde zusammen mit dem OKB Options-Logo als eine Einheit, hat sich der Broker für die Vergangenheit auch noch einige Auszeichnungen verpasst, die offensichtlich frei erfunden sind, u.a. als „Best Broker von Binären Optionen 2013“ durch FXEmpire.
  • Die webbasierte SpotOption Trading-Plattform ist eine weit verbreitete und durch die benutzerfreundliche Ausstattung auch bei Anfängern und Einsteigern sehr beliebt. Da diese von zahlreichen Brokern genutzt wird, bieten sich diesbezüglich auch vielfache Alternativen zu OKB Options (Ikko Trader) an, z.B. die seriösen und regulierten Broker BD Swiss, OX Markets, Stockpair oder Interactive Option.
  • Die sprachlich und inhaltlich grenzwertigen Bildungsinhalte, z.B. zum Thema Strategie, sind in keiner Weise empfehlenswert. Die Texte wirken wie ein Übersetzungstest auf Anfänger-Level, dessen Vorlage schon keinen Inhalt hatte.

Fazit zu OKB Options (Ikko Trader)

Mangels Regulierung, obwohl ChargeXP Investments Limited seinen Sitz auf Zypern hat, verfügt OKB Options auch aufgrund der negativen Veröffentlichungen der europäischen Aufsichtsbehörden über schlechte Voraussetzungen für gute Broker-Bewertungen. Hinzu kommt die völlig unverständliche Webseite, deren substanzieller Inhalt auch in der englischen Version nicht besser ist.

Ein Fortbildungsangebot ist praktisch nicht vorhanden. Kein deutscher Muttersprachler dürfte sich lange mit den völlig unverständlichen Texten auseinandersetzen wollen.

Generell beziehen wir individuelle Kundenerfahrungen aus dem Internet bzw. in Trader-Foren in unsere Tests und Bewertungen nicht mit ein, lesen diese jedoch und prüfen anhand von AGB oder Angaben des Brokers, welche Gründe negative Kritiken haben könnten und ob diese möglicherweise gerechtfertigt sind bzw. nicht doch auf fehlerhafte Informationen des Kunden beruhen, letzteres ist zumindest oft der Fall.

Auffällig sind bei OKB Options (Ikko Trader) die außergewöhnlich häufig vorherrschende, negative Meinung über den Support, dessen Nichterreichbarkeit und die unerledigte Bearbeitung von Auszahlungen bzw. keine Beantwortung diesbezüglicher Emails. Vereinzelt sind über alle Online-Broker auch kritische Stimmen und Kritiken zu finden, die aber im Vergleich von so geringer Anzahl und teilweise auch forciert sowie mangels Kenntnis des Traders sind, dass sie auch von Seiten des Brokers selbst vernachlässigt werden können. Im Gegensatz dazu fühlt sich OKB Options (Ikko Trader) jedoch bemüßigt, gleich auf zwei Seiten „Beschwerden“ und „Betrug“ dazu in haarsträubender Formulierung Stellung zu nehmen und jede Kritik als falsch abzutun. Offenbar nimmt man die vielfach negativen Kundenkritiken also so ernst, dass man sie nicht öffentlich ignorieren kann, statt an einer Serviceverbesserung zu arbeiten.

Durch die fehlende Regulierung hat der Trader in Fällen verweigerter Auszahlung grundsätzlich nur wenig Handhabe, da er keine zuständige Aufsichtsbehörde am Sitz des Brokers einschalten kann und Juristen private Klagen gegen Online-Broker im Ausland häufig ablehnen, weil sie wenig erfolgversprechend sind und langwierigen Aufwand bedeuten, erschwert auch dadurch, dass die Amtssprachen auf Zypern nicht Englisch, sondern Griechisch und Türkisch sind. Bei möglichen Differenzen mit OKB Options (Ikko Trader) kommt hinzu, dass man sich nicht einmal auf die AGB berufen kann, da hierin kaum juristisch verwertbare Vereinbarungen enthalten sind. Auch deshalb raten wir von einem Live-Konto bei OKB Options (Ikko Trader) ab.

Unser klares Fazit zu OKB Options (Ikko Trader): Trader sollte sich nicht unter diesen Voraussetzungen für ein Live-Konto und eine Einzahlung bei diesem Broker entscheiden. Wir sehen diesen Anbieter aufgrund der Gesamtumstände sehr kritisch. Da aber während unseres Test ohnehin keine Kontoeröffnung möglich war, besteht zumindest derzeit keine Gefahr, dass sich unzufriedene Neukunden über OKB Options (Ikko Trader) beschweren könnten.

Leistungs- und serviceorientierte, seriöse und regulierte Binäre Optionen-Broker finden Sie in unseren unabhängigen und ausführlichen Erfahrungsberichten. Lesen Sie hierzu auch unseren aktuellen Artikel „Die 10 besten Binäre Optionen-Broker“ mit allen wichtigen Informationen zu den empfehlenswertesten Anbietern.

 

 

OKB Options (Ikko Trader) Erfahrungen – Binäre Optionen Broker was last modified: September 18th, 2015 by AngelaZ