So unterscheidet sich der Handel binärer Optionen vom Währungshandel

Es ist noch gar nicht lange her, dass ein Großteil der Finanzlaien ihr Geld vertrauensvoll in die
Hände der Hausbank gelegt hat und sich Jahr für Jahr über die Zinszahlungen freuen konnte.
Damals lag die Rendite eines Sparbuches noch jenseits der 5%-Marke und man erntete völlig frei
von Stress und Arbeit eine nette Belohnung für die Bereitstellung der angesparten Reserven. Diese
Zeiten sind vorbei und jeder muss sich überlegen wie er sein Kapital auf der einen Seite vor der
Inflation schützen und auf der anderen möglichst gewinnbringend vermehren kann. Wer nicht
tatenlos zusehen möchte wie das hart erarbeitete Geld schwindet muss sich mit Finanzthemen
auseinandersetzen und sich in die Materie einlesen.

Vor allem ältere Menschen vertrauen noch immer dem Sparbuch - OptionenIn der Regel schielt man als Laie zunächst auf den Aktienmarkt. Davon hört man hin und wieder
Geschichten aus dem Freundeskreis, schnappt Neuigkeiten in den Nachrichten auf und hat ein
generelles Grundverständnis dafür wie diese funktionieren. Leider sind hier die Gebühren sehr hoch
und der Markt extrem unfreundlich Einsteigern gegenüber gesonnen. Langfristige Profite zu
machen ist längst nicht so leicht wie man denkt und Provisionen und Kosten erledigen ihr übriges.

Forex vs Binäre Optionen – Wo lohnt sich der Einstieg eher?

Wer erkannt hat, dass Aktien ungeeignet sind, schaut sich anschließend nach Alternativen um.
Durch bekannte Fälle wie Oli Höneß ist der breiten Allgemeinheit der Währungshandel ein Begriff
und manch neugieriger Mensch hat bereits Google zu dem Thema befragt und erstes Blut geleckt.
Des Weiteren sind aktuell Binäre Optionen sehr beliebt, da sie Privatpersonen zugänglich gemacht
wurden und das Potential haben, schnell viel Geld zu verdienen. Womit soll man denn nun als
Einsteiger handeln? Binäre Optionen? Währungen? Oder macht es vielleicht Sinn beides
gleichzeitig zu betreiben?

So sieht der Handel mit Währungen aus

Der Wärungsmarkt ist der größte Finanzmarkt der Welt. Sehr viele Länder haben eine eigene
Währung und diese konkurrieren fortwährend miteinander. Der Wechselkurs verschiebt sich
sekündlich und enorme Summen werden von einer in die andere Währung getauscht. Ein
Währungshändler versucht hier einen Profit zu schlagen, indem er versucht zu erahnen, welche
Währung in nächster Zeit an Wert zulegen oder verlieren wird.

Die Aktuare sind sehr vielseitig. Urlauber tauschen ihr Geld in die Landeswährung der Destination
um, Staaten bilden Währungsreserven, Zentralbanken versuchen die Zinsentwicklung durch
Steuerung der Geldmenge zu beeinflussen und große Unternehmen und Händler sichern sich gegen
das Risiko einer Währungsschwankung ab. So kommt ein gigantisches Handelsvolumen zustande
und die Volatilität kann enorm werden.

Auch der Goldkurs hat stark nachgelassenDies führt dazu, dass man mit Währungen sehr viel Geld verdienen kann, aber auch ein hohes
Risiko eingeht. Hinzu kommt, dass die Mechanismen teilweise komplex und vielseitig sind. Es gibt
jede Menge Faktoren, die die Entwicklung einer Währung beeinflussen. Dafür sind die Gebühren
extrem niedrig und es gibt keine versteckten Kosten.

Binäre Optionen sind deutlich simpler

Was sind Binäre Optionen? Einsteiger entscheiden sich häufig für Binäre Optionen, da die Spielregeln hier sehr einfach sind.
Man wählt einen Basiswert, spekuliert darauf dass dessen Wert steigt oder fällt, wählt einen
Zeitrahmen aus und wartet ab. Liegt man richtig, bekommt man eine vorher festgelegte Rendite.
Hat man sich verippt, ist der Einsatz verloren. Da gerade Laien Angst davor haben über’s Ohr
gehauen zu werden, freuen sie sich über Handelsinstrumente die sie innerhalb weniger Momente
verstehen und experimentieren gerne mit ihnen herum. Das hat aber den Nachteil, dass viele nicht
mit dem nötigen Ernst an die Angelegenheit herantreten und ein wenig zocken wollen. Wie im
Casino endet dies in der Regel nicht gut und man verliert sein Handelskapital relativ schnell.
Was ist denn nun besser für mich geeignet?

Beide Möglichkeiten sind valide und haben gute Argumente die für sie sprechen. Wer vom
schnellen Geld über Nacht träumt und in erster Linie auf sein Glück vertraut, sollte die Finger von
Forex lassen und lieber mit Binären Optionen zocken. Dabei ist aber im Hinterkopf zu behalten,
dass man mit Glück zwar kurzfristige Gewinne einsacken kann, langfristig aber nur durch
analytische und fundierte Entscheidungen zu den Siegern gehören kann.

Wer sich in eine neue Wissenschaft stürzen und zum Experten werden will, der sollte einen Blick in
die Welt des Währungshandels werfen. Hier Mit dem richtigen Wissen, einer soliden Intuition und
Spaß an technischen und fundamentalen Analysen kann man hier ein konstantes, stetiges und
üppiges Einkommen generieren, ohne hohe Kosten an den Broker abtreten zu müssen.
Genau wie beim Handel mit Binären Optionen ist die Wahl des Anbieters ein wichtiger Schritt auf
dem Weg zum Erfolg. Auf Forexchef wurden viele Forex Broker getestet und du kannst dir etliche
Erfahrungsberichte zu Gemüte führen.

So unterscheidet sich der Handel binärer Optionen vom Währungshandel was last modified: Februar 9th, 2016 by Michaela Kornell