OptionsHybrid – Betrug, Abzocke oder seriös?

Ist OptionsHybrid Betrug, oder ein seriöses Tool?

Seit einiger Zeit gibt es großes Aufsehen um das Programm OptionsHybrid. Hierbei handelt es sich um einen Bot, welcher für den Nutzer mit Binären Optionen handelt. Es verfolgt jedoch einen sehr unterschiedlichen Ansatz als die meisten anderen automatisierten Handelssystemen.

In letzter Zeit ist ein deutlicher Trend in Richtung Social Trading zu erkennen, was dazu führt, dass man via Internet erfahren kann, welche Trades verschiedene Händler ausführen und auszuführen planen. Auf Twitter, Facebook und Co. berichten sie darüber und große Handelsplattformen wie eToro machen die Transaktionen ihrer Händler ebenfalls öffentlich zugänglich.

ServerfarmDer OptionsHybrid Bot nutzt diese öffentlichen Informationen und leitet aus ihnen ab, ob ein Kurs in Zukunft steigen oder fallen wird.

Er durchsucht das gesamte Internet nach Anhaltspunkten und berechnet, wie viele Menschen beispielsweise die Googleaktie kaufen und wie viele sie verkaufen möchten. Überwiegt die Anzahl der Käufer, so wird eine entsprechende Binäre Option erworben. Da dieses Vorgehen eine enorme Rechenleistung erfordert, wird OptionsHybrid über eine gigantische Serverfarm betrieben und kann in Sekundenbruchteilen seine Recherche durchführen.

Was jedoch wirklich interessant ist, ist dass man OptionsHybrid kostenlos testen kann. Die Testdauer erstreckt sich auf insgesamt zwei Monate und anschließend wird der Tradingbot kostenpflichtig. Es kann also jeder für sich selbst testen, ob er profitabel ist, oder nicht.

Kurz gesagt, was die Software macht ist … sie gräbt im Internet, auf den Sozialen Sites wie Twitter, Facebook und anderen bekannten Trading Plattformen, nach Keywords und sucht nach Anhaltspunkten, wie die Mehrheit der Menschen denkt, wohin sich der Binärmarkt als nächstes entwickeln wird.

Das ist eine SEHR intelligente Art zu handeln, da die meiste Zeit diese Arten von sozialen Erkenntnissen die meisten technischen Analysemethoden ausstechen und die Hedgefonds mit Längen Vorsprung über die Ziellinie gehen lassen und das Meiste der Profite einzusammeln bevor jemand merkt, was überhaupt passiert ist!

Quelle: Options Hybrid

Unser OptionsHybrid Fazit

BeispielePrinzipiell stehen wir solchen automatisierten Handelssystemen sehr kritisch gegenüber und so ist es auch beim OptionsHybrid. Das Konzept hinter dem Bot ist ein sehr guter und neuer Ansatz, jedoch ist fragwürdig ob aus den wenigen Social Tradern ein wirklich fundiertes Signal entstehen kann, welches eine positive Rendite verspricht. Da wir jedoch denken, dass der Trend des Social Tradings sich weiter steigern wird, hat der OptionsHybrid gewiss eine Daseinsberechtigung und wird mit Sicherheit von vielen Händlern genutzt.

Die Website des Bots suggeriert, dass es völlig risikofrei sei das Handelssystem zu testen, da es zwei Monate lang kostenfrei zu haben ist, doch dies stimmt nicht ganz. Immerhin lässt man OptionsHybrid über sein Tradingkapital verfügen, was nach hinten losgehen kann. Obwohl wir das Konzept sehr schätzen, warnen wir vor den Gefahren und möchten dir ans Herz legen, nur einen kleinen Teil deines Kapitals zu nutzen.

Weitere Informationen gibt es auf der Webseite des Anbieters, www.optionshybrid.de.

button

 

 

OptionsHybrid – Betrug, Abzocke oder seriös? was last modified: Januar 28th, 2016 by Michaela Kornell