Porter Finance – Binäre Optionen-Broker Vergleich

Porter Finance Erfahrungsbericht

Der nicht regulierte Binäre Optionen-Broker Porter Finance, zuletzt mit Sitz in London, hat seine Geschäftsaktivitäten am Markt inzwischen eingestellt. Auch hier finden sich zahlreiche Kundenreklamationen im Internet über hohe Verluste und die Aufforderung seitens des Brokers, das Guthaben permanent zu erhöhen. Bei Auszahlungen zeigte sich Porter Finance hingegen offensichtlich auch nicht kooperativ.

Wählen Sie deshalb nur einen EU-regulierten Broker, der zuverlässig durch offizielle Aufsichtsbehörden wie die zypriotische CySEC (Cyprus Securities and Exchange Commission) reguliert wird und den regelmäßigen Überprüfungen zur Einhaltung der Regulierungs-Richtlinien unterliegt. Wir empfehlen Binäre Optionen-Broker wie IQ Option, die neben der strikten Einhaltung der Regulierungsbestimmungen auch ein gutes Leistungs- & Serviceangebot bieten.

Meine Porter Finance Erfahrungen – Test & Bewertung Binäre Optionen-Broker

Pro

  • Unternehmenssitz in London/Großbritannien
  • Ab 200 EUR Mindesteinzahlung
  • Ab 5 EUR Mindesteinsatz je Trade
  • Auszahlungen bereits ab 30 EUR (Kreditkarten & Neteller) bzw. 100 EUR (Banküberweisungen)
  • Auszahlung/Monat gebührenfrei
  • Vielfältige Handelsarten & Social Trading
  • Binäre Optionen auf Währungspaare, Indizes, Rohstoffe und Aktien handelbar
  • Anwenderfreundliche SpotOption-Handelssoftware inkl. mobilen Apps für iOS und Android
  • Hohe Renditen bis zu 1.500% (max. 83% auf klassische Binäre Optionen)
  • Gute Fortbildungsmöglichkeiten für Anfänger und Fortgeschrittene
  • Kundenfreundlicher Support per Live Chat, Email und unter englischer Festnetznummern
  • 25-85% Bonus, je nach Kontoart
  • Freundschaftswerbung je 50 EUR Bonus für Werber und Geworbenen

Contra

  • Nicht-regulierter Broker, unklare Einlagensicherung
  • Nur englischsprachige Webseite
  • Kein Demo-Konto
  • Keine Extras für das 200 EUR-Konto
  • Ab 2. Auszahlung/Monat 30 EUR Gebühren
  • Viele Fortbildungsmöglichkeiten erst ab höherem Kontostatus erhältlich
  • 30-facher Bonusumsatz erforderlich
  • Ausschließlich englischsprachiger Support
 
Jetzt bei Porter Finance anmelden!und mobil online traden!

Porter Finance- Handelsplattform für Binäre Optionen

Das Unternehmen

Porter Finance ist eine Marke und Handelsplattform für Binäre Optionen der Running Forest Partners Ltd. mit Sitz in London/Großbritannien.

Seit 2014 am Markt, bezeichnet sich der noch junge Anbieter nach eigenen Angaben als den am schnellsten wachsenden Broker der Branche.

Neben London/Großbritannien betreibt Porter Finance Büros in Kanada, USA, Australien, Neuseeland und Südafrika.

Seriosität von Porter Finance

Keine Regulierung und unklare Einlagensicherungs-Situation

Running Forest Partners Ltd. bzw. Porter Finance ist nicht reguliert.

Somit unterliegt der Broker auch nicht den gesetzlichen Regulierungs-Bestimmungen, Kundengelder getrennt vom Unternehmenskapital auf unabhängigen Bankkonten zu verwahren bzw. es besteht keine Einlagensicherung. Kreditkarteneinzahlungen erfolgen über einen Zahlungsprovider auf Zypern so dass nicht sichergestellt ist, dass Kundengelder auf Konten bei Banken in Großbritannien verwaltet werden, die dem dortigen Einlagensicherungsfonds bis zu einer Entschädigungssumme von maximal 85.000 GBP je Kunde unterliegen.

Insoweit ist Porter Finance nicht als seriöses Unternehmen einzustufen.

Ein allgemeiner Risikohinweis zum Handel mit Binären Optionen befindet sich unten auf der Webseite.

Die Webseite von Porter Finance

Gut strukturiert und übersichtlich gestaltet sich die Webseite von Porter Finance. Neben den obligatorischen FAQ-Angaben sind auch alle weiteren Inhalte weitestgehend vollständig.

Die Internetpräsenz ist allerdings nur in englischer Sprache verfügbar, so auch die rechtlichen Dokumente wie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Die englische Webseite von Porter Finance

Die englische Webseite von Porter Finance

Videoübersicht zur Depoteröffnung bei Porter Finance von Forexbroker.de

Eine kompakte Übersicht zur Kontoeröffnung und Webseite von Porter Finance finden Sie in folgendem Video von Forexbroker.de:

Kein Demo-Konto

Leider bietet Porter Finance kein Demo-Konto. Hier entfällt die Möglichkeit risikofreien Tradings, um den Handel zu erlernen und neue Handelsarten oder -strategien zu testen.

Kontoarten und Anmeldung bei Porter Finance

Abhängig von der Höhe der Mindesteinzahlung können Trader zwischen insgesamt 5 unterschiedlichen Kontoarten wählen. Das Basis-Konto startet mit einer Mindesteinlage von 500 EUR, es ist aber auch ein Konto ab 200 EUR wählbar, welches jedoch keinerlei Extras wie Bonus, Fortbildungsmöglichkeiten oder Marktnachrichten enthält. Webinare sind erst ab dem Silver-Konto erhältlich, für das eine Mindesteinzahlung von 2.500 EUR erforderlich ist.

Neben einem Konto ohne Extras ab einer Mindesteinzahlung von 200 EUR stehen 4 weitere Kontoarten zur Auswahl

Neben einem Konto ohne Extras ab einer Mindesteinzahlung von 200 EUR stehen 4 weitere Kontoarten zur Auswahl

Für die einfache Handelskonto-Eröffnung sind die üblichen persönlichen Angaben und die Auswahl der gewünschten Kontowährung notwendig.

Einfache Anmeldung für ein Handelskonto bei Porter Finance

Einfache Anmeldung für ein Handelskonto bei Porter Finance

Anschließend kann die Einzahlung erfolgen. Je nach Zahlungsmethode kann bereits nach wenigen Minuten mit dem eingezahlten Guthaben gehandelt werden.

 
Jetzt bei Porter Finance anmelden!und mobil online traden!

Einzahlungen bei Porter Finance

Gebührenfreie Einzahlungen per Kreditkarte, Banküberweisung oder Neteller

Die Einzahlung kann auf das Handelskonto per Kreditkarte wie Visa, Mastercard, Banküberweisung oder über Neteller erfolgen. Es sind hierfür keine Gebühren fällig, allerdings können bei der Banküberweisung Auslandsüberweisungsgebühren anfallen, die vom Trading-Kontoinhaber übernommen werden.

Zur Legitimierung verlangt Porter Finance die im Online-Trading üblichen Reisepass- bzw. Personalausweis-Kopien sowie ein Adressnachweis in Form einer Versorger-Rechnung (Strom-, Gas- oder Wasserrechnung). Die Kopien können per Upload an den Broker übermittelt werden.

Mindesteinzahlung ab 200 EUR

Die Mindesteinzahlung beträgt 200 EUR, allerdings enthält dieser unter den Kontoarten nicht angegebene Kontotyp keinerlei Extras. Das reguläre Basis-Konto startet mit einer Mindesteinlage von 500 EUR, bietet allerdings in der Tat nur Basis-Features.

Das Handelskonto kann in den Währungen EUR, USD, GBP, CAD und AUD geführt werden. Eine Währungsänderung ist nach Kontoeröffnung wie üblich nicht mehr möglich.

Bei Einzahlung auf das Trading-Konto gleich mit welcher Zahlungsmethode muss der Trader wie bei allen Online-Brokern gemäß den geltenden Anti-Geldwäsche-Richtlinien auch der Trading-Kontoinhaber bei Porter Finance sein.

Auszahlungen bei Porter Finance

Auszahlungen bereits ab 30 EUR auf Kreditkartenkonten und über Neteller

Auszahlungen können bereits ab einem Auszahlungsbetrag von 30 EUR erfolgen. Für Banküberweisungen gilt ein Mindestauszahlungsbetrag von 100 EUR.

Wie bei allen Online-Brokern werden auch bei Porter Finance Auszahlungen nur bis zu maximal einem Betrag in der Höhe des Einzahlungsbetrages auf die Kreditkarte, von der die Einzahlung erfolgte, vorgenommen. Darüber hinausgehende Beträge müssen per Banküberweisung auf ein anzugebendes, eigenes Bankkonto des Handelskonto-Inhabers transferiert werden.

Die 1. Auszahlung im Monat, unabhängig von der Zahlungsmethode, ist gebührenfrei, weitere Auszahlungen im gleichen Monat werden mit einer Bearbeitungsgebühr von 30 EUR belastet, die direkt vom Auszahlungsbetrag abgezogen werden.

Zahlungen über Dritte sind gemäß den Anti-Geldwäsche-Richtlinien bei den meisten Online-Brokern weder bei Ein- noch Auszahlungen möglich, so auch bei Porter Finance.

Maximal können per Transaktion ausgezahlt werden:

  • Kreditkarten: 20.000 EUR
  • Banküberweisungen: kein Limit
  • Neteller: 1.000 EUR

Die interne Bearbeitungsdauer wird mit bis zu 3 Arbeitstagen angegeben, zuzüglich der jeweiligen Banklaufzeit von 5-7 Tagen.

Gute Fortbildungsmöglichkeiten für Anfänger und Fortgeschrittene – allerdings abhängig vom Kontostatus

Qualität und Umfang der Fortbildungsmöglichkeiten richten sich je nach Kontoart. Erst für Silver-Kontoinhaber stehen 5 Webinare zur Verfügung. Basis-Konten enthalten lediglich den Zugang zu einem eBook. Diesbezüglich sind die Bildungsmaterialien sehr ungleich verteilt bzw. zugänglich.

Asset Index von Porter Finance – viele Währungspaare inkl. Bitcoin handelbar

Der Basiswerte-Katalog enthält insgesamt 68 Basiswerte (34 Währungspaare, 22 Aktien, 4 Rohstoffe und  8 Indizes) zur Verfügung. Unter den zahlreichen Währungspaaren befinden sich auch einige exotische, u.a. ist beispielsweise Bitcoin handelbar.

Der Asset Index enthält allein 34 Währungspaare inkl. der digitalen Geldeinheit Bitcoin

Der Asset Index enthält allein 34 Währungspaare inkl. der digitalen Geldeinheit Bitcoin

Abwechslungsreiche Handelsarten

Porter Finance bietet recht abwechslungsreiche Handelsarten, allerdings ohne den SpotOption-typischen OptionBuilder:

  • Put & Call/High & Low (kurz- und langfristig, mit einer Laufzeit ab 30 Sekunden bis 6 Monate)
  • One Touch
  • Range
  • Hyper

Auch Social Trading ist möglich.

Mit einem geringen Mindesteinsatz von 5 EUR abhängig von der Handelsart beginnen.

Anwenderfreundliche SpotOption-Handelsplattform mit mobilen Apps für iOS und Android

Auch Porter Finance nutzt die die weit verbreitete und bewährte SpotOption Trading-Software, eine auch für Einsteiger leicht verständliche und benutzerfreundliche Handelsplattform. Trader können für den Handel von mobilen Endgeräten auf Apps für iOS und Android zugreifen; der Download erfolgt über die Webseite des Brokers.

Auch bei Porter Finance handeln Trader mit der benutzerfreundlichen SpotOpton-Tradingsoftware

Auch bei Porter Finance handeln Trader mit der benutzerfreundlichen SpotOpton-Tradingsoftware

Äußerst hohe Renditen bis zu 1.500% möglich, klassische Binäre Optionen bis zu 83%

Für klassische Put & Call-Optionen sind Renditen bis zu 83% erzielbar. Andere Optionsarten gibt Porter Finance mit extrem hohen Renditen von bis zu 1.500% an. Zu beachten ist hier das hohe Risiko vor allem bei höheren Einsätzen.

Bonus zwischen 25-85%

Je nach Kontoart bzw. Höhe der Einzahlung gewährt Porter Finance seinen Kunden einen Bonus zwischen 25-85%.

Für die tatsächliche Gutschrift des Bonusbetrages auf das Trading-Konto ist ein 30-facher Bonusumsatz erforderlich, erst dann ist dieser auszahlungsfähig. Wie bei allen Bonusangeboten der Online-Broker mit Umsatzbedingungen sollten Trader entweder sicher sein, dass sie den erforderlichen Mindestumsatz auch wirklich erreichen können oder den Bonus gegebenenfalls ablehnen.

Freundschaftswerbungen belohnt der Broker mit jeweils 50 EUR, sowohl für den werbenden als auch für den geworbenen Kunden. Auch hier gilt die obige Umsatzregel, bevor der Betrag den Handelskonten tatsächlich gutgeschrieben wird.

Kundenorientierter, jedoch nur englischsprachiger Support

Der Support von Porter Finance ist sowohl per Live Chat, Email oder internationalen Festnetznummern, für deutsche Kunden in Großbritannien, täglich von 6-23 Uhr GMT zu erreichen, allerdings grundsätzlich nur in englischer Sprache.

Standorte des Brokers weltweit

Standorte des Brokers weltweit

Im Live Chat-Test stand sofort ein Support-Mitarbeiter zur Verfügung, der Fragen kompetent und freundlich beantwortet.

Porter Finance im Vergleich zu anderen Binäre Optionen-Brokern

  • Die fehlende Regulierung und unklare Einlagensicherung gehen leider als negativ in die Bewertung von Porter Finance ein. Auf der Webseite macht der Broker keine Angaben zu einer geplanten Regulierung durch möglicherweise die britische FCA (Financial Conduct Authority), was für Kunden bei der Broker-Wahl ein erheblicher Vorteil in Punkto Sicherheit durch Einhaltung und Überprüfung der Regulierungsbestimmungen wäre. Zahlreiche Anbieter wie z.B. 24option, OptionTime, OptionWeb, Stockpair und viele mehr sind EU- und FCA-reguliert.
  • Mit SpotOption stellt der Broker eine benutzerfreundliche Handelsplattform zur Verfügung, die auch für Anfänger und Einsteiger leicht verständlich ist, ohne zahlreiche Auswahloptionen und unübersichtliches Layout. Trotzdem wäre ein Demo-Konto ein nützliches Tool, um das Trading risikofrei und ohne Kapitaleinsatz zu erlernen, neue Strategien, Handelsarten oder die Funktionen der Handelsplattform selbst zu testen. Zu den abwechslungsreichen Handelsarten hätte ein Demo-Konto deshalb besonders gut gepasst. Bei 365trading kann eine Demo-Version kostenlos und zeitlich unbegrenzt genutzt werden.
  • Eine Einstiegshürde stellt die Mindesteinzahlung von 200 EUR dar, zumal für diesen Kontostatus keine weiteren Features verbunden sind. Erst ab einem Basis-Konto mit 500 EUR Mindesteinlage kann zumindest das eBook als Fortbildungsmöglichkeit genutzt werden.
  • Mit 68 Basiswerten liegt der Asset Index im Durchschnitt der Binäre Optionen-Broker, hierunter sind allerdings allein 34 handelbare Währungspaare und auch Bitcoin ist handelbar.
  • Die Fortbildungsmöglichkeiten sind im Vergleich zu vielen anderen Brokern zwar gut, jedoch erst ab dem Silver-Konto mit einer Mindesteinlage von 2.500 EUR verfügbar. In den Features für das Basis-Konto ist lediglich das eBook enthalten. 365trading bietet hier weitaus mehr. Der professionelle Schulungsanbieter Shaw Academy vermittelt in Online-Kursen fundiertes Trading-Wissen. In einem 3-tägigen Praxisworkshop zu allen Grundlagen des Online-Tradings vor Ort in Hamburg als Präsenzseminar können Einsteiger ihre Kenntnisse über heavy-trader.com auf eine solide Basis stellen.
  • Für die Gutschrift und Auszahlungsfähigkeit des Bonus (25-85% je nach Kontoart) ist zuvor ein 30-facher Bonusumsatz erforderlich. 50 EUR gibt es jeweils für den Werbenden und Geworbenen bei einer Freundschaftswerbung.
  • Sehr gut verlief der Live Chat-Test bei sofortiger Erreichbarkeit. Ansonsten bietet Porter Finance einen Kundenservice von 6-23 Uhr GMT über eine englische Festnetznummer. Natürlich können jederzeit auch Anfragen per Email an den Broker gesendet werden. Der Support insgesamt erfolgt allerdings nur in englischer Sprache.

Fazit zu Porter Finance

Leider kann der Porter Finance trotz Unternehmenssitz in Großbritannien keine FCA-Regulierung vorweisen. Mit regulierten Online-Brokern erhalten Trader die Sicherheit, dass das Unternehmen an die gesetzlichen Bestimmungen gebunden sind und regelmäßig durch die lokale Finanzmarktaufsicht überprüft werden. Kundengelder werden bei regulierten Anbietern getrennt vom Unternehmenskapital auf Bankkonten verwahrt, so dass im Insolvenzfall des Brokers die Gelder nicht in die Insolvenzmasse fallen oder anderweitig verwendet werden können, um z.B. eine Insolvenz abzuwenden.

Neben den klassischen Put & Call-Optionen mit unterschiedlichen Laufzeiten von 30 Sekunden bis 6 Monaten gehören bei Porter Finance auch One Touch-, Range und Hyper-Optionen zum Angebot, ergänzt durch Social Trading. Mit der bewährten und benutzerfreundlichen SpotOption-Handelssoftware können auch Anfänger problemlos in den Handel einsteigen, jedoch ist bei diesem Broker kein Demo-Konto vorhanden, welches risikofreies Traden ermöglicht, ohne mit einem Kapitaleinsatz direkt mit dem Live-Handel beginnen zu müssen.

Bitcoin

Hohe Renditen von bis zu 1.500% auf spezielle Handelsarten und bis zu 83% für klassische Put & Call-Optionen liegen (weit) über dem Durchschnitt.

Fortbildungsmöglichkeiten wie Webinare sind erst für das Silver-Konto ab 2.500 EUR erhältlich. Bei 200 EUR Mindesteinzahlung für den niedrigsten Kontostatus werden leider keinerlei Features geboten, auch für das Basis-Konto mit 500 EUR Mindesteinlage ist lediglich ein eBook verfügbar. Nachteilig wirkt sich das vor allem für Einsteiger aus, die den Handel zunächst mit niedrigerem Kapitaleinsatz kennenlernen möchten und weder Demo-Konto noch Bildungsmaterialien nutzen können.

Insgesamt bietet Porter Finance abwechslungsreiche Handelsmöglichkeiten durch verschiedene Handelsarten, hohe Renditen und einen Asset Index, der u.a. 34 handelbaren Währungspaare enthält. Fehlende, wichtige Merkmale wie Regulierung, Einlagensicherung, Demo-Konto und deutschsprachige Webseite & Support zeigen, dass der Broker noch sehr ausbaufähig ist, um zu den empfehlenswerten Anbietern mit sehr gutem Leistungs- und Service-Angebot zu gehören.

 
Jetzt bei Porter Finance anmelden!und mobil online traden!

Jetzt den richtigen Broker finden & traden

In unseren unabhängigen Erfahrungsberichten haben wir alle Ergebnisse unserer Tests & Bewertungen der Broker zusammengefasst. Wir bewerten neben Seriosität, Kosten, Bedingungen und Service auch die handelbaren Märkte, Art und Umfang des Asset Index und die verfügbaren Handelsarten der Broker, so dass Trader einen vollständigen Angebotsüberblick des jeweiligen Anbieters erhalten.

Vergleichen Sie deshalb unsere jeweiligen Erfahrungsberichte zu den TOP-Brokern 2015 für den Binäre Optionen-, Forex- und CFD-Handel und melden sich dort direkt beim Anbieter Ihrer Wahl an.

In unseren zahlreichen Beiträgen zum Thema Online-Trading erfahren Sie auch, was Sie bei der Auswahl beachten sollten. Unser Artikel „Die 10 besten Binäre Optionen-Broker“ mit allen wichtigen Informationen zur Broker-Wahl hilft Ihnen dabei.

 
Jetzt bei Porter Finance anmelden!und mobil online traden!

 

Porter Finance – Binäre Optionen-Broker Vergleich was last modified: September 29th, 2017 by AngelaZ