QuickOption Erfahrungen – Test & Vergleich Binäre Optionen Broker

QuickOption Erfahrungsbericht

Meine QuickOption Erfahrungen – Test & Bewertung Binäre Optionen-Broker

Pro

  • EU-reguliert durch zypriotische Finanzmarktaufsicht CySEC
  • Moderner Binärer Optionen-Handel nur über mobile Apps
  • Rund 70 Assets handelbar (Währungspaare, Aktien & Rohstoffe) & Social Trading
  • Kostenlose Ein- und Auszahlungen
  • Mindestauszahlung 10 EUR (Kreditkarten) bzw. 50 EUR (Banküberweisung)
  • Bis zu 90% Rendite
  • Recht ordentliche Bildungssektion
  • Neukundenbonus bis zu 100 EUR & weitere Einzahlungsboni
  • 24/7 Support per Live Chat, Email und telefonisch

Contra

  • Webseite & rechtliche Dokumente wie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen nur in englischer Sprache
  • Viele fehlende Angaben auf der Webseite (Kontoführung, Ein- und Auszahlungen, Gebühren…), z.T. über die Allgemeinen Geschäftsbedingungen verlinkt
  • Keine Demo-Version der App
  • Keine mobile Trading-Apps für WindowsPhone & BlackBerry
  • Kein Desktop- bzw. Webtrader-Handelskontozugang, wenn mobiles Endgerät nicht verfügbar
  • Nur Put & Call-Optionen handelbar (ab 30 Sekunden)
  • 250 EUR Mindesteinlag
  • Ab 25 EUR Mindesteinsatz je Trade
  • Kein deutschsprachiger Support
 
Jetzt bei Quick Option anmelden!und günstig Online traden!

QuickOption – Handelsplattform für Binäre Optionen

Das Unternehmen

QuickOption ist eine in 2015 gegründete Marke und Handelsplattform für Binäre Optionen der Rodeler Limited mit Sitz in Limassol/Zypern. Die Markteinführung des Binäre Optionen-Brokers erfolgte erst in 2016, somit gehört QuickOption derzeit zu den jüngsten Anbietern im Markt.

Die Besonderheit von QuickOption ist, dass der Handel ausschließlich über die Trading-App mit dem entsprechendem mobilen Endgerät iPhone, iPad oder Android erfolgt. Damit bietet QuickOption eine zeitgemäße, mobile Handelsmöglichkeit von Binären Optionen ganz ohne stationären PC an.

Rodeler Limited ist ebenfalls Betreiber der bekannten und etablierten Binäre Optionen-Broker 24option und Grandoption.

Seriosität von QuickOption

EU-Regulierung und Einlagensicherung auf Zypern

Rodeler Limited wird durch die staatliche zypriotische Finanzmarktaufsichtsbehörde CySEC (Cyprus Securities and Exchange Commission) reguliert und ist unter der Registrierungs-Nr. 312820 sowie der Lizenz-Nr. 207/13 als Finanzdienstleister registriert bzw. lizenziert.

Unternehmensregister der zypriotischen Finanzmarktaufsicht CySEC – Rodeler Limited

Unternehmensregister der zypriotischen Finanzmarktaufsicht CySEC – Rodeler Limited

Gemäß den geltenden EU-Regularien sind im Falle einer Zahlungsausfalls der kontoführenden bzw. Kundengelder-verwaltenden Bank die Kundengelder des Brokers über den zypriotischen Einlagensicherungsfonds ICF (Investors Compensation Fund) in Höhe von bis zu 20.000 EUR je Kunde gesichert. Kundengelder werden nach den gesetzlichen Regulierungsbestimmungen grundsätzlich getrennt vom Unternehmenskapital auf Bankkonten verwahrt, um in einem Insolvenzfall des Brokers nicht in die Insolvenzmasse zu gelangen.

Über die deutsche BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) ist Rodeler Limited als grenzüberschreitender Dienstleister registriert.

Insoweit ist QuickOption als seriöser Broker einzustufen.

Ein allgemeiner Risikohinweis zum Handel mit Binären Optionen befindet sich auf der Webseite des Brokers.

Die Webseite von QuickOption

Die sehr ansprechend gestaltete, englischsprachige Webseite von QuickOption enthält leider nur wenige Informationen zu dem einerseits innovativen Produkt, dem ausschließlichen Handel über eine mobile App, und andererseits auch keine oder nur sehr dürftige Angaben über Kontoführung, Ein- und Auszahlungen, Gebühren, Support, Fortbildung und Bonus bzw. Bonusbedingungen. Hier sind noch eine erhebliche Nachbesserungen und Ergänzungen erforderlich.

Zwar sind einige Informationen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufgeführt, z.B. zu Ein- und Auszahlungen, jedoch nicht ausführlich genug. Es fehlen auch dort genaue Zahlungsmethoden und Angaben zu Gebühren. Zudem fehlt eine Verlinkung zu dem QuickOption-eigenen Blog, der einige Informationen (z.B. zu Auszahlungen) enthält, aber nicht über die Webseite erreichbar ist.

Die englische Webseite des zypriotischen Binäre Optionen-Brokers QuickOption

Die englische Webseite des zypriotischen Binäre Optionen-Brokers QuickOption

Keine Demo-Version der App über die Webseite

Eine Demo-Version der App über die Webseite steht leider nicht zur Verfügung. Erst nach Download der App kann der Nutzer sich die Handelssoftware ansehen.

Anmeldung für ein Live-Konto über die mobile App von QuickOption

Für die Live-Kontoanmeldung ist zuerst einmal der Download der mobilen Trading-App erforderlich. Hierzu wird lediglich in ein Registrierungsformular die eigene Emailadresse eingetragen. Es folgt eine automatisch generierte Bestätigung per Email von QuickOption mit einem Download-Link.

Die Registrierung erfolgt mit Angabe der Emailadresse, auf die der QuickOption eine Email für den Download-Link der mobilen Apps versendet

Die Registrierung erfolgt mit Angabe der Emailadresse, auf die der QuickOption eine Email für den Download-Link der mobilen Apps versendet

Nach Download der App erfolgt die Anmeldung über das mobile Endgerät. Hier sind die üblichen persönlichen Angaben wie Name, Anschrift, Kontoinformationen etc. nötig.

Zur Legitimation sind die im Online-Trading üblichen Reisepass- bzw. Personalausweis sowie ein Adressnachweis in Form einer Versorger-Rechnung (Strom-, Gas- oder Wasserrechnung) bzw. bei Kreditkartenzahlung bzw. Banküberweisung auch die Kopie der Kreditkarte bzw. Bankkontoauszug erforderlich.

 
Jetzt bei Quick Option anmelden!und günstig Online traden!

Einzahlungen bei QuickOption

Einzahlungen per Kreditkarte oder Banküberweisung

Einzahlungen können per Kreditkarte wie Visa oder Mastercard oder mittels Banküberweisung, erfolgen.

Mindesteinzahlung ab 250 EUR

Die Mindesteinzahlung auf das Handelskonto beträgt 250 EUR.

Das Trading-Konto kann nur in den Währungen EUR, USD oder GBP geführt werden. Eine Währungsänderung ist nach Kontoeröffnung wie weitestgehend üblich nicht mehr möglich.

Bei Einzahlung auf das Handelskonto muss der Trader wie bei allen Online-Brokern gemäß den geltenden Anti-Geldwäsche-Richtlinien auch der Handelskonto-Iinhaber bei QuickOption sein.

Auszahlungen bei QuickOption

Kostenlose Auszahlungen

Auszahlungen sind bei Quick Option kostenlos, der Broker erhebt keine Gebühren. Die Mindestauszahlung beträgt 10 EUR auf Kreditkartenkonten und 50 EUR auf Bankkonten.

Transaktionen werden bis zu maximal einem Betrag in Höhe des Einzahlungsbetrages auf das Kreditkartenkonto, von der aus die Einzahlung erfolgte, vorgenommen. Darüber hinausgehende Beträge müssen per Überweisung auf ein anzugebendes, eigenes Bankkonto des Trading-Kontoinhabers erfolgen.

Die interne Bearbeitungszeit für Auszahlungen, die nach elektronischem Auszahlungsantrag über das Handelskonto vorgenommen werden, gibt der Broker mit maximal 5 Arbeitstagen an, zuzüglich der Banklaufzeit.

Zahlungen über Dritte sind gemäß den Anti-Geldwäsche-Richtlinien bei den meisten Online-Brokern weder bei Ein- noch Auszahlungen möglich, so auch bei QuickOption.

Recht ordentliche Fortbildungsmöglichkeiten – jedoch nur in englischer Sprache

QuickOption bietet sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene recht gute Fortbildungsmöglichkeiten, die auf die ausschließliche Nutzung über mobile Apps zugeschnitten sind. Die Schulungsmaterialien sind allerdings nur in englischer Sprache verfügbar. Für eine fundierte Wissensgrundlage zum Binäre Optionen-Handel genügt das bisherige Angebot möglicherweise jedoch nicht, so dass auch auf andere Weiterbildungsmöglichkeiten zurückgegriffen werden sollte.

Die aktuellen Marktnachrichten sind zwar vorhanden, gegebenenfalls aber nicht in dem Umfang, der jedem Trader der rund 70 Assets gerecht wird.

Asset Index mit rund 70 Basiswerten

Der Asset Index mit rund 70 Basiswerten, bestehend aus Währungspaaren, Aktien und Rohstoffen liegt im Durchschnitt der Binäre Optionen-Broker. Indizes sind im Basiswerte-Katalog nicht enthalten.

Bisher nur klassische Put & Call-Optionen handelbar

Bei den Handelsarten beschränkt sich der Broker auf die klassischen Put & Call-Optionen. One Touch-, Range- oder Leiter-Optionen werden nicht angeboten.

Der Mindesteinsatz je Trade startet bei 25 EUR.

Auch Social Trading ist möglich. Die Signalgeber können über eine Profilliste ausgewählt und kopiert werden.

Innovativer Handel ausschließlich über mobile Apps für iOS und Android

Der Handel erfolgt ausschließlich über mobile Apps für iOS und Android. Eine Desktop-Handelssoftware wie MetaTrader oder einen WebTrader wie SpotOption ist nicht erhältlich. Sollte das mobile Endgerät einmal nicht verfügbar sein, besteht also keine Möglichkeit, sich über das Internet am heimischen PC oder am Laptop einzuloggen.

Mobile Apps stehen über die Webseite des Brokers zum Download im iPhone bzw. Google Store bereit. Apps für WindowsPhone und BlackBerry gehören bisher nicht zum Angebotsumfang des Brokers.

Die Handelssoftware macht im Gegensatz zu den gängigen SpotOption- und MetaTrader-Handelsplattformen einen sehr modernen, grafisch anspruchsvollen Eindruck, der weitaus besser zu iPhone & Co. passt als die meisten bisherigen Plattform-Designs. Trotzdem kann die Software aber auch mit einer Reihe von Funktionen aufwarten, die für den Binäre Optionen-Handel hilfreich sind.

Modernes Design und vergleichsweise viele Funktionen für eine mobile Trading-App machen die Handelssoftware von QuickOption zu einem „Hingucker“ auf dem Smartphone

Modernes Design und vergleichsweise viele Funktionen für eine mobile Trading-App machen die Handelssoftware von QuickOption zu einem „Hingucker“ auf dem Smartphone

Rendite bis zu 90%

Mit einer maximal erzielbaren Rendite für die klassischen Put & Call-Optionen von bis zu 90% liegt QuickOption im oberen Bereich der Anbieter. Zu beachten ist, dass es sich hier um die maximale und nicht um die durchschnittliche Rendite handelt, die bei den meisten Brokern zwischen 70-80% liegt.

Bis zu 100 EUR Neukunden-Bonus

Neukunden erhalten laut Webseite von QuickOptione einen Bonus von 100 EUR. Zu den Bonusbedingungen ist allerdings nichts bekannt.

Nur englischsprachiger 24/7 Support per Live Chat, Email, telefonisch oder über soziale Medien (Facebook)

Der 24/7 Support des Binäre Optionen-Brokers steht seinen Kunden im Live Chat, per Email und telefonisch rund um die Uhr zur Verfügung, jedoch nur in englischer Sprache.

QuickOption weist auf seiner Webseite darauf hin, dass registrierte Kunden nicht vom Broker telefonisch kontaktiert werden, um z.B. Akquisition zu betreiben. Einer der wenigen Anbieter, der auf die Privatsphäre seiner Kunden Rücksicht nimmt und verstanden hat, dass Telefonakquisition von den wenigsten Broker-Kunden gewünscht wird, denn letztendlich geht es dabei immer um hohe oder weitere Einzahlungen auf das Handelskonto, was am effektivsten in einem Telefongespräch funktioniert.

QuickOption im Vergleich zu anderen Binäre Optionen-Brokern

  • Der EU-regulierte Broker mit Sitz auf Zypern gewährleistet die Sicherheit der Kundengelder über den staatlichen Einlagensicherungsfonds Investors Compensation Fund (ICF) bis zu einer Einlagenhöhe von maximal 20.000 EUR je Kunde.
  • Der Handel erfolgt ausschließlich über die mobile Trading-App, die über die Webseite von QuickOption im iPhone & Google Store heruntergeladen werden kann. Ein direkter Vergleich mit anderen Brokern bezogen auf den Handel nur über eine mobile Trading-App ist bisher mangels Konkurrenz deshalb noch nicht möglich.
  • Für WindowsPhone & BlackBerry werden von QuickOption bisher noch keine Apps angeboten. Bei Nicht-Verfügbarkeit des eigenen mobilen Endgeräts besteht keine Möglichkeit, sich über eine Desktop- oder webbasierte Handelssoftware wie beim MetaTrader oder bei SpotOption in das Handelskonto einzuloggen.
  • Die mobile Trading-App beeindruckt durch ein grafisch anspruchsvolles und modernes Design, welches sich von der eher einfachen grafischen Umsetzung auch in den Apps von MetaTrader und SpotOption bei Binären Optionen positiv abhebt und moderner wirkt.
    Eine Demo-Version der App ist über die Webseite nicht erhältlich, somit können sich Trader die Handelssoftware erst nach Download ansehen.
  • Die Mindesteinzahlung von 250 EUR und eine Mindesthandelssumme ab 25 EUR liegt im oberen Bereich der Anbieter.
  • Ein- und Auszahlungen sind gebührenfrei und kommen innerhalb von maximal 5 Arbeitstagen interner Bearbeitungszeit zur Auszahlung. Für Kreditkartenzahlungen gilt bei Auszahlungen ein Mindestbetrag von 10 EUR, für Banküberweisungen 50 EUR.
  • Der durchschnittliche Asset Index besteht aus rund 70 Basiswerten aus Währungspaaren, Aktien und Rohstoffen. Das Angebot bezüglich der Handelsarten beschränkt sich derzeit auf klassische Put & Call-Optionen, die für Anfänger gut geeignet sind, für Fortgeschrittene aber möglicherweise aber zu wenig Abwechslung bieten. Desweiteren ist Social Trading mit ausgewählten Signalgebern möglich.
  • Das Fortbildungsangebot und die aktuellen Marktnachrichten machen einen recht ordentlichen Eindruck, dürften aber allein nicht ausreichend sein, um den Binäre Optionen Handel zu erlernen und Sicherheit beim Trading zu gewinnen, da kein Demo-Konto vorhanden ist und Einsteiger direkt in den Live-Handel gedrängt werden.
  • Laut Angaben auf der Webseite beträgt der Neukundenbonus bis zu 100 EUR und es gibt auch weitere Bonusangebote für Folge-Einzahlungen. Genauere Angaben, auch zu den Bonusbedingungen fanden sich allerdings keine.

Fazit zu QuickOption

Positiv bewerten wir die EU-Regulierung über die zypriotische CySEC und die Einlagensicherung bei QuickOption wie auch den Schwester-Handelsplattformen 24option und Grandoption, die alle Marken und Handelsplattformen für Binäre Optionen der Rodeler Limited mit Unternehmenssitz auf Zypern sind. Die Muttergesellschaft Rodeler Limited arbeitet nach bisherigen Erkenntnissen und Erfahrungen seriös und zuverlässig. Die Kundengelder sind über den zypriotischen Einlagensicherungsfonds Investors Compensation Fund (ICF) bis zu 20.000 EUR je Kunde gesichert und werden gemäß den Regulierungs-Richtlinien auf segregierten Bankkonten getrennt vom Unternehmenskapital verwahrt.

Die modern und grafisch ansprechend gestaltete Webseite von QuickOption einschließlich der rechtlichen Dokumente wie den Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist bisher nur in englischer Sprache verfügbar. Es fehlen zahlreiche Angaben, die für interessierte Trader wichtig sind, so z.B. Angaben zur Kontoführung, Ein- und Auszahlungen, Zahlungsmethoden, Gebühren, Fortbildung, Support und Bonus bzw. Bonusbedingungen. QuickOption ist erst seit Kurzem am Markt und gehört zu den neuesten Anbietern im Binäre Optionen-Segment. Es liegt deshalb nahe, dass die Internetpräsenz noch weiter ausgebaut und optimiert wird.

Einerseits wirkt der ausschließliche Handel über die mobile App sehr innovativ und modern, zum anderen fehlen aber Apps für WindowsPhone- und BlackBerry-Endgeräte. Auch eine Desktop- oder webbasierte Version der Handelssoftware bei Nicht-Verfügbarkeit des mobilen Endgerätes wie z.B. Defekt ist nicht erhältlich. Die Handelsplattform macht einen sehr „stylishen“ Eindruck und unterscheidet sich im anspruchsvolleren Design deutlich von MetaTrader und SpotOption.

Mit rund 70 handelbaren Assets liegt der Broker im Durchschnitt und es sind Währungspaare, Aktien und Rohstoffe handelbar. Bei den Handelsarten bietet QuickOption derzeit nur die klassischen Put & Call-Optionen an, möglicherweise wird dieses Angebot noch erweitert. Für Anfänger sind die Auswahl der Assets und die Einsteiger-Handelsart Put & Call aber durchaus ausreichend. Fortgeschrittene kommen mit dem eingeschränkten Angebot gegebenenfalls weniger auf ihre Kosten.

Das Informationsangebot des Brokers ist noch sehr dünn, ausführliche Details zum Angebot fehlen ebenso wie auch eine deutsche Webseite, deutschsprachige Fortbildungsmöglichkeiten und Support.

Insgesamt macht QuickOption einen innovativen und modernen Eindruck. Es fehlen jedoch so viele wichtige Angaben, dass zunächst einmal abgewartet werden sollte, wie sich die Ergänzungen und Nachbesserungen in der nächsten Zeit entwickeln und wann das Service- und Leistungsangebot des neuen Brokers runder und transparenter als während der derzeitigen Markteinführung ist. Zu gegebener Zeit werden wir QuickOption deshalb nochmals testen, unseren Erfahrungsbericht entsprechend anpassen und dann auch auf das Thema Empfehlung Bezug nehmen.

 

Jetzt den richtigen Binäre Optionen-Broker finden, anmelden & traden

In unseren Erfahrungsberichten haben wir die Ergebnisse der Tests & Vergleiche der Binären Optionen-Broker ausführlich zusammengefasst. Über den jeweiligen Erfahrungsbericht können Sie sich direkt beim Broker anmelden und ein Demo- oder Live-Konto eröffnen.

Alle Informationen , die für die Auswahl des richtigen Brokers wichtig sind, finden Sie auch in unserem ausführlichen Artikel „Die 10 besten Binäre Optionen-Broker“.

Wie Sie den Handel mit Binären Optionen lernen, was Sie bei der Broker-Wahl beachten sollten und einen guten Anbieter ausmacht, erfahren Sie in unseren Beiträgen.

 
Jetzt bei Quick Option anmelden!und günstig Online traden!
QuickOption Erfahrungen – Test & Vergleich Binäre Optionen Broker was last modified: Februar 15th, 2016 by AngelaZ