Scalable Capital Erfahrungen – Test & Bewertung Robo Advisor

Scalable Capital Erfahrungsbericht

Meine Scalable Capital Erfahrungen – Test & Bewertung Anlagestrategien/Robo Advisor

Pro

  • In Deutschland lizenzierter, digitaler Vermögensverwalter mit Bestnoten
  • Geldanlage in passive ETFs mit besonders breiter Risikostreuung
  • Depotverwaltung bei renommierter, deutscher Partner-Bank Baader Bank
  • Einmalzahlung oder Sparplan möglich
  • 23 verschiedene Anlagestrategien
  • All-in Servicegebühr von 0,75% p.a. zzgl. durchschnittlich 0,25% p.a. Fondsgebühren
  • Laufendes Risikomanagement zur Minimierung von Verlustrisiken
  • Auswahl der Anlagestrategie & Depoteröffnung online
  • Verkauf der Fondanteile jederzeit möglich, keine Kündigungsfristen
  • Kundenservice per Online-Kontaktformular, E-Mail & telefonisch

Contra

  • Angebot nur in Verbindung mit einem Depot bei der Baader Bank verfügbar
  • Mindestanlage ab 10.000 EUR

Scalable Capital – Robo Advisor-Plattform für Fondsanlagen in passive ETFs/Indexfonds

Das Unternehmen

Scalable Capital ist eine Marke und Robo Advisor-Plattform der Münchner Scalable Capital Vermögensverwaltung GmbH. Das in 2014 gegründete, britisch-deutsche FinTech-Unternehmen ist seit 2016 am deutschen Markt aktiv. Im Juni 2017 gab der digitale Vermögensverwalter die Beteiligung des weltweit größten Vermögensverwalters Blackrock mit einer Investition von 30 Mio. EUR bekannt.

Anleger können bei Scalable Capital in passive ETFs/Indexfonds investieren. Der Robo Advisor der 2. Generation unterscheidet sich dabei durch aktives Risikomanagement von den meisten anderen Anbietern, die nur einmal jährlich Portfolio-Anpassungen vornehmen. Darüber hinaus sind die Kapitalanlagen nicht nur in Aktien und Staats- und Unternehmensanleihen, sondern auch in Rohstoffe, Immobilien, besicherte Instrumente und Geldmarktinstrumente investiert.

Scalable Capital verfügt über eine Lizenz als Vermögensverwalter, d.h. Portfolio-Optimierung kann jederzeit zur Vermeidung von Verlustrisiken für den Kunden vorgenommen werden.

Grundlage für die ermittelte Anlagestrategie durch die auf Algorithmen basierte Software ist die Auswertung von einigen einfachen Fragen zu seinem gewünschten Anlageprofil, die der Anleger online beantwortet, wie z.B. Höhe der Investitionssumme, Anlagedauer usw. Hieraus ermittelt das Computerprogramm die Risikobereitschaft und errechnet das Anlagekonzept. Es folgt ein Anlagevorschlag in der dem Profil entsprechenden Zusammensetzung.

Sagt dem Kunden das vorgeschlagene Musterportfolio zu, kann er mit wenigen Klicks und seinen persönlichen Angaben über den angeschlossenen Broker bzw. Vermögensverwalter einen Vertrag abschließen und das kostenlose Wertpapier-Depot bei der Baader Bank eröffnen.

Komplexe Portfolios lassen sich zu niedrigen Kosten und vergleichsweise geringen Kapitaleinlagen vollständig online über die Plattform der jeweiligen Anbieter erstellen. Dies sind in Deutschland vor allem die jungen FinTech Start-ups, Entwickler von computergestützten Anlagekonzepten auf Basis von Algorithmen.

Die Depotverwaltung übernimmt der Partner aus der Vermögensverwaltungs-Sparte einer Bank oder Vermögensverwaltung. Auch das Depot kann nach Auswahl des gewünschten Anlagevorschlags direkt online eröffnet werden. Die Geldanlage erfolgt also komplett papierlos und spart Zeit und Aufwand. Qualitätsunterschiede und Kosten können stark variieren. Insbesondere hängt es bei einigen Anbietern an einem vergleichsweise kleinen Angebot von nur wenigen Anlagestrategien und Anlageklassen, die wenig Individualität für den Anleger zulassen.

Seriosität von Scalable Capital

Deutsche BaFin-Regulierung und doppelte Einlagensicherung der Baader Bank

Scalable Capital stellt seinen Kunden den Zugang zum Anlegerangebot, die Auswahl der persönlichen Anlagestrategie sowie das Know How zur Verfügung. Als Vermittler hat Scalable Capital zu keiner Zeit Zugriff auf das Anlagekapital. Die Depotverwaltung erfolgt bei der Baader Bank.

Die Baader Bank, gegründet 1983, ist eine erfahrene, deutsche Investmentbank mit Vollbanklizenz und agiert als einer der führenden Broker für inzwischen ca. 800.000 Finanzinstrumente in der DACH-Region (DACH=Deutschland, Österreich, Schweiz). Darüber hinaus bietet die überwiegend inhabergeführte Bank mit fast 500 Mitarbeitern Beratungsleistungen und Betreuung bei Börsengängen, Eigen- und Fremdkapitaltransaktionen für mittelständische Unternehmen im deutschsprachigen Raum. Die Baader Bank wird durch die deutsche Finanzmarktaufsicht BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) reguliert.

Regulierte Banken und Depot-Broker müssen Kundengelder getrennt vom eigenen Unternehmenskapital verwahren. Es ist somit ausgeschlossen, das bei einer Insolvenz des Depotverwalters auf die Vermögenswerte der Kunden zugegriffen werden kann.

Im (unwahrscheinlichen) Fall einer Zahlungsunfähigkeit der Bank sind Kundengelder in Form von Sparanlagen z.B. auf Giro- oder Festgeldkonten gesetzlich über den deutschen Einlagensicherungsfonds in Höhe von bis zu 100.000 EUR je Kunde gesichert.

Wären im Sicherungsfall die gesetzlichen Entschädigungsleistungen von max. 100.000 EUR je Kunde ausgeschöpft, besteht darüber hinaus eine weitere Einlagensicherungsgrenze über den Bundesverband deutscher Banken e.V. in Höhe von mindestens 20% des haftenden Eigenkapitals der Bank (Mindestschutz 1 Mio. EUR). Die Kundeneinlagen sind somit durch zwei voneinander unabhängige Sicherungssysteme doppelt abgesichert.

Kundengelder werden gemäß den gesetzlichen Regulierungsbestimmungen grundsätzlich getrennt vom Unternehmenskapital auf Bankkonten verwahrt und sind bei einer Unternehmensinsolvenz vor dem Zugriff durch Gläubiger geschützt.

Fonds bzw. Fondsanteile gelten dabei ebenso wie Aktien, Anleihen und andere Wertpapiere als Sondervermögen und werden im Wertpapier-Depot des Kunden nur verwahrt, d.h. ein Zugriff durch den Depotverwalter auf das Kundenvermögen ist nicht möglich.

Die Webseite von Scalable Capital

Optisch macht die Webseite von Scalable Capital zwar nicht viel her, sie enthält aber eine gute Übersicht über das Produktangebot und das Anlagekonzept. Ergänzt wird das Angebot durch Online-Webinare, Infoabende und einigen Artikeln sowie einer Mediathek zu Finanzthemen.

Die Webseite von Scalable Capital

Mindesteinlage als Einmalbetrag ab 10.000 EUR oder Sparplan ab 50 EUR monatlich

Die Mindesteinlage für Investitionen in die ETFs von Scalable Capital beträgt als Einmalbetrag 10.000 EUR. Alternativ können Sie auch einen Sparplan ab einer monatlichen Einzahlung von mindestens 50 EUR wählen.

Eine Mindestlaufzeit (Kündigungsfrist) besteht nicht, die Fondsanteile an ETF-Fonds können jederzeit wieder verkauft werden.

Geldanlage in passive ETFs – All-in Gebühr 0,75% p.a. zzgl. Fondskosten von durchschnittlich 0,25% p.a.

Die Kosten liegen bei durchschnittlich rund 1% p.a. der Anlagesumme. Die Gebühren bestehen aus einer All-in Gebühr von 0,75% p.a. und der durchschnittlichen Fondsgebühr von 0,25% p.a. zusammen. Damit liegt Scalable Capital im branchenüblichen Rahmen.

Die Gebühr setzt sich aus der All-in Gebühr von 0,75% p.a. der Anlagesumme zuzüglich der Drittkosten (Fondsgebühren von durchschnittlich 0,25% p.a. zusammen

Die börsennotierten ETF-Fonds (Exchange Traded Funds) sind kostengünstige Alternative zu klassischen, aktiv gemanagten Investmentfonds. Ein ETF kopiert die Zusammensetzung der Werte eines ganzen Index, wie z.B. dem DAX oder dem MSCI World Index. Das spart nicht nur hohe Verwaltungskosten, sondern geringere Kosten wirken sich auch positiv auf die Rendite aus der Geldanlage aus. Bei passiven ETFs entfällt zudem der Ausgabeaufschlag, der für aktive Fonds von den Fondsanbietern berechnet wird, es entstehen keine Transaktionskosten.

Die Portfolioauswahl nimmt Scalable Capital aus den nachfolgenden, aktuellen Anlageklassen vor. Die Gewichtung ist abhängig vom ermittelten Anlegerprofil und der Risikobereitschaft. Insgesamt stehen 23 unterschiedliche Anlagestrategien zur Verfügung.

Investierbare Anlageklassen der ETFs bei Scalable Capital

Während die meisten anderen Robo Advisor das Rebalancing nur einmal jährlich vornehmen, erfolgt die automatische Anpassung (Portfolio-Optimierung) zur Minimierung von Verlustrisiken laufend auf Basis der historischen Daten eines Jahreszeitraums.

Online in wenigen Minuten zur Geldanlage bei Scalable Capital

Der Einstieg in die Geldanlage bei Scalable Capital beginnt mit der Ermittlung der passenden Anlagestrategie und der Risikoanalyse. Im Anschluss erhält der Kunde eine Empfehlung für die passende Anlagestrategie.

Im ersten Schritt registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mailadresse

Zunächst wird Ihr persönliches Anlageziel ermittelt

Über welchen Zeitraum wollen Sie investieren?

Wie hoch ist Ihre Risikobereitschaft bei schwankenden Kursen?

Wie sieht es mit Ihren Kenntnissen über Geldanlagen aus?

Haben Sie schon Finanzdienstleistungen zur Geldanlage in Anspruch genommen?

Wie hoch ist Ihr monatliches Nettoeinkommen?

Wie hoch sind Ihre monatlichen Ausgaben?

Über wieviel frei verfügbares Vermögen verfügen Sie?

Wie lange reichen Ihre Reserven für monatliche Ausgaben und Verpflichtungen?

Wählen Sie nun noch Ihren gewünschten Anlagebetrag (Mindestanlage 10.000 EUR) oder die monatliche Einzahlung in einen Sparplan und die Anlagestrategie

Nun geben Sie nur noch ihre persönlichen Daten für die Online-Depoteröffnung ein und können nach Bestätigung den Vorgang abschließen

Die Legitimation mittels Reisepass oder Personalausweis kann schnell und komfortabel per VideoID über einen über eine Webcam verfügenden Computer oder Smartphone bzw. Tablet vorgenommen werden.  Die ausgedruckten und unterschriebenen Depoteröffnungsunterlagen senden Sie einfach per Post an Scalable Capital in München.

Kundenservice per Online-Kontaktformular, E-Mail oder telefonisch

Der Kundenservice steht bei Fragen per Online-Kontaktformular, E-Mail oder telefonisch über das Münchner Büro von Montag-Freitag zwischen 9-19 Uhr zur Verfügung.

Die ganz überwiegende Anzahl der Robo Advisor ist kein Anlage- oder Finanzberater, d.h. sie dürfen keine Anlageempfehlungen als Beratungsleistung erbringen und agieren nur als Vermittler der angebotenen Finanzprodukte. Zu den Ausnahmen zählt quirino, der digitale Vermögensverwalter der Berliner Quirin Privatbank AG bietet auch eine durch die deutsche Finanzmarktaufsicht BaFin genehmigte Honorarberatung für seine Kunden an.

 

Jetzt zu Scalable

und Angebot anschauen!

Fazit zu Scalable Capital

Der derzeitige Überflieger unter den digitalen Vermögensverwaltern mit Sitz in München überzeugt auch den weltweit größten Vermögensverwalter Blackrock. Das Unternehmen hat als Geldgeber vor Kurzem 30 Mio. EUR Kapital in den Robo Advisor investiert. Doch auch die Anleger vertrauen Scalable Capital, aktuell verzeichnet Scalable Capital den größten Zuwachs an Vermögensanlagen seiner Kunden.

Rechtlich noch unklar ist die Rolle der Robo Advisor dahingehend, da sie als FinTech (Finanztechnologie) Start-ups am deutschen Markt keine klare Rolle in der Finanzbranche haben. Die Finanzdienstleistungsaufsicht BaFin unterschiedet zwischen Verwalter, die sie kontrolliert und überprüft, und Vermittlern, die lediglich dem Gewerbeamt unterliegen. Bei Scalable Capital handelt es sich hingegen um einen lizenzierten Finanzverwalter, der durch die BaFin lizenziert ist und den entsprechenden Auflagen und Kontrollen unterliegt.

Vermögensverwalter unterliegen strengen Pflichten, müssen sich wie Banken über die finanzielle Situation des Kunden hinreichend informieren und ihr Handeln gegenüber dem Kunden dokumentieren. Robo Advisors bieten in der Regel zwar keine persönliche Anlageberatung an und weisen in ihren Allgemeinen Geschäftsbedingungen auch häufig ausdrücklich darauf hin, dass das Angebot keine Anlageberatung darstellt, andererseits empfehlen sie dem Kunden aber ein spezielles Produkt, auch wenn es sich nur um einen Vorschlag handelt. Dies gilt es durch die BaFin noch abschließend zu klären.

Digitale Vermögensverwalter nutzen computergestützte Programme, die anhand von Algorithmen errechnete Anlagekonzepte und -strategien für die passende Anlagestrategie sowie Marktanalysen unter Verwendung von historischen Marktdaten zur Portfolio-Optimierung erstellen. Auf Basis der unterschiedlichen Modelle und Risiko-Profile erhalten Anleger passende Investitions-Vorschläge und Wertentwicklungs-Prognosen über die digitale Robo Advisor-Plattform.

Robo Advisor legen ihren Produkt-Fokus hauptsächlich auf ETFs (Exchange Traded Funds) mit breiter Risikostreuung und zu geringen Kosten. Scalable Capital investiert innerhalb dieser ETFs in mehr Anlageklassen als andere Anbieter, was zu einer besonders breiten Risikostreuung führt und den Anleger optimaler vor Verlustrisiken schützen kann. Zudem findet eine laufende Risikoanpassung statt, welche andere Robo Advisor nur einmal jährlich vornehmen.

Die Geldanlage über einen Robo Advisor wird vollständig online abgewickelt, Kunden haben jederzeit Zugang zu ihrem Depot und können die Wertentwicklung transparent und papierlos verfolgen. Scalable Capital bietet zudem auch mobile Apps für iOS und Android, so dass Anleger auch von mobilen Endgeräten optimierten Zugriff auf ihr Wertpapier-Depot haben.

Preislich liegt der Anbieter im branchenüblichen Bereich und ist somit nicht der günstigste. Die All-in Servicegebühr beträgt 0,75% p.a. der Anlagesumme, zzgl. Drittkosten von durchschnittlich 0,25% p.a., insgesamt also 1%. Mit der Mindestanlage von 10.000 EUR als Einmalbetrag ist die Investition für Kleinanleger vergleichsweise hoch. Alternativ kann ein Sparplan mit monatlichen Zahlungen ab 50 EUR gewählt werden.

Depotführender Partner ist die deutsche Baader Bank, das Depot ist kostenlos bzw. in der All-in Gebühr bereits enthalten. Während die Anlagekonzepte elektronisch über die Robo Advisor-Plattform erstellt werden, eröffnen Kunden ihr Depot online anschließend schnell und unkompliziert beim jeweiligen Depotverwalter. Hier gibt es jedoch Unterschiede bezüglich der Sicherheit durch Regulierung und Einlagensicherung, welche man beachten sollte. Die sicherste Variante stellen voll regulierte Partner dar, die über eine Banklizenz verfügen und durch die deutsche BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) reguliert werden wie die Baader Bank.

23 Anlagestrategien mit überdurchschnittlich vielen Anlageklassen bilden das Angebot für Geldanlagen ausschließlich in ETFs. Während andere Robo Advisor nur die Gewichtung von Aktien und Anleihen abhängig vom Risikoprofil des Anlegers variieren, nimmt Scalable Capital auch Rohstoffe, Immobilien, Geldmarktinstrumente und besicherte Instrumente mit ins Portfolio und sorgt damit für eine breitere Risikostreuung. Die laufende Risikooptimierung unterscheidet sich ebenfalls von anderen Anbietern, die das Rebalancing nur einmal jährlich vornehmen. Scalable Capital kann hingegen jederzeit aktiv eingreifen.

Über die Wertentwicklung der Anlagestrategien lässt sich bei allen digitalen Vermögensverwaltern allerdings nur wenig  sagen, da die bisherige Performance über derart kurze Zeiträume von z.B. einem Jahr für die langfristig ausgelegten Geldanlagen im Echtgeld-Modus nicht ausreichend aussagekräftig ist.

Scalable Capital präsentiert sich als Robo Advisor der 2. Generation fortschrittlicher als viele der Mitbewerber und lässt mehr Flexibilität bei der Anlage in ETF in der Gewichtung und Zusammensetzung zu, so dass Anleger individuellere Anlagestrategien verfolgen können.

Die Konditionen sind branchenüblich und für Mindestanlagen ab 10.000 EUR akzeptabel. Weniger müssen Anleger mit geringerem Investitionsbudget z.B. bei cominvest mit einem Mindestanlagebetrag von 3.000 EUR oder Fintego mit 2.500 EUR anlegen.

Jetzt den richtigen Broker finden, anmelden & traden

In unseren Erfahrungsberichten haben wir unsere unabhängigen Test- und Bewertungsergebnisse der Wertpapier-,  Forex-, CFD- und Binäre Optionen-Broker zusammengefasst. Dort finden Sie zahlreiche EU- und FCA-regulierte Broker, die neben ihrer Seriosität mit einem guten Service- und Leistungsangebot und günstigen Handelskosten überzeugen.

In den jeweiligen Bewertungen erfahren Sie unsere ausführlichen Testergebnisse, ob der Anbieter die Voraussetzungen für eine seriöse Einschätzung der Arbeitsweise erfüllt und wir ihn aufgrund seines Gesamtangebotes empfehlen. Sie können sich direkt über unsere Webseite beim Broker Ihrer Wahl anmelden und profitieren von objektiven Bewertungen im Anbieter-Vergleich.

Darüber hinaus erhalten Sie ausführliche Informationen zum Forex-, CFD- und Binäre Optionen-Handel in unseren Beiträgen und viele andere interessante Themen rund um’s Online-Trading.

Scalable Capital Erfahrungen – Test & Bewertung Robo Advisor was last modified: August 31st, 2017 by AngelaZ