Sensus Capital Erfahrungen – Binäre Optionen Broker

Sensus Capital Erfahrungsbericht

Senus Capital Markets Logo

Sensus Capital Markets hat seine Geschäftsaktivitäten inzwischen eingestellt. Eine Webseite des Brokers mit ehemaligem Unternehmenssitz auf Malta existiert nicht mehr. Die Muttergesellschaft Sensus Vermögensverwaltungen GmbH mit Sitz in Marktredwitz erlangte seit Sommer 2017 einen zweifelhaften Ruf, weil die Geschäftsführer der Untreue und des Betrugs beschuldigt wurden.

Die ehemalige Tochtergesellschaft von Sensus Capital Markets Ltd. GBE Brokers mit Sitz auf Zypern wird durch die zyptiotische Finanzmarktaufsicht CySEC reguliert und ist offenbar nicht mehr mit der deutschen Sensus Vermögensverwaltungen GmbH verbunden.

 

Meine Sensus Capital Markets Erfahrungen – Test & Bewertung Binäre Optionen

Pro

  • EU-reguliert und lizenziert
  • Deutsche Niederlassung in Hamburg
  • Deutsche Muttergesellschaft BaFin-reguliert
  • Deutsche Webseite
  • Kein Market Maker
  • CFD- und Forex-Handel
  • Konto auf Kommissionsbasis oder ohne wählbar
  • 15 EUR Auszahlungsgebühren
  • 145 Handelswerte (Forex und CFDs)
  • Rendite bis zu 81%
  • Guter, ausführlicher Informationsgehalt der Webseite
  • Download Mobile Trading für IOS und Android
  • Innovative, eigens entwickelte Software-Lösung für Meta Trader unter Mac

Contra

  • Mindesteinzahlung 1.000 EUR
  • Wenig Bildungsinhalte, überwiegend technisches Trading-Plattform-Wissen
  • Zielgruppe eher Fortgeschrittene und Profi-Trader
  • Keine Aktienwerte im Asset Index
  • Kein webbasiertes Trading

Sensus Capital Markets- Handelsplattform für Binäre Optionen

Das Unternehmen

Sensus Capital Markets Ltd., gegründet 2012, mit Sitz in Sliema/Malta sowie einer deutschen Niederlassung in Hamburg, ist ein Unternehmen der deutschen Sensus Vermögensverwaltungen GmbH. Die Sensus Vermögensverwaltungen GmbH wurde in 2003 als Nachfolgegesellschaft der Gerhard Schaller Vermögensverwaltung gegründet und ist ansässig in Marktredwitz/Deutschland. Sensus Capital Markets Ltd. bietet eine Handelsplattform für den CFD-Handel bzw. Forex-Trading.

Seriosität von Sensus Capital Markets

EU-Reguliert

Sensus Capital Markets Ltd. besitzt eine Lizenz und EU-Regulierung der Malta Financial Services Authority (MFSA). Durch den maltesichen Einlagensicherungsfonds ICF (Investors Compensation Fund) sind Kundengelder in einer Höhe bis zu 20.000 EUR je Kunden bei Ausfall der kontoführenden Bank gemäss den europäischen MiFiD-Richtlinien (Markets in Financial Instruments Directive) gesichert. Die Muttergesellschaft Sensus Vermögensverwaltungen GmbH ist durch die deutsche BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) reguliert und agiert in Deutschland als lizenzierter Finanzdienstleister.

Insoweit ist Sensus Capital Markets Ltd. als seriöses Unternehmen einzustufen.

Ein Risikohinweis zum Handel mit Binären Optionen befindet sich auf der Eingangswebseite.

Die Webseite von Senus Capital Markets

Die durch

gehend deutsche Webseite von Sensus Capital Markets ist grafisch und inhaltlich übersichtlich gestaltet und logisch aufgebaut. Sie unterscheidet sich von einigen anderen Online-Brokern vor allem durch die seriöse Aufmachung ohne reißerische Renditeangaben oder Bonuswerbung und durch eine vollständige Informationsbasis inkl. Impressum.

Da Sensus Capital Markets sich auch an institutionelle Anleger wendet, sind die Inhalte entsprechend fachbezogen formuliert und für einen Anfänger möglicherweise nicht gut verständlich. Die Zusammenhänge und Begriffe aus dem Investmentbanking sprechen vor allem fortgeschrittene Trader und Profis an.

Eine FAQ-Seite mit den wichtigsten Fragestellungen wäre eine sinnvolle Ergänzung der Webseite.

Sensus Capital Markets Webseite

Depoteröffnung und Trading-Plattform im Video-Überblick von Forexbroker.de

Informationen zur Kontoeröffnung und Trading-Optionen bei Sensus Capital Markets im schnellen Überblick von Forexbroker.de im folgenden Video:

Kostenloses Demo-Konto

Ein kostenloses Forex/CFD Demo-Konto ist bei Sensus Capital Markets nach einer Registrierung erhältlich. Für die Nutzung des Demo-Kontos ist jedoch zuvor der Download der Meta Trader 4-Version erforderlich, da Sensus Capital Markets kein webbasiertes Trading anbietet.

Konto und Anmeldung bei Sensus Capital Markets

Nach einfacher Registrierung (Name, Emailadresse, Land, Telefonnummer) kann die Einzahlung erfolgen.

Sensus Capital Markets bietet keine diversen Kontoarten wie die meisten anderen Online-Broker mit Einzahlungsgrenzen und Features und Benefits an.

Bei Sensus Capital Markets besteht die Wahlmöglichkeit aus zwei Kontoarten. Der Trader kann zwischen einem Konto mit oder ohne Kommissionsregelung wählen. Ein kommissionsfreies Konto wird mit mit traditionellem Spread (Differenz zwischen dem Kaufpreis (Briefkurs) und dem Verkaufspreis (Geldkurs)) von 0,9 Pips (Pip=kleinste Einheit, um die sich eine Währung verändern kann) geführt. Über den festgelegten Spread bzw. die Pips werden üblicherweise bei den meisten Online-Brokern die Kommissionen in Form von bereits enthaltenen Ordergebühren generiert, ohne dass dies für den Trader unmittelbar ersichtlich ist. Die kommissionspflichtige Alternative ist ein Raw Spread-Konto ab 0,0 Pips. Hier sind feste Gebühren je Trade fällig. Einzelheiten und Bedingungen sowie Gebührenhöhe des kommissionspflichtigen Kontos je Trade finden sich auf der folgenden Webseite:

Sensus Capital Markets Kontoarten

 

 

banc de binary

Einzahlungsarten bei Sensus Capital Markets

Einzahlungen über Kreditkarte, Banküberweisung oder über das Internet

Einzahlungen sind über Visa, Mastercard, per Banküberweisung oder Skrill möglich. Bevorzugt werden offensichtlich Zahlungen per Überweisung, da für die Zahlung mit Kreditkarten eine Gebühr entsteht, was die meisten Online-Broker genau umgekehrt handhaben. Jedoch steht der Betrag bei einer Überweisung erst innerhalb von 4 Bankarbeitstagen auf dem Trading-Konto zur Verfügung, während Kreditkartenzahlungen taggleich gebucht werden und meistens sehr kurzfristig auf dem Trading-Konto verfügbar sind.

Die Einzahlung per Banküberweisung erfolgt auf ein Konto der deutschen Berenberg Bank, eine höchst seriöse Privatbank der Royal Bank of Scotland, oder auf das Konto der Bank of Valetta auf Malta, ebenfalls ein seriöses Bankinstitut.

Sensus Capital Markets verlangt zur Identitätsfeststellung wie alle anderen Online-Broker die üblichen Reisepass- oder Personalausweiskopien sowie weitere Nachweise wie z.B. eine Strom- oder Wasserrechung, Bankkontoauszug, Kreditkartenabrechnung o.ä., die nicht älter als 3 Monate sein dürfen.

Mindesteinzahlungen ab 1.000 EUR

Die Mindesteinzahlung beträgt 1.000 EUR.

Das Konto kann in EUR, USD oder CHF geführt werden. Bei Konten in USD oder CHF ist zu beachten, dass diese nicht zu den Währungen der Europäischen Währungsunion gehören und eine Entschädigungszahlung aus dem maltesischen Einlagensicherungsfonds nicht möglich ist. Bei beiden Empfängerbanken ist allerdings das Eintreten eines Entschädigungsfalls wegen Insolvenz oder Schließung des Bankbetriebs äußerst unwahrscheinlich.

Bei Einzahlungen per Kreditkarte wird eine Gebühr von 1,90% des Einzahlungsbetrages erhoben, der Höchsteinzahlungsbetrag über Kreditkarten beträgt 10.000 EUR, bei Banküberweisungen auf die Konten der deutschen Berenberg Bank oder der maltesischen Bank of Valetta ist die Einzahlung unbegrenzt.

Bei Einzahlungen muss der Karten- bzw. Bankkontoinhaber wie bei allen Online-Brokern aus Gründen der Anti-Geldwäsche-Richtlinien auch der Kontoinhaber bei Sensus Capital Markets sein. Zahlungen von Dritten werden grundsätzlich nicht akzeptiert, auch keine Auszahlungen an Dritte. Es ist ein entsprechender Nachweis zu erbringen (Kreditkartenabrechnung, Kopie der Kreditkarte bzw. Bankkontoauszug).

Auszahlungen bei Sensus Capital Markets

Auszahlungen auf Kreditkarte oder auf Bankkonten

Für Auszahlungen ist grundsätzlich eine Gebühr von 15 EUR fällig. Teure zusätzliche Gebühren für Auslandsüberweisungen außerhalb der EU entfallen bei Sensus Capital Markets.

Erfolgte die Einzahlung mittels einer Kreditkarte, ist die erste Auszahlung hierauf erst 4 Wochen nach der erfolgten Einzahlung möglich.

Bildungssektion von Sensus Capital Markets

Vorwiegend technische Bildungsinhalte

Die Bildungssektion von Sensus Capital Markets beinhaltet das Angebot einer Einzelschulung mit einem Experten. Die klingt zunächst gut und individuell, jedoch ist eine rein telefonische Schulung ohne visuelle Unterstützung und entsprechende Unterlagen oder Charts in der Regel nicht die optimale Schulungsmethode. Über ein Online-Formular kann die Anmeldung mit persönlichen Daten sowie einem Terminwunsch für den telefonischen Rückruf des Schulungsexperten erfolgen.

Die vorhandenen kurzen Videos beziehen sich ausschließlich auf die Nutzung und verfügbaren Tools der Trading-Plattform, ebenso die in der Bildungssektion erwähnten Handbücher, sind also rein technischer Natur.

Sensus Capital Markets Bildung

 

Asset Index

Der Asset Index von Sensus Capital Markets besteht aus 145 Handelswerten, 125 Forex-Werte (Devisenpaare) und 20 CFDs (Indizes und Rohstoffe). Im Asset-Index sind also keine Aktien enthalten.

Der Asset Index enthält u.a. die Handelszeiten in CET, Börsenkürzel, Leverage und den Tickwert (der kleinstmöglichen Einheit bei einer Preisveränderung des Wertes).

Sensus Capital Markets Assets

 

Trading-Plattform von Sensus Capital Markets

Die Trading-Plattform ist übersichtlich und professionell gestaltet, sie enthält entsprechende Darstellungs-Tools und bietet eine benutzerfreundliche Umgebung.

Sensus Capital Markets – kein Market Maker

Sensus Capital Markets ist kein Market Maker, was bedeutet, es werden keine eigenen Positionen gehalten, was den Handel gegen den eigenen Kunden ermöglicht und einen Interessenkonflikt erzeugt. Als lizenziertes Brokerhaus ist es dem Unternehmen untersagt, diese eigene Art der Preisgestaltung vorzunehmen, es tritt lediglich als Vermittler auf. Daher entfällt auch eine Angabe zu einer erzielbaren Rendite. Diese wird vom Markt vorgegeben und Sensus Capital Markets hat keinen Einfluss auf die Ertragsspanne.

Kein Bonussystem – nur Freundschaftswerbungen auf Bonusbasis

Ein Bonussystem beschränkt sich bei Sensus Capital Markets lediglich auf eine Freundschaftswerbung zu bestimmten Bedingungen bezüglich Einzahlung von mindestens 2.500 EUR und Erreichen eines einer Tradingumsatzgrenze des Geworbenen. Der Bonus beträgt 50 EUR je Werbung, ist also nicht besonders hoch.

Bonusumsätze in 40- oder 50-facher Höhe vor tatsächlicher Gutschrift und Bonuspromotion-Aktionen entfallen. Das Einnahmemodell von Sensus Capital Markets basiert ausschließlich auf Rebates und Kommissionen aus dem Handel.

Keine Risikominimierung

Eine Risikominimierung in Form von Verlustabsicherung, Stop Loss-Funktion oder ein garantierter Return bei Verlust-Trades ist bei Sensus Capital Markets nicht vorgesehen, da es sich nicht um einen Market Maker handelt, der die Rendite infolge eigener Preisgestaltung der jeweiligen Assets vorgeben kann. Dadurch ist eine Verlustabsicherung nicht möglich, die Gewinn und Verlust im gleichen Verhältnis reduzieren würde.

Deutschsprachiger 24/5 Support

Der 24/5 Support ist per Live Chat, Email oder telefonisch erreichbar, sowohl auf Malta als auch in der Niederlassung Hamburg. Der Live Chat-Test ergab eine umgehende Kontaktaufnahme des Gesprächspartners und enthielt qualifizierte Antworten. Natürlich wäre ein 24/7 Support für allgemeine Unterstützung eine weitere Verbesserung, andererseits ist die Verfügbarkeit während der Handelszeiten exklusive Wochenende im Grunde nachvollziehbar und ausreichend, da die Zielgruppe von Fortgeschrittenen und Profis sowie institutionelle Kunden am Wochenende außerhalb der Handelszeiten ohnehin nicht angemeldet ist.

Mobiler Handel für IOS und Android bei Magnum Options

Der mobile Handel bei Sensus Capital Markets ist auch über IOS und Android möglich. Außerdem ist für Mac eine eigens von Sensus Capital Markets entwickelte Lösung erhältlich, die keine Downloads von zusätzlicher Software für die Trading-Plattform erfordert.

Download der IOS und Android Apps nach Registrierung möglich!

Sensus Capital Markets im Vergleich zu anderen Binäre Optionen-Brokern

Sensus Capital Markets im Vergleich zu Optionsclick, Ayondo, IQ Option, BinaryTilt, Finpari, Optionrally, 10Trade, Boss Capital u.a.

  • Sensus Capital ist wie Ayondo vorwiegend im deutschen Markt tätig und weist entsprechende rechtliche Regularien und eine Lizenz als Brokerhaus vor.
  • Aufgrund des deutschsprachigen Supports und der deutschen Webseite sowie den Unternehmenseigentumsverhältnissen lässt sich Sensus Capital Markets deshalb am ehesten mit Ayondo vergleichen.
  • Sensus Capital Markets ist kein Market Maker wie viele andere Anbieter und hält keine eigenen Positionen, die eine eigene Preisgestaltung ermöglichen würden. Es findet also kein Handeln gegen den eigenen Kunden statt.
  • Die Mindesteinzahlung von 1.000 EUR ist vergleichsweise hoch, bei anderen Anbietern liegt diese häufig zwischen 100-250 EUR. Allerdings spricht Sensus Capital vorwiegend fortgeschrittene Trader und Profis an, deshalb ist dieser Online-Broker nicht unbedingt für Anfänger geeignet. Zum Einen wegen der hohen Mindesteinzahlung, zum Anderen aber auch wegen der eher technik-basierten Bildungssektion und der auf fortgeschrittene Trader zugeschnittenen Bedingungen (Kommisionsbasis bei den Kontoarten etc).
  • Der Asset Index mit über 145 Forex/CFD-Werten ist deutlich kleiner als bei Ayondo, liegt aber ansonsten durchaus im oberen Bereich im Vergleich zu den meisten anderen Online-Brokern. Im Gegensatz zu Ayondo mit 1.200 Aktienwerten bietet Sensus Capital Markets keine Aktien als Handelswerte in seinem Asset Index an.
  • Sensus Capital Markets unterscheidet sich von den meisten anderen Online-Brokern vor allem auch durch die professionelle Ausrichtung auf den Forex-/CFD-Handel ohne Rechenmodelle über Bonussysteme oder umfangreiche Gebührenstrukturen für die Administration von Ein- und Auszahlungen.

Fazit zum Binäre Optionen Broker Sensus Capital Markets

An EU-Regulierung durch die maltesische, staatliche Aufsichtsbehörde und Lizenzierung als Brokerhaus ist grundsätzlich nichts auszusetzen, Sensus Capital Markets erfüllt alle diesbezüglichen Kriterien für eine Einstufung als seriöses Unternehmen unter den Anbietern des Binäre Optionen-Handels.

Wie auch auf Zypern, entscheiden sich ebenfalls auf Malta ansässige Unternehmen vorwiegend aus steuerlichen Gründen dafür, ihren Sitz dorthin zu verlegen. In einigen Bewertungen im Internet wird die EU-Regulierung auf Malta negativ dargestellt, während die zypriotische CySec als höher einzustufen dargestellt wird. Dies ist keineswegs der Fall, die Regularien sind EU-weit die gleichen und die maltesische Aufsichtsbehörde unterscheidet sich in ihren Aufgaben und Vorgaben nicht von der zypriotischen. U.a. auch auf Malta sind die Kundengelder getrennt vom Unternehmenskapital zu verwalten.

Webseite, Konzept und Angebot von Sensus Capital Markets sind gut und transparent dargestellt, insgesamt macht dies einen sehr professionellen Eindruck. Der Asset Index dürfte für Anfänger und Gelegenheits-Trader ausreichend sein, jedoch legen Konzept und Angebot die Vermutung nahe, dass eher Fortgeschrittene und Profi-Trader bzw. institutionelle Kunden angesprochen werden sollen. Für Anfänger eignet sich die Plattform-Umgebung als Einstieg eher nicht, allein der hohe Mindesteinzahlungsbetrag und die Entscheidung für oder gegen eine Kommissionsbasis sprechen dagegen. Wer lieber Binäre Optionen auf Aktien handeln möchte, findet diese bei Sensus Capital Markets allerdings nicht.

Für entsprechende Fortbildung sollte auf jeden Fall auf anderweitige Bildungsmaterialien zurückgegriffen werden. Sie eignen sich nicht als Einstieg in den Binäre Optionen-Handel. Auch dies wohl unter dem Gesichtspunkt, dass sich die Trader in diesem Bereich bereits auskennen und Anleitungen deshalb vorwiegend technischer Art sind.

Die Auszahlungsgebühren von 15 EUR je Transaktion auf Kreditkarte oder per Banküberweisung sind als angemessen zu bewerten. Die Bankverbindungen von Sensus Capital als absolut seriös einzustufen, hier punktet vor allem die Einzahlungsmöglichkeit auf ein deutsches Bankkonto bei der Berenberg Bank.

Insgesamt macht Sensus Capital Markets einen seriösen und transparenten Eindruck in der „Made in Germany“-Variante. Der Trader handelt zu realen Marktbedingungen und -preisen, da es sich hier nicht um einen Market Maker handelt. Unter Berücksichtigung aller Testkriterien ist Sensus Capital Markets ein empfehlenswerter Online-Broker.

banc de binary

Stand: 10. August 2015

 

Sensus Capital Erfahrungen – Binäre Optionen Broker was last modified: Januar 1st, 2018 by AngelaZ