TopBinary Erfahrungen – Testbericht Binäre Optionen Broker

Erfahrungsbericht

Meine TopBinary Erfahrungen – Testbericht Binäre Optionen Broker

Pro

  • EU-reguliert durch zypriotische Finanzmarktaufsicht CySEC
  • Einlagensicherung über zypriotischen Einlagensicherungsfonds ICF
  • Auch deutschsprachiger, telefonischer Kunden-Support
  • Bonus 75-100% (nur Top- & VIP-Konto)

 Contra

  • Unvollständige, nur englischsprachige Webseite
  • Rechtliche Dokumente & Allgemeine Geschäftsbedingungen nur in englischer Sprache
  • Kein Demo-Konto vorhanden
  • Mindesteinzahlung ab 250 EUR
  • Einzahlungen nur per Kreditkarte oder Banküberweisung
  • Keine Angaben zu möglichen Auszahlungsgebühren oder Mindestauszahlungsbetrag
  • Fehlende Informationen zu Asset Index & Handelsplattform
  • Mindesteinsatz ab 25 EUR je Trade (Mini-Konto)
  • Hohe Mindesteinsätze je Trade von 100 bzw. 1.000 EUR ab Top-Konto
  • Keine mobilen Apps
  • Bonus erst ab 2.000 EUR Mindesteinlage (Top-Konto)

TopBinary – Marke und Handelsplattform für Binäre Optionen

Das Unternehmen

TopBinary ist Marke und Handelsplattform für den Handel mit Binären Optionen der Goldenburg Group Limited mit Sitz in Limassol auf Zypern.

Goldenburg Group Ltd. betreibt eine Reihe von weiteren Marken, u.a. die Forex– und CFD-Broker TopForex und FX Global.

Marken der Goldenburg Group Ltd.

Marken der Goldenburg Group Ltd.

Seriosität von TopBinary

EU-Regulierung durch zypriotische Finanzmarktaufsicht CySEC und Einlagensicherung über ICF

Goldenburg Group Ltd. wird durch die zypriotische Finanzmarktaufsicht CySEC (Cyprus Securities and Exchange Commission) gemäß den innerhalb der EU geltenden MiFID-Richtllinien reguliert und ist unter der Registrierungs-Nr. 328474 bzw. Lizenz-Nr. 242/14 als Finanzdienstleister registriert und zugelassen.

Unternehmensregister der zypriotischen Finanzmarktaufsicht CySEC – Goldenburg Group Ltd.

Unternehmensregister der zypriotischen Finanzmarktaufsicht CySEC – Goldenburg Group Ltd.

Kundengelder werden gemäß den EU-weiten Regulierungsbestimmungen getrennt vom Unternehmenskapital des Brokers auf Bankkonten bei Instituten innerhalb der EU verwahrt. Der Broker ist Mitglied des zypriotischen Einlagensicherungsfonds ICF (Investors Compensation Fund), der Einlagen mit bis zu maximal 20.000 EUR je Kunde absichert.

Überweisungen an TopBinary erfolgen auf ein deutsches Konto der UniCredit Bank AG in Berlin. Hier gilt die gesetzliche, deutsche Einlagensicherung von bis zu maximal 100.000 EUR je Kunde.

Insoweit ist TopBinary als seriöses Unternehmen einzustufen.

Ein allgemeiner Risikohinweis zum Handel befindet sich auf der Webseite des Brokers.

Die Webseite von TopBinary

Die englischsprachige Webseite des Brokers präsentiert sich sehr provisorisch und enthält nur wenige und damit nicht ausreichende Informationen zu Leistung & Service. Es fehlen beispielsweise genauere Angaben zu Ein- und Auszahlungen, Gebühren, Asset Index, FAQ-Bereich und ein Schulungsangebot.

Sämtliche Inhalte und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind nur in englischer Sprache erhältlich. Hier ist die Internetpräsenz des Schwester-Brokers für Forex und CFDs TopForex bereits ein Stück weiter und zumindest in deutscher Sprache verfügbar, wenn auch dort eine dringende Überarbeitung und eine bessere deutsche Übersetzung nötig ist.

Die englischsprachigen AGB sind identisch mit den AGB der Forex- und CFD-Broker der Goldenburg Group. Das bedeutet, die meisten Inhalte sind für Kunden von TopBinary nicht relevant.

Die englischsprachige Webseite des zypriotischen Binäre Optionen-Brokers

Die englischsprachige Webseite des zypriotischen Binäre Optionen-Brokers

Kein Demo-Konto vorhanden

TopBinary stellt seinen Kunden bisher kein Demo-Konto zur Verfügung. Ein Demo-Konto ermöglicht Tradern, sich mit der Handelsplattform vertraut zu machen sowie das Erlernen des Handels und der unterschiedlichen Strategien.

Risikofreies Trading über eine Demo-Version zu realen Handelsbedingungen ist sowohl für Einsteiger als auch Fortgeschrittene ein wichtiges Kriterium bei der Broker-Wahl. Es sollte bestenfalls unabhängig von einem Live-Konto und mit einem visuellen Startguthaben versehen sein.

4 unterschiedliche Kontoarten ab 250 EUR Mindesteinzahlung

Für die kleinste Kontoart, ein Basis-Konto, gilt eine Mindesteinzahlung von 250 EUR. Die Basis-Variante enthält keinerlei Features, so dass auch die Basis-Schulungsvideos und wöchentliche Marktnachrichten nicht zur Verfügung stehen.

Die nächst größere Kontoart, das Mini-Konto, startet mit einer Mindesteinzahlung von 500 EUR und einem Mindesteinsatz von 25 EUR je Trade. Für das Top-Konto ist eine Kontokapitalisierung von mindestens 2.000 EUR erforderlich, bei einem Mindesteinsatz von 100 EUR je Trade, und für das VIP-Konto 50.000 EUR sowie einer Mindest-Investition von 1.000 EUR je Trade.

Das für die meisten Trader wohl interessante Mini-Konto verfügt leider über kaum Features und es wird auf die hohe Einzahlung von mindestens 500 EUR auch kein Bonus gewährt. Fortbildungsmöglichkeiten wurden hierfür auf Basis-Videokurse reduziert.

Auch der für das Top-Konto erforderliche Mindesteinsatz von 100 EUR je Trade und die Mindesteinlage von 2.000 EUR sind sehr hoch. Immerhin gibt es ein erweitertes Fortbildungsangebot und 2 Trading-Strategien bei dieser Kontoart.

Erst ab einer Mindesteinzahlung von 50.000 EUR für das VIP-Konto erhalten Trader bei TopBinary das volle Features-Programm und persönliche Unterstützung durch einen Analysten. Mit einer Mindest-Investition von 1.000 EUR je Trade verlangt der Broker seinen VIP-Kunden ein extrem hohes Handelsrisiko ab.

Bei TopBinary können Trader zwischen insgesamt 4 unterschiedlichen Kontoarten ab einer Mindesteinzahlung von 250 EUR wählen

Bei TopBinary können Trader zwischen insgesamt 4 unterschiedlichen Kontoarten ab einer Mindesteinzahlung von 250 EUR wählen

Einfache Eröffnung eines Handelskontos

Für die Eröffnung eines Handelskontos werden die üblichen persönlichen Angaben sowie Kontodetails wie die Kontowährung abgefragt.

Die Anmeldung erfolgt über das schnell ausgefüllte Registrierungsformular mit der Angabe zu Name, E-Mail, Telefonnummer, Land, Kontowährung und ein selbstgewähltes Passwort für das künftige Login in den gesicherten Kundenbereich.

Einfache Registrierung für ein Handelskonto bei TopBinary

Einfache Registrierung für ein Handelskonto bei TopBinary

Direkt im Anschluss erfolgt bereits die Einzahlung auf das neue Handelskonto im gesicherten Kundenbereich des Brokers.

Für die Legitimation sind die im Online-Trading üblichen Reisepass- bzw. Personalausweis-Kopien sowie einen Adressnachweis in Form einer Energieversorger-Rechnung (Strom-, Gas- oder Wasserrechnung) erforderlich, die durch Upload als Dateien übermittelt werden können. Diese müssen spätestens vor der ersten Auszahlung beim Broker vorliegen.

Einzahlungen bei TopBinary

Einzahlungen per Kreditkarte oder Banküberweisung auf ein deutsches Bankkonto

Die Einzahlung kann bei TopBinary nur mittels Kreditkarte (Visa- und MasterCard) oder per Banküberweisung erfolgen. Online-Zahlungsmethoden wie Sofortüberweisung oder über PayPal sind leider nicht möglich.

Für die Einzahlung werden seitens des Brokers keine Gebühren erhoben. Den schnellsten Zahlungseingang gewährleistet die Zahlung per Kreditkarte, der Betrag ist bereits nach wenigen Minuten dem Handelskonto gutgeschrieben.

Bei Banküberweisungen ist mit 1-2 Arbeitstagen zu rechnen, bis das Handelsguthaben auf dem Konto verfügbar ist. Banküberweisungen in EUR oder USD werden auf ein Bankkonto der UniCredit Bank AG (HypoVereinsbank) in Berlin vorgenommen.

Nach erfolgter Überweisung muss die sogenannte Swift Copy (Überweisungskopie) per Fax oder E-Mail an den Broker mit sichtbarer Angabe des eigenen Bankkontos, von dem die Überweisung erfolgt ist, gesandt werden, um eine reibungslose Bearbeitung zu gewährleisten. Hierzu geben Kunden die Nutzer-ID (wird im gesicherten Kundenbereich nach Kontoeröffnung links unter dem Namen des Kontoinhabers angegeben) an.

Mindesteinzahlung ab 250 EUR

Die Mindesteinzahlung auf das Handelskonto beträgt 250 EUR für die kleinste Kontoart, ein Basis-Konto.

Das Konto kann u.a. in EUR oder USD geführt werden. Eine Währungsänderung ist nach Kontoeröffnung nicht mehr möglich.

Bei Einzahlung auf das Trading-Konto gleich mit welcher Zahlungsmethode muss der Trader, wie bei Online-Brokern gemäß den geltenden Anti-Geldwäsche-Richtlinien üblich, auch der Handelskonto-Inhaber bei TopBinary sein. Einzahlungen über Dritte werden nicht akzeptiert.

Auszahlungen bei TopBinary

Keine Angaben zu Auszahlungen & Gebühren

Auszahlungen erfolgen auf die zuvor für die Einzahlung genutzte Zahlungsmethode. Zu Mindestauszahlungsbetrag und möglichen Gebühren macht TopBinary keine Angaben, auch nicht in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Auszahlungen auf Kreditkartenkonten werden nur bis zu einer Höhe der darüber zuvor vorgenommenen Einzahlung transferiert. Geht der Auszahlungsbetrag darüber hinaus, wird die Differenz auf ein eigenes Bankkonto des Handelskonto-Inhabers überwiesen.

Zahlungen über Dritte sind gemäß den Anti-Geldwäsche-Richtlinien bei den meisten Online-Brokern weder bei Ein- noch Auszahlungen möglich, d.h. das Bankkonto für Auszahlungen per Banküberweisung muss auf den Handelskonto-Inhaber lauten.

Fortbildungsmöglichkeiten nur in der Basis-Version ab einem Mini-Konto

Der Broker bietet ein erweitertes Fortbildungsangebot inkl. Seminaren erst ab der Kontoart Top-Konto mit 2.000 EUR Mindesteinlage an. Basis- und Mini-Kontoinhaber haben leider keine Möglichkeit, die vollständigen Schulungsmaterialien des Brokers zu nutzen. Das Mini-Konto ab 500 EUR Mindesteinlage beinhaltet aber zumindest Zugang zu einigen Basis-Videokursen. Sie sind allerdings nur in englischer Sprache erhältlich.

Keine genauen Angaben zum Asset Index

Der Asset Index des Brokers beinhaltet die gängigen Währungspaare, Aktien, Indizes und Rohstoffe. Genaue Angaben zum Asset Index fehlen jedoch ebenfalls auf der Webseite.

Die verfügbaren Handelsarten beschränken sich auf Put & Call Optionen (High/Low).

Keine Angaben zur Handelssoftware & fehlende mobile Apps

Offenbar handelt es sich bei der genutzten Handelssoftware um die SpotOption Trading-Plattform. Mobile Apps für iOS oder Android sind offensichtlich nicht vorhanden. Auch hierzu fehlen Angaben auf der Webseite.

Bonus 75-100% ab Top-Konto mit 2.000 EUR Mindesteinlage

Einen Bonus von 75% gewährt TopBinary erst ab einem Top-Kontostatus, d.h. ab einer Mindesteinlage von 2.000 EUR. Trader mit hohen Investitionen von mindestens 50.000 EUR erhalten als VIP-Kunden einen Bonus von 100%.

In den rechtlichen Dokumenten oder auf der Webseite selbst sind keine Bonusbedingungen vorhanden.

Telefonischer Kundenservice in deutscher Sprache

Der deutschsprachige Kundenservice des Brokers ist telefonisch unter einer zypriotischen Festnetznummer während der Handelswoche zu den üblichen Bürozeiten tagsüber zu erreichen. Ansonsten kann jederzeit ein E-Mailformular über die Webseite ausgefüllt werden.

Der Live Chat steht nur in englischer Sprache zur Verfügung, so dass ausreichende Sprachkenntnisse nötig sind.

TopBinary im Vergleich zu anderen Binäre Optionen-Brokern

  •  TopBinary bzw. die Goldenburg Group haben ihren Sitz wie viele andere EU-regulierte Broker auf Zypern. Die Regulierung der Goldenburg Group erfolgt durch die zypriotische Finanzmarktaufsicht CySEC (Cyprus Securities and Exchange Commission). Es besteht eine Einlagensicherung über den zypriotischen Einlagensicherungsfonds ICF (Investors Compensation Fund) in Höhe von bis zu maximal 20.000 EUR je Kunde.
  • Die englischsprachige Webseite des Brokers ist völlig unvollständig. Es fehlen wichtige Informationen, um sich überhaupt ein ungefähres Bild von dem Binäre Optionen-Anbieter machen zu können.
  • Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind identisch mit TopForex und anderen Forex- und CFD-Brokern der Goldenburg Group. Die Inhalte sind deshalb für Binäre Optionen-Kunden von TopBinary zum ganz überwiegenden Teil überhaupt nicht relevant. Es fehlt im Übrigen auch eine Bonus Policy.
  • Ein Demo-Konto ist nicht vorhanden. Risikofrei und unabhängig von einem Echtgeld-Konto kann z.B. bei 365trading ein vollwertiges Demo-Konto genutzt werden.
  • Die Mindesteinzahlung beträgt 250 EUR für ein Basis-Konto und 500 EUR für das nächst größere Mini-Konto inkl. immerhin wöchentlichen Marktnachrichten und Zugang zu Basis-Videokursen.
  • Gebühren werden seitens des Brokers für Einzahlungen nicht erhoben. Unklar sind Mindestauszahlungsbetrag und Auszahlungsgebühren.
  • Der Mindesteinsatz je Trade ist abhängig von der Kontoart. Für das Mini-Konto beträgt er mindestens 25 EUR, für das Top-Konto stolze 100 EUR und für das VIP-Konto gar 1.000 EUR.
  • Ebenfalls nicht auf der Webseite enthalten sind Angaben zum Asset Index und zur webbasierten Handelsplattform und ihrer technischen Ausstattung. Offenbar handelt es sich hier um eine Standard-Ausstattung von SpotOption. Es fehlen auch mobile Apps für den flexiblen Handel von unterwegs.
  • Gehandelt werden können ausschließlich Put & Call Optionen (High/Low) auf Währungen, Aktien, Indizes und Rohstoffe.
  • Der Support ist in deutscher Sprache telefonisch unter einer zypriotischen Festnetznummer zu erreichen. Er kann während der Handelswoche tagsüber auch per E-Mailformular oder im Live Chat über die Webseite kontaktiert werden, dann allerdings nur in englischer Sprache. Ausreichende Sprachkenntnisse sollten deshalb vorhanden sein.
  • Einen Bonus von 75% bzw. 100% gewährt der Broker erst ab einem Top- bzw. VIP-Kontostatus. Leider fehlen auch hier wieder die Bonusbedingungen dazu.

Fazit zu TopBinary

Die Goldenburg Group verfügt über eine Lizenz und EU-Regulierung durch die zypriotische CySEC sowie eine Einlagensicherung über den zypriotischen Einlagensicherungsfonds ICF (Investors Compensation Fund) in die Bewertung ein. Die Einlagensicherung über den ICF beträgt maximal 20.000 EUR je Kunde, darüber hinaus gehende Beträge unterliegen nicht der Einlagensicherung. Trader sollten dies bei der Höhe ihrer Investition gegebenenfalls berücksichtigen. Kundengelder werden gemäß den EU-weiten Regulierungsbestimmungen getrennt vom Unternehmenskapital auf Bankkonten verwahrt.

In Deutschland arbeitet das Unternehmen mit der HypoVereinsbank zusammen, die durch die deutsche BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) reguliert wird und der gesetzlichen Einlagensicherung von bis zu maximal 100.000 EUR je Kunde angehört. Banküberweisungen bei Einzahlungen erfolgen auf ein Konto der HypoVereinsbank in Berlin.

Geradezu spartanisch wirkt die Webseite und deren Inhalte. Es fehlen so viele Informationen, dass potentielle Kunden kaum Angaben zu den für Trader relevanten Kriterien für oder gegen einen Broker finden dürften. Webseite und rechtliche Dokumente stehen ausschließlich in englischer Sprache zur Verfügung.

Hohe Mindesteinzahlungen und Mindesteinsätze, abhängig von der Kontoart, fallen bei TopBinary im Verhältnis zu dem dürftigen Leistungs- und Serviceangebot besonders negativ auf. Einzahlungen sind zwar gebührenfrei, die Zahlungsmethoden beschränken sich aber auf Kreditkarten (VISA oder MasterCard) und Banküberweisungen. Online-Zahlungen über PayPal, E-Wallet oder als Sofortüberweisung sind nicht möglich.

Zu Auszahlungen wie Mindestauszahlungsbetrag und Gebühren macht der Broker keine Angaben. Auch der Asset Index und Informationen zur Handelsplattform fehlen, ebenso wie ein Demo-Konto, adäquate Fortbildungsmöglichkeiten auch für Kontoinhaber von Basis- und Mini-Variante sowie mobile Apps für den Handel über Smartphone und Tablet.

Der Support ist telefonisch und per E-Mail auch in deutscher Sprache zu erreichen. Im Live Chat kann jedoch nur in englischer Sprache mit den Mitarbeitern kommuniziert werden. Ausreichende Sprachkenntnisse sollten deshalb vorhanden sein.

Insgesamt konnte TopBinary wie schon der Forex- und CFD-Broker TopForex der Goldenburg Group nicht überzeugen. Zu viele Informationen fehlen auf der Webseite und in den rechtlichen Dokumenten, um den Broker überhaupt neben den Wettbewerbern einzuordnen zu können. Die Internetpräsenz wirkt lieblos und beschränkt sich auf das Allernötigste.

Die enthaltenen Features in den Kontoarten sind trotz der hohen Mindesteinlagen äußerst schwach. Lediglich die Tatsache, dass es sich um einen EU-regulierten Anbieter mit Einlagensicherung handelt, erweist sich letztendlich als ein positives Bewertungsmerkmal, dem zahlreiche und damit zu viele negative Punkte bezüglich Service & Leistung gegenüberstehen.

Jetzt den richtigen Binäre Optionen-Broker finden, anmelden & traden

In unseren unabhängigen Erfahrungsberichten haben wir die Ergebnisse der Tests & Vergleiche der Binären Optionen-Broker ausführlich zusammengefasst. Über den jeweiligen Erfahrungsbericht können Sie sich direkt beim Broker anmelden und ein Demo- oder Live-Konto eröffnen.

Alle Informationen, die für die Auswahl des richtigen Brokers wichtig sind, finden Sie auch in unserem ausführlichen Artikel „Die 10 besten Binäre Optionen-Broker“.

Wie Sie den Handel mit Binären Optionen lernen, welche Tipps Sie bei der Broker-Wahl beachten sollten und was einen guten Anbieter ausmacht, erfahren Sie in unseren zahlreichen Beiträgen.

 

TopBinary Erfahrungen – Testbericht Binäre Optionen Broker was last modified: September 8th, 2016 by AngelaZ