Forex & Binäre Optionen – USD/JPY handeln

USD JPY Kurschart

USD/JPYMajors erfolgreich online traden

Das Währungspaar USD/JPY gehört ebenfalls zu den sogenannten Majors im Devisenhandel. Sowohl die USA als auch Japan zählen zu den bedeutendsten Volkswirtschaften des Weltmarktes.

USD und JPY korrelieren negativ miteinander, d.h. sie stehen zueinander in einem negativen Verhältnis. Ein schwacher USD stärkt den JPY und umgekehrt.

Wie Sie als Forex- oder Binäre Optionen-Trader vom Devisenmarkt und insbesondere vom Handel mit USD JPY profitieren, erfahren Sie in unserem Beitrag.

Was sind Majors?

Als Majors bezeichnet man die Hauptwährungspaare mit der höchsten Liquidität und dem höchsten Handelsvolumen im Devisenmarkt. Da für diese Währungen immer Kursangebote vorliegen, sind sie zu vergleichsweise geringen Spreads handelbar, d.h. zu günstigen Handelskosten.

Weniger gefragte Minors und Nebenwerte werden im Forex-Handel zu höheren Spreads gehandelt und sollten nur von Tradern mit speziellen Marktkenntnissen dieser Währungen getradet werden. Zudem sollte das Handelskonto über einen entsprechend hohen Investitionsbetrag verfügen, um die die Handelskosten zu decken.

Währungspaare mit erfolgreich mit Binären Optionen handeln

Binäre Optionen erfreuen sich großer Beliebtheit, denn der Einsatz und damit auch der mögliche Verlust stehen von vornherein fest. Ein Binäre Optionen-Handelskonto kann deshalb nicht überzogen werden, wie dies bei Hebelprodukten der Fall sein kann.

Bei Binären Optionen spekuliert der Trader auf einen steigenden oder fallenden Kurs des Basiswertes innerhalb einer definierten Laufzeit. Trifft der Händler die jeweils richtige Entscheidung und das Ereignis (gestiegener oder gefallener Kurs) tritt bei Laufzeitende ein, erhält er sowohl seinen Einsatz zuzüglich der zuvor festgelegten Rendite zurück. Wertlos ist die Binäre Option, wenn die Spekulation falsch war, d.h. er verliert seinen Einsatz. Währungspaare sind bei allen Binäre Optionen-Brokern im Basiswerte-Katalog enthalten, bei den meisten Anbietern sind auch Aktien, Rohstoffe und Indizes handelbar.

Für Anfänger eignen sich Binäre Optionen und dort insbesondere Währungspaare als idealer Einstieg in den Handel.

Wie werden Devisen gehandelt?

Währungen (Devisen) werden immer als Währungspaare gehandelt. Kauf- oder Verkauf erfolgen zum aktuellen Währungskurs. Eine Währung steht immer in einem Preisverhältnis zu einer anderen Währung, z.B. EUR JPY.

Im Devisenhandel wird grundsätzlich eine Währung gegen eine andere getauscht, d.h. eine Währung wird ge-, die andere gleichzeitig verkauft. Durch den gleichzeitigen Kauf und Verkauf entsteht das Preisverhältnis (nominaler Wechselkurs) der beiden Währungen zueinander.

Der Wechselkurs wird als sogenannte Mengennotierung angegeben, d.h. der angegebene Wechselkurs bezeichnet, wie viele Einheiten der zweitgenannten Währung man für die erstgenannte Währung erhält.

Vorbereitung auf den Handel von USD JPY

Risikofreier Handel über das Demo-Konto

Viele Forex- und Binäre Optionen-Broker bieten kostenloses ein Demo-Konto an. Über das Demo-Konto können risikofreie Trades simuliert werden. Dies ist nicht nur für Einsteiger ein großer Vorteil, sondern auch für erfahrene Händler, die z.B. neue Handelsstrategien anwenden und zuvor testen möchten.

Binäre Optionen-Broker wie 365trading haben neben einem kostenlosen Demo-Konto auch umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten im Angebot.

Über ein Demo-Konto der Forex-Broker können sowohl Hebelwirkung als auch Handelskosten ermittelt werden. Chartanalysen mittels Indikatoren helfen dabei, einen Basiswert richtig einzuschätzen und die richtige Handelsstrategie zu ermitteln. Informieren Sie sich zum Thema Chartanalyse auch in unserem Artikel „Technische Chartanalyse“.

Was ist beim Handel mit dem Währungspaar USD JPY zu beachten?

Noten- und Zentralbanken und ihre Aufgaben

Aufgabe und Ziel der Noten- und Zentralbanken ist es, die Stabilität von Geldwert und Preisniveau zu gewährleisten. Hierzu gehört neben der Festlegung des Leitzinses auch die Schaffung angemessener Rahmenbedingungen für das Wirtschaftswachstum, eine gesunde Konjunktur und ein stabiler Wechselkurs der jeweiligen Währung.

Börse NYC

Federal Reserve Bank (Fed)

Die US-amerikanische Fed ist die weltweit bedeutendste Zentralbank. Allein in rund 90% aller Devisentransaktionen ist der USD involviert. In den USA sind vor allem die Arbeitslosen-Zahlen von großer Bedeutung. Trader sollten vor allem diesen Indikator, der sich unmittelbar auf den USD auswirkt, im Auge behalten.

Die wichtigsten Indikatoren neben der Unemployment Rate (Arbeitslosen-Quote), auch Beige Book genannt, in den USA sind:

  • CPI (Consumer Price Index) = Verbraucherpreis-Index

  • GDP (Gross Domestic Product) = Bruttoinlandsprodukt

  • DGO (Durable Goods Orders) = Auftragseingang für langlebige Wirtschaftsgüter

  • Retail Sales = Einzelhandelsumsatz

Bank of Japan (BoJ)

Die Bank of Japan ist für die geldpolitischen Maßnahmen zur Sicherung der Preisstabilität zuständig. Die wichtigsten Indikatoren in Japan sind:

  • Tankan-Report = Quartalsweiser Bericht über die Ist-Situation und Erwartungen der japanischen Unternehmen für das nächste Quartalsweiser

  • Monatliche Sitzungsergebnisse des geldpolitischen Rates

  • Japanische Leistungsbilanz

Geldmarktpolitik in den USA und Japan

Währungskurse werden in erster Linie vom wirtschaftlichen Zustand des betreffenden Währungsraums und der Geldmarktpolitik beeinflusst. Die Oberherrschaft über die Geldmarktpolitik der betreffenden Länder bzw. Währungsräume haben die jeweiligen Noten- bzw. Zentralbanken. In den USA ist dies die Fed (Federal Reserve Bank) und in Japan die BoJ (Bank of Japan).

Beide Zentralbanken verfolgen eine lockere Geldmarktpolitik und schwemmen billiges Geld in die Märkte. Mit der Folge, das mit billigem Geld auf Nullzins-Niveau übermäßige Investitionen und Spekulationen erfolgen, die sogenannte Blasen verursachen. Japan verfolgt diese umstrittene Geldmarktpolitik bereits seit über 25 Jahren, was eine hohe Staatsverschuldung und sinkende Löhne verursacht, andererseits aber bisher eine für die Wirtschaft schädliche Deflation verhindert hat.

Bei einer Deflation, dem Gegenteil einer Inflation, handelt es sich um einen Prozess konstanter Preissenkungen innerhalb der Volkswirtschaft, zusammen mit geringer Nachfrage und Geldmenge. Die Zentralbanken wirken geldpolitische Maßnahmen wie der Erhöhung der Geldmengen dem Ungleichgewicht zwischen zu hohem Angebot und zu geringer Nachfrage von Waren und Dienstleistungen entgegen.

 
Jetzt CMC Markets und vom Hebel bis zu 1:500 profitieren!

Fazit zum Handel mit USD JPY

Das Währungspaar USD JPY gehört zu den sogenannten Majors (Hauptwährungen) unter den Währungspaaren mit hoher Liquidität und hohem Handelsvolumen. Die USA und Japan zählen zu den größten Volkswirtschaften weltweit. Für Majors liegen deshalb immer Kursangebote vor, so dass der Handel zu vergleichsweise niedigen Spreads bei den Forex-Brokern möglich ist.

Dollarkurs

Aber auch im Binäre Optionen-Handel gehört dieses Devisenpaar zu den am häufigsten gehandelten. Das Devisenpaar USD JPY ist in jedem Asset Index der Forex- und Binäre Optionen-Broker vorhanden und Majors gehören zu den lukrativsten Möglichkeiten im Devisen- und Binäre Optionen-Handel.

USD JPY stehen in einer negativen Korrelation zueinander, d.h. in einem negativen Verhältnis. In der Praxis bedeutet das, ist eine der beiden Währungen schwächer, stärkt dies die andere. Der Kurs (Preisverhältnis) wird in der Mengennotierung angegeben, sie gibt die Einheiten der zweitgenannten Währung (JPY) an, die man für 1 Einheit der erstgenannten (USD) erhält, z.B bei einem Kurs von 112,271 erhält man für 1 USD 112,271 JPY.

Marktkenntnisse sind für alle Handelsarten und Basiswerte von wichtiger Bedeutung. Wer das Währungspaar USD JPY handeln möchte, sollte sich deshalb mit den spezifischen Besonderheiten auseinandersetzen und sich ausführlich informieren.

Währungskurse werden vom wirtschaftlichen Zustand des betreffenden Währungsraums und der Geldmarktpolitik beeinflusst. Die Geldmarktpolitik obliegt den jeweiligen Zentralbanken. In den USA ist dies die Fed (Federal Reserve Bank) und in Japan die BoJ (Bank of Japan), welche beide eine sehr lockere und damit umstrittene Geldmarkt- und Leitzinspolitik verfolgen. Die Veröffentlichung von Indikatoren, die sich unmittelbar auf den Währungskurs auswirken, sollte immer zeitnah verfolgt werden, um falsche Handelsentscheidungen zu vermeiden. Für die USA zählt primär die Arbeitslosen-Quote zu den wichtigsten Indikatoren, in Japan der Tankan-Report. Der Tankan-Report wird quartalsweise veröffentlich und enthält die Ist-Situation und Erwartungen der japanischen Unternehmen für die nächsten 3 Monate.

Eine gute Vorbereitung auf den Handel ist für jeden Trader äußerst wichtig. Nicht zuletzt ein Demo-Konto ist hier überaus nützlich. Trades können risikofrei über die Demo-Version simuliert werden und sowohl Forex- als auch Binäre Optionen-Broker stellen Demo-Konten zur Verfügung. Bestenfalls ist das Demo-Konto identisch mit den Handelsbedingungen der Live-Handelsplattform. Nicht nur für Anfänger ist dies ein wichtiges Tool, den Handel zu erlernen, sondern auch Fortgeschrittene können neue Handelsstrategien und unverbindlich reale Handelsbedingungen testen.

Gute Broker bieten ihren Kunden auch umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten, z.B. die Forex- und CFD-Broker CMC Markets, IG, GKFX oder ETX Capital. ETX Capital hat neben Forex und CFDs auch Binäre Optionen im Angebot. Weitere empfehlenswerte Binäre Optionen-Broker sind BDSwiss, 24option oder 365trading.

Der Handel mit USD JPY zählt zu den beliebtesten und steht an 2. Stelle hinter dem EUR USD. Über Finanzportale, aber auch über die Trading-Plattformen der Broker können Händler sich ausführlich über das Marktgeschehen dieses interessanten Devisenpaares informieren. Finanzen.net stellt beispielsweise sowohl das Finanzportal als auch das passende Broker-Portal zusammen als Paket zu günstigen Handelskonditionen im Forex-Handel zur Verfügung.

Binäre Optionen sind für Anfänger ein guter und leicht verständlicher Einstieg in den Handel. Das Prinzip von Put & Call-Optionen ist einfach und der Einsatz vergleichsweise gering. Die Höhe des möglichen Verlustes bei falscher Spekulation auf die Kursentwicklung ist vorher klar definiert und kann den Einsatz nicht übersteigen. Renditen im Binäre Optionen-Handel betragen bei den meisten Brokern zwischen 70-80%, vereinzelt auch bis 90%, sind also äußerst lukrativ.

 
Jetzt zu BDSwissund bis zu 89% Rendite erhalten!

Jetzt den richtigen Broker finden, anmelden & traden

In unseren Erfahrungsberichten wir unsere unabhängigen Test- und Bewertungsergebnisse der Forex-, CFD- und Binäre Optionen-Broker zusammengefasst. Dort finden Sie zahlreiche EU- und FCA-regulierte Broker, die neben ihrer Seriosität mit einem guten Service- und Leistungsangebot und günstigen Handelskosten überzeugen.

Bei allen Anbietern ist auch das Währungspaar USD JPY handelbar, entweder als Hebelprodukt bei Forex- und CFD-Brokern oder als Binäre Optionen in verschiedenen Handelsarten wie z.B. den klassischen Put & Call-Optionen, One Touch- oder Leiter-Optionen, wobei die beiden letzteren zu den Handelsarten für erfahrene Binäre Optionen-Trader gehören.

In den jeweiligen Bewertungen erfahren Sie unsere ausführlichen Testergebnisse, ob der Anbieter die Voraussetzungen für eine seriöse Einschätzung der Arbeitsweise erfüllt und wir ihn aufgrund seines Gesamtangebotes empfehlen. Sie können sich direkt über unsere Webseite beim Broker Ihrer Wahl anmelden und profitieren von objektiven Bewertungen im Anbieter-Vergleich.

Darüber hinaus erhalten Sie ausführliche Informationen zum Forex-, CFD- und Binäre Optionen-Handel in unseren Beiträgen und viele andere interessante Themen rund um’s Online-Trading.

Forex & Binäre Optionen – USD/JPY handeln was last modified: April 1st, 2016 by AngelaZ