VisualVest Erfahrungen – Test & Bewertung Anlagestrategien/Robo Advisor

VisualVest Erfahrungsbericht

Meine VisualVest Erfahrungen – Test & Bewertung Anlagestrategien/Robo Advisor

Pro                                                                                                                                                                              

  • Tochterunternehmen der Union Investment mit Sitz in Frankfurt am Main
  • Depotführung bei der Union Investment Service Bank AG
  • Übersichtlich strukturierte & informative Webseite
  • Schnelle Depoteröffnung & Legitimation per Video-Telefonat über IDNow
  • Kein Vertrieb hauseigener Produkte von Union Investment, ausschließlich Drittfonds
  • Einfache Ermittlung des Risiko-Profils, Anlagestrategie, Investitionshöhe & Laufzeit
  • Automatische Umschichtung zur Portfolio-Optimierung (Rebalancing) bei negativer Performance
  • Einmalzahlung oder Sparplan (ab 50 EUR monatlich)
  • Servicegebühr monatlich 0,05% zzgl. Fremdkosten Dritter, keine versteckten Kosten, Aufgabeaufschläge etc.
  • Kundenservice per E-Mail oder telefonisch über Frankfurter Bür

Contra

  • Vergleichsweise hohe Fremdkosten Dritter bei aktiven & grünen Fonds
  • Investitionen als Einmalzahlungen ab 1.000 EUR
  • Kundenservice nur zu Bürozeiten, kein Live Chat
 
Jetzt zu Visual Vestund online traden!

VisualVest – Online-Plattform für aktive & passive Fonds

Das Unternehmen

VisualVest, gegründet 2015, ist die Online-Plattform für aktive & passive Fonds und Tochtergesellschaft der Union Investment mit Sitz in Frankfurt am Main. Über die Online-Anlageberatung, auch Robo Advisor genannt, können Anleger sowohl in passive Fonds wie ETFs oder aktiv gemanagte wie auch sogenannte grüne Fonds (nachhaltige Fonds) investieren. Hierfür stehen 17 unterschiedliche Portfolios mit rund 14.000 Fonds zur Auswahl.

Union Investment, der Fondsanbieter der rund 1.000 deutschen Volks- & Raiffeisenbanken, will vor allem jüngere, internet-affine Anleger ansprechen. In Konkurrenz zu den Volksbanken sollen die Produkte hierbei nicht stehen. Alle hauseigenen Produkte der Union Investment werden weiterhin über die Volks-, Raiffeisen, Sparda- und PSD-Banken vertrieben. Auf der Online-Plattform sind deshalb ausschließlich Drittfonds anderer Anbieter vertreten.

Seriosität von VisualVest

Depotführung bei der Union Investment Service Bank AG

Der Robo Advisor VisualVest stellt seinen Kunden den technischen Zugang und das Know How für die Auswahl der Anlagestrategien in Fonds über das Online-Portal zur Verfügung. Der Anteilserwerb erfolgt über die Union Investment Service Bank AG in Frankfurt am Main, bei der auch die Kundengelder auf segregierten Bankkonten verwahrt werden.

Regulierte Banken und Fondsanbieter müssen Kundengelder getrennt vom eigenen Unternehmenskapital verwahren. Bei der Anlage in ETFs oder anderen Fonds handelt es sich jedoch um Sondervermögen und nicht um klassische Sparanlagen wie Festgeld oder Sparbuchguthaben. Es ist somit ausgeschlossen, das bei einer (unwahrscheinlichen) Insolvenz auf die Vermögenswerte der Kunden zugegriffen werden kann. Darüber hinaus unterliegt die Union Investment Service Bank AG der gesetzlichen Einlagensicherung und wird durch die deutsche BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) reguliert. VisualVest als Tochtergesellschaft der Union Investment-Gruppe hat zu keiner Zeit Zugriff auf die Kundengelder.

Insofern sind ins sowohl VisualVest als auch die depotführende Union Investment Service Bank AG als seriöse Unternehmen einzustufen.

Die Webseite von VisualVest

Die Webseite von VisualVest präsentiert sich ganz im Sinne der Zielgruppe zwischen 18- und 35 Jahren bunt und übersichtlich, um sich von den meist sehr trockenen Webseiten-Strukturen unter strenger Einhaltung der Corporate Identity der klassischen Banken und Direktbanken abzuheben.

Die Webseite von VisualVest

Als Unternehmen der Union Investment-Gruppe und damit indirektem Bezug zu den als eher konservativ geltenden Volks- & Raiffeisenbanken mag man sich deshalb offenbar nicht outen und verzichtet auf entsprechende Hinweise darauf. Das ist nicht so ganz im Sinne der Transparenz und potentielle Kunden stellen sich die berechtigte Frage, wer steckt hinter dem Unternehmen und wie seriös ist das.

Fondsangebot von VisualVest

Investieren in VestFolios mit ETFs oder aktiven Fonds

Das Fondsangebot, die bei VisualVest genannten VestFolios, enthält unterschiedliche Anlageklassen verschiedener Branchen weltweit. Dadurch ist eine breite Risikostreuung für den Anleger in Aktienfonds, Anleihefonds oder Rohstofffonds möglich. Durch diese Diversifizierung können negative Kursverläufe in einzelnen Teilmärkten besser ausgeglichen werden.

Erhältlich sind VestFolios in ETF-Indexfonds zu geringen Kosten oder in aktiv verwaltete Fonds (Fondsmanagement).

Was sind ETFs?

Eine kostengünstige Alternative zu den klassischen Investmentfonds sind ETF (Exchange Traded Funds)-Indexfonds. Statt der im klassischen Fonds enthaltenen Einzelwerte von Aktien, Anleihen oder anderen Wertpapieren in Beimischung, kopiert ein ETF die Zusammensetzung der Werte eines ganzen Index, wie z.B. dem DAX. Das spart hohe Verwaltungskosten, da kein Fondsmanager nötig ist, der sich um die Umschichtungen und Portfolio-Optimierung kümmert. Geringere Kosten wirken sich positiv auf die Rendite aus, da sie nicht abgezogen werden müssen. Es entfällt bei ETFs als passive Fonds auch der Ausgabeaufschlag, der für aktive Fonds von den Fondsanbietern berechnet wird.

ETFs sind ein empfehlenswertes und zudem günstiges Fondsprodukt für private Kleinanleger und Investoren, die über ein geringeres Investitionsbudget verfügen und die hohen Transaktionskosten und Risiken beim Kauf von Einzelaktien oder anderen Wertpapieren scheuen. Ein Ausgabeaufschlag, der üblicherweise bei aktiv durch Fondsmanager gemanagte Fonds erhoben wird, entfällt.

In ETFs ist eine vergleichsweise breite Risikostreuung enthalten. Die enthaltenen Wertpapiere haben wie im Index eine unterschiedliche Gewichtung. Das schützt Anleger davor, möglicherweise viel Geld zu verlieren, wenn in einen hohen Anteil einer Aktiengesellschaft, in nur eine Branche oder länderspezifisch wie in klassischen Aktienfonds investiert wurde. ETFs verfügen deshalb über ein geringeres Verlustrisiko. Schlechte Performance eines Wertes kann möglicherweise durch andere wieder ausgeglichen werden.

 
Jetzt zu Visual Vestund online traden!
GreenFolio – Geldanlage in nachhaltige Fonds

Mit den sogenannten GreenFolios können Anleger in Länder und Unternehmen investieren, die sich der Nachhaltigkeit verschrieben haben, z.B. der Nutzung von Naturgütern, dem Schutz der Menschenwürde und deren unternehmerische Verantwortung sich auf die Gesellschaft bezieht. Auch hier wird seitens VisualVest bei der Auswahl sichergestellt, dass die Risiko-Ertrags-Klassen zu den unterschiedlichen Anlegertypen mit verschiedenen Strategien passen.

Langfristige Ausrichtung der Anlagestrategie

Geldanlagen bei VisualVest sind auf Langfristigkeit ausgerichtet. Bis zur Auszahlung bzw. Ablauf der Investitionsphase behalten die Fonds-Experten des Unternehmens die Performance im Blick und unterrichten bei negativem Verlauf den Kunden, falls ein Fonds besser ausgetauscht oder sich die Risikoverteilung innerhalb des Portfolios ändern sollte. In diesem Fall ist ein Rebalancing möglich.

Risikomanagement durch Rebalancing

Je nach Anlagekonzept wird in zeitlichen Abständen von beispielsweise 12 Monaten wie bei VisualVest auch ein automatisches Rebalancing durchgeführt. Das heißt, die Abmischung der Anteile der unterschiedlichen Fonds im Portfolio wird auf ihre ursprüngliche Verteilung zurückgesetzt.

Anlagen hieraus mit guter Performance werden verkauft und die schlechter abschneidenden gekauft. So versucht die Software, eine Risikokontrolle vorzunehmen und z.B. den Aktienanteil in einer sinnvollen Bandbreite zu halten. Experten sind der Meinung, dass diese Form des Risikomanagements bei langen Anlagezeiträumen von 20 Jahren oder länger ausreichend ist.

Wertentwicklung der VestFolios

Die Wertentwicklung kann jederzeit online in den einzelnen Charts der VestFolios nachvollzogen werden. Das nachfolgende Beispiel Chart zeigt die Wertenwicklung von VestFolio 1 bei einer Investition von 100 EUR als Netto-Performance d.h. nach Abzug aller Kosten Gebühren.

Wertentwicklung Netto-Performance von VestFolio 1 bei einer Investition von 100 EUR (Quelle: VisualVest)

Einfache Online-Depoteröffnung & Legitimation per Video-Telefonat mit IDNow

Ein Depot über VisualVest lässt sich einfach und schnell online eröffnen. Geführt wird das Depot bei der Union Investment Service Bank AG.

Zunächst wird das Anlageziel durch Festlegung des eigenen Risiko-Profils (Anlegertyp) und der Anlagestrategie (Anlageziel) ausgewählt. Empfehlungen können im letzten Schritt auch noch einmal individuell angepasst werden.

Für die Eröffnung des Depots sind die üblichen persönlichen Angaben sowie die Legitimation durch ein kurzes Video-Telefonat und Vorlage des Reisepasses oder Personalausweises über IDNow einfach über das Smartphone oder ein anderes Endgerät mit integrierter Webcam notwendig. Die Online-Legitimation ist in weniger als fünf Minuten erledigt.

Einfache Online-Depoteröffnung in wenigen Minuten inkl. Legitimation über IDNow

Keine Mindestanlage erforderlich – Einmalzahlungen ab 1.000 EUR & Sparpläne ab monatlich 50 EUR erhältlich

Es besteht kein Mindestanlage-Betrag, bei Einmalzahlungen müssen jedoch mindestens 1.000 EUR investiert werden. Sparpläne sind ab 50 EUR monatlich erhältlich. Aufgrund der Sparplan-fähigen Produkte eignet sich VisualVest auch für Anleger, die in geringerer Höhe in Fonds und lieber in monatlichen Raten investieren möchten, wie z.B. Studenten, Auszubildende oder junge Arbeitnehmer.

Fondskosten bei VisualVest

Servicegebühr 0,05%/Monat zuzüglich Fremdkosten

Die anfallenden Fondskosten bestehen aus einer festen, vom Depotwert abhängigen Servicegebühr in Höhe von monatlich 0,05% sowie den Fremdkosten. Bei einem Depotwert von 1.000 EUR entspricht dies also einer Servicegebühr von 0,48 EUR im Monat.

Zusätzlich fallen Fremdkosten für Dritte an, d.h. diese werden bereits vom Fondsanbieter selbst und nicht von VisualVest abgezogen und wirken sich auf die Rendite bzw. die Auszahlung aus. Im Einzelnen betragen die Fremdgebühren derzeit wie folgt:

Zusätzlich zu der monatlichen Servicegebühr von 0,05% des Depotwertes entstehen Portfolio-abhängige Fremdkosten

Kundenservice per E-Mail oder telefonisch über das Frankfurter Büro von VisualVest

Der Kundenservice von VisualVest steht per E-Mail oder telefonisch über das Frankfurter Büro während der Bürozeiten von Montag-Freitag zwischen 8-18 Uhr zur Verfügung. Darüber hinaus werden auf der Webseite im FAQ-Bereich viele grundsätzliche Fragen für Interessenten beantwortet. Ein Live Chat ist leider nicht verfügbar.

Kundenservice von VisualVest

Fazit zu VisualVest

Im Gegensatz zu den in jüngster Vergangenheit gegründeten FinTech Start-ups wie vaamo, Liqid, Ginmon oder Werthstein handelt es sich bei VisualVest um eine Tochtergesellschaft der Union Investment-Gruppe. Die Union Investment ist der Fondsanbieter der Volks- & Raiffeisenbanken und hat seinen Unternehmenssitz in Frankfurt am Main. Anleger können über das Online-Portal VisualVest sowohl in passive als auch aktive Fonds investieren und digital ihr Depot verwalten, welches bei der Union Investment Service Bank AG geführt wird.

Die Besonderheit dabei: Es handelt sich bei dem Fondsangebot nicht um die hauseigenen Produkte der Union Investment, sondern ausschließlich um Fonds von Drittanbietern. Somit ist ausgeschlossen, dass VisualVest nur die Produkte der Muttergesellschaft online an bestimmte Zielgruppen vertreiben will, die in jeder Volks-, Raiffeisen-, Sparda- oder PSD-Filiale ebenfalls erhältlich sind.

Die depotführende Union Investment Service Bank AG wird durch die deutsche BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) reguliert. Es besteht selbstverständlich die gesetzliche Einlagensicherung in Höhe von bis zu 100.000 EUR je Kunde. Die Einlagensicherung gilt allerdings nicht für die hier verwalteten ETFs, die als Sondervermögen gelten und lediglich seitens der Bank verwahrt werden. Sollte die Wertpapier-verwaltende Bank insolvent werden, hat sie auf Sondervermögen der Kunden keinen Zugriff und kann daraus auch keine Gläubiger befriedigen. Auch VisualVest hat keinen Zugang zu den Kundengeldern, die auf Bankkonten verwahrt werden.

Die von VisualVest angebotenen passiven ETF (Exchange Traded Funds)-Indexfonds sind bei privaten Anlegern sehr beliebt. Sie haben zum einen den Vorteil weit geringere Kosten zu verursachen, können vielfach auch als Sparplan investiert werden und kopieren einen bestehenden Index. Letzteres bedeutet auch, es findet bei diesen passiven Fonds keine laufende Portfolio-Optimierung durch Fondsmanager wie bei aktiven Fonds statt und die Zusammensetzung ist identisch mit dem börsennotierten Index.

Neben ETFs können Kunden auch in aktive Fonds und sogenannten grüne Fonds (nachhaltige Fonds) investieren. Es besteht keine Mindestanlage, bei Einmalzahlung beträgt die Mindestinvestition jedoch 1.000 EUR. Darüber hinaus kann auch in Sparpläne ab 50 EUR monatlich investiert werden, so dass sich das Angebot auch sehr für junge Arbeitnehmer, Auszubildende und Studenten eignet.

Die Auswahl des Risiko-Profils und der gewünschten Anlagestrategie, Höhe der Investition und individuell wählbarer Laufzeit erfolgt im ersten Schritt, um über VisualVest ein Portfolio zu erstellen. Direkt im Anschluss erfolgt die Depoteröffnung und Online-Legitimierung über IDNow per Video-Telefonat über ein internetfähiges Endgerät mit integrierter Webcam. Ein Ausdruck der Depoteröffnungs-Dokumente, Unterschrift und Versand per Post erübrigen sich. Die papierlose und damit zeitsparende digitale Vermögensanlage beginnt also bereits bei der Anmeldung.

Durch computerbasierte Algorithmen wird auch bei VisualVest sichergestellt, dass das Risikoprofil nicht von den gewählten Parametern der Anlagestrategie abweicht. Bei Abweichungen erfolgt eine automatische Umschichtung innerhalb des Portfolios (Rebalancing). Ergeben sich hier voraussichtliche Abweichungen in der Zukunft, wird der Anleger über den gegebenenfalls nötigen Handlungsbedarf informiert und gemeinsam mit VisualVest eine Lösung erarbeitet.

Zu der Servicegebühr von monatlich 0,05% des Depotwerts kommen leider noch weitere Kosten hinzu. Durch die Fremdkosten Dritter (Fondsanbieter), die sich nach dem gewählten Portfolio richten, summiert sich der Gesamtaufwand für den Anleger auf überdurchschnittliche Beträge, die die FinTech-Unternehmen in der digitalen Vermögensverwaltung unterbieten. Durch 17 unterschiedliche Portfolio-Arten bietet VisualVest aber vergleichsweise viel Auswahl im Gegensatz zu manchem FinTech-Unternehmen.

VisualVest präsentiert sich als professionelle Online-Plattform für aktive und passive Fonds, stammt aus erfahrenem Hause und möchte – wie alle anderen Robo Advisor auch – die junge Kundschaft ansprechen, die sowohl technisch versiert als auch den klassischen Bankfilialen und -angeboten, welche zum Großteil nur ihre eigenen Finanzprodukte verkaufen und denen es deshalb an Unabhängigkeit mangelt, eher abgeneigt ist. Preislich liegt er trotz recht umfangreichem Angebot allerdings über dem Durchschnitt.

 
Jetzt zu Visual Vestund online traden!

Jetzt den richtigen Broker finden, anmelden & traden

In unseren Erfahrungsberichten haben wir unsere unabhängigen Test- und Bewertungsergebnisse der Forex-, CFD- und Binäre Optionen-Broker zusammengefasst. Dort finden Sie zahlreiche EU-regulierte Broker, die neben ihrer Seriosität mit einem guten Service- und Leistungsangebot und günstigen Handelskosten überzeugen.

In den jeweiligen Bewertungen erfahren Sie unsere ausführlichen Testergebnisse, ob der Anbieter die Voraussetzungen für eine seriöse Einschätzung der Arbeitsweise erfüllt und wir ihn aufgrund seines Gesamtangebotes empfehlen. Sie können sich direkt über unsere Webseite beim Broker Ihrer Wahl anmelden und profitieren von objektiven Bewertungen im Anbieter-Vergleich.

Darüber hinaus erhalten Sie ausführliche Informationen zum Forex-, CFD- und Binäre Optionen-Handel in unseren Beiträgen und viele andere interessante Themen rund um’s Online-Trading.

VisualVest Erfahrungen – Test & Bewertung Anlagestrategien/Robo Advisor was last modified: November 15th, 2017 by AngelaZ