Tradeplus Erfahrungen – Binäre Optionen Broker-Test

Tradeplus Erfahrungsbericht

Auch Tradeplus, nicht regulierter Binäre Optionen-Broker mit Sitz auf den Offshore-Inseln St. Vincent/Grenadinen, hat seine Aktivitäten mittlerweile eingestellt.

Wählen Sie nur einen EU-regulierten Broker, der zuverlässig durch offizielle Aufsichtsbehörden wie die zypriotische CySEC (Cyprus Securities and Exchange Commission) reguliert wird und den regelmäßigen Überprüfungen zur Einhaltung der Regulierungs-Richtlinien unterliegt. Wir empfehlen Binäre Optionen-Broker wie IQ Option, die neben der strikten Einhaltung der Regulierungsbestimmungen auch ein gutes Leistungs- & Serviceangebot bieten.

Meine Tradeplus Erfahrungen –Binäre Optionen Broker-Test

Pro

  • High Low & Spreads High/Low kurz- & langfristig auf Währungspaare, Indizes & Rohstoffe handelbar
  • Demo-Konto mit 100.000 USD virtuellem Startguthaben
  • Gebührenfreie Ein- & Auszahlungen
  • Handelskonto bereits ab 50 USD Mindesteinzahlung
  • Handel ab 10 USD Mindesteinsatz je Trade
  • Durchschnittlich 80% Rendite erzielbar
  • Webbasierte, neue Market Pulse Handelssoftware inkl. mobilen Apps für iOS & Android
  • Umsatzabhängiges Loyality Bonus-Programm

Contra

  • Offshore-Unternehmenssitz auf St. Vincent/Grenadinen
  • Keine EU-Regulierung & dadurch nachgewiesene Einlagensicherung
  • Keine deutschsprachige Webseite, sehr wenige Inhalte
  • Demo-Konto nur nach Live-Kontoanmeldung
  • Sehr kleiner Asset Index & zwei Handelsarten zu verschiedenen Laufzeiten
  • Keine Schulungsmöglichkeiten
  • Kein deutschsprachiger Kundenservice & Live Chat, Kundeservice-Verfügbarkeit nicht bekannt
  • Keine mobilen Apps für WindowsPhone & BlackBerry
  • Kein Willkommens- oder Einzahlungsbonus

Tradeplus – Marke & Handelsplattform für Binäre Optionen

Das Unternehmen

Tradeplus ist eine Marke und Handelsplattform für Binäre Optionen der Tradeplus Limited mit Unternehmenssitz in der karibischen Offshore-Destination St. Vincent/Grenadinen.

Zum Unternehmenshintergrund von Tradeplus fehlen jegliche Angaben, der Inhalt von „About us“ passt praktisch auch auf jeden anderen, beliebigen Binäre Optionen-Broker.

Seriosität von Tradeplus

Keine EU-Regulierung & nachgewiesene Einlagensicherung

Tradeplus Limited ist nicht EU-reguliert. Es ist deshalb keine zuverlässige Einlagensicherung der Kundengelder nachweisbar. Unklar ist die Angabe bzw. der Hintergrund, warum das Unternehmen auf Vanuatu im Pazifik reguliert sein soll.

Tradeplus Limited agiert über den Unternehmenshauptsitz auf der karibischen Inselgruppe St. Vincent/Grenadinen. Durch den dortigen Hauptsitz befindet sich dort auch der Gerichtsstand. Dies erweist sich für europäische Gläubiger als grundsätzlicher Nachteil, in diesem Fall also die Broker-Kunden, wenn sie Forderungen gegenüber dem Broker durchsetzen möchten. Der Zahlungsverkehr wird über eine Tochtergesellschaft in Großbritannien abgewickelt.

Da aber keine Regulierung durch eine zuverlässige Finanzmarktaufsicht nach mit EU-vergleichbaren Standards erfolgt, wird der Verbleib der Kundeneinlagen bzw. eine Einlagensicherung auch nicht von unabhängiger Stelle überprüft. Eine Einlagensicherung der Kundengelder ist somit nicht nachweisbar.

Gemäß den geltenden EU-Regularien sind bei einer Zahlungsunfähigkeit der verwahrenden Bank die Kundengelder regulierter Broker über den jeweiligen Einlagensicherungsfonds gesichert, welchem die Bank angehört. Kundengelder müssen bei regulierten Unternehmen grundsätzlich getrennt vom Unternehmenskapital auf Bankkonten verwahrt werden. Im Falle einer Insolvenz eines Brokers gelangen diese nicht in die Insolvenzmasse und damit an die Gläubiger des Unternehmens.

Insofern ist Tradeplus nicht als seriöses Unternehmen im Sinne eines zuverlässig regulierten Brokers einzustufen.

Ein allgemeiner Risikohinweis zum Binäre Optionen-Handel befindet sich unten auf der Webseite.

Webseite mit nur wenigen Inhalten

Mit der nur in englischer Sprache verfügbaren Webseite hat sich Tradeplus vergleichsweise wenig Mühe gegeben. Inhalte sind kaum vorhanden und verweisen immer wieder auf die Eingangsseite. Auch der FAQ-Bereich ist nicht besonders umfangreich.

Die englischsprachige Webseite des Binäre Optionen-Brokers Tradeplus

Die englischsprachige Webseite des Binäre Optionen-Brokers Tradeplus

Demo-Konto nur in Verbindung mit einem Live-Account erhältlich

Ein Demo-Konto ist nur nach Anmeldung für ein Live-Konto erhältlich.  Die Demo-Version ist über den gesicherten Kundenbereich parallel zum Live-Konto verfügbar und mit einem virtuellen Startguthaben von 100.000 USD ausgestattet. Trader können risikofrei und ohne vorherige Einzahlung auf das Live-Konto handeln, die Funktionen der Handelsplattform testen und neue Strategien entwickeln.

Einfache Anmeldung für ein Handelskonto

Die Registrierung für ein Handelskonto erfolgt zunächst unter Angabe von Name, E-Mailadresse, und selbstgewähltem Passwort.

Das Registrierungsformular für ein Handelskonto bei Tradeplus

Das Registrierungsformular für ein Handelskonto bei Tradeplus

Nach Übermittlung der Registrierungsangaben folgt die Weiterleitung in den gesicherten Kundenbereich. Hier stehen sowohl das Live- (Real) als auch das Demo-Konto (Practice) zur Verfügung.

Über den Button „Add Funds“ kann nun die Einzahlung auf das Echtgeld-Konto vorgenommen werden. Um eine Einzahlung auszuführen, sind noch die persönlichen Angaben zu Anschrift und Land notwendig.

Für die Identitätsfeststellung werden die im Online-Trading üblichen Reisepass- bzw. Personalausweis-Kopien sowie ein Adressnachweis in Form einer Versorger-Rechnung (Strom-, Gas- oder Wasserrechnung) verlangt. Die Übersendung erfolgt per Datei-Upload oder per E-Mail.

Einzahlungen bei Tradeplus

Gebührenfreie Einzahlungen per Kreditkarte oder Banküberweisung

Einzahlungen sind nur per Kreditkarte (Visa oder MasterCard) oder mittels klassischer Banküberweisung möglich. Online-Zahlungsmethoden wie Sofortüberweisung oder über PayPal, Srill, Neteller o.ä. bietet Tradeplus bisher nicht an.

Der Broker erhebt nach eigenen Angaben keine Gebühren, es können gegebenenfalls jedoch Bankgebühren für Auslandsüberweisungen entstehen. Überweisungen erfolgen auf ein Konto der tschechischen Ceska Sporitelna Bank in Prag. Ob es sich hier um ein EUR-Konto handelt, ist nicht bekannt.

Das Handelskonto bei Tradeplus kann nur in USD geführt werden, so dass bei Ein- und Auszahlungen in EUR Kursverluste möglich sind.

Es stehen keine unterschiedlichen Kontoarten zur Verfügung; die Mindesteinzahlung beträgt 50 USD.

Bei Einzahlung auf das Handelskonto muss der Trader wie bei allen Online-Brokern gemäß den geltenden Anti-Geldwäsche-Richtlinien auch der Handelskonto-Inhaber bei Tradeplus sein.

Auszahlungen bei Tradeplus

Gebührenfreie Auszahlungen

Für Auszahlungen gibt der Broker keinen Mindestauszahlungsbetrag an. Auch hier können jedoch Auslandsüberweisungsgebühren für Banküberweisungen oder Kreditkartengebühren für den Zahlungsempfänger entstehen.

Transaktionen werden bis zu maximal einem Betrag in Höhe des Einzahlungsbetrages auf das Kreditkartenkonto, von der aus die Einzahlung erfolgte, vorgenommen. Darüber hinaus gehende Beträge werden per Überweisung auf ein anzugebendes, eigenes Bankkonto des Handelskonto-Inhabers transferiert.

Die interne Bearbeitungszeit für Auszahlungen, die nach elektronischem Auszahlungsantrag über das Handelskonto beantragt und manuell geprüft werden, gibt der Broker mit 24-48 Stunden nach Eingang des Auszahlungsauftrags an. Hinzu kommt die Banklaufzeit bis der Betrag auf dem eigenen Konto gutgeschrieben ist.

Zahlungen über Dritte sind gemäß den Anti-Geldwäsche-Richtlinien bei den meisten Online-Brokern weder bei Ein- noch Auszahlungen möglich, so auch bei Tradeplus.

Keine Schulungsmöglichkeiten

Tradeplus bietet seinen Kunden keine Schulungsmöglichkeiten wie z.B. Video-Tutorials, schriftliche Leitfäden, Webinare oder Online-Schulungen. Es befindet sich eine allgemeine Zusammenfassung zum Thema Binäre Optionen.

Die Kurse erhält der Broker von Forex Capital Markets (FXCM), einem in Großbritannien regulierten Forex-Broker mit Hauptsitz in den USA. Aktuelle Marktnachrichten sind unten in der Übersicht über die Handelsplattform verfügbar.

Sehr kleiner Asset Index mit 29 Basiswerten

Insgesamt sind lediglich 29 Assets handelbar. Hierbei handelt es sich um 16 Währungspaare, 9 Indizes und 4 Rohstoffen (Gold, Silber, Brent- und Crude Öl). Binäre Optionen auf Aktien sind im Basiswerte-Katalog nicht enthalten.

Binäre Optionen handeln ab 10 USD Mindesteinsatz je Trade

Handelbar sind die klassischen Put & Call-Optionen High/Low und Spreads High/Low mit Angabe einer vorgegebenen Range, zu jeweils lang- und kurzfristigen Laufzeiten.

Der Mindesteinsatz je Trade beginnt bei 10 USD.

Webbasierte, benutzerfreundliche Handelsplattform Market Pulse inkl. mobilen Apps für IOS & Android

Gehandelt wird über die neue Binäre Optionen-Handelssoftware Market Pulse. Vergleichbar ist diese Plattform von der Funktionalität mit SpotOption, bietet aber ebenfalls keine vielseitigen Funktionen und punktet vor allem mit Benutzerfreundlichkeit und Übersichtlichkeit. Ein Download ist nicht erforderlich, die Handelssoftware ist vollständig webbasiert.

Die webbasierte Handelsplattform Market Pulse präsentiert sich übersichtlich, bietet aber keine speziellen Funktionen wie z.B. unterschiedliche Charts wie Candle Sticks o.ä.

Die webbasierte Handelsplattform Market Pulse präsentiert sich übersichtlich, bietet aber keine speziellen Funktionen wie z.B. unterschiedliche Charts wie Candle Sticks o.ä.

Mobile Apps für IOS & Android stehen über die Webseite des Brokers im Apple- bzw. Google Store zum Download bereit. WindowsPhone- und BlackBerry-Nutzer müssen auf den mobilen Handel über mangels passender App wie bei den SpotOption nutzenden Brokern auch hier leider verzichten, verfügen aber natürlich jederzeit über den Internet-Browser ihres mobilen Endgeräts über einen Zugang zu ihrem Handelskonto.

Rendite von durchschnittlich etwa 80%

Die erzielbare Rendite betrug in unserem Test meist um durchschnittlich 80%.

Umsatzabhängiges Loyality Bonus-Programm

Anstelle von Einzahlungsboni setzt der Binäre Optionen-Broker auf ein umsatzabhängiges Loyality Bonus-Programm für Bestandskunden. Jeder Handelskonto-Inhaber startet den Handel auf dem sogenannten Basic-Level. Je 10 USD Handelsumsatz erhält er 1 Punkt und kann sich je nach erreichter Loyality-Punktzahl über den Intermediate und Semi-Pro Level bis zum Pro Level steigern. Voraussetzung hierfür ist das Erreichen der Mindest-Punkte innerhalb eines Monats.

Umsatzabhängiges Loyality Bonus-Programm bei Tradeplus

Umsatzabhängiges Loyality Bonus-Programm bei Tradeplus

Bei Erreichen der erforderlichen Punktzahl erfolgt eine Bonusgutschrift und die Qualifizierung für weitere Bonus Promotion-Aktionen. Es gelten die jeweils aktuellen Bedingungen.

Englischsprachiger Support per E-Mail oder telefonisch – Kein Live Chat vorhanden

Der englischsprachige Kundenservice ist per E-Mail oder telefonisch unter einer englischen Festnetznummer zu erreichen. Ein Live Chat existiert nicht. Leider finden sich keine Angaben zur Verfügbarkeit des Supports, insbesondere telefonisch.

Tradeplus im Vergleich zu anderen Binäre Optionen-Brokern

  • Nicht EU-regulierter Broker mit Unternehmenssitz in der Offshore-Destination St. Vincent und den Grenadinen ohne nachweisbare Einlagensicherung. Bei der Broker-Wahl sollte man sich grundsätzlich am besten für einen EU-regulierten Anbieter entscheiden, der über ein sicheres und zuverlässiges Handelsumfeld verfügt und regelmäßig von der zuständigen Regulierungsbehörde überprüft wird. Zudem sind EU-regulierte Broker verpflichtet, Kundengelder auf segregierten Bankkonten bei Banken innerhalb der EU zu verwahren. Eine Einlagensicherung ist damit ebenfalls gewährleistet. Zuverlässige, EU-regulierte Binäre Optionen Broker sind beispielsweise BDSwiss, 24option oder 365trading.
  • Nur englischsprachige Webseite mit nur wenigen Inhalten und Substanz. Sehr wenige FAQ-Inhalte und faktisch keine Informationen zum Unternehmen.
  • Ein Demo-Konto ist nur nach Anmeldung für ein Live-Konto erhältlich und parallel dazu mit einem virtuellen Startguthaben von 100.000 USD verfügbar. Eine vorherige Einzahlung auf das Echtgeld-Konto ist aber nicht nötig.
  • Der Broker bietet keinerlei Schulungsmöglichkeiten. Wer sein Trading-Wissen auf eine solide Ausgangsbasis stellen möchte, dem bietet der Online-Schulungsanbieter Shaw Academy ein solides Basiswissen zum Thema Online-Trading durch einen Kurs in 6 Lektionen über mehrere Wochen. Die Live-Webinare werden von professionellen Tradern mit Ausbildungshintergrund durchgeführt und beinhalten auch Q&A Sessions mit den Kursteilnehmern. Empfehlenswert ist auch der 3-tägige Praxisworkshop als Präsenzseminar vor Ort in Hamburg von heavy-trader.com.
  • Ein- und Auszahlungen sind gebührenfrei. Es können jedoch Gebühren seitens der ausführenden Banken anfallen, insbesondere bei Auslandsüberweisungen und bei Auszahlungen für Zahlungsempfänger auf Kreditkartenkonten, da im letzteren Fall immer der Zahlungsempfänger die anfallenden Kosten übernehmen muss. Eigene Gebühren erhebt Tradeplus nicht.
  • Handelskonten können nur in USD geführt werden. Es können deshalb Kursverluste bei der Umrechnung von Ein- oder Auszahlungen in EUR entstehen.
  • Die Mindesteinzahlung für den Binäre Optionen-Handel beträgt 50 USD, die Mindesthandelssumme ab 10 USD. Handelbar sind klassische Put & Call-Optionen High Low und Spreads High Low, jeweils zu kurz- und langfristigen Laufzeiten.
  • Der sehr kleine Asset Index besteht aus 29 Basiswerten (16 Währungspaare, 9 Indizes und 4 Rohstoffe). Binäre Optionen auf Aktien sind nicht handelbar.
  • Webbasierte, benutzerfreundliche, noch sehr neue Handelsplattform Market Pulse mit mobilen Apps für iOS und Android.
  • Die durchschnittliche Rendite betrug im Test um die 80%.
  • Der englischsprachige Kundenservice ist per E-Mail und telefonisch unter einer englischen Festnetznummer zu erreichen. Wann verrät der Broker jedoch auf seiner Webseite nicht. Da kein Live Chat vorhanden ist und E-Mails in aller Regel ohnehin nicht unmittelbar nach Eingang bearbeitet werden, sind nicht nur ausreichende englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift, sondern gegebenenfalls auch Geduld nötig, wenn es sich um dringende Fragestellungen handelt.
  • Umsatzabhängiges Loyality Bonus-Programm für Bestandskunden; keine Einzahlungs- oder Willkommens-Boni für Neukunden.

Fazit zu Tradeplus

Tradeplus hat seinen Unternehmenshauptsitz der Karibik in der Offshore-Destination St. Vincent und den Grenadinen. Der Broker verfügt über keine EU-Regulierung und -lizenz. Eine Einlagensicherung bezüglich der Verwahrung der Kundengelder bei Banken mit Sitz in der EU ist deshalb ebenfalls nicht nachweisbar. Zwar erfolgen Banküberweisungen bei Einzahlungen auf ein Bankkonto innerhalb der EU in Tschechien, wo diese jedoch verwahrt werden – unklar.

Die Webseite ist nur in englischer Sprache verfügbar und leider wenig informativ, der kleine FAQ-Bereich enthält das Nötigste. Es fehlen Unternehmensinformationen, Handelskonditionen, Fortbildungsmöglichkeiten und die Verfügbarkeit des englischsprachigen Supports.

Ein Demo-Konto ist nach Registrierung für ein Echtgeld-Konto ohne vorherige Einzahlung erhältlich. Es steht im gesicherten Kundenbereich kostenlos zur Verfügung und ist mit einem virtuellen Startguthaben von 100.000 USD ausgestattet.

Mit nur 29 Basiswerten fällt der Asset Index noch kleiner aus als bei den Wettbewerbern mit wenigen handelbaren Basiswerten. Der Durchschnitt liegt zwischen 70-80 Assets. Bei BDSwiss stehen beispielsweise über 250 Assets zur Verfügung und bieten zahlreiche Handelsmöglichkeiten für Anfänger und Fortgeschrittene in einem komfortablen und sicheren Handelsumfeld.

Die Handelsarten bei Tradeplus beschränken sich auf die klassischen Put & Call Optionen High/Low sowie Spreads High/Low mit einer vorgegebenen Range innerhalb zweier Kursmarken zu lang- und kurzfristigen Laufzeiten.

Ein Handelskonto kann ausschließlich in USD geführt werden, bei Ein- und Auszahlungen in EUR sind deshalb gegebenenfalls auch Kursverluste bei der Umrechnung möglich. Die Mindesteinzahlung beträgt 50 USD, Ein- und Auszahlungen sind seitens des Brokers gebührenfrei.

Gehandelt wird über die webbasierte und ähnlich SpotOption benutzerfreundliche Market Pulse Handelsplattform. Mobile Apps stehen iOS- und Android-Nutzern kostenlos über den jeweiligen Apple- bzw. Google-Store zur Verfügung.

Tradeplus präsentiert sich als noch sehr ausbaufähig und sollte sich zunächst um eine EU-Regulierung bemühen. Nach Unternehmensangaben wird dies für 2017 angestrebt.

Für sowohl Einsteiger als auch Fortgeschrittene empfehlen sich neben den o.g. bekannten Anbietern auch die ebenfalls erfahrenen und zuverlässigen Binäre Optionen-Broker IQ Option, OpionFair und OptionTime.

Jetzt den richtigen Broker finden, anmelden & traden

In unseren Tests & Bewertungen finden Sie zahlreiche regulierte Broker, die neben ihrer Seriosität mit einem guten Service- und Leistungsangebot überzeugen. In den jeweiligen Erfahrungsberichten erfahren Sie unsere ausführlichen Testergebnisse, ob der Anbieter die Voraussetzungen für eine seriöse Einschätzung der Arbeitsweise erfüllt und wir ihn aufgrund seines Gesamtangebots empfehlen. Sie können sich direkt über unsere Webseite beim Broker Ihrer Wahl anmelden und profitieren von objektiven Bewertungen im Anbieter-Vergleich.

Tradeplus Erfahrungen – Binäre Optionen Broker-Test was last modified: September 29th, 2017 by AngelaZ