Die Top 5 Regeln – Regeln für Binäre Optionen Handel

Die Top 5 Regeln des Binäre Optionen Handels

brokers-vs-dealers

Wer sich die große Anzahl an Binäre Optionen Brokern ansieht, sollte schnell verstehen, dass es sich hier um ein lukratives Geschäft handelt, doch wer profitiert am Ende wirklich? Der Broker, oder der Händler?

Diese Frage ist nicht eindeutig zu klären. Natürlich betreibt der Anbieter sein Geschäft, da er einen Gewinn erzielen will und dies langfristig auch tut, jedoch gibt es eine große Reihe von cleveren Händlern, die dennoch einen netten Profit erzielen und sich so ihren Lebensunterhalt verdienen.

Befolgen Sie diese fünf einfachen Regeln, um einer von ihnen zu werden!

Regel Nr. 1: Starten Sie mit der Mindesteinlage

Wer neu in der Welt der Binären Optionen ist, muss sich zunächst in ihr zu Recht finden. Um dies zu tun, sollten Sie nicht allzu viel Geld aufs Spiel setzen und niemals Geld investieren, welches Sie nicht verlieren dürfen. Riskieren Sie stets nur Geld, welches Sie nicht zum Leben benötigen.

Regel Nr. 2: Gehen Sie sorgfältig mit Ihrem Kapital um

Ihr eingezahltes Kapital kann Ihre Zukunft bestimmen und für ein finanziell unabhängiges Leben sorgen. Sie sollten also auf jeden Fall vermeiden, dieses Kapital zu vernichten. Dies tun Sie indem Sie stets maximal 5% pro Trade einsetzen. So passen Sie Ihren Wetteinsatz in schlechten, als auch in guten Zeiten stets Ihrem Budget an und können langfristig nicht bankrottgehen.

Regel Nr.3: Handeln Sie stets nach einer langfristigen Taktik

Jeder vermutet in sich ein Medium, welches lediglich auf Grund des Instinktes die goldene Option erkennt und wegen mysteriöser Vorahnungen stets richtig liegt. Dies ist jedoch nicht der Fall! Deshalb sollten Sie stets nach einer der zahlreichen Taktiken handeln, welche Sie hier finden können.

Regel Nr.4: Binäre Optionen sind keine langfristige Anlage

Bedenken Sie stets, dass Binäre Optionen keinen Wert an sich haben. Wer eine Aktie kauft, erwirbt einen Teil des Unternehmens. Wer eine Binäre Option kauft, geht eine Wette mit dem Broker ein, dass der gewählte Basiswert einen gewählten Kurs erreichen wird. Geschieht dies nicht, verfällt die Binäre Option und ist wertlos.

Regel Nr. 5: Wählen Sie einen guten Binäre Optionen Broker

Der Erfolg vieler Trader steht und fällt mit der Wahl des richtigen Anbieters. Wir haben sehr viele von ihnen genau unter die Lupe genommen und können daher fundierte Empfehlungen geben, welche Sie unbedingt beachten sollten!

Welchen Broker sollten Sie nutzen?

Lesen Sie dazu meine Erfahrungsberichte von:

Zulutrade, Banc de Binary,  BDSwiss und Alfatrade

Die Top 5 Regeln – Regeln für Binäre Optionen Handel was last modified: Juni 22nd, 2017 by Michaela Kornell