WinOptions Erfahrungen – Binäre Optionen Broker

WinOptions Erfahrungsbericht

Meine Winoptions Erfahrungen – Test & Bewertung Binäre Optionen

Pro

  • Nur 5 EUR Mindesteinsatz auf alle Handelsoptionen
  • Rendite bis zu 88% (realistischer Wert im Test 70-80%)
  • 10% Return auf Verlust-Trades
  • Auszahlungen schon ab 50 EUR
  • Aktuelle Marktberichte per Newsletter
  • 24/7-Support (nur in englischer Sprache)
  • Download Mobile Trading für IOS und Android

Contra

  • Nicht regulierter Online-Broker
  • Teilweise deutsche Webseiteninhalte in extrem unprofessioneller Übersetzung
  • Kein Demo-Konto
  • Unübersichtlicher, nicht sortierter Asset Index
  • Keine Bildungssektion (nur Marktberichte)
  • Kein deutscher Support
  • Unvollständige Gebührenangaben
  • Hohe Gebühren (mind. 50 EUR) bei inaktivem Account länger als 1 Monat
  • U.U. keine Auszahlung des vollständigen Guthabens möglich

Winoptions- Handelsplattform für Binäre Optionen

Das Unternehmen

Winoptions, gegründet 2008, ist eine Marke und Handelsplattform für Binäre Optionen mit Sitz in Anguilla/Kleine Antillen. Es findet sich auf der Webseite kein Hinweis auf das Unternehmen selbst, Adressdaten oder damit verbundene Gesellschaften.

Seriosität von Winoptions

Keine Regulierung

Winoptions ist nicht reguliert.

Insoweit ist Winoptions aufgrund der fehlenden Regulierung als nicht seriös einzustufen.

Ein Risikohinweis zum Handel mit Binären Optionen befindet sich auf der Eingangswebseite.

Die Webseite von Winoptions

Die Webseite von Winoptions wirkt zwar auf den ersten Blick recht übersichtlich, allerdings sind die teilweise deutschen Inhalte dermaßen unprofessionell übersetzt, dass man es besser bei der vollständig englischen Version belassen hätte. Die rechtlichen Dokumente wie die AGB sind nur in englischer Sprache verfügbar.

Winoptions Webseite

Kein Demo-Konto

Leider bietet Winoptions kein Demo-Konto an. Es existiert nur ein knapp 3 Minuten langes Video zur Einführung in die Handelsplattform. Ein interaktiver, unverbindlicher Test der Handelsplattform sowie eine Lernmöglichkeit für Anfänger ist also nicht möglich.

Kontoarten und Anmeldung bei Winoptions

Nach einfacher Registrierung mit Name, Land, Telefonnummer und selbst gewähltem Passwort, erfolgt eine automatisch generierte Bestätigungsemail und es kann die Einzahlung vorgenommen werden.

Folgende Kontoarten stehen neben dem Basis-Konto mit einer Mindesteinzahlung von 200 EUR bei Winoptions zur Verfügung:

Mini Account

  • Einzahlung 250-999 EUR
  • 30% Willkommensbonus
  • Tägliche Marktberichte
  • Einführung in die Handelsplattform

Standard Account

  • Einzahlung 1.000-4.999 EUR
  • 40% Willkommensbonus
  • Tägliche Marktberichte
  • Einführung in die Plattform
  • Übersicht möglicher Auszahlungen
  • Money Management Training
  • 1 Trading-Strategie
  • 1 risikofreier Trade

Pro Account

  • Einzahlung 5.000-19.999 EUR
  • 50% Willkommensbonus
  • Tägliche Marktberichte
  • Einführung in die Plattform
  • Taggleiche Auszahlungen
  • Money Management Training
  • 3 Trading-Strategien
  • 5 risikofreie Trades
  • Professionelle Trading-Analysen
  • 24/7 Account Manager

VIP Account

  • Einzahlung 20.000 EUR+
  • Weitere Features für den VIP Account sind nur auf Anfrage erhältlich.
 
Jetzt zu WinOptionsund von Rendite bis zu 88% profitieren!

 

 

Einzahlungsarten bei Winoptions

Einzahlungen über Kreditkarte, Banküberweisung oder einfach über das Internet

Einzahlungen sind z.B. über Visa, Mastercard, American Express oder per Banküberweisung sowie über das Internet per CashU, Moneybookers oder Neteller möglich. Eine Zahlung über Paypal ist leider nicht vorgesehen.

Die Einzahlung per Banküberweisung in EUR erfolgt auf ein Konto der Bank of Communications in Shanghai/China, einer seriösen, chinesischen Großbank. Inhaber des Kontos ist die IACCOUNT Services Limited mit Sitz in Hong Kong/China, einem in Neuseeland regulierten Financial Services Provider. Für diese außereuropäische Überweisung ist eine Auslandsüberweisungsgebühr fällig und ein ausgefülltes Formular bei der Hausbank erforderlich.

Auch Winoptions verlangt zur Identitätsfeststellung die üblichen Reisepass- oder Personalausweiskopien sowie weitere Nachweise wie z.B. Bankkontoauszug, Kreditkartenabrechnung o.ä. als Adressennachweis.

Mindesteinzahlungen ab 200 EUR

Die Mindesteinzahlung beträgt 200 EUR für das Basis-Konto, 250 EUR für den Mini Account.

Das Konto kann in den Währungen EUR, USD, GBP oder JPY geführt werden.

Bei Einzahlung auf das Konto per Kreditkarte muss der Karteninhaber wie bei allen Online-Brokern aus Gründen der Anti-Geldwäsche-Richtlinien auch der Kontoinhaber bei Winoptions sein.

Auszahlungen bei Winoptions

Auszahlungen auf Kreditkarte oder per Banküberweisung

Der Mindestbetrag je Auszahlung beträgt 50 EUR.

Winoptions behält sich laut den AGB aber das Recht vor, eine Auszahlung nur bis zu 1.500 EUR bzw. in Höhe von 20% des Guthabens auf dem Trading-Konto auszuführen. Diese Methode ist unbestritten unseriös. Hat der Trader also z.B. ein Guthaben von 4.500 EUR und möchte dieses zur Auszahlung bringen, hat er die letzte Zahlung erst nach 3 Monaten auf seinem Konto. Diese „Ratenzahlung“ ist rechtlich nicht erlaubt.

„WinOptions.com in its sole discretion reserves the right to limit withdrawal amounts to a maximum of $1500 (One Thousand and Five Hundred US Dollars) or 20% of the account balance according to the company’s T&C (the higher of both) per month. All balances pending for withdrawal, will be sent in maximum increments of $1500 at the following month(s).”

Auch Winoptions nimmt wie alle Online-Broker Auszahlungen nur bis zu maximal einem Betrag in Höhe des Einzahlungsbetrages auf die Kreditkarte, von der die Einzahlung erfolgte, vor. Darüber hinausgehende Beträge müssen per Überweisung auf ein anzugebendes, eigenes Bankkonto des Traders und Kontoinhabers erfolgen. Auch dies geschieht aus Gründen der Anti-Geldwäsche-Richtlinien.

Bei den Auszahlungsmodalitäten erfolgt die übliche Anforderung von Dokumenten zur Identitätsfeststellung. Hierfür sind wieder eine Reisepasskopie sowie weitere Identitätsnachweise in Form von Bankauszügen oder Kreditkartenabrechnungen erforderlich sowie eine Kopie der Kreditkarte, wenn auf diese die Auszahlung erfolgen soll. Die Unterlagen sind nur einmalig erforderlich, für Folgeauszahlungen sind diese im System beim Online-Broker hinterlegt.

Bildungssektion von Winoptions

Fehlende Bildungssektion

Winoptions bietet keinerlei Bildungsmaterialien an, lediglich ein kurzes Video zur Einführung in die Handelsplattform. Es fehlen also die besonders für Anfänger wichtigen Basismaterialien über Binäre Optionen, Marktindikatoren, Strategien etc, der Trader ist bei Winoptions ausschliesslich auf die Marktberichte angewiesen.

Asset-Index von Winoptions

Der Asset Index von Winoptions besteht aus Aktien, Indizes, Währungspaaren und Rohstoffen. Allerdings sind die Basiswerte in keinster Weise sortiert, Rohstoffe befinden sich im Aktien-Index etc.

Die Handelswerte sind (nur teilweise) mit allgemeinen (Unternehmens-)Informationen, Reuters Code sowie den Handelszeiten (in GMT) und der Ablaufformel (Preisformel) hinterlegt. Bei einigen Werten fehlen sämtliche Inhalte.

Winoptions Assets

Tradingoptionen für Binäre Optionen bei Winoptions

Die möglichen Handelsoptionen bei Winoptions sind Put & Call, 60 Sekunden und One Touch.

Die Trading-Plattform ist übersichtlich gestaltet, enthält aber keine weiteren Tools, insofern ist sie auch für Anfänger gut geeignet, weil komplizierte Charts und Einstellungen entfallen, allerdings sind die Charts zu klein.

Winoptions Trading

Der Mindesteinsatz je Trade beträgt für alle Handelsoptionen nur 5 EUR, was besonders bei Put & Call-Optionen ein auch für Anfänger attraktiver Einsatz ist, um das Verlustrisiko höherer Beträge einzuschränken.

Bis zu 88% Rendite auf Put & Call-Optionen

Laut Winoptions ist auf Put & Call-Optionen eine Rendite bis zu 88% erzielbar, im Test waren es 70-80%. Die Rendite bei One Touch-Optionen beträgt gemäß Winoptions zwischen 550 und 750%, sollte aber wegen der äußerst niedrigen Wahrscheinlichkeit und des extrem hohen Risikos bei der Entscheidung für einen Binäre Optionen-Broker nicht den Ausschlag geben.

30-facher Bonusumsatz erforderlich

Erst nach 30-fachen Bonusumsatz wird ein 100% Bonus dem Trading-Konto bei Winoptions gutgeschrieben, im Gegensatz zu anderen Binäre Optionen-Brokern mit 40-50-fachem Bonusumsatz also noch vergleichsweise gering. Bei Nichterreichen verfällt der Bonus inkl. der aus dem Bonusumsatz generierter Gewinne.

Auch für Freundschaftswerbungen, für die ein Bonus gegenüber dem Werber angeboten wird, ist zunächst ein Bonusumsatz durch den Geworbenen erforderlich.

Lediglich der Willkommensbonus von 30% für den Mini Account und einer Mindesteinzahlung von 250 EUR sowie die höheren Willkommensboni bei den weiteren Accounts sind offenbar nicht an einen vorherigen Mindestumsatz vor Gutschrift auf das Trading-Konto gebunden.

Risikominimierung

Eine reale Risikominimierung ist nicht vorgesehen, jedoch ein 10%iger Return auf Verlusttrades.

Support im Live Chat-Test

Der Live Chat kam auch nach mehrfachen Versuchen leider nicht zustande, trotz der Angabe, das sowohl Customer Service für allgemeine Anfragen als auch der Broker-Support online seien. Der 24/7 Support ist außerdem auch per Email und unter einer kostenlosen Hotlines in verschiedenen Ländern erreichbar.

Mobiler Handel für IOS und Android bei Winoptions

Der mobile Handel bei Winoptions ist auch über Android und IOS möglich.

Winoptions im Vergleich zu anderen Binäre Optionen-Brokern

Winoptions im Vergleich zu Magnum Options, Sensus Capital, Redwood Options, Optionsclick, Ayondo, IQ Option, BinaryTilt, Finpari, Optionrally, 10Trade, Boss Capital u.a.

  • In unseren Erfahrungsberichten finden sich zahlreiche EU- oder auch durch die britische FSA-regulierte Binäre Optionen-Broker.
  • Durch die schlechte deutsche Übersetzung der Webseite, wobei die rechtlichen Dokumente ohnehin nur in englischer Sprache verfügbar sind, sind auch die Antworten im FAQ-Bereich kaum verständlich. Z.B. Ayondo hat als Binäre Optionen-Broker mit deutschem Unternehmenshintergrund eine gut verständliche und professionelle Webseite in deutscher Sprache und bietet auch deutschsprachigen Support.
  • Die Mindesteinzahlung bei Winoptions von 200 EUR liegt eher im unteren Bereich, welcher auch für Anfänger interessant ist. Mit einem Mindesteinsatz von nur 5 EUR auf alle Handelsoptionen ist Winoptions einer der sehr wenigen Anbieter mit diesem minimalen Einsatz. 5 EUR werden von den meisten Binäre Optionen-Brokern ansonsten nur für 60 Sekunden-Trades verlangt, während die Mindesteinsätze für reguläre Put & Call-Optionen bei 20 oder sogar 25 EUR liegen. Einen noch günstigeren Mindesteinsatz als Winoptions von nur 1 EUR bietet IQ Option auf Put & Call Optionen an.
  • Mit erzielbaren Renditen von bis zu 88% wäre dies zwar ein Wert im oberen Bereich, tatsächlich ließen sich in den Tests aber nur 70-80% erzielen, so dass Winoptions letztendlich nicht über dem Durchschnitt liegt. Die Renditewerte für One Touch-Optionen sind in unseren Tests und Bewertungen aufgrund der extrem niedrigen Wahrscheinlichkeit kein Kriterium.
  • Winoptions ist für Anfänger zwar wegen der geringen Einsätze je Trade und der Mindesteinzahlung von 200 EUR geeignet, bietet aber keine Bildungsmaterialien und auch kein Demo-Konto an. Die Bildungssektion ist z.B. bei AlgoBanque oder Magnum Options sehr gut und unterstützt den Anfänger mit umfangreichen Basisinformationen zu Binären Optionen und vertiefenden Lernmöglichkeiten. Weitere Online-Broker bieten ebenfalls Webinare und e-books an.

Fazit zu Winoptions

Auch bei Winoptions muss der Trader für sich zunächst einmal abwägen, ob er einen Online-Broker wählt, der keine EU- oder britische FSA-Regulierung nachweisen kann. Es finden sich keine Angaben über Winoptions als Unternehmen, lediglich der Hinweis auf den Sitz in Anguilla in den AGB aufgrund des dortigen Gerichtsstandes.

Winoptions bietet sowohl die regulären Put & Call- als auch 60 Sekunden- sowie One Touch-Optionen an. Durch den geringen Einsatz von nur 5 EUR auf alle Handelsoptionen ist Winoptions auch für Anfänger interessant, bietet jedoch keinerlei Bildungsmaterialien, so dass der Trader nur schwer auf der Webseite von Winoptions gehalten werden kann. Die Marktberichte ersetzen die fehlenden Bildungsmaterialien nicht und es fehlt eine Einführung in den Handel mit Binären Optionen, Marktindikatoren und Strategien. Der Anfänger findet keine Möglichkeit, sich hier ein Basis- und spezielles Wissen auf der Webseite anzueignen.

Der Asset Index ist zwar gut ausreichend, jedoch nicht sortiert und es sind nur vereinzelte Informationen zu den Handelswerten außer den Handelszeiten und Ablaufformeln (Preisformeln) vorhanden. Mit dem Asset Index hat man sich bei Winoptions bedauerlicherweise recht wenig Mühe gegeben.

Mit einem 30-fachen Bonusumsatz liegt Winoptions eher im unteren Bereich der Bonusbedingungen gegenüber vielen anderen Anbietern, wie immer sollte die Annahme von Bonusangeboten aber gut überlegt sein. Bei Nichterreichen des Umsatzes werden bei einer Auszahlungsanforderung alle aus dem Bonusumsatz erzielten Gewinne und der Bonusbetrag selbst wieder storniert.

Einzahlungen per Banküberweisung sind für alle Währungen nur auf Konten bei chinesischen Banken möglich. Hierfür fallen für den Trader zusätzliche Gebühren für die Auslandsüberweisung an. Einzahlungen per Kreditkarte sind kostenlos, es empfiehlt sich also, diese Zahlungsmethode zu nutzen, wobei zu beachten ist, dass Auszahlungen nur in Höhe der Einzahlung erfolgen können, das Kreditkartenkonto also ausgeglichen sein muss. Die Auszahlung überschüssiger Beträge ist dann wie bei anderen Binäre Optionen-Brokern auch nur per Banküberweisung möglich.

Bei den Auszahlungen werden keine Gebühren für Banküberweisungen genannt, diese sind aber mit Sicherheit vorhanden. Da die Auszahlung sehr wahrscheinlich ebenfalls über ein chinesisches Bankkonto erfolgt, wird der Trader auch hier mit einer Auslandsüberweisungsgebühr belastet.

Ist ein Konto länger als einen Monat inaktiv, wird es bereits mit erheblichen Gebühren von mindestens 50 EUR monatlich belastet. Bei einem Guthaben von 0 EUR wird das inaktive Konto nach einem Monat geschlossen. In der Regel werden inaktive Konten frühestens nach 3 Monaten mit weitaus geringeren Gebühren von z.B. 5 EUR belastet. Der Trader bei Winoptions sollte also unbedingt darauf achten, das Konto nicht in einen inaktiven Status fallen zu lassen und gegebenenfalls vorher auf einen geringen Restbetrag oder 0 EUR bringen.

Winoptions punktet vor allem mit niedrigen Einsätzen per Trade auf alle Handelsoptionen von nur 5,- EUR bei einer Mindesteinzahlung von 200 EUR für das Basiskonto, allerdings sind Angaben bezüglich des Unternehmens nicht transparent, es sind weder Demo-Konto noch Bildungsmaterialien vorhanden und eine limitierte Auszahlung von bis zu maximal 1.500 EUR pro Monat ist nicht seriös. Der Trader hat einen rechtlichen Anspruch auf die Auszahlung seines gesamten Guthabens, hieran hält sich Winoptions also möglicherweise nicht, wenn das Guthaben mehr als 1.500 EUR beträgt.

 
Jetzt zu WinOptionsund von Rendite bis zu 88% profitieren!

 

 

Wobei handelt es sich bei WinOptions?

–          WinOption ist ein im Jahre 2008 gegründeter Broker, der sich auf Binäre Optionen fokussiert hat. Hier kann man Binäre Optionen auf verschiedene Basiswerte erstehen und diese gebührenfrei handeln.

WinOptions Erfahrungen logoIst WinOptions vertrauenswürdig?

–          WinOptions ist seit der ersten Stunde der Binären Optionen am Markt und ein für die EU lizensierter Broker. Somit untersteht er der Regulierung und Kontrolle der CySEC. Kundengelder werden stets auf europäischen Konten, streng getrennt vom Vermögen des Unternehmens, gelagert und sind deshalb im Falle einer Insolvenz geschützt. Zudem sichert der Einlagensicherungsfonds die Gelder der Trader. WinOptions ist somit sehr vertrauenswürdig.

Cysec winoptions

Wie geeignet ist WinOptions für deutsche Trader?

–          Wer die deutsche Version der WinOptions Website besucht wird schnell feststellen, dass die Übersetzungen teilweise etwas holprig sind. Dennoch sind sie gut zu verstehen. Leider gibt es weder einen deutschen Live-Chat, noch eine deutschsprachige Hotline. Mit mittelmäßigen Englischkenntnissen kann man sich jedoch prima verständigen. Wer sich jedoch mit der englischen Sprache sehr schwer tut, sollte lieber einen anderen Broker wählen.

Wie viel Rendite zahlt WinOptions auf die Binären Optionen aus?

–          WinOptions ist sehr großzügig und gewährt bis zu 88% Rendite auf die klassischen Call- und Putoptionen. Dies ist überdurchschnittlich viel und lockt viele Trader zum Broker. Mit High Yield Optionen kann sogar bis zu 550% Gewinn erzielt werden, was astronomisch ist. Zusätzlich gewährt dieser Broker eine Verlustabsicherung von bis zu 10%.

Wie einsteigerfreundlich ist WinOptions?

–          Leider bietet WinOptions kein Ausbildungsmaterial an. Wer hier beginnt sollte schon eine grobe Idee davon haben, was Binäre Optionen sind und wie man mit ihnen umgeht. Jedoch wird hier stets angezeigt, wie andere Händler agieren, sodass der Anfänger sind an der Entscheidung der Masse orientieren kann, was grundsätzlich eine gute Idee ist. Die Handelsplattform ist sehr übersichtlich gestaltet und die verschiedenen Farben so eingesetzt, dass man auf Anhieb versteht was sie bedeuten.

Mit welchen Basiswerten kann man auf WinOptions Binäre Optionen bilden?

–          Es stehen insgesamt 14 Währungspaare, sieben Rohstoffe, 26 Indeizes und 36 Aktien zur Verfügung. Damit legt WinOptions den Fokus klar auf Indizes und Aktien, bietet jedoch auch andere Basiswerte an. Das Angebot ist nicht gigantisch, jedoch vollkommen ausreichend.

Welche Mindesteinzahlung muss ich vornehmen, um ein Konto bei WinOptions zu eröffnen?

–          Bei dem Broker kann man bereits ab einem Betrag von nur 200€ ein Handelskonto eröffnen. Die Einzahlungen können per Kreditkarte, Banküberweisung oder verschiedene E-Cash Verfahren getätigt werden. Auszahlungen erfolgen auf demselben Weg.

Bietet WinOptions deutschen Händlern Boni an?

–          Ja, der Broker ist sehr großzügig mit der Vergabe von Boni. Als deutscher Trader erhält man bis zu 88% Bonus auf seine erste Einzahlung. Um den Bestandskunden ebenfalls ein gutes Angebot zu machen, bietet WinOptions diesen einen weiteren Einzahlungsbonus von etwa 30% an.

Kann man bei WinOptions ein Bonuskonto eröffnen?

–          Ja, WinOptions bietet ein Demokonto an. Mit diesem kann man mit Spielgeld Binäre Optionen auf Basis der Echtzeitkurse handeln. So kann man das Ganze völlig risikofrei testen.

Wie ist das abschließende Fazit zu WinOptions?

–          WinOptions ist ein seriöser Broker, welcher sich um seine Kunden kümmert und tolle Boni anbietet. Die Renditen sind erstklassig und es wird sogar eine Verlustabsicherung angeboten. Die WinOptions Erfahrungen im Internet sind durchweg positiv. Zu bemängeln ist die mittelmäßige Auswahl an Basiswerten, sowie die schlechte deutsche Übersetzung der Website. Insgesamt ist WinOptions jedoch zu empfehlen.

winoptions

WinOptions Erfahrungen – Binäre Optionen Broker was last modified: März 8th, 2016 by Michaela Kornell