10Trade Erfahrungsbericht – Binäre Optionen Broker

10Trade Erfahrungsbericht

Meine 10Trade Erfahrungen – Test & Bewertung Binäre Optionen-Broker

Pro

  • EU-Regulierung durch zypriotische CySEC & Einlagensicherung
  • (Teilweise) deutschsprachige Webseite
  • Rund 175 Basiswerte als Put & Call-Optionen, One Touch, Paare & Leiter handelbar
  • Bis zu 80% Rendite bzw. 500% für One Touch-Optionen
  • Schulungsangebot für Einsteiger & Fortgeschrittene
  • 24/7 Support im Live Chat, per E-Mail oder unter zypriotischer Festnetznummer

Contra

  • Webseiteninhalte z.T. nur in englischer Sprache & mit veralteten Angaben (Bonus)
  • Demo-Konto erst nach Handelskonto-Eröffnung erhältlich
  • Auszahlungsgebühren ab der 2. monatlichen Auszahlung & für Banküberweisungen
 
Jetzt zu 10Tradeund 100% Neukundenbonus kassieren!

10Trade – Marke & Handelsplattform für Binäre Optionen

Das Unternehmen

10Trade, seit Oktober 2014 am Markt, ist eine Marke und Handelsplattform für Binäre Optionen der Holiway Investment Ltd. mit Sitz in Nicosia auf der Insel Zypern.

Der ursprünglich aus Tel Aviv/Israel stammende Binäre Optionen-Broker stellte seine dortigen Marktaktivitäten zwangsläufig ein, nachdem in Israel der Handel mit Binären Optionen bzw. dort ansässige Broker grundsätzlich verboten wurden. Seitdem ist 10Trade ausschließlich im europäischen Markt tätig und verfügt über eine entsprechende Lizenz und Regulierung.

Seriosität des Unternehmens

EU-Regulierung durch zypriotische CySEC & Einlagensicherung

Holiway Investment Ltd. wird durch die zypriotische Finanzmarktaufsicht CySEC (Cyprus Securities and Exchange Commission) gemäß den geltenden EU-Richtlinien reguliert und ist in der Unternehmensdatenbank der Regulierungsbehörde als Finanzdienstleister unter der Nr. 248/14 registriert.

Unternehmensdatenbank der zypriotischen Finanzmarktaufsicht CySEC – Holiway Investments Ltd.

Im Rahmen der EU-Regularien sind im Falle eines Zahlungsausfalls der kontoführenden bzw. Kundengelder-verwaltenden Bank die Kundengelder des Brokers über den zypriotischen Einlagensicherungsfonds in Höhe von bis zu 20.000 EUR je Kunde gesichert. Kundengelder werden gemäß den gesetzlichen Regulierungsbestimmungen grundsätzlich getrennt vom Unternehmenskapital auf Bankkonten verwahrt.

Über die deutsche BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) ist Holiway Investments Ltd. als grenzüberschreitender Dienstleister registriert.

Insoweit ist 10Trade als seriöses Unternehmen einzustufen.

Ein allgemeiner Risikohinweis zum Handel mit Binären Optionen befindet sich unten auf der Webseite.

Risikofreies Demo-Konto nach Kontoeröffnung

Ein risikofreies Demo-Konto ist bei 10Trade nach Eröffnung eines Live-Handelskontos erhältlich. Einsteiger und Fortgeschrittene profitieren von kostenlosen Lernmöglichkeiten über eine Demo-Version bei diesem Broker, ergänzt durch das Fortbildungsangebot.

Die Webseite von 10Trade

Die Webseite von 10Trade ist in deutscher Sprache verfügbar, jedoch hat der Broker es in fast drei Jahren nicht geschafft, alle Inhalte von der englischen in die deutsche Sprache zu übersetzen. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind inzwischen jedoch auch auf Deutsch erhältlich. Inhaltlich ist die Internetpräsenz des Brokers gut strukturiert und es sind alle wichtigen Informationen zur Handelsplattform, Handelsarten sowie dem sonstigen Leistungs- und Serviceangebot vorhanden.

Die deutschsprachige Webseite des Binäre Optionen-Brokers 10Trade

Videoübersicht zur Depoteröffnung bei 10Trade von Forexbroker.de

Eine kompakte Übersicht über die Depoteröffnung und Webseite von 10Trade finden Sie in dem folgenden Video von Forexbroker.de:

 

Fünf unterschiedliche Kontoarten & Basiskonto ab 200 EUR Mindesteinzahlung

Neben einem Basiskonto ohne jegliche Extras ab 200 EUR Mindesteinzahlung stehen fünf weitere Kontoarten mit unterschiedlichen Benefits und Mindesteinlagen von 500 EUR bis zu 10.000 EUR zur Verfügung. Auf Anfrage ist auch ein sogenanntes personalisiertes VIP-Konto erhältlich.

Bedenken Sie bei höheren Einzahlungen immer auch die Höhe der maximalen Einlagensicherung der Broker, die auf Zypern nur 20.000 EUR je Kunde beträgt; in Großbritannien sind dies bis zu maximal 50.000 GBP je Kunde bzw. in Deutschland bis zu 100.000 EUR je Kunde.

Binäre Optionen-Tradern stehen bei 10Trade fünf unterschiedliche Kontoarten zur Auswahl

Einfache Online-Kontoeröffnung

Die Online-Kontoeröffnung bei 10Trade funktioniert problemlos und generiert den automatischen Versand einer Email mit einem persönlichen Benutzernamen und Passwort. Notwendig sind die persönlichen Angaben und die Legitimation des Handelskonto-Inhabers.

Zum Abschluss der Anmeldung wird zur Identitätsfeststellung ein Farbscan des gültigen Reisepasses als Datei verlangt, alternativ Kopien des Personalausweises UND des Führerscheins. Zum Nachweis des Wohnsitzes ist die Kopie einer Strom-, Gas-, Wasser- oder Telefonrechnung oder eines Bankauszugs, jeweils ausgestellt innerhalb der letzten 6 Monate, erforderlich.

Einzahlungen bei 10Trade

Gebührenfreie Einzahlungen per Kreditkarte, Banküberweisung oder WebMoney

Einzahlungen auf das Handelskonto sind sowohl als Kreditkartenzahlung mit Visa- oder MasterCard, per klassischer Banküberweisung oder online über WebMoney möglich.

Handelskonto ab 200 EUR Mindesteinzahlung

Der Mindesteinzahlungsbetrag beträgt 200,- EUR für ein Basiskonto. Der Mindestbetrag pro Trade beträgt 10,- EUR, maximal 1.500,- EUR.

Außer in EUR kann das Konto u.a. auch in USD oder GBP geführt werden, eine Änderung der Kontowährung ist nach Kontoeröffnung wie üblich nicht mehr möglich.

Für die Versteuerung von Trading-Erlösen ist der Kontoinhaber wie bei wohl allen Anbietern selbst verantwortlich, es wird also keine Abrechnung seitens 10Trade erstellt bzw. ein Betrag an die zuständige Finanzbehörde automatisch abgeführt, wie es z.B. bei bankgeführten Depots oder bei Zinserlösen aus Kreditkartenguthaben der Fall ist. D.h. eine Aufstellung der Spekulationserlöse muss mit den Kreditkartenbelegen im Rahmen der Steuererklärung eingereicht werden.

Bei einer Einzahlung auf das Konto per Kreditkarte muss der Karteninhaber gemäß den gesetzlichen Bedingungen identisch mit dem Handelskontoinhaber sein. Eine Kopie der Kreditkarte (Vorder- und Rückseite) wird hierzu per Email verlangt, mit dem Hinweis, die mittleren 8 Ziffern sowie die CVC-Nr. auf der Rückseite aus Sicherheitsgründen zu schwärzen. Zahlungen von oder über Dritte werden nicht akzeptiert.

Bei Einzahlungen auf das erstellte Konto per Kreditkarte sind keine Gebühren fällig. Der Mindesteinzahlungsbetrag bei Banküberweisungen beträgt allerdings 500 EUR, ansonsten wird bei Beträgen darunter wird eine Gebühr von 30 EUR pro Einzahlung per Überweisung erhoben.

Auszahlungen bei 10Trade

Eine Auszahlung pro Monat gebührenfrei

Die erste Auszahlung im Monat ist gebührenfrei. Zu beachten ist aber unbedingt die Einschränkung, dass die Auszahlung nur bis zu einem Betrag in Höhe des zuvor eingezahlten Betrages von dieser Kreditkarte erfolgen kann. Alle darüber liegenden Auszahlungsbeträge müssen per Überweisung auf ein Bankkonto erfolgen. Das bedeutet eine zusätzliche Gebühr von 30,- Euro für Banküberweisungen.

Bei ausschließlichem Zahlungsverkehr auf Bankkonten ist pro Monat eine Transaktion frei, für jede weitere sind die o.g. 30 EUR Gebühren fällig.

Auszahlungen werden nach eigenen Angaben innerhalb von drei Arbeitstagen intern bearbeitet.

Durchschnittliche Fortbildungsmöglichkeiten für Einsteiger & Fortgeschrittene

Die Einführung in die Plattform besteht aus 7 kurzen Videos unter der Rubrik Anfänger bzw. 8 Videos für Fortgeschrittene. Zusätzlich stehen schriftliche Leitfäden und ein eBook zur Verfügung.

Asset Index mit rund 175 Basiswerten

Der Asset Index besteht aus rund 175 Basiswerten der Anlageklassen Währungen, Aktien, Indizes und Rohstoffen.

Die jeweiligen Basiswerte sind übersichtlich mit kurzen Branchen-, Länder- bzw. Unternehmensinfos, Reuters Code sowie Handelszeiten in GMT und der jeweiligen Ablaufformel hinterlegt.

Vielseitige Handelsarten für Binäre Optionen

Mögliche Handelsoptionen sind Put & Call (Hoch/Tief), zu kurz- und langfristigen Laufzeiten, One Touch, Paare und Leiter, ergänzt durch Rollover- und Double-Funktionen. Während des Handels können jederzeit die aktuellen und abgelaufenen Positionen aufgerufen werden, ohne ein neues Fenster öffnen zu müssen. Es stehen zu den Werten historische Charts und andere benutzerfreundliche, hilfreiche Tools zur Verfügung.

Bis zu 80% Rendite

Die Renditen für Binäre Optionen bei 10Trade liegen im Test zwischen 70-80% bei Put & Call-Optionen sowie bis zu 500% für entsprechend risikoreichere One Touch-Optionen.

24/7 Support im Live Chat, per E-Mail oder telefonisch

Der Support ist per Live Chat, Email oder über die telefonische Hotline über eine zypriotische Festnetznummer erreichbar.

10Trade im Vergleich zu anderen Binäre Optionen-Brokern

  • 10Trade wird durch die zypriotische Finanzmarktaufsicht CySEC gemäß den geltenden EU-Richtlinien reguliert. Die Einlagensicherung der Kundengelder beträgt maximal 20.000 EUR je Kunde.
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) und der überwiegende Teil der Webseite sind in deutscher Sprache verfügbar.
  • Ein risikofreies Demo-Konto ist erst nach Anmeldung für ein Echtgeld-Konto erhältlich. Ergänzt wird das Angebot für Einsteiger & Fortgeschrittene durch die Fortbildungsmöglichkeiten wie Video-Tutorials, eBook und einigen schriftlichen Leitfäden.
  • Einzahlungen sind zwar gebührenfrei, die Einzahlung per Banküberweisung erhöht sich jedoch auf 500 EUR. Ansonsten gilt ein Mindesteinzahlungsbetrag von 200 EUR für ein Basiskonto ohne zusätzliche Benefits.
  • Die erste Auszahlung im Monat ist gebührenfrei. Für weitere Auszahlungen per Banküberweisungen fällt eine Bearbeitungsgebühr von 30 EUR an.
  • Mit rund 175 Basiswerten bietet 10Trade schon ein bemerkenswert breites Portfolio. Der Asset Index besteht aus Währungspaaren, Aktien, Indizes und Rohstoffen. Handelbar sind klassische Put & Call-Optionen zu kurz- und langfristigen Laufzeiten, One Touch, Paare und Leiter. Der Mindesteinsatz beträgt je nach Handelsart ab 10 EUR.
  • Mit einer möglichen Rendite von 70-80% liegt der Anbieter im Durchschnitt der Binäre Optionen-Broker.
  • Das Supportangebot von 10Trade per Email, telefonischer Hotline und Live Chat bietet vielfältige Kontaktmöglichkeiten und ist rund um die Uhr erreichbar.

Fazit zu 10Trade

10Trade ist seit 2014 am europäischen Markt aktiv. Das Unternehmen hat seinen Sitz auf Zypern und wird durch die dortige Finanzmarktaufsicht CySEC reguliert. Es besteht eine Einlagensicherung über den zypriotischen Einlagensicherungsfonds ICF (Investors Compensation Fund), welche die Kundengelder bis zu einem Maximalbetrag von 20.000 EUR je Kunde absichert.

Webseite und Allgemeine Geschäftsbedingungen sind in deutscher Sprache verfügbar, wobei die Webseite immer noch Teile in Englisch enthält. Nicht aktuell dürften aufgrund der geänderten Richtlinien der Aufsichtsbehörde auch die Angaben zu Boni sein, denn diese wurden in 2017 für alle auf Zypern ansässigen Binäre Optionen-Broker und auch Forex- & CFD-Broker untersagt.

Ein Demo-Konto kann neben dem Echtgeld-Konto zeitlich unbegrenzt genutzt werden. Allerdings ist hierfür zunächst die Eröffnung eines Handelskontos notwendig. Daneben können Einsteiger & Fortgeschrittene auf das Schulungsangebot, bestehend aus Kurz-Videos, einem eBook und einigen schriftlichen Leitfäden zugreifen.

Einzahlungen sind gebührenfrei bis auf Zahlungen per Banküberweisung, für die eine Bearbeitungsgebühr von 30 EUR erhoben wird, sofern nicht die für Banküberweisungen erforderliche Mindesteinzahlung von 500 EUR statt der üblichen 200 EUR für ein Basiskonto eingezahlt wird. Neben einem Basiskonto stehen fünf weitere Kontoarten zur Auswahl, jeweils mit unterschiedlicher Mindesteinlage und verschiedenen Benefits.

Das Handelsangebot ist überdurchschnittlich vielseitig. Es sind rund 175 Basiswerte aus den Anlageklassen Währungen, Aktien, Indizes und Rohstoffe als Put & Call-Optionen, One Touch, Paare und Leiter handelbar. Die erzielbare Rendite beträgt bis zu 80%, für One Touch-Optionen, bei entsprechend hohem Handelsrisiko, 500%.

Insgesamt präsentiert sich der EU-regulierte Binäre Optionen-Broker recht professionell und verfügt über ein vergleichsweise gutes Leistungs- und Serviceangebot. Weniger positiv wirken sich die möglichen Gebühren für Ein- und Auszahlungen aus, je nach Zahlungsmethode und Anzahl der monatlichen Auszahlungen. Um eine Auszahlungsgebühr von 30 EUR kommen Trader, deren Auszahlung auf ein Bankkonto erfolgt, kaum herum. Die Schulungsmöglichkeiten sind zwar eher durchschnittlich, in Verbindung mit dem Demo-Konto aber auch für Einsteiger geeignet. Der Handel zeigt sich vielseitig bei einer maximalen Rendite auf klassische Binäre Optionen bis zu 80%.

 
Jetzt zu 10Tradeund 100% Neukundenbonus kassieren!

Jetzt den richtigen Broker finden, anmelden & traden

In unseren Erfahrungsberichten haben wir unsere unabhängigen Test- und Bewertungsergebnisse der Wertpapier-, Forex-, CFD- und Binäre Optionen-Broker zusammengefasst. Dort finden Sie zahlreiche EU- und FCA-regulierte Broker, die neben ihrer Seriosität mit einem guten Service- und Leistungsangebot und günstigen Handelskosten überzeugen.

In den jeweiligen Bewertungen erfahren Sie unsere ausführlichen Testergebnisse, ob der Anbieter die Voraussetzungen für eine seriöse Einschätzung der Arbeitsweise erfüllt und wir ihn aufgrund seines Gesamtangebotes empfehlen. Sie können sich direkt über unsere Webseite beim Broker Ihrer Wahl anmelden und profitieren von objektiven Bewertungen im Anbieter-Vergleich.

Darüber hinaus erhalten Sie ausführliche Informationen zum Forex-, CFD- und Binäre Optionen-Handel in unseren Beiträgen und viele andere interessante Themen rund um’s Online-Trading.

 

 

 

 

Fakten zum Binaere Optionen Broker 10Trade

Pro

• Als seriös einzustufender Anbieter
• Übersichtliche Webseitengestaltung
• Einfache Registrierung
• Neukunden-Bonus 100%
• Vielfältige Zahlungsmöglichkeiten
• 175 Basiswerte mit Kurzprofil hinterlegt
• Hilfreiche Tools, Charts und klar strukturiere Tradingmöglichkeiten

Contra

• Unzureichende deutsche Webseiten-Übersetzung
• Widersprüchliche Angaben zu relevanten Themen
• AGB etc. nur auf Englisch verfügbar
• Für Anfänger nicht geeignete Einführungs- und Lernmaterialien
• Keine detaillierten Angaben zum vorhandenen Bonussystem
• Hohe Auszahlungsgebühren, eigene Buchhaltung erforderlich, relativ lange Überweisungszeiten

 
Jetzt zu 10Tradeund 100% Neukundenbonus kassieren!

 

Unternehmen/Regularien

Offiziell eröffnet wurde 10Trade erst im Oktober 2014, ist also noch eine recht neue Online-Tradingplattform für Binäre Optionen.

Mit Sitz in Nikosia, Zypern, gehört 10Trade als deren operative Gesellschaft zur ebenfalls dort ansässigen Holiway Investments Ltd., reguliert und lizenziert durch die staatliche Cyprus Securities and Exchange Commission (“CySEC”) nach EU-Richtlinien.

Seriosität des Unternehmens

Die staatliche Regulierungsbehörde CySEC stellt u.a. sicher, dass eine strikte Abgrenzung der Kundengelder vom Unternehmenskapital gewährleistet ist. Das Unternehmen ist deshalb diesbezüglich als durchaus seriös einzuschätzen. Einzahlungen über die Webseite auf das Konto erfolgen SSL-verschlüsselt. Ein allgemeiner Risikohinweis über das Traden binärer Optionen bzw. ein weiterführender Link befindet sich auf der Eingangsseite.

Registrierung

Die Registrierung über http://binaereoptionen.co/zu/10trade funktioniert problemlos und generiert den Versand einer Email mit Benutzername und Passwort. Die Anmeldung/Kontoeröffnung erfolgt über die Hauptseite von 10Trade, die Registrierung im Rahmen der Kontoeröffnung kann aber natürlich auch dort direkt vorgenommen und der vorherige Schritt übersprungen werden.

Registrierung über www.binaereoptionen.co

Webseite

Die Webseite ist zwar übersichtlich und klar strukturiert, von Vorteil ist jedoch, sich zunächst durch sämtliche Angaben unten auf der Seite zu klicken, da eine sinnvolle Navigation durch zunächst sehr wichtige Informationen wie z.B. den AGB oben fehlt.

Anmeldung/Kontoerstellung bei 10Trade

Die Hauptseite von 10Trade bietet eine zunächst übersichtliche und einfache Kontoerstellung. Leider ist die Client Categorisation Policy im Rahmen dieser Anmeldung nur in englischer Sprache verfügbar. Zum Abschluß der Anmeldung wird zur Identitätsfeststellung ein Farbscan des gültigen Reisepasses als Datei verlangt, alternativ Kopien des Personalausweises UND des Führerscheins. Zum Nachweis des Wohnsitzes ist die Kopie einer Strom-, Gas-, Wasser- oder Telefonrechnung oder eines Bankauszugs, jeweils ausgestellt innerhalb der letzten 6 Monate, erforderlich. Die verschiedenen Angaben hierüber sind im Verlauf der Webseite nicht einheitlich und variieren erheblich. Das lässt leider vermuten, dass man Aufwand mit den richtigen Dokumenten zum Identitätsnachweis haben wird, bevor man wirklich einsteigen kann.

Irritierenderweise ist eine Einzahlung bis zu 5.000,- EUR auf das bis dahin unvollständig erstellte Konto ohne Vorliegen und Prüfung dieser Nachweise (Einreichung innerhalb von 10 Tagen) erst einmal trotzdem möglich. Der Hinweis hierauf ist leider in sehr schlechtem Deutsch und dadurch bedingt völlig unklar verfasst, was leider einen seriösen und professionellen Auftritt nicht unbedingt unterstreicht. Auch im weiteren Verlauf der deutschen Seiten fallen Rechtschreibfehler und die Verwendung von falschen Begriffen auf.

10trade konto

War das Konto 90 Tage lang inaktiv, wird es deaktiviert. Eine Neuaktivierung ist dann nur durch direkte Kontaktaufnahme zu 10Trade möglich. Wie auch diese, sind übrigens sämtliche wirklich wichtigen Informationen nur in den AGB einzusehen, deshalb ist es unerlässlich, diese unbedingt vorher aufmerksam zu lesen.

Zahlungsmöglichkeiten

Einzahlungen auf das Konto sind derzeit über Bank Wire, Visa, Mastercard, JCB, CashU, WebMoney, Paysafe Card, iDeal und veriSign möglich. Hierbei ist zu bedenken, dass es sich bei einigen dieser Zahlungsmöglichkeiten um Debitkarten/Gutscheinsysteme handelt und hierauf keine Auszahlung von eventuellen Trading-Erlösen erfolgen kann, sondern nur auf Kreditkarten und per Überweisung auf Bankkonten. Die Angaben der Zahlungsmöglichkeiten für die Einzahlung unter FAQ widersprechen den derzeit angegebenen Logos zum Zahlungsverkehr auf der Seite.

Mindesteinzahlung

Der Mindesteinzahlungsbetrag beträgt 200 EUR. Auch darüber widersprechen sich leider unter FAQ die Angaben, hier wird die Frage zweimal gestellt und unterschiedlich mit 200 EUR bzw. 100 EUR beantwortet, vorgegeben bei der tatsächlichen Einzahlung ist aber ein Mindestbetrag von 200 EUR Der Mindestbetrag pro Trade beträgt 10,- EUR, maximal 1.500 EUR.

Außer in EUR kann das Konto auch in USD, GBP, RUB und SEK geführt werden, eine Änderung ist nach Kontoeröffnung allerdings naturgemäß nicht mehr möglich

Für die Versteuerung von Trading-Erlösen ist der Kontoinhaber wie bei wohl allen Anbietern selbst verantwortlich, es wird also keine Abrechnung seitens 10Trade erstellt bzw. ein Betrag an die zuständige Finanzbehörde automatisch abgeführt, wie es z.B. bei bankgeführten Depots oder bei Zinserlösen aus Kreditkartenguthaben der Fall ist. D.h. eine Aufstellung der Spekulationserlöse muss mit den Kreditkartenbelegen im Rahmen der Steuererklärung eingereicht werden.

Bei einer Einzahlung auf das Konto per Kreditkarte muss der Karteninhaber gemäß den allgemeinen Compliance-Richtlinien identisch mit dem Kontoinhaber sein. Eine Kopie der Kreditkarte (Vorder- und Rückseite) wird hierzu per Email verlangt, mit dem Hinweis, die mittleren 8 Ziffern sowie die CVC-Nr. auf der Rückseite aus Sicherheitsgründen zu schwärzen.

Kosten/Gebühren bei der Einzahlung

Bei Einzahlungen auf das erstellte Konto per Kreditkarte sind keine Gebühren fällig. Der Mindesteinzahlungsbetrag bei Überweisungen beträgt allerdings nach Angaben auf der Webseite 500 EUR (!), ansonsten wird bei Beträgen darunter wird eine Gebühr von 30 EUR pro Einzahlung per Überweisung erhoben.

Bonus

Bei Einzahlung wird mit einem Bonus von 100% geworben, allerdings muss hierzu der Kundenservice kontaktiert werden. Weitere Angaben zum Bonussystem werden nicht gemacht, in den AGB wird lediglich erwähnt, dass eines existiert. Laut Erfahrungen im Internet muss der Bonusbetrag vor der Auszahlung 30-50 Mal zunächst umgesetzt werden, das entspricht bei einem Bonus von 500 EUR einem durchschnittlichen Umsatz von 20.000 EUR.

Auszahlungen/Gebühren

Auszahlungen auf Kreditkarten sind zunächst wieder kostenlos. Zu beachten ist aber unbedingt die Einschränkung, dass die Auszahlung nur bis zu einem Betrag in Höhe des zuvor eingezahlten Betrages von dieser Kreditkarte erfolgen kann. Alle darüber liegenden Auszahlungsbeträge müssen per Überweisung auf ein Bankkonto erfolgen. Das bedeutet eine zusätzliche Gebühr von 30,- Euro. Daher ist es ratsam, sich eine eigene Buchhaltung anzulegen, damit sich die Überweisung von Auszahlungen in diesem Zusammenhang lohnt.

Bei ausschließlichem Zahlungsverkehr auf Bankkonten ist pro Monat eine Transaktion frei, für jede weitere sind 30 EUR Gebühren fällig.

Die Laufzeiten für Überweisungen werden als sehr lange angegeben. Dies liegt jedoch nicht an den ausführenden, SEPA-geregelten Banken sondern an der langen internen Bearbeitungszeiten. Die interne Genehmigung der Auszahlung dauert bis zu 3 Arbeitstage. Ist diese erfolgt, dauert die Überweisung inkl. Banklaufzeit nochmals 5-7 Arbeitstage. Es ist also durchaus möglich, dass man 14 Tage warten muss, bis der Betrag tatsächlich auf dem Empfängerkonto verfügbar ist.

 
Jetzt zu 10Tradeund 100% Neukundenbonus kassieren!

Kostenloses Demo-Konto bei 10Trade

Das kostenlose Demo-Konto ist, wie bei vielen anderen Anbietern auch, erst nach Einzahlung auf das Konto verfügbar. Hintergrund hierfür ist zwar, daß der Trader meistens schneller mit „echtem Geld“ handeln möchte, aber dies kommt natürlich auch dem Anbieter zugute, der außerdem keine „Spieleplattform“ zur Verfügung stellen will.

Support

Der Support ist per Live Chat, Email oder Hotline erreichbar. Leider verspricht der rund um die Uhr erreichbare Live Chat auch nach mehreren Versuchen wohl etwas zu viel.

Chat-Fenster

Die telefonische Hotline wurde nicht getestet. Hierzu ist deshalb keine Aussage zu Erreichbarkeit, Qualität und Sprachkenntnissen möglich.

Bildung/Lernzentrum

Die Einführung in die Plattform besteht aus 7 kurzen Videos unter der Rubrik Anfänger bzw. 8 Videos für Fortgeschrittene. Leider ist auch nach vollständigem Abspielen des 1. Videos Kurseinleitung keines der anderen verfügbar, es wird unter jedem angegebenen Thema das Einleitungsvideo geladen. Auch die Vermutung, dass die Videos möglicherweise in der vorgegebenen Reihenfolge hintereinander abgerufen werden müssen, worauf es jedoch keinen Hinweis gibt, bestätigte sich nicht. Das Gleiche auf der Fortgeschrittenen-Seite, auf der das Video zu den 5/15 Regeln wiederholt wird. Dabei dürften bereits einige Trader die Geduld verlieren. Generell sind die Themen der Kurzvideos unter der Plattform Einführung aber lediglich dem Marketing und der allgemeinen Informationspflicht geschuldet.

Plattform-Einführung

Etwas detaillierter sind die weiterführenden Lektionen sowie das eBook, wodurch der Finanzmarkt-fremde Anfänger und Neueinsteiger aber schon allein aufgrund des Vokabulars schnell überfordert sein dürfte.

Asset Index

Der Asset Index auf 10Trade bestehen aus den Werten Paare (12), Rohstoffe (8), Indizes (47), Aktien (83) und Devisen (25), insgesamt also ein überragendes Angebot von 175 Basiswerten.

Beim Öffnen der jeweiligen Werte sind übersichtlich kurze Branchen-, Länder- bzw. Unternehmensinfos, Reuters Code sowie Handelszeiten in GMT und die jeweilige Ablaufregel angegeben.

Asset Index

Handelsoptionen

Mögliche Handelsoptionen sind Put & Call (Hoch/Tief), Paare, Langfristig, Sechzig Sekunden, One Touch und Leiter, ergänzt durch Rollover- und Double-Funktionen. Während des Handels können jederzeit die aktuellen und abgelaufenen Positionen aufgerufen werden, ohne ein neues Fenster öffnen zu müssen. Es stehen zu den Werten historische Charts und andere benutzerfreundliche, hilfreiche Tools zur Verfügung.

Renditen

Die Renditen für Binäre Optionen bei 10Trade liegen bei 70-80% bei Put & Call sowie bis zu 500% für entsprechend risikoreichere One Touch-Optionen. Eine Verlustabsicherung beträgt bis zu 17%.

10Trade im Vergleich zu anderen Binäre Optionen-Brokern

10Trade im Vergleich zu 10Trade

  • Sowohl 10Trade als auch IQ Option stellen wichtige Inhalte wie die AGB nur in englischer Sprache zur Verfügung, allerdings punktet IQ Option mit einem qualitativ besseren Bildungssystem, leider ebenfalls nur auf Englisch.
  • Mit über 170 Basiswerten hat 10Trade ein bemerkenswert breites Portfolio, IQ Option beschränkt die Auswahl der Assets auf nur knapp über 70 Werte.
  • Der Mindesteinsatz bei 10Trade beträgt 10 EUR, die 100 EUR Mindesteinzahlung können also schnell verbraucht sein. Bei IQ Option kann der Handel bereits mit einem Mindesteinsatz von nur 1 EUR beginnen kann.
  • 10Trade liegt mit 70-80% Rendite bei Put & Call-Optionen deutlich hinter IQ Option mit einer Rendite von bis zu 92%.
  • Lediglich 17% Verlustabsicherung sind bei 10Trade realisierbar, die Risikominimierung bei IQ Option ist mit einer Verlustabsicherung bis zu 45% bzw. 60% wesentlich höher.
  • Bei der Einzahlung sind gebührenpflichtige Überweisungen von Bank zu Bank bei 10Trade vorgesehen, die Gebühr beträgt 30 EUR. IQ Option bietet diese Möglichkeit leider nicht, es ist nur die Einzahlung per Kreditkarte oder über das Internet möglich und bei Auszahlungen auf ein Bankkonto fällt eine Gebühr von 50 EUR an.
  • 10Trade verlangt vor Auszahlung des Bonusbetrages einen Bonus-Mindestumsatz von 30-50 Mal. Das ist bei IQ Option nicht der Fall. Zwar ist der Einzahlungsbonus bei IQ Option gestaffelt auch die Beträge niedriger, bei 100 EUR nur 50%, gilt aber für jede Einzahlung, während 10Trade den 100% Bonus auf alle Beträge nur bei der ersten Einzahlung gewährt.
  • Das Supportangebot von 10Trade per Email, telefonischer Hotline und Live Chat bietet mehr Möglichkeiten der Kontaktaufnahme, bei IQ Option wird lediglich eine Online-Ticketerstellung angeboten.
  • 10Trade bietet eine zwar ebenfalls übersichtliche Webseite, in der Gestaltung hat IQ Option aber definitiv die besseren Webdesigner.

Lesen Sie hier den Erfahrungsbericht über IQ Option

Fazit zu meinem 10Trade Test

Während die Plattform übersichtliche und einfach auszuwählende Trading-Möglichkeiten und Tools in guter grafischer Darstellung bietet, beinhalten die weiteren Webseiteninhalte außerhalb des Handels zu viele Fehler, schlechte oder keine Übersetzungen und widersprüchliche Angaben zur Abwicklung und Organisation.

Die AGB sind nur in englischer Sprache verfügbar, wie einige andere Dokumente auch. Das nach Einzahlung verfügbare Spielgeld-Demokonto ersetzt nicht die unzureichende Anleitung für Anfänger zur Einführung in die Plattform, nach Möglichkeit sollte man sich hierüber auf anderen Seiten informieren. Das Bonussystem erscheint für den Gelegenheitstrader nicht attraktiv, der vielfache Umsatz vor Gutschrift eines Bonusbetrages ist enorm hoch. Generell sind aber alle Online-Broker ein Rechenmodell und keine gemeinnützige Einrichtung.

Eine wirkliche Informationstransparenz ist infolge der nicht optimalen Webseiteninhalte und widersprüchlichen Angaben leider nicht gegeben und erschwert den Vergleich und die Entscheidung für 10Trade gegenüber anderen Online-Brokern. Wer sich in der Welt der Online-Broker bereits auskennt, vorwiegend Wert auf das Trading an sich legt und eine eigene Buchhaltung über optimale Auszahlungszeitpunkte führen möchte oder ohnehin sehr hohe Erträge hat, so dass Überweisungsgebühren nicht sehr ins Gewicht fallen, wird mit 10Trade aber sicher zufrieden sein.

 
Jetzt zu 10Tradeund 100% Neukundenbonus kassieren!

 

 

 

10Trade Erfahrungsbericht – Binäre Optionen Broker was last modified: Juli 20th, 2017 by Michaela Kornell