Broker mit Startguthaben – Binäre Optionen Broker

Startguthaben

Startguthaben ohne Einzahlung gewähren Binäre Optionen-Broker nur als vorübergehendes Angebot für einen kurzen Aktionszeitraum. Hin und wieder können Trader nach Eröffnung eines Echtgeld-Kontos dann mit einem Guthaben von 25 EUR live handeln, ohne eine eigene Einzahlung auf das Handelskonto zu leisten. Ob bei einem Broker gerade eine Aktion für ein kostenloses Startguthaben läuft, erfahren Sie dann gegebenenfalls per E-Mail, wenn Sie sich für ein Demo- oder Echtgeld-Konto anmelden, auf dem Echtgeld-Konto aber noch keine Einzahlung vornehmen. Leider ist dies nur bei sehr wenigen Brokern überhaupt einmal der Fall.

Von welchen finanziellen Vorteilen kann man bei Brokern neben einem vergleichsweise selten angebotenen Startguthaben durch Ersparnis oder zusätzliche Guthaben profitieren? Wo erhält man einen Bonus oder eine Prämie für Freundschaftswerbungen?

Alle Informationen zu Start- und anderen Guthaben bei Binäre Optionen-Brokern lesen Sie im nachfolgenden Beitrag.

Startguthaben ohne Einzahlung – Geldgeschenk zum Testen des Binäre Optionen-Handels

Gibt es doch einmal ein echtes Startguthaben ohne vorherige Einzahlung auf das Handelskonto, braucht der Kunde sich nur in wenigen Schritten für ein Live-Konto anmelden und kann das Startguthaben für den Test des Binäre Optionen-Handels nutzen. Meist handelt es sich hierbei um Beträge von 25 EUR. Je niedriger der Mindesteinsatz bei dem betreffenden Anbieter, desto mehr Trades lassen sich von dem Geldgeschenk natürlich platzieren.

Die Anmeldung für ein Echtgeld-Konto erfolgt schnell und einfach online:

  1. Persönliche Angaben im Online-Formular für die Kontoeröffnung eingeben
  2. Email-Adresse bestätigen
  3. Legitimierungs-Dokumente (Reisepass oder Personalausweis sowie Versorger-Rechnung (Gas, Wasser oder Strom) in Kopie per Upload an den Broker im gesicherten Kundenbereich übermitteln

Nach Fertigstellung erfolgt die Gutschrift des Startguthabens und der Neukunde kann mit dem Handel beginnen.

Startguthaben mit Willkommens- & Neukunden-Bonus

Hat der Neukunde ein Handelskonto eröffnet und die erste Einzahlung eines Handelskapitals vorgenommen, erhält er bei vielen Binäre Optionen-Brokern einen Willkommens- oder Neukunden-Bonus. Die Höhe ist von Broker zu Broker unterschiedlich, kann aber bis zu 100% der zuvor erfolgten Einzahlung betragen. Auch einen Willkommens- bzw. Neukunden-Bonus kann man als Startguthaben bezeichnen. Schließlich schießt der Broker einen Betrag zum eingezahlten Startkapital hinzu.

Einen Willkommens-Bonus von bis zu 100% erhalten Neukunden beispielsweise bei 24option, 365trading oder BDSwiss.

 
Jetzt zu 24Optionund Bonus von 30% auf Ersteinzahlung erhalten!

Nun wäre es leicht, einige Trades auszuführen und anschließend einfach eine Auszahlung vornehmen zu lassen, um den Bonus mitzunehmen. Das ist jedoch bei keinem Broker möglich und in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder separaten Bonusbedingungen finden sich deshalb entsprechende Klauseln, die genau dies verhindern.

Die Bedingungen für die tatsächliche Gutschrift eines Bonus sind bei den Anbietern sehr unterschiedlich. Die meisten setzen zunächst einen Mindest-Handelsumsatz in z.B. 20-facher Höhe des Bonusbetrages voraus, bevor eine Gutschrift auf dem Handelskonto erfolgt. Unter Umständen auch innerhalb eines bestimmten Zeitraums von z.B. 3 Monaten.

Vielfach ist der Bonus anschließend auch gar nicht auszahlungsfähig und kann nur für den Handel genutzt werden. Eine häufig anzutreffende Bedingung ist auch, dass grundsätzlich keine Auszahlungen vorgenommen werden können bis der Mindestumsatz des Bonusbetrages erreicht ist. Wird dies trotzdem gewünscht, wird der Bonus und der bis dahin erzielte Profit aus dem Mindestumsatz für den Bonuserhalt storniert.

Ausführlich informieren Sie über die unterschiedlichen Bonus-Varianten und -bedingungen in unserem Artikel Binäre Optionen – Bonus.

Virtuelle Startguthaben – Risikofrei über das Demo-Konto handeln

Kostenlose Demo-Konten haben den Vorteil, dass sie unabhängig von einem Live-Konto genutzt werden können. Für Einsteiger in den Binäre Optionen-Handel ergibt sich so die Möglichkeit, erste Handelserfahrung zu sammeln und sich mit der Handelsplattform und ihren Funktionen vertraut zu machen, ohne einen EUR echtes Geld einzusetzen oder zu verlieren. Demo-Konten sind mit virtuellen Startguthaben ausgestattet, d.h. es steht ein virtuelles Kapital zur Verfügung, welches der Trader für seine Test-Trades einsetzen kann. Der Handel wird so weitestgehend realistisch simuliert. Meistens beträgt das virtuelle Startguthaben zwischen 1.000 und 50.000 EUR.

Ein kostenloses Demo-Konto erhalten Trader z.B. bei IQ Option, einem sehr empfehlenswerten Broker mit geringer Mindesteinzahlung von nur 10 EUR und einem Mindesteinsatz je Trade von lediglich 1 EUR.

Lesen Sie zum Thema Demo-Konten bei Binäre Optionen-Brokern auch unseren Beitrag Binäre Optionen – Demo-Konto mit vielen weiteren Informationen.

 
Jetzt zu Iqoption 

Geld zurück bei Verlusten – Verlustabsicherung & Automatischer Return

Wer sein Verlustrisiko nicht nur durch überlegtes Traden und effektives Risikomanagement im Griff behalten will, sollte einen Broker wählen, der die Option der Verlustabsicherung bzw. einen sogenannten Return (Rückzahlung) eines anteiligen Betrages des Einsatzes anbietet. Bei IQ Option ist eine Verlustabsicherung sogar bis zu 60% möglich. Einige Broker bieten auch eine automatische Rückerstattung von 10% des Einsatzes bei Verlust an.

Praktisch erfolgt die Verlustabsicherung vor der Platzierung einer Option. Der Trader wählt den prozentualen Anteil an seinem Einsatz aus, der im Verlustfall vom Broker an ihn zurückgezahlt werden soll. Dadurch verringert sich zwar im Gegenzug seine mögliche Rendite im Gewinnfall, er bekommt bei Verlust aber auf jeden Fall den Betrag, über den er die Verlustabsicherung abgeschlossen hat, zurück auf sein Handelskonto.

Bei automatischem Return bei Verlusten braucht man hingegen nichts zu tun. Die Gutschrift nimmt das System bei Verlust selbständig vor.

Auch auf diese Weise erfolgen Gutschriften auf dem Handelskonto, die für weitere Trades genutzt werden können.

Geldprämien für Freundschafts- & Neukunden-Werbung

Startguthaben, Bonus, Prämien oder andere Gutschriften müssen nicht unbedingt durch den eigenen Handel erzielt werden. Einige Broker zahlen für die Werbung neuer Kunden attraktive Geldprämien, die dem Werbenden auf seinem Handelskonto gutgeschrieben werden. Allerdings sind dies in den allermeisten Fällen Forex- & CFD-Broker. Zwar sind auch hieran gewisse Bedingungen geknüpft, wie z.B. ein Mindest-Handelsumsatz, der zuvor vom Geworbenen erfüllt sein muss, doch in aller Regel ist dieser relativ niedrig und keine allzu große Hürde.

ETX Capital ist ein regulierter Forex- & CFD-Broker, der auch den Handel mit Binären Optionen anbietet. Insbesondere das sehr gute Fortbildungsangebot und das professionelle Leistungs- & Servicepaket zeichnen den Broker aus.

Sachprämien werden mittlerweile so gut wie gar nicht mehr für Freundschafts- und Neukunden-Werbungen ausgesetzt. Sie sind aber auch in vielen andere Bereichen inzwischen nicht mehr sehr gefragt, z.B. für Abonnements o.ä.

Prämien für Trading-Wettbewerbe – Handeln & Gewinnen

Fortgeschrittene und erfahrene Trader haben zudem auch die Möglichkeit an Trading-Wettbewerben ihres Brokers teilzunehmen. Über mehrere Wochen oder Monate werden die Handelserfolge nach Anmeldung registriert und die besten Händler erhalten Geldpreise, die entweder frei verfügbar auf dem Handelskonto gutgeschrieben oder – seltener der Fall – nur für den weiteren Handel eingesetzt werden können.

Fazit zu Binäre Optionen-Brokern mit Startguthaben

Echte Startguthaben ohne vorherige Einzahlung auf ein Handelskonto sind ausgesprochen selten und werden allenfalls über einen begrenzten Aktionszeitraum von Binäre Optionen-Brokern angeboten. In der Regel handelt es sich dann um Beträge von 25 EUR. Je nach Höhe des Mindesteinsatzes je Trade lassen sich damit beispielsweise 5 oder auch nur ein Trade platzieren. Startguthaben dienen deshalb nur dem Test eines Brokers bzw. des Handels. Es ist faktisch ausgeschlossen, aus diesem Anfangsbetrag ein Handelskapital aufzubauen, ohne selbst eine Einzahlung zu leisten und damit das verfügbare Kapital in ausreichender Höhe aufzustocken.

Optional lässt sich das Handelskapital aber auch durch Boni, Prämien oder den Abschluss einer Verlustabsicherung erhöhen bzw. im letzteren Fall zumindest zum Teil wieder zurückführen.

Am häufigsten finden sich bei den Binäre Optionen-Brokern Bonus-Angebote für Neukunden, aber auch Bestandskunden können von Boni auf ihre weiteren Einzahlungen auf das Handelskonto profitieren. Je nach Kontoart und Einzahlungssumme zahlen Anbieter einen Bonus bis zu 100%. Beachten sollten Kunden aber die Bonusbedingungen. Ein 40 bis 50-facher Mindest-Bonusumsatz lässt sich ohne weitere eigene Einzahlungen kaum realisieren. Im moderateren Bereich liegen Mindestumsätze des Bonusbetrages in 20-facher Höhe wie bei 365trading.

Startguthaben können auch über das Demo-Konto genutzt werden. Diese Startguthaben-Beträge existieren nur virtuell und erzielte Profite über das Demo-Konto werden nicht auf ein Echtgeld-Konto übertragen, obwohl dieses Gerücht, es gäbe Broker, bei denen das möglich sei, sich in Artikeln über Binäre Optionen-Broker offenbar hartnäckig hält.

Wer sein Handelskapital aufstocken möchte und Freunde zur Eröffnung eines Handelskontos wirbt, während der selbst schon Kunde des Brokers ist, kann mit Prämien für Freundschafts- und Neukunden-Werbung eine Prämie einstreichen. Auch diese Angebote sind unter Binäre Optionen-Brokern allerdings selten. Sie finden sich hauptsächlich bei Forex- und CFD-Brokern und Direktbanken, wie z.B. XTB, IG, comdirect oder S Broker. Gegebenenfalls sind entweder eine Mindesteinlage bzw. ein Mindestumsatz vor Gutschrift der Prämie erforderlich.

 
Jetzt bei XTB anmeldenund über 540 Basiswerte handeln!

Für fortgeschrittene Trader kommen möglicherweise auch Trading-Wettbewerbe in Frage. Ziel des Wettbewerbs ist es, die erfolgreichsten Händler nach einem vorgegebenen Wettbewerbszeitraum zu küren. Die Siegprämien werden in Geld auf das Handelskonto ausgezahlt. Im Gegensatz zu den Verwendungsmöglichkeiten von Bonusgutschriften stehen diese Prämien meist zur freien Verfügung, d.h. sie können auch ausgezahlt werden.

Große Forex- und CFD-Broker stiften in größeren Wettbewerben zusätzlich zu den Geldprämien auch zusätzliche Sachprämien, z.B. Reisen bei der 1 Million Dollar Forex-Weltmeisterschaft von XM.

Insgesamt betrachtet, sind echte Startguthaben bei Binäre Optionen-Brokern eine Rarität, die von Zeit zu Zeit auch nur für einen sehr begrenzten Zeitraum angeboten wird. Es gibt jedoch mehrere andere Möglichkeiten, sein Handelskapital mit zusätzlichen Geldgeschenken des Anbieters aufzustocken oder risikofrei über das Demo-Konto mit virtuellem Startguthaben zu handeln. Wer noch keine Handelserfahrungen gesammelt hat, für den sind Demo-Konten ohnehin der empfehlenswerte Einstieg in den Handel.

Für erfahrene Händler ist die Bonus-Mitnahme häufig kein Problem, sie erzielen den Mindest-Bonusumsatz ohnehin und können ihn als zusätzliches Handelskapital betrachten. Durch eine höhere Gewinnquote lohnt sich ein hoher Bonus für fortgeschrittene Trader, für Einsteiger sollte der Bonus wiederum keine oder nur eine sehr untergeordnete Rolle spielen. Wer noch mit mehr Verlusten als Gewinnen zu kämpfen hat, muss sonst weitere Einzahlungen leisten, um den Bonus-Umsatz zu finanzieren.

Jetzt den richtigen Binäre Optionen-Broker finden, anmelden & traden

In unseren Erfahrungsberichten haben wir die Ergebnisse der Tests & Vergleiche der Binären Optionen-Broker ausführlich zusammengefasst. Über den jeweiligen Erfahrungsbericht können Sie sich direkt beim Broker anmelden und ein Demo- oder Live-Konto eröffnen.

Alle Informationen, die für die Auswahl des richtigen Brokers wichtig sind, finden Sie auch in unserem ausführlichen Artikel „Die 10 besten Binäre Optionen-Broker“.

Wie Sie den Handel mit Binären Optionen lernen, was Sie bei der Broker-Wahl beachten sollten und einen guten Anbieter ausmacht, erfahren Sie in unseren zahlreichen Beiträgen.

 

 

 

 

Binäre Optionen – Broker mit Startguthaben

Startguthaben sind nicht nur bei Binäre Optionen-Brokern von den Tradern sehr gefragt, auch bei anderen Neukonten sind sie ein schlagendes Argument, dass sich der Kunde für den Anbieter entscheidet, der im Gegensatz zur Konkurrenz mit einem kostenlosen Startguthaben lockt.

Kostenlos Binäre Optionen handeln

Besonders Anfänger tun sich verständlicherweise oft schwer, eine erste Einzahlung auf ein Trading-Konto zu leisten, wenn sie noch keine Erfahrung mit dem Handeln Binärer Optionen haben. Sie wissen nicht, wieviel Guthaben sie tatsächlich zum Traden benötigen und ob die erforderliche Mindesteinzahlung vergleichsweise hoch oder niedrig ist. Bei Banküberweisungen fallen zusätzliche Gebühren an und das Guthaben kann umso schneller aufgebraucht sein, wenn man sich für einen Broker mit niedriger Mindesteinzahlung, aber hohen Mindesteinsätzen entscheidet. Zum einen möchte der Anfänger zunächst einmal testen und probieren, zum anderen kein finanzielles Risiko eingehen, falls Ihnen der Broker oder das Handeln Binärer Optionen doch nicht liegen sollte.

Auch einige Demo-Konten stehen erst nach Anmeldung und Einzahlung zur Verfügung, so dass kostenlose Trades und Möglichkeiten, das Handeln ohne finanziellen Einsatz zu erlernen nicht möglich sind.

Aber auch Fortgeschrittene möchten die Trading-Plattform bestenfalls zunächst unverbindlich testen und ohne Einzahlung oder Verlustrisiko starten.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, mit dem Binäre Optionen-Handel zu beginnen, ohne ein finanzielles Risiko einzugehen oder eine Einzahlung leisten zu müssen. Wir haben sie nachfolgend für Sie zusammengefasst:

Kostenloser Bonus ohne Einzahlung als Startguthaben

Viele Binäre Optionen-Broker bieten ihren Neukunden einen Willkommensbonus an, allerdings wird dieser nur auf eine erfolgte Einzahlung gewährt und ist häufig auch schon an die Bonusbedingungen mit vielfachem Bonusumsatz vor tatsächlicher Gutschrift auf das Trading-Konto geknüpft. Letztendlich also keine Alternative für kostenloses Traden und einen unverbindlichen Test.

Bonusaktionen werden in den allermeisten Fällen als unregelmässige Promotionaktion angeboten. Diese Promotionaktionen dienen der Neukunden-Gewinnung und/oder der Motivation der Trader, die schon ein Trading-Konto bei dem Anbieter haben.

Gelegentlich, und leider wirklich nur gelegentlich, starten Binäre Optionen-Broker eine zeitlich begrenzte Aktion für ein kostenloses Startguthaben bei Anmeldung und Kontoeröffnung. Es erfolgt also keine Einzahlung durch den Trader und das Startguthaben steht sofort zur Verfügung. Das ist natürlich die beste Option und eine unverbindliche Möglichkeit, den Binäre Optionen-Broker und die Trading-Plattform kennenzulernen.

Während viele Mobilfunk- und Internetanbieter ein kostenloses Startguthaben anbieten, ist dies bei Binäre Optionen-Brokern kaum der Fall. Falls doch, steht auf dem Trading-Konto nach Anmeldung ein kostenloses Startguthaben von 25 EUR oder maximal 50 EUR zur Verfügung. Unter Umständen sind damit z.B. je nach Mindeseinsatz nur ein oder zwei Trades möglich.

Wenn es sich hierbei dann um Verlusttrades handelt, verliert der Trader entweder das Interesse oder nimmt eine Einzahlung vor, Wahrscheinlichkeit im Höchstfall 50:50, dass er den Handel mit diesem Broker fortsetzt. Verlust-Trades senken die Motivation gerade anfangs erheblich. Der Trader hat zwar selbst kein Geld verloren, muss aber schon nach kürzester Zeit welches einzahlen, um weiter handeln zu können. Für den Binäre Optionen-Broker also möglicherweise ein Verlustgeschäft, wenn nach dem kostenlosen Start das Konto ohne Aktivität weiterbesteht und der Trader sich doch für einen anderen Broker entscheidet. Deshalb sind kostenlose Startguthaben bei Binären Optionen seitens der Broker nicht so gefragt. Sie bieten weitaus lieber einen Willkommensbonus an, der auf die Einzahlung gewährt wird.

Gibt es tatsächlich ein kostenloses Startguthaben, ist auch dieses mit einigen Bedingungen verbunden, z.B. kann es nur eine bestimmte Zeit verwendet werden oder man muss vor Auszahlung einen bestimmten Umsatz bzw. einen Mindestbetrag für eine Auszahlung damit erreicht haben. Trotzdem bergen sie kein eigenes finanzielles Risiko, weil nur aus dem Startguthaben erwirtschaftete Gewinne auf dem Konto gutgeschrieben werden und kein eigenes Geld eingezahlt werden muss.

Indirekter Bonus als Rückerstattung (Cashback) von Verlust-Trades

Eine andere Form, um den Handel ohne ein Verlustrisiko zu beginnen, sind Angebote über die Rückerstattung von Verlust-Trades, sogenannte Cashbacks. Zwar hat der Trader kein kostenloses Startguthaben und muss zuerst eine Einzahlung vornehmen, der erste oder eine bestimmte Anzahl von Verlust-Trades werden jedoch zurückerstattet. Der Trader geht kein finanzielles Risiko ein. Bei Gewinn-Trades behält er selbstverständlich den Erlös.

Der Vorteil dieser Methode ist, dass nicht wie bei einem Willkommensbonus, der meistens nicht unverbindlich, sondern den Bonusbedingungen und damit dem vielfachen Umsatz unterliegt, der Trader sein Guthaben einschliesslich eventueller Gewinne auszahlen lassen kann, wenn er sich trotzdem entscheidet, nicht weiter zu handen. Hier sind dann aber auch die Mindestauszahlungsbeträge in den Bedingungen des Binäre Optionen-Brokers zu beachten.

Kostenlose Demo-Konten mit oder ohne virtuellem Startguthaben

Eine Vielzahl von Demo-Konten ermöglicht dem Trader ein unverbindliches Testen der Trading-Plattform und Handeln ohne jedes Risiko. Sofern die Nutzung des Demo-Kontos nicht mit einer Kontoeröffnung und Einzahlung verbunden ist, ist dies auch vor allem für Anfänger eine gute Gelegenheit, das Trading zu üben.

Einige Anbieter bieten sogenannte Spielgeld-Demo-Konten an, für die lediglich eine Registrierung notwendig ist. Das Demo-Konto wird dann mit einem virtuellen Startguthaben von beispielsweise 10.000 EUR oder 100.000 EUR aufgefüllt. Mit dem zur Verfügung stehenden virtuellen Spielgeld kann der Trader so viele Demo-Trades handeln, bis das virtuelle Startguthaben einschliesslich aller daraus erfolgten Gewinne aufgebraucht ist. Eine völlig risikolose und unverbindliche Alternative. Danach kann der Trader entscheiden, ob er einen echten Live Account eröffnen will oder nicht.

Prämien für Freundschafts-Werbungen

Eine andere Möglichkeit, um sein Binäre Optionen-Konto aufzustocken, sind Freundschafts-Werbungen. Hier werden hauptsächlich Geldprämien auf das Trading-Konto des Werbenden gewährt oder Produkt-Prämien wie z.B. iPods. Es muss für die Werbung eines Neukunden aber bereits ein eingerichteter Live Account einschliesslich Guthaben bestehen, so dass es sich hier nicht um eine tatsächlich kostenlose Alternative handelt. Außerdem ist für den tatsächlichen Erhalt der Prämie meistens ein bestimmter vorheriger Umsatz von z.B. 2.500 EUR und auch eine meist höhere Mindesteinzahlung des geworbenen Neukunden Voraussetzung. Die Mindesteinzahlung kann also auch über den sonstigen Bestimmungen liegen, z.B. muß der Neukunde dann mindestens ein Premium-Konto eröffnen.

Insgesamt sind aber auch Prämien ein eher seltenes Marketinginstrument bei Binäre Optionen-Brokern. Etwas verbreiteter sind Wettbewerbe erfolgreicher Trader mit Siegerprämien über einen festgelegten Zeitraum. Für den Broker sind Aktionen, die nicht Bestandteil des regulären Marketings und Teil seines Rechenmodells der Umsatzsteigerung sind, hier vor allem die häufigen Bonusaktionen,, ein zu vernachlässigender Bestandteil der Kundengewinnung und -bindung. Der Trader identifiziert sich weniger mit der Marke, sondern mit den Ergebnissen seiner Trades.

Empfehlungen für neue Trader

Die Binäre Optionen-Broker mögen dies sicher nicht gerne hören, es gibt aber einige Empfehlungen, wie der Trader zu Vorteilen gelangen kann, die er auf der Webseite des Brokers nicht findet.

Meldet der Trader sich für einen Live Account beim Broker an, ist es natürlich im Interesse des Brokers, dass auch direkt die Einzahlung vorgenommen wird. Konten ohne Guthaben sind nicht nur für Binäre Optionen-Broker wertlos, auch Banken schliessen inaktive Konten nach einiger Zeit. In den AGB und Nutzungsbestimmungen Binärer Optionen-Broker finden sich deshalb auch Angaben über die maximale Dauer, die ein Konto inaktiv sein darf, bevor es gebührenpflichtig geschlossen wird. Meistens beträgt diese Frist 6 Monate.

Nach Anmeldung bei einem Binäre Optionen-Broker erfolgen meistens nach kurzer Zeit, oft schon nach einem oder zwei Tagen, die ersten Angebote, damit eine Einzahlung vorgenommen wird. Da auf Basic-Konten meistens kein Willkommensbonus, sondern dieser nur auf höhere Mindesteinzahlungen gewährt wird, erhält man die Bonusangebote aber dann auch als Kontoinhaber eines Basic- oder Standardkontos. Es lohnt sich also vielfach, einige Tage zu warten, bis man die Einzahlung nach Anmeldung vornimmt. Eventuell ist auch einmal ein Startguthaben dabei, um den Trader an den Binäre Optionen-Broker zu binden.

Bei nur äußerst wenigen Brokern findet man auf der Webseite aktuelle Promotionaktionen. Sie erfolgen je nach nach Kontenstatus und Umsatz ausschliesslich per Email an bestehende Kunden. So ist sichergestellt, dass der Broker mehrfach an sein Angebot erinnern kann und der Trader es auf der Webseite nicht übersieht. Emails werden stärker wahrgenommen, wenn es sich um eine Nachricht des Brokers handelt, dem man sein Geld anvertraut oder bei dem man sich vor Kurzem angemeldet hat. Eine Anmeldung ist für den Erhalt dieser Angebote also unerlässlich, nur die Zahlung kann zunächst einmal entfallen, um sich gegebenenfalls für eines der nachfolgenden Angebote des Brokers zu entscheiden. Dass ein Broker sich bei noch nicht erfolgter Einzahlung nicht mit einem Angebot meldet, ist so gut wie ausgeschlossen, wir haben es in keinem unserer Tests erlebt.

Bei manchen Brokern lohnt es sich möglicherweise auch, per Email nachzufragen und gegebenenfalls ein individuelles Angebot zu erhalten. Auf Nachfrage in unseren Tests gab es durchaus Broker, die sich diesbezüglich nicht von vornherein verschließen. Das vor allem im Zusammenhang mit Premium-Konten, aber auch für Standard-Konten kann die ein oder andere Vergünstigung nachgefragt werden. Der Markt Binärer Optionen ist aufgrund der Vielzahl der Broker und der sehr unterschiedlichen Leistungen und Bedingungen hart umkämpft, auch in Deutschland.

Alternative zum kostenlosen Startguthaben

Kostenlose Startguthaben sind also ein ausgesprochen seltenes Angebot. Darauf zu warten heißt, das Trading Binärer Optionen auf unbestimmte Zeit zu verschieben. Die sinnvolle Alternative für Anfänger und Fortgeschrittene ist auf jeden Fall die Nutzung kostenloser Demo-Konten, um sich mit dem Binären Optionen-Handel vertraut zu machen.

Lesen Sie hier unsere Erfahrungsberichte zu den TOP Brokern 2015. Wir haben Ihnen nachfolgend die Anbieter mit einem kostenlosen Demo-Konto ohne jedes finanzielle Risiko aufgeführt, um unverbindlich zu testen, ob Ihnen der Broker und die Trading-Plattform zusagen.

 

 

 

 

 

 

Broker mit Startguthaben – Binäre Optionen Broker was last modified: Juni 22nd, 2017 by AngelaZ