ZuluTrade Erfahrungen – Social Binäre Optionen Broker

ZuluTrade Erfahrungsbericht

Meine ZuluTrade Erfahrungen – Test & Bewertung

ZuluTrade1

Pro

• Als technisch seriös einzustufender Anbieter
• Einfache Registrierung
• Kostenloses Demo-Konto mit bis zu 100.000 EUR virtuellem Guthaben
• Sinnvolle Sicherheits-Tools
• Hilfreiches Benutzerhandbuch auf Deutsch

Contra

• Hohes Risiko
• Extrem hohes Mindestvermögen erforderlich
• Teilweise schlecht übersetzte, schwer verständliche Webseiten-Inhalte
• Unzureichende Webseiten-Navigation
• Nutzungsbedingungen und Bildungmaterialien nur auf Englisch verfügbar
• Kein (direkter) Download für IOS, Android, iPhone und iPad

ZuluTrade – Schnittstelle für Social Trading bei Binären Optionen

 

Unternehmen

ZuluTrade, gegründet 2007 in Virginia/USA, ist ein privates Unternehmen mit Hauptsitz in Athen/Griechenland und einigen Büros weltweit, u.a. in den USA, Japan und Deutschland. Bei ZuluTrade handelt es sich nicht um einen Online-Broker, sondern um eine Social Trading-Plattform, die praktisch als Schnittstelle in Form eines IT-Dienstleisters zwischen mehr (oder auch weniger) erfolgreichen Tradern (sogenannten Signalanbietern) und ebenfalls bei einem Online-Broker angemeldeten Nutzern auftritt.

Mirror Trading mit ZuluTrade

ZuluTrade sieht die kostenlose Nutzung einer Plattform vor, die es ermöglicht, einem oder auch mehreren Profi-Tradern bei seinen Transaktionen als sogenannter Follower zu folgen, dessen Transaktionsentscheidungen (Signale) zu kopieren (spiegeln) und automatisch auf dem eigenen Konto ausführen zu lassen. Dieses sogenannte Mirror Trading funktioniert zwischen dem bestehenden Account bei einem Online-Broker, bei dem man angemeldet ist und ein Konto hat sowie dem Konto des Signalanbieters. Zwischen ZuluTrade und dem eigenen Online-Broker besteht also eine elektronische Echtzeit-Verlinkung, die Handelsaktivitäten des Signalgebers werden auf den eigenen Account gespiegelt für die ausgewählten Handelsoptionen, die zuvor vom Kontoinhaber in Parametern konfiguriert worden sind.

Der bestehende Online-Broker muß kein Partner von ZuluTrade sein, eine Reihe von Online-Brokern ist aber bei der Registrierung auf der Webseite wählbar. Ist er kein Partner von ZuluTrade, müssen die technischen Voraussetzungen für das Mirror Trading durch ZuluTrade gegeben sein, dies klärt ZuluTrade nach Anmeldung direkt mit dem bestehenden Online-Broker. Bei den meisten Online-Brokern ist dies aber mittlerweile möglich.

Broker Auswahl

 

ZuluTrade führt als „Referenz-Broker“ die entsprechenden selbst ausgewählten Trades auf dem Konto bei dem Online-Broker für Binäre Optionen automatisch aus, so dass man selbst nichts weiter tun muß und auch nicht sollte, denn handelt man selbst aktiv in einer Handelsoption mit, gibt es einen Konflikt mit den gespiegelten Aktivitäten des Signalgebers.

Lesen Sie hier einen interessanten Hintergrundbericht zum Thema Social Trading

Keine Regulierung – nicht seriös?

Bei ZuluTrade handelt es sich nicht um einen Online-Broker, sondern um einen IT-Dienstleister für Social Trading von Binären Optionen. Man eröffnet also dort auch kein Trading-Konto oder handelt über diese Plattform. Es ist nur eine Registrierung erforderlich, um die technische Schnittstelle zu nutzen. Eine Regulierung oder Lizensierung durch eine nach EU-Recht regulierende staatliche Finanzdienstleistungsaufsicht wie beim Online-Broker ist deshalb in diesem Fall kein Kriterium für die Einschätzung der Seriosität des Unternehmens.

ZuluTrade selbst ist deshalb generell insoweit als seriöses Unternehmen einzustufen, da es keinerlei finanzielles Risiko trägt und kostenlos ist. Die Plattform hat eine rein technische Funktion.

 

Auswahl der Händler über ihre Profile bei ZuluTrade

 

Seriöse Profi-Trader oder schwarze Schafe?

Seriös müssen vor allem aber auch die Profi-Trader sein, deren Entscheidungen zu den einzelnen Trades von ZuluTrade auf das eigene Konto in Echtzeit kopiert werden. Indirekt sein Geld für die Handelsstrategien und -entscheidungen verschiedener Profi-Trader zur Verfügung zu stellen, ist sicher nicht jedermanns Sache.

Als sogenannter Signalgeber kann sich letztendlich jeder registrieren lassen, der die Kriterien bezüglich Umsatz, Anzahl der Trades und weiteren Statistikparametern erfüllt. Der potentielle Follower kann nur das meist natürlich anonym gehaltene Profil des Profis sowie die Statistik seiner Trades einsehen und dann entscheiden, ob er diesem „folgen“ will. Die Angaben zum Tradingverhalten und zur Statistik werden von ZuluTrade elektronisch generiert, sie sind deshalb nicht durch den Profi-Trader manipulierbar.

Eigene Angaben des Signalgebers in seinem Profil, wie z.B. zu seiner Strategie, Erfahrung, Background etc. sind aber nicht überprüfbar und müssen demnach nicht unbedingt den Tatsachen entsprechen.

Auswahl von Signalgebern bei ZuluTrade

Die eigene, subjektive Entscheidung für den Signalgeber ist also im Grunde meist eine rein technische, abhängig von dessen vorangegangenem Gewinn- und Verlustergebnis in einem meist nur kurz vergangenen Zeitraum und auch von der Anzahl der Follower.

 

Stark verbesserungswürdige Webseite

Die Webseite wirkt zunächst übersichtlich und die Navigation bei der Anmeldung mit verschiedenen, individuellen Auswahlmöglichkeiten ist gut durchdacht. Danach wird es jedoch schwierig, Seiten wiederzufinden. Die Seiten leiten sich voneinander ab und sind nicht über übergeordnete Themen-Buttons erreichbar. Die Webseite wirkt deshalb wie angefangen und nicht bis zu Ende gedacht. Um die Inhalte der Webseite zu verstehen, muß zunächst aber das noch recht exotische Geschäftsmodell und die eigentliche Funktion der Plattform verstanden worden sein.

Übersetzungen mangelhaft

Einige Übersetzungen der allgemeinen Inhalte in die deutsche Sprache sind definitiv nicht von Muttersprachlern gemacht worden. Auch die eigenen Angaben über Konzept, Technik und Leistung sind teilweise schwer bis gar nicht verständlich und die Nutzungsbedingungen nur in englischer Sprache verfügbar.

Zweckmässiges ZuluTrade-Webseitendesign

Das Design der Webseite könnte grafisch anspruchsvoller sein und sieht im Vergleich zu einigen Online-Brokern eher zweckmäßig aus. Hierbei sollte man aber bedenken, dass man auf dieser Seite nicht wie bei seinem Online-Broker handelt, sondern ZuluTrade nur eine Schnittstelle zwischen zwei Trading-Konten ist. Man wird sich also nicht sehr häufig auf der Webseite aufhalten. Alle Einstellungen zu den Trades erfolgen auf dem eigenen Konto und man kann ein edles Webdesign eigentlich vernachlässigen.

Webseite

 

 

Einfache Registrierung und Einrichtung

Zwar wird auch bei ZuluTrade der Button mit der Bezeichnung Live-Konto eröffnen versehen, tatsächlich handelt es sich aber um eine Registrierung und „Freigabe“ bzw. Auftrag zur Verlinkung seines bereits vorhandenen Kontos bei einem der Online-Broker-Partner oder zu einem Konto, was man noch eröffnen möchte. ZuluTrade setzt sich dann automatisch mit dem Kontobetreiber direkt in Verbindung, um die Verbindung zum Mirror Trading über die Schnittstelle einzurichten. Ist dies erledigt, erhält man eine Bestätigung per Email hierüber.

Kostenlose Nutzung

Die Registrierung und Nutzung der Social Trading-Plattform ist für den Trader kostenlos. ZuluTrade und die Signalanbieter verdienen ihr Geld mit Provisionen aus den Trades an sich, es wird keine Provision aus erhaltenen Gewinnen gezogen. Die Provision wird bereits vor Angabe des möglichen Gewinns abgezogen, es ist für den Trader selbst also gar nicht nicht ersichtlich und in dem Fall auch nicht wichtig.

Hohes Mindestvermögen bei Zulutrade erforderlich

Viele der favorisierten Signalgeber setzen einen sehr hohen handelbaren Mindestbetrag der Follower voraus, um den gleichen Gewinn erzielen zu können, 10.000 oder gar 100.000 USD sind keine Seltenheit. Zwar haben weder ZuluTrade noch der Signalanbieter Zugriff auf das Konto und eine Möglichkeit des direkten Zugriffs auf den Betrag besteht nicht, aber je nach Einstellung der Handelsparameter sind die Beträge frei für Trades, die natürlich auch danebenliegen können. Dessen sollte sich der Trader bewusst sein, denn jegliches finanzielle Risiko des Handels liegt auch hier weiterhin bei ihm allein.

Händler

 

Leider werden in den Statistiken in dem Profil des Profi-Traders nur Gewinne der Follower veröffentlicht. Wie hoch wiederum die bisherigen Verluste einzelner Follower mit diesem Signalanbieter in welchem Zeitraum waren, lässt sich nicht verifizieren.

Findet sich ein guter Profi-Trader kann man allerdings entspannt anderen Beschäftigungen nachgehen und braucht sich um seine Investments während des Handels praktisch nicht mehr zu kümmern. Man kontrolliert nur noch auf seinem Konto seine Positionen, Einstellungen und Ergebnisse und gibt neue Konfigurationen für die abgelaufenen Trades ein. Insgesamt ein interessantes Modell, zwar mit vielen Risikofaktoren, aber auch erfolgversprechenden Möglichkeiten.

 
Jetzt zu Zulutrade! 

 

 

 

Hilfreiche Simulation und Demo

Hilfreich zum Verständnis ist die Anmeldung zur Simulation in einer kostenlosen Demo. Hier kann ein Spielgeld-Betrag in Höhe von 100.000 EUR ausgewählt werden, es ist aber eine Anmeldung mit den persönlichen Daten erforderlich.

 

Risikominierung

 

Verlustabsicherung über das bestehende Online Broker-Konto

Die Verlustabsicherung wird auf dem eigenen Online-Broker-Konto je Trade eingestellt, ebenso die maximal offenen Handel und die Marge. Hat man ein Konto bei einem Online-Broker mit sehr niedriger maximaler Verlustabsicherung erhöht dies wiederum nochmals das Risiko. Gegebenenfalls lohnt es sich deshalb, ein zusätzliches Konto bei einem anderen Anbieter mit höherer möglicher Verlustabsicherung zu eröffnen und dieses für das Social Trading zu benutzen.

Sicherheit durch ZuluGuard

Mit der wählbaren Funktion ZuluGuard läßt sich unter Kontosicherheit eine automatische Aktivierung zur Kontrolle von nach Angaben von ZuluTrade signifikant geändertem Händlerverhalten aktivieren. Ändert dieser seine Handelsaktivitäten radikal, werden diese von ZuluGuardä erkannt, geschlossen und der Profi-Trader blockiert. In diesem Fall, erhält der Trader eine Email mit einem Vorschlag eines Ersatz-Signalgebers, der bestätigt werden muß. Diese Funktion schützt natürlich nicht vor generellen Verlusten, sondern kontrolliert den Profi-Trader lediglich auf radikale Änderungen in seinem Handelsverhalten. Wie „radikal“ diese letztendlich sein müssen, ist nicht detaillierter beschrieben. Selbstverständlich ist auch die Einstellung von ZuluGuard kostenlos.

 

Support von Zulutrade

 

Gutes Supportangebot unterstützt den Trader

Der ZuluTrade Support ist per Live Chat, Email oder telefonischer Hotline erreichbar. Auch in einem internen Forum findet man Unterstützung und Antworten auf mögliche Fragen. Das ist mehr als so mancher Online-Broker bieten kann. Die technische Zusammenführung mit dem bestehenden Konto klärt ZuluGuard direkt mit dem Betreiber, so dass man selbst nichts weiter unternehmen muss, auch hier also eine gute Unterstützung zur Gewährleistung der technischen Ausführung.

 

 

Bildung bei Zulutrade

 

Hilfreiches Benutzerhandbuch

Umfangreiche und detaillierte Informationen mit Fallbeispielen und guten Erklärungen bietet das Benutzerhandbuch. Es empfiehlt sich dieses zuerst zu lesen. Erfreulicherweise ist es in deutscher Sprache verfügbar.

Benutzerhandbuch

 

ZuluTrade Apps für Mobile Trading

Die Apps von ZuluTrade sind bisher nur für IOS, Android, Windows, Blackberry und Kindle Fire erhältlich. Ein direkter Download ist nicht vorgesehen, lediglich eine Anfrage über ein entsprechendes Kontaktformular. Die Apps für iPhone und iPad sollen laut ZuluTrade erst in Kürze verfügbar sein.

 

 

ZuluTrade im Vergleich zu anderen Anbietern für Binäre Optionen

 

 

ZuluTrade im Vergleich zu eToro

  • Bei eToro wird der verfügbare Betrag für Mirror Trading (auch Copytrading genannt) direkt auf ein dort zu eröffnendes Konto gezahlt, während ZuluTrade keine Konten anbietet und nur als kostenlose, IT-Schnittstelle zwei Trader (Signalgeber und Nutzer) miteinander verbindet.
  • ZuluTrade kann leider kein Ranking nach Schwerpunkten der Profi-Trader anbieten, dieses findet man bei eToro nach verschiedenen Auswahlkriterien, wie z.B. Investitionen hauptsächlich in Aktien etc.
  • eToro ermöglicht im Gegensatz zu ZuluTrade den Download der Mobile Apps direkt auf der Webseite.

Lesen Sie hier den Erfahrungsbericht zu eToro

 

 

Fazit zu ZuluTrade

 

Risikoreiches Trading

Ein gerade für deutsche Verhältnisse ungewöhnliches, noch neues und risikoreiches Modell. Nach Auswahl des Signalanbieters und Eingabe der Parameter für die zu handelnden Werte gibt man jegliche Handelsaktivität und Verantwortung an den Signalgeber im Rahmen der eingegebenen Maximal-Parameter ab. Im weiteren Sinne vergleichbar mit einem Investmentbanker seiner Hausbank, nur dass bei dieser Variante im Online-Handel keinerlei Geschäftsverbindung, Vereinbarung oder Haftung besteht.

Finanziellen Einsatz vorher unbedingt prüfen

Das erforderliche Mindestvermögen ist mit 10.000 oder 100.000 USD bei den vielen Signalgebern sehr hoch. Erfolgreiche Trades und hoher Gewinn in der Vergangenheit versprechen noch keinen Erfolg für die Zukunft. Hier sollte der Trader unbedingt realistisch seine hierfür verfügbaren Finanzen einschätzen und auf keinen Fall unter Einsatz seines Vermögens auf das vermeintliche Börsenglück hoffen.

Für Anfänger ungeeignet

Für Anfänger ist diese Art von Plattform nicht geeignet. Die Konfiguration und die richtige Einschätzung der Profile der Signalanbieter sind für Anfänger nur sehr schwer einzuschätzen und nicht leicht verständlich. Das Risiko viel Geld zu verlieren ist hoch. Die Plattform und ihre Anwendung sind zudem rein technisch und nur für Trader sinnvoll, die sich mit den Parametern zur Konfiguration auskennen.

Social Trading nur für Fortgeschrittene empfehlenswert

Generell ist Social Trading etwas für Nutzer, die eine Möglichkeit suchen, nicht selbst aktiv handeln zu müssen und die Zeit anders verbringen möchten, auch einen möglichen Verlust des eingesetzten Geldbetrages problemlos verschmerzen können und in der Lage sind, Risiko und Einsatz im richtigen Verhältnis bei dem vermeintlich „richtigen“ Signalgeber einzusetzen. Letztendlich gilt das Verlustrisiko aber auch für alle anderen Spekulationsgeschäfte. Der Ärger über Andere ist natürlich immer grösser als selbst verursachte Verluste. Nachzulesen ist dies auch in den Kommentaren einzelner Profi-Trader-Profile, in denen sich enttäuschte Follower über ihr verlorenes Geld beklagen. Es gibt aber auch viel Lob für die richtigen Handelsentscheidungen und eine gute Gewinnstatistik.

 
Jetzt zu Zulutrade! 

 

 

ZuluTrade Erfahrungen – Social Binäre Optionen Broker was last modified: September 29th, 2015 by AngelaZ